Software Frage Zwei Notebooks synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von HaenschenPiepmal, 19 Januar 2020.

  1. HaenschenPiepmal

    HaenschenPiepmal Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    3.270
    Hallo zusammen,

    grüble gerade über folgender Problemstellung:

    Ich habe hier ein altes und ein neues Notebook, beides Win 10. Jetzt möchte ich die Festplatteninhalte auf dem neuen Notebook so haben wie auf dem alten. Ein Großteil meiner Programme sind portables, so dass es reicht, einfach die Verzeichnisse zu kopieren.

    Gibt es eine Möglichkeit, beide Notebooks möglichst einfach zu verbinden, so dass ich den Inhalt (selektiv) von Festplatte 1 einfach nach 2 kopieren kann?

    Reicht dafür ein einfaches Crossover-Patchkabel?
    https://www.amazon.de/gp/product/B000121VJ6/ref=ox_sc_act_title_2?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1

    Einfach einstöpseln und kopieren, geht das?

    Grußie
    HP
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.307

    Einfach einstöpseln und kopieren ist nicht.
    Ein Netzwerk einrichten ist schon erforderlich.
    Einfacher wäre das mit Router/Switch aber mit Cross-Overkabel geht es zur Not auch.
    Anleitung (eine von vielen):
    https://www.guenter-pilger.de/CrossOver-Verbindung.htm
    oder für audiovisuelle Menschen die lieber ein Video ansehen:
    HaenschenPiepmal sagt Danke.
  3. HaenschenPiepmal

    HaenschenPiepmal Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    3.270
    Klar, mit Router, Freigaben etc. kenn ich das, aber da ich ca. 1TB übertragen will fürchte ich dass das über Netzwerk ewig dauert...deshalb dachte ich an eine direkte Verbindung.

    Zur Not könnte ich ja auch einfach die HDs ausbauen und direkt per USB anschließen, dürfte bei USB2 allerdings auch recht lange dauern.
  4. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.307
    Die direkte Verbindung mit einem Netzwerkkabel ist auch ein Netzwerk, allerdings nur mit 2 Enden. Das macht es nicht schneller.
    Die Geschwindigkeit ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Netzwerkkarten. Egal ob direkt verkabelt oder über Switch.


    Es dauert eben alles seine Zeit.
  5. peppi911

    peppi911 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1.068
    Ich hatte zuletzt dieses Tool genutzt, von einem WIn10 Laptop auf einen Neuen, hat recht gut funktioniert, man muss es allerdings schon auf eine externe Platte puffern oder auf dem Quellrechner speichern und auf Ziel kopieren, wenn Platz genug da ist....
    TransWiz
    VG Peppi
  6. HaenschenPiepmal

    HaenschenPiepmal Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    3.270
    Wer auch ne Möglichkeit, aber dann müsste ich erst wieder eine Platte besorgen.
  7. HaenschenPiepmal

    HaenschenPiepmal Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    3.270
    Ok ich dachte etwas einfältig dass eine direkte Verbindung schneller wäre als der Weg über den Router. ;)
    romeo sagt Danke.
  8. Tarvin

    Tarvin unvorstellbar

    Registriert seit:
    13 Juli 2002
    Beiträge:
    2.059
    HaenschenPiepmal sagt Danke.
  9. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.307
    Die Kette ist immer so schnell wie das langsamste Glied.
    Und das ist die Netzwerkkarte bzw. die USB-Schnittstelle.
    Eine Kopplung über Schnittstellen mit jeweils 10GBit/s ist natürlich bedeutend schneller als 100MBit/s.
    Router oder Switch machen die Verbindung nicht wirklich so viel langsamer.
    Es gibt auch Kopierstationen die Festplatten direkt kopieren.
    Früher mussten wir die Daten über serielle oder parallele Kabel mit Laplink usw. kopieren. Da sind Netzwerke und USB schon deutlich schneller.
  10. EchtAtze

    EchtAtze Bekannter Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    5.093
    Kommt natürlich auch auf den Router an...
  11. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.307
    Und auf die Verbindung:
    [​IMG]
  12. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.809
    Noch eine Andere Möglichkeit wäre wohl, mit Macrium Reflect die Laufwerke zu Klonen und dann anschließend zur Sicherheit mit z.B. TeraCopy die Checksummen der Dateien zu Prüfen. :yo
  13. RichyZuHause

    RichyZuHause Alter mit Ego

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.000
    Soweit ich weiß, kann man Macrium auch sagen "prüfe nach dem Kopieren".
  14. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.307
    Bevor hier noch weitere Kopiertools angeboten werden wie xcopy, dd, Totalcommander, diverse Backup- und Image-Tools oder was auch immer.
    Hier geht es um die Verbindung zweier Notebooks und erst danach um den eigentlichen Kopiervorgang.
    Und da gibt es nur die Möglichkeit per Netzwerk oder eben die beiden Platten an ein Notebook zu hängen.
  15. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.857
    Sorry @dr_tommi , der muss jetzt sein:
    Dass kann sogar Acronis! :D
    dr_tommi sagt Danke.
  16. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.307
    Mit Acronis kann man erfolgreich und fehlerfrei Daten irgendwo hinkopieren? :D
    eumel_1 sagt Danke.
  17. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.857
    Rischtisch! Aber danach wird es spannnend. (Obwohl es bei mir funktioniert, muss öfter mal Images restoren und danach testen. Immer bei der selben Version zwischen Backup und Restore bleiben ist wichtig zu wissen!)

    ... aber wir schweifen ab ... ich sag lieber nichtsmehr, ist ja hier das T&F
  18. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.809

    ..... was Prüft Macrium denn? Auch per Checksum, oder mit welchem Verfahren?

    Soderle, hier die Antwort zu meiner Frage .... :o

    https://knowledgebase.macrium.com/display/KNOW72/_HOW_VERIFY_WORKS

    eumel_1 sagt Danke.
  19. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.665
    Nein wäre es nicht!
    Problematik bzw. Aufgabenstellung nicht verstanden?

    @HaenschenPiepmal :
    weitere Möglichkeiten: Laplink PCMOVER, CrossLink- oder hochwertiges LAN-Kabel und dann über Freigaben
  20. schwaller

    schwaller Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.033
    sobald man im 1GB Bereich bei den Netzwerkkarten ist - und das ist schon seit vielen Jahren der Fall, braucht man kein CrossOver-Kabel mehr. Im Standart 1GB und mehr wird das nötigenfalls automatisch gehandelt.

    sobald man jedoch Althardware mit Netzwerkkarten 10MB odre 100Mb nutzt, dann ist so ein gekreuztes Kabel notwendig.

    fazit - bei aktueller hardware reicht ein 08/15 patchkabel

    nur mal so zur info
  21. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.857
    Der Standard dahinter nennt sich Auto MDI-X und ist auch für 100MBit Verbindungen verfügbar, aber die Hardware sollte nicht älter als 5 bis 7 Jahre sein, sonst könnte es sein, dass der Treiber das nicht unterstützt.
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2020
    schwaller sagt Danke.
  22. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.665
    Danke für eure Erklärungen - aber warum erzählt ihr mir Dinge, die ich schon lange weiss? darum schrieb ich ja auch extra "CrossLink- oder hochwertiges LAN-Kabel"

    Eine Rückmeldung vom Thread-Starter wäre hilfreich.
    Hier wurden ja bereits mehrere Wege aufgezeigt, und es würde mich interessieren, welchen er denn letztendlich genutzt hat.
    jr33 sagt Danke.
  23. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    4.398
  24. schwaller

    schwaller Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.033
    @SkAvEnGeR
    nun - das erzählen wir nicht in erster linie dir, sondern dem threadstarter. ausserdem ignorierst du mit deiner obigen aussage ganz den durch das zitat-element gegebenen Bezug.
    hätte ich doch ansonsten entweder allgemein und ohne zitat geantwortet oder dich konkret angesprochen.

    manchmal muss man eben auch nur richtig hingucken und nicht alles auf sich beziehen ;)