Erledigt Zugriff auf 2. Fritzbox - wie?

galaxy500

Korinthenkacker!
Ich habe eine schon seit langem funktionierende 7490 im Netz, die
einwandfrei läuft. Nun möchte ich eine weitere FB (7362 SL) ins
Netz bringen. Die hat allerdings noch einen "Nicht-Mesh-möglich"-
Softwarestand 6.80. Den will ich nun also aktualisieren. Nur wie?

Mein PC (Windows 10 Pro) ist via Switch mit der 7490 verbunden.
Ich bekomme ums Verrecken keinen Zugriff auf die 7362, die auch
am selben Switch hängt.

Ich sehe sie aber sehr wohl inkl. IP-Angabe, wenn ich auf der
Benutzeroberfläche der 7490 bin. Der Aufruf der angegebenen
IP führt zu einer Zeitüberschreitung. Und nun?

Falls sich einer nun fragt, woher ich dann den Software-Stand weiss:
Klemme ich die 7362 direkt an meinen PC, kann ich darauf zugreifen,
aber dann habe ich ja zeitgleich keine Internetverbindung mehr.

Sauber bleiben!
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Du kannst die Firmware ja auch von der AVM-Seite herunterladen und dann (wenn Du offline bist, "angedockt" an die 7362) diese manuell updaten.
Das wird wahrscheinlich der einfachste Weg, ohne an der Konfig der beiden Boxen rumzuschrauben (sonst müsstest Du ggf. in der 7362 die gateway- oder DHCP-Einstellung manuell anpassen oder so, wenn's nicht automatisch funktioniert)
 
Zuletzt bearbeitet:

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Vermutlich hängt die am Switch via WAN-Port, das muss entweder LAN sein oder intern auf bridged. Etwas mehr Text dazu von dir könnte helfen. Kein AVM hier, aber meinen anderer Router kann ich als bridged als auch als eigenes Subnetz aufrufen, klar, dem seine IP vom Router_1 geliefert. Evtl. besteht bei dir ein Adressenkonflikt.
 

omycron

Aktiver Silent Reader
Neue Firmware erst herunterladen
PC an die zu aktualisierende FB per LAN verbinden
zu "fritz.box" im Browser verbinden und Anweisungen folgen
 

galaxy500

Korinthenkacker!
Neue Firmware erst herunterladen
PC an die zu aktualisierende FB per LAN verbinden
zu "fritz.box" im Browser verbinden und Anweisungen folgen

Danke fürs Öffnen meiner verklebten Augen.
Nun läuft endlich alles, wie von mir gewünscht.
Danke an alle Tippgeber!

Auf zur nächsten Herausforderung!

Sauber bleiben!
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Aber trotzdem:
Wenn du beide Fritzboxen am selben Switch auf der LAN Seite angeschlossen hast, dann hast du mit Standardeinstellungen zwei DHCP Server im selben Netz. Das war noch nie eine geile Idee.
Eine der FBs sollte hier also der Master sein der die IPs vergibt und die andere der Slave (ja, ich verstoße ganz vorsätzlich gegen diesen Sprachwahnsinn!) über den WAN Port. fritz.box ist dann von der LAN Seite kommend die Seite über die du deinen Master aufrufen und administrieren kannst, die vergebene IP Adresse für den Slave die andere Seite für die Administration der zweiten FB
 
Oben Unten