Hardware Frage WLAN Optimierung in länglichem Wohnhaus (Repeater/Mesh) HELP!

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Kipish, 11 Mai 2020.

  1. Kipish

    Kipish Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2004
    Beiträge:
    1.382
    Hallo Baordies,

    ich brauche Hilfe. Ich habe ein ziemlich längliches Wohnhaus und habe schon frühzeitig gemerkt, dass eine Fritzbox für die WLAN Ausleuchtung nicht ausreicht. Derzeit ist bedingt durch Netzwerkdosen etc. der Stand das an einem Ende des Hauses eine Fritzbox 3490 sitzt und ein WLAN erzeugt (WLAN1) und an anderen Ende des Hauses ebenfalls eine Fritzbox 3490 (WLAN2). Das alles klappt super. Nur wenn man halt von dem einen Ende des Hauses zum anderen läuft, muss man handisch bei Ipads z.B. das WLAN wechseln. Aufgrund einiger spezieller Einstellungen (ich beziehe mein Internet von einer anderen vorgelagerten Fritzbox) aus einem anderen Haus funktioniert das zusammenschalten per Mesh nicht. Ich habe bereits versucht eine Box auf Master und eine auf Slave zu stellen, aber das funktioniert garnicht. Kann ich jetzt zwischen den beiden Boxen ein AVM Produkt setzen, z.B.:

    AVM Repeater 2400

    https://www.amazon.de/AVM-Repeater-Dual-WLAN-Gigabit-LAN-deutschsprachige/dp/B07XCRYSDT/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=fritz repeater 2400&qid=1589209669&sr=8-3

    Und damit aus den 2 WLAN Netzen "eins" machen?

    Ich hoffe ihr versteht mein Dilemma und jemand kann helfen.
    Auch gerne mit anderen Hardware dazwischen (es sind nur 230V vorhanden).

    Danke.
    K.
  2. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    8.017
  3. Spaceboy1963

    Spaceboy1963 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.871
    Versuche doch mal beide Fritzboxen im fraglichen Gebäude als Mesh Slave an die "Internet-spendende" Fritzbox (als MeshMaster) im anderen Gebäude anzumelden - nacheinander, völlig unabhängig von einander. Das sollte eigentlich möglich sein. Dann hast Du überall - im Nebengebäude und im Haupthaus das gleiche WLAN - gleiche Zugangsdaten und Freigaben.
  4. Pinocchio

    Pinocchio Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    1.182
    Wie ist denn dein Fritzbox System an das andere angeschlossen? Über Lan oder Wlan?
    Wenn Wlan dann würde ich einen Repeater dazwischen schalten der dann über LAN an deiner ersten Fritzbox hängt. Da kannst du dann Internet über Lan1 machen und hast dein eigenes Mesh