Software Tip Windows MovieMaker 2012 maximale Videoaufzeichnungszeit erhöhen - Wie?

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Hi Boardies,

Um mit meinem Laptop (Win8.1, 32bit) Webcam Videos aufzeichnen zu können, habe ich den Windows Live Movie Maker 2012, so wie man ihn sich bei den Windows Live Essentials herunter laden kann.

Der klappt wunderbar und macht genau, was er soll.

Aber: Wenn ich eine Webcam-Aufnahme recorden lasse, bricht die Aufzeichnung nach einer Stunde ab mit dem Hinweis: "Maximale Videoaufzeichnungszeit" erreicht.

Ich brauche aber für einen bestimmten Zweck eine längere Videoaufzeichnungszeit.

Wo stelle ich das ein? Wenn ich google, lande ich immer nur bei Tutorials für ältere Versionen vom Movie Maker, bei denen man das wohl manuell einstellen konnte.

Wie erhöhe ich die "maximale Videoaufzeichnungszeit" für den Windows Movie Maker 2012?

Wer kann da helfen? Wer weiß das? Vielleicht google ich auch nicht richtig...
 

ConTen

Milfschnitte

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Danke ConTen, gut recherchiert, respect.

Der Microsoft Forum Moderator orakelt:

Please be informed that there is no intention of increasing the product's time limit since the very last version of Movie Maker released was still 2012. Also there is no assurance whether this shortcoming can be addressed anytime soon as there is no new version (2013 nor 2014) of the product slated for release.
Mist, die Sache riecht danach, dass man das irgendwie mit einem Registry-Hack einstellen kann. Aber wo? hmmm....
 

ConTen

Milfschnitte
So wie es aussieht, hat MS den Movie Maker still und heimlich beerdigt.

Mist, die Sache riecht danach, dass man das irgendwie mit einem Registry-Hack einstellen kann. Aber wo? hmmm....
Daran werden sich sicher schon ein paar Leute die Zähne ausgebissen haben.

Liebe Grüße.

ConTen
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
@ConTen:

Unter http://movies.blainesville.com/p/wmm-60-on-windows-7.html bietest du einen Link an, unter dem sich eine beliebtere "abandoned" Version des Windows Movie Makers downloaden läßt. Ich habe den Movie Maker 6.0 parallel zum Movie Maker 2012 "dazu installiert", das hat geklappt. Es gab keine weiteren Überschneidungsprobleme. Der abandoned Movie Maker 6.0 scheint zu klappen, findet aber die Video-Kamera meines Laptops nicht, die weiter auf Movie Maker 2012 einwandfrei eingebunden ist.

Hmm, also leider erst mal wieder ratlos.
 

mokko

Prinz Charming II.
@Cosmo ......
siehst Du das Webcambild am Monitor? dann funzt es mit Audials One hundertprozentig..... egal, ob Du Bildschirmbereich wählst, oder ganzer Bildschirm.
Das tool ist auf jeden Fall einen Blick wert....

LG, mokko
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
mokko, dieses Audials One ist eine sehr mächtige Software, die alles Mögliche bietet, prima, aber das Meiste kann mein Rechner schon, weil ich hierfür bewährte Standard-Software benutze. Audials ist so eine eierlegende Wollmilchsau mit einer iTunes-artigen Oberfläche, das mag ich nicht besonders. Außerdem kommt Audials mit einem Web-Installer, der irgendwas irgendwohin herunterlädt, was ich nicht verstehe, außerdem gräbt sich das Programm in die Registry ein, und gräbt sich nach der Deinstallation nicht wieder raus. Wer weiß, ob nicht auch Dateiverknüpfungen umgebogen werden, das fehlte noch.

Audials ist eine Software, bei der sich bei mir die Nackenhaare aufstellen, vielleicht zu Unrecht, aber irgendwie gehen da bei mir die Warnlampen an.

Ich wollte eigentlich nur mit der Software, die ich sowieso schon habe, nämlich dem Movie Maker aus den Live Essentials, Webcam Videos länger als eine Stunde aufzeichnen. Ein Feature, welches mir nicht vergönnt zu sein scheint. Das Leben muss irgendwie weitergehen, ich werde es überleben.

Ich danke sehr herzlich für Eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

kraftian

Bekanntes Mitglied
Hallo Cosmo, ich habe jetzt keinen konkreten Tipp, aber nochmal ne kleine Verständnisfrage: In welchem Format werden die Videos aufgezeichnet? AVI vielleicht?
Dann liegt dein Problem vielleicht in der Dateigrößenbeschränkung des "alten AVI-Formats".

Das bekannte Capture-Tool FRAPS hatte in alten Versionen auch mal eine Dateigrößenbeschränkung, weil in AVI aufgezeichnet wurde. Dies dürfte bei dem Tool FRAPS aber schon länger behoben sein.
Es war jetzt nur mal so von mir ein Denkansatz, dass es vielleicht nicht mit dem Movie Maker, sondern mit dem Dateiformat zusammenhängt...

Ein anderer Denkansatz ist, das steinalte Tool VirtualDub oder VirtualDubMOD zu nutzen, sofern ein direktes Capturen des Webcamstreams damit möglich ist. Dann bist du mit deinem Codec usw. möglicherweise flexibler.
Über File->Capture AVI sollte das auch möglich sein.
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Lieber kraftian,

ja, nein, der Window Movie Maker zeichnet in hochkomprimierten wmv-Format auf, das ist angenehm, weil die Videos dann nicht so groß werden. Und der Movie-Maker kann dann seine WMV-Videos nachher auch schneiden.

Während du deinen Tipp geschrieben hast, bin ich auf die Idee mit VirtualDub auch gekommen, das ist ja ein netter Zufall. Es klappt auch bei mir, läuft schon testweise. VirtualDub benutze ich sonst, um DivX-Movies zu schneiden und zu demuxen und so.

VirtualDub ist bei mir Teil meiner Standard-Installation, also schon da. VirtualDub zeichnet allerdings, wie du schon sagst, im "uncompressed AVI-Format" auf, was nicht schlimm ist, weil ich im MP4 komprimieren was los habe ;), was allerdings bei einem 300GB großen uncompressed AVI-Video noch zu beweisen wäre.

Mal sehen, ich melde mich wieder.
 

mokko

Prinz Charming II.
mokko, dieses Audials One ist eine sehr mächtige Software, die alles Mögliche bietet, prima, aber das Meiste kann man Rechner schon, weil ich hierfür bewährte Standard-Software benutze. Audials ist so eine eierlegende Wollmilchsau mit einer iTunes-artigen Oberfläche, das mag ich nicht besonders. Außerdem kommt Audials mit einem Web-Installer, der irgendwas irgendwohin herunterlädt, was ich nicht verstehe, außerdem gräbt sich das Programm in die Registry ein, und gräbt sich nach der Deinstallation nicht wieder raus. Wer weiß, ob nicht auch Dateiverknüpfungen umgebogen werden, das fehlte noch.......
Deine Besorgnis ist unbegründt.... das funzt sauber, und ist wirklich brauchbar, auch zum Aufnehmen aus Mediatheken etc. Der Webinstaller macht nichts böses, selbst getestet.
Aber, ist ja kein Zwang :)

LG, mokko
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
mokko schwärmte:

auch zum Aufnehmen aus Mediatheken
echt? Ich dachte, die Mediathek-Rip-Tools klappen immer nur ein paar Tage, und dann nicht mehr, weil die Mediatheken die Mediathek-Rip-Proggis wieder outperformed haben?

Ist bei Audials anders?
 

mokko

Prinz Charming II.
@Cosmo ......
Audials findet zumindestens sehr viel in den Mediatheken..... wenn bei einer Sendung rechts unten ne Zahl dabeisteht, gibts davon so und soviele Folgen.
ein bissel ausprobieren erfordert das Proggie, aber auch die Musiksuche funzt super......

ich habe mir jetzt mit Promocode die 12'er volle geleistet..... (24,90€) ...... und nehme damit z.B. Amazon Prime auf :)
Das geht aber sogar schon mit der 11'er free ;)

einziger Nachteil: wie beim alten Videorecorder muß das durchlaufen.... dafür ist die Aufnahme wohl legal.

LG, mokko
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Lieber Mokko,

ich habe vor, Audials mal im Herbst/ Winter auszuprobieren, wenn ich mich mit dem Aufsetzen neuer Rechner mit Win 10 beschäftigen möchte.

Dann komme ich, und frage noch einmal nach bei dir in der Sache.
 

mokko

Prinz Charming II.
Keine Eile, Cosmo.......
Momentan sind wir, die ja alle Ritter der edlen Tafelrunde sind, damit bemüht, Sir Iwier und Sir Ibinsfei davon zu überzeugen, daß es momentan keine Drachen zu töten gibt ;)

Mann oh Mann, was würde ich ohne dieses Board, inkl. aller menschlichen Schwächen, wohl machen..... :)
vielleicht kommst Du auch mal wieder in den chat??

LG, mokko
 
Oben Unten