Windows-Lizenzen: Kripo durchsucht Kölner Lizenz-Händler Lizengo

jr33

.......
Finde ich aber ausgesprochen fair,
dass den Gaunern genügend Zeit eingeräumt wurde
Beweismittel umme Ecke zu schaffen. :yo
 

speck76

Bekanntes Mitglied
An den Kragen geht es da noch niemanden. Es wurde lediglich Anklage erhoben im Zuge dessen eine Hausdurchsuchung stattfand.

Ok, mit einer Hausdurchsuchung ist immer ein gewisser Schwund zu verzeichnen. Lizendo ist nicht nur Zeuge, sondern möglicherweise auch Täter, weil Microsoft zwischen Lizenz UND Key unterscheidet.
Nach dem Motto: Selbst wenn Du den Schlüssel für ein Auto besitzen solltest, bist du kein legaler Besitzer, sofern du nicht Eigentümer bist und und dich über den KfZ-Brief legitimieren kannst.
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Ok, mit einer Hausdurchsuchung ist immer ein gewisser Schwund zu verzeichnen. Lizendo ist nicht nur Zeuge, sondern möglicherweise auch Täter, weil Microsoft zwischen Lizenz UND Key unterscheidet.
Nach dem Motto: Selbst wenn Du den Schlüssel für ein Auto besitzen solltest, bist du kein legaler Besitzer, sofern du nicht Eigentümer bist und und dich über den KfZ-Brief legitimieren kannst.
Ja, aber hier geht es eher darum, dass Microsoft nicht will dass du dein Auto mit Schlüssel und Brief legal verkaufst und ein anderer damit legal fahren möchte. Microsoft will vielmehr jedes Mal ein neues Auto verkaufen. Das Thema kommt alle paar Jahre wieder in DE hoch.
Wenn natürlich stimmt dass Lizengo MAK Lizenzschlüssel aus chinesischen Unternehmensverträgen verkaufen, dann gehört ihnen sehr wohl eine übergebraten. Dann haben sie nämlich nicht nach der Herkunft gefragt und blind gekauft. Das ist dann quasi Hehlerware.
 

speck76

Bekanntes Mitglied
Nun hat sie es wohl doch noch erwischt:


Ja, war abzusehen. Aber es geht weiter mit den billigen Lizenzen ganz offiziell bei:
www.mysoftware.de

Kann man tiefenentspannt öffentlich schreiben :-)
 

ultimate

Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.
Würde jemand dort fürs Gewissen 50 Euronen für "Microsoft Office Professional Plus 2019" bezahlen
oder direkt alternative Aktivierungen wählen, weil die Rechtmäßigkeit in einer Grauzone liegt?
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Es dürfte wohl beides geben: Die, die ihr Gewissen beruhigen wollen und nicht weiter darüber nachdenken sowie diejenigen, die davon überzeugt sind, eine rechtmäíge Lizenz zu erwerben. Daß Lizengo jetzt dicht ist, heißt ja noch lange nicht, daß es illegal war. Und wenn es läuft wie so oft, wird man sich auf einen Vergleich einigen oder Lizengo hat nicht das Geld bis zum obersten Gericht durchzuverhandeln. Dann bleibt Lizengo geschlossen und die Rechtslage weiter ungeklärt.
 

dr_tommi

alter Oldie
Würde jemand dort fürs Gewissen 50 Euronen für "Microsoft Office Professional Plus 2019" bezahlen
oder direkt alternative Aktivierungen wählen, weil die Rechtmäßigkeit in einer Grauzone liegt?
Warum sollte jemand 50 € ausgeben, wenn man das auch für 16,95 € bekommen kann. :D

Und es geht noch billiger:

Bei dem Preis sollte allerdings auch dem Dümmsten klar sein, dass das nicht wirklich vollständig korrekt (zumindest in den Augen von Microsoft) sein kann.
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
aliexpress sitzt doch in China? Da kauft man vermutlich weniger in der Überzeugung, etwas Legales zu bekommen. Der Anreiz könnte dort wohl eher in der Hoffnung liegen, etwas "sichereres" zu bekommen als mit einem Patch oder Crack oder was auch immer. Das dürfte vor allem diejenigen interessieren, die sich weniger in die Materie einarbeiten wollen und den Rundumsorglosweg wählen. Ausgeschlossen ist ein legaler Einkauf aber auch dort nicht. Vor allem, wenn man sich nicht um die juristischen Dinge kümmern will. Da könnte man durchaus auf die Analogie zu eBay kommen: Da gibt es wirklich interessante Schnäppchen mit gebrauchten Dingen, garantiert absolut legal. Warum sollte das bei gebrauchter Software nicht möglich sein?

Sollte es allerdings zu Kontakten mit der Justiz kommen, hätte man für einen Einkauf bei Lizengo sicher deutlich bessere Chancen, sich glaubhaft darauf zu berufen, in Treu und Glauben gehandelt zu haben. Und es ist noch ein Unterschied, ob man privat oder beruflich auf Einkaufstour geht. Beruflich ist aliexpress sich noch viel heißer als Lizengo, währene es für einen blauäugigen Privateinkauf dort vielleicht nur lauwarm wird.
 
Oben Unten