Windows 11 Doppelklick in Taskleiste

Kater Louis

Themenstarter
Mitglied
Moin zusammen,
bin hier in diesen hilfreichen Board schon recht lang stiller Mitleser und konnte so schon die ein oder andere hilfreiche Antwort finden.
Jetzt komme ich aber nicht weiter und habe mich mal angemeldet.
Unlängst habe ich mir einen neuen Rechner mit Vorinstallierten Windows11 (Home) gegönnt.
Gewohnheitsgemäß häufig benötigte Programme (Firefox,Filezilla,MS Office usw.) in die Taskleiste geschoben.
Nervig: Alle Programme in der Taskleiste öffnen sich mit "Einfachklick". Wenn ich routinemäßig Doppelklicke, wird das jeweilige Programm auch zweimal geöffnet.
Das Phänomen tritt nur auf, wenn die entsprechenden Icons in der Taskleiste angeklickt werden. Lege ich beispielsweise den Firefox auf dem Desktop und klicke entsprechend dort,ist alles ganz normal.
Häkchen bei Optionen im Explorer steht auf "Doppelklick", habe auch mit der Klickgeschwindigkeit herumexperimentiert - kann ja aber vermutlich sowieso nicht die Lösung sein, da diese Einstellungen ja wohl das Verhalten sowohl Desktop als auch Taskleiste beeinflussen.
Kennt jemand das Problem und hat vielleicht eine Lösung?

Fragende Grüße
Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:

dr_tommi

alter Oldie
Dieses Verhalten ist bekannt, aber kein Problem. ;)
Und nicht erst seit Windows 11.
„it's not a bug, it's a feature“

Alle Verknüpfungen im Startmenu und in der Tastleiste werden mit einem Einfachklick gestartet, im Explorer und auf dem Desktop benötigt man einen Doppelklick. Dieser Doppelklick im Explorer kann in den Einstellungen zu einem Einfachklick geändert werden.

Aber der Einfachklick in Startmenü und Taskleiste kann nicht zu einem Doppelklick geändert werden.
Hier geht es ja um Schnellzugriff und ein Einfachklick ist nun mal schneller als ein Doppelklick.

Das ist so, war so und wird sich so ohne weiteres auch nicht ändern.
Wenn man zwei Klicks haben will könnte man erst mit der rechten Maustaste klicken und dann beim Programm einmal mit der linken, aber mehr Möglichkeiten bietet uns Microsoft nicht.

Im Browser klickt man ja auch nur einmal auf einen Link und nicht doppelt.
Wenn man also ein Problem mit dem Doppelklick hat, dann sollte man alles auf Einfachklick umstellen.
 

Kater Louis

Themenstarter
Mitglied
Ups, da habe ich wohl ein Problem gesehen wo keines ist. Ist hoffentlich nicht schon beginnende Demenz....:icon_mrgreen:
... War dann wohl ne dumme Frage, danke das Du trotzdem darauf eingegangen bist.
Allerdings habe ich es nochmal auf meinen Windows 8.1 Rechner getestet, hier lassen sich in der Taskleiste Excel und Co zwar tatsächlich mit Einfach-Klick öffnen (macht ja auch Sinn, wegen den von Dir beschriebenen Schnellzugriff) aber die Programme öffnen sich trotzdem ganz normal nur einmal und nicht wie bei dem von mir oben beschriebenen "Phänomen" zweimal...
Bei vereinzelt auf Arbeit stehenden noch Windows 7 Computern ebenso nicht.
 

dr_tommi

alter Oldie
Ich habe es gerade auch noch mal unter Windows 10 getestet.
Hier bewirkt ein Doppelklick nur das einfache Starten des Programmes wie Word oder Excel.
Auf Windows 11 sieht das aber tatsächlich anders aus.
Hier habe auch ich das Verhalten dass ein Doppelklick auf ein Icon in der Taskleiste das Programm zweimal startet.
Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen, allerdings klicke ich auch selten doppelt auf die Icons in der Taskleiste.
 

Kater Louis

Themenstarter
Mitglied
Ah, dann ist das wohl erst mal nicht zu ändern.
Mir war bisher nicht aufgefalllen, das sich die Icons in der Taskleiste mit Einfachklick öffnen lassen (obschon ich das sehr häufig nutze). Wieder was gelernt und doch noch nicht verkalkt.:icon_lol:
 
Oben Unten