Software Frage Windows 10 Reparatur, wie am besten vorgehen

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Bommi21, 28 Februar 2019.

  1. Bommi21

    Bommi21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2001
    Beiträge:
    244
    Hi Leute,

    ich habe folgendes Problem:

    Der Rechner meiner Freundin, den ich nicht kenne und den jemand anderes aufgesetzt hat, hatte das Problem mit Thundermail, indem man seit Neuestem keine Ordner mehr anlegen konnte (scheinbar bekanntes Prob). Dachte mir daher, einfach ein vorherigen Wiederherstellungspunkt zu restaurieren, um das Problem zu lösen.

    Aber damit begannen erst die Probleme, denn die Wiederherstellung misslang, und der Rechner rechnet sich beim Start zu Tode. Einmal bin ich in das Menu zum Restart mittels letzten Wiederherstellungspunkt gekommen, aber auch das misslang. Inzwischen erkennt er auch die Wiederherstellungspunkte nicht mehr.

    Wie würdet ihr vorgehen, um den Rechner möglichst unbeschadet zum Laufen zu bringen. Ich hab zwar das Menu zum Resetten von Windows 10 starten können (das Daten behält, aber alle Apps deleted), aber das ist mir etwas zu restriktiv. Gibt es eine bessere Lösung? Meine Freundin berichtete mir von verdächtigen Mails, die sie aber ignorierte.

    LG Bommi
  2. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.450
  3. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.110
    Wenn ich da mit einem guten Gefühl herausgehen wollte, könnte ich der Betroffenen nur dringend empfehlen, Daten und Serials zu sichern und die Kiste mit einem aktuellen iso (V1809; Media Creation Tool)) neu aufzusetzen.
    w0hnzimmer und Antitrack sagen Danke.
  4. Bommi21

    Bommi21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2001
    Beiträge:
    244
  5. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    381
    Thundermail = Thunderbird? Einfach das Profil sichern!
    Aber von Reparatur rate ich ab, das können Laien so gut wie nicht richtig, geht immer schief.
    Fang neu an nach Datensicherung. Und nimm was gescheites, nicht die blöde Systemwiederherstellung.
  6. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.316
    Hab hier auch gerade ein Win10 Rechner der kaum zu retten ist.
    Gibt es ein Trick ohne Windows zu starten das Inplace Upgarde durchzuführen?
    Wird das setup von WinPE gestartet will er ja immer alle Apps löschen.

    Ich geh zu 99% davon aus dass es nicht geht da ich nichts im Internet gefunden hab.

    Wenn du dieses Blaue Reperatgurmenü booten kannst, kann man auch DISM in der Eingabeaufforderung ausführen mit refresh health.
    SFC sollte auch gehen wenn man die Pfade angibt.
    Eigentlich würde das fast alles retten was so defekt sein kann.
    Bei mir ist nur vermutlich etwas mit der Registreirungsdatebbvank zerschossen. Festplatte rennt perfekt. DISM kann nichts mehr machen wegen defekter Datenbank.
    Selbst Chkdsk gibt ne Fehlermeldung aus nachdem er lauter Fehler behoben hat.


    Hier zur Hilfe was ich meine:
    https://www.tenforums.com/performance-maintenance/94173-how-use-dism-window-pe-environment.html
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2019
  7. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.450