Windows 10/Problem mit externen Festplatten

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von silverrider, 7 Januar 2020.

  1. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.113
    Sodele,

    nächste Baustelle, die echt richtig nervt gerade!

    Ich habe an meinem Rechner einen USB-Hub angeschlossen am USB 3.1 Port, daran hängen 3 externen Festplatten.

    Unter Windows 7 war alles kein Problem, Rechner runtergefahren, der Hub ging aus, die Platten gingen aus.

    Unter Windows 10 habe ich nun ein nerviges interessantes Phänomen, der Rechner fährt runter, der Hub schaltet aus, die Platten schalten aus, kurze Zeit später fahren sie wieder an!!!

    Magic und zugleich nervig.

    Hab ihr ein Lösungsproblem innerhalb Windows 10 vs. kennt ihr evtl. Tools oder Programme, sie sowas überwachen und dann hinterher treten?

    Mich wundert es auch irgendwie von der Logik, weil der Rechner ja eigentlich off ist, de rHub auch und dann...........fahren die Schnuckies wieder hoch.

    Greetings silverrider
  2. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    960
    Üperprüfe mal, ob in den Energieoptionen der Schnellstart aktiviert ist, dieser sollte deaktiviert werden..
  3. Karl Napp

    Karl Napp Brezelsalzer

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    3.246
    Ich habe im BIOS den Punkt, wo ich auswählen kann, ob auch bei ausgeschaltetem Rechner Strom auf den USB Ports ist.
    Vielleicht ist es ja sowas.
  4. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.113
    Also ich habe gestern Abend noch mal sehr auf das Verhalten geschaut, ist irgendwie komisch und führt für mich erst mal zu dem Verdacht, dass der Hub defekt ist?!?!
    Also runtergefahren, Hub-Lichter aus, heisst doch eigentlich er wird vom Rechner nicht mehr angesprochen?!?!, PLatten liefen weiter,
    Kabel vom Rechner gezogen, Platten liefen weiter!
    Hub stromlos gemacht, PLatten gingen aus!
    Echt strange :icon_argh:
  5. spamwerbung

    spamwerbung Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.257
    Windows 7 hat den Platten offenbar beim Runterfahren händisch und direkt einen Spin-Down-Befehl geschickt. Windows 10 fährt ja nicht mehr runter, sondern meldet den Benutzer ab und geht dann in den Ruhezustand, d.h. Suspend-To-Disk-Modus-Standby-Modus. Irgendwie scheint WIndows 10 deinem Board nicht korrekt den ACPI-Shut-Down mitzuteilen. In den Energieoptionen ("Was soll beim Drücken vom Stromknopf passieren" o.ä.) das "Schnelle Herunterfahren" deaktivieren könnte helfen, denn dann fährt Windows 10 wie bei Windows 7 gewohnt komplett runter.
  6. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.453
    Dein USB3 Hub ist wie ein eigener Kleinrechner. Er verarbeitet die Pakete und hällt den Bus am Leben (Keep Alive packete..). Rechner AUS und Licht Aus bewirkt aber meist kein 5V aus.
    Denn es gibt noch Power On over Keyboard oder Maus. Also ist der Bus noch voll aktiv vom Bios gesteuert.
  7. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.113
    Puh, das Thema nervt! :o

    Was haben wir denn alles gemacht? Wir haben erst mal die USB-Treiber erneuert, dabei interessant, Windows kennt die nur mit Stand 2015, der Hersteller mit Stand 6.2.2018.
    Half nichts zu dem Problem!

    Dann haben mal abschliessend Fastboot bei Windows 10 abgeschaltet, hilft auch nichts zu dem Problem!

    im Bios kann ich eigentlich nicht viel fummeln, ausserdem kenn ich mich da in dem Bereich nicht so aus. Es sieht wie folgt aus, würdet ihr da im Bezug auf das Problem was ändern wollen?

    Bios.jpg

    Ansonsten bin ich gerade mit dem Latein an Ende.
  8. Motorrad

    Motorrad Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    1.006
    die Sicherheits-Einstellung "Speicher-Integrität" im Windows Defender Security Center unter der Kategorie "Gerätesicherheit" -> "Kernisolierung". Deaktiviert?
  9. the gun

    the gun Bedaure die Lebenden ohne Liebe.

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    695
    Bei mir verhält es sich ähnlich (W10):
    kein Hub dazwischen und wenn ich die Festplatte explizit entferne, dann geht die Platte aus, wenn ich hingegen den Rechner nur herunter fahre bleibt die Platte an.
    Was passiert denn bei dir ohne Hub dazwischen?
  10. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.113
    Beachte meine Feinheit, die Platte fährt mit dem Rechner herunter und geht gefühlt nach 3-5 Sekunden wieder an!, ist das bei dir auch so?
  11. the gun

    the gun Bedaure die Lebenden ohne Liebe.

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    695
    Nein, aus ist aus.
  12. m3rlin

    m3rlin Goose

    Registriert seit:
    22 Juli 2001
    Beiträge:
    4.141
    Wie nennt sich der Punkt bitte?
  13. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.749
    Zu dem Bios-Pic oben ....

    Welche Einstellungen gibt es denn beim "Device Power up Delay"?
    Lassen sich da die Automatismen deaktivieren??