Software Frage Windows 10 - Notebook hängt bei Anmeldung an Domäne

Moin,
ich habe das Problem, dass einige Notebooks seit ein paar Wochen beim Booten hängen bleiben, wenn sie sich im Domänen-Netzwerk befinden. Es bleibt als beim Dauerkreisen der rotierenden Punkte und der "Bitte warten" - Meldung. Wird das LAN-KAbel gezogen, ist der Start normal.
Die MAC-Adressen der Geräte sind seit geraumer Zeit über den DHCP-Filter zugelassen, vorher wurden sie für die jeweiligen IP-Bereiche reserviert. Diese Änderung liegt aber schon Monate zurück.
Das Ganze betrifft nur einen kleinen Teil der Geräte, die alle weitgehend gleich aufgesetzt sind (auch bei frisch aufgesetzten Notebooks habe ich das schon beobachtet). Änderungen im BIOS (Fastboot-Einstellungen, MAC-Passthrough) haben nichts gebracht.

Magoo
 

VanFlusen

Bekanntes Mitglied
Das könnte auf ein Problem des Netzwerktreibers hinweisen.
Evtl. den Treiber direkt vom Hersteller installieren oder die installierten Treiber der einzelnen Geräte mal vergleichen.
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Das sieht so aus, als wenn es beim Aufstart zu Hängern kommt, die damit zu tun haben, das Notebook ins Netzwerk einzuloggen.

Frage dich folgendes:

Ist vielleicht die IP-Adresse, die sich das Notebook sucht, inzwischen von einem anderen Gerät belegt? Ein Drucker, ein TV-Gerät? Ein Tablet-PC? Oder gibt es gar keine neuen Geräte, sondern irgendein anderes Gerät hat sich die IP-Adresse inzwischen per DHCP geschnappt?

Will das Notebook Laufwerksverbindungen herstellen beim Aufstart? Eine dauerhafte Verbindung zu einem Serverlaufwerk? Das ist ja möglich, aber hat sich da was geändert in der letzten Zeit?

Weise dem Notebook mal eine freie dauerhaft IP-Adresse zu. Mache eine freie IP-Adresse ausfindig mit einem Netzwerk-Inventarisierungstool. Eine die garantiert frei ist, und nicht eine die sporadisch von einem z.B. Drucker belegt wird, wenn man den einschaltet. Oder vom Handy der Putzfrau oder so.
 
@VanFlusen : Das ist schonmal eine gute Idee - Test folgt.
@Cosmo : Änderungen an Netzlaufwerkzuweisungen gab es nicht. Aber der Ansatz, IPs für betroffene Geräte zu reservieren ist sicher nicht verkehrt. Seltsam bleibt dennoch, dass immer dieselben Notebooks hängen bleiben - auch zu Zeitpunkten, in denen noch verhältnismäßig wenig Geräte angemeldet sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
... und auch mal den Router neu starten. Das hast du schon gemacht, oder?
 
Oben Unten