Erledigt Windows 10: Dienst Druckwarteschlange beendet sich

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Egal, 4 Oktober 2019.

  1. Egal

    Egal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2008
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    wie schon im Titel steht beendet sich der Dienst Druckwarteschlange immer wieder von selbst, so dass die Drucker nicht vorhanden sind oder Druckaktivitäten abbrechen. Ich kann den Dienst immer wieder manuell starten, dann sehe ich die Drucker wieder, aber bei der nächsten Aktion (z.B. "drucken") passiert zunächst nichts bzw. in der Diensteübersicht sehe ich, dass der Dienst Druckwarteschlange wieder beendet ist.
    Wenn ich z.B. ein JPG direkt mit dem Windowsviewer anzeigen und dann drucken will, wird dort unter dem Auswahl-Menü für die Drucker der Fehler "Auf ihrem Drucker ist ein unerwartetes Konfigurationsproblem aufgetreten. 0x80070ba". Das wiederum lässt laut google auf den Dienst RPC schließen.

    In den letzten Tagen habe ich bis auf CCleaner eigentlich nichts ungewöhnliches gemacht.

    Habt ihr eine Idee?
  2. Kipish

    Kipish Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2004
    Beiträge:
    1.284
  3. Egal

    Egal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2008
    Beiträge:
    12
    ... ja, das scheint es zu sein, vielen Dank!

    Im Heise-Forum wird empfohlen, dass Update KB4517211 zu deinstallieren, aber das kann ich bei mir im Updateverlauf nicht finden. Ich vermute, dass auch das Funktionsupdate auf 1903 das Problem beinhaltet. Und da wüsste ich nicht, wie ich das ohne ohne weiteres rückgängig machen kann. Komplett zurücksetzen macht zu viel Arbeit und meine Backups sind zu alt (ja, ich weiß was ihr jetzt denkt ;-)

    Glücklicherweise muss ich nicht regelmäßig drucken und ich kann auf das nächste Update warten...
  4. kraftian

    kraftian Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2003
    Beiträge:
    827
    Egal sagt Danke.
  5. Egal

    Egal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2008
    Beiträge:
    12
    Jetzt wirds verrückt, die dort genannte Lösung (Windows-Update - KB4524147) hat bei mir genau das Problem verursacht. Es war bei mir schon installiert, und nachdem ich es jetzt deinstalliert habe, funktioniert wieder alles. Das Problem ist reproduzierbar, indem ich KB4524147 wieder installiere...

    Damit wäre mein Problem zunächst gelöst. Ich muss jetzt nur die nächsten Updates beobachten und hoffen, dass bald eine nachhaltige Lösung kommt.

    Vielen Dank für eure Tipps!
  6. WMM

    WMM Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.150