Erledigt Windows 10 Dateisystem - wie finde ich Verzeichnisse und Dateien?

Spaceboy1963

Bekanntes Mitglied
Hallo,

ich bin schwer am Grübeln - vielleicht könnt ihr mir helfen: Ein Plugin des InternetExplorers möchte die gespeicherten Videos und Fotos meiner WebCam in folgendes Verzeichnis speichern: C:\Users\meinName\TRENDnet. Wenn ich diese Voreinstellung übernehme und den Download starte wird geladen (Fortschrittsanzeige in Prozent und Datenverkehr zum PC) aber ich finde die Daten nicht auf meinem PC. Den Ordner gibt es einfach nicht. Wenn ich im Plugin das Auswahlfenster für den Speicherort öffne kann ich das Verzeichnis sogar auswählen - der Windows Explorer findet es dann später trotzdem nicht. Wähle ich irgend ein anderes Verzeichnis aus (z.B. C:\temp) das es gibt dann schlägt der Download fehl mit der Meldung "Download fehlgeschlagen".
Ich verstehe einfach nicht wie das mit den besonderen Verzeichnissen funktioniert. Wenn mein (völlig veraltetes) Plugin im (völlig veralteten) Internet Explorer in das Verzeichnis C:\Users\meinName\TRENDnet schreibt - wo finde ich es dann mit dem Windows Explorer auf meiner Festplatte?
Alle Tipps zum Wechsel weg vom Internet Explorer sind lieb gemeint, jedoch zwecklos. Auf die Kamera kann man nur mit dem Hersteller PlugIn zugreifen und das funktioniert (leider) nur mit dem IE. Wenn ich keine Lösung finde muss ich mir eine neue Kamera kaufen.
Zusatzinfo: Bisher habe ich mir auf sehr verquere Weise geholfen - mit Sandboxie. Wenn der IE in der Sandbox lief hat er die Bilde in das Verzeichnis C:\Users\meinName\TRENDnet in der Sandbox geschrieben und ich konnte dann über die schnelle Wiederherstellung die Bilder in die reale Welt retten. Sandboxie konnte also irgendwie mit den Besonderheiten des Dateisystems umgehen. Leider funktioniert Sandboxie seit dem letzten Funktionsupdate von Windows auch nicht mehr. Jetzt bin ich also am Ar..ch :-(
Kann mir jemand helfen? Ich habe so irgendwo im Hinterkopf das es eine Verschlüsselung oder sowas für Systemordner bei Windows 10 gibt. Hat mich aber nie betroffen und ich habe das Thema nicht verfolgt. Hilfe!
Für jede Hilfe dankbar ist...
Spaceboy
 

Spaceboy1963

Bekanntes Mitglied
Toller Tipp! Danke! Tatsächlich findet das Tool die Dateien - da bin ich aber froh :-)
Im Plugin angegebener Speicherort:
C:\Users\meinName\TRENDnet
tatsächlicher Speicherort auf meinem PC:
C:\Users\meinName\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Virtualized\C:\Users\meinName\TRENDnet
Da muss man erst mal darauf kommen. Der Windows-Explorer hat es jedenfalls nicht gefunden. ich hätte wohl mit Admin-Rechten suchen müssen :o
Interessehalber: Hat jemand eine Ahnung wie dieses \Virtualized\ zu stand kommt? Ist das irgend so eine "interne " Sandbox?
Einen Schönen Sonntag an alle!
Spaceboy
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Den Pfad einfach mal bei [Suchmaschine] eingeben
The virtualized folders occur because of the Protected Mode of the Internet Explorer

Es hat was mit dem Plugin zu tun, nicht nur, aber meistens Plugins. Sagt aber auch aus, dass der Hersteller zu blöd ist, sich an aktuelle Softwaremöglichkeiten anzupassen, z. B. HTML5. Solche Plugins sind nur noch im IE nutzbar, sonst nirgends, veralteter Krempel.
 

Spaceboy1963

Bekanntes Mitglied
Okay, das war es. Hatte vor Jahren was darüber gelesen - im Gedächtnis war nur noch das irgendwelche Ordner nicht so heißen wie sie wirklich heißen und daher schwer zu finden sind. Naja - das Alter :-)

Danke an alle fürs Lesen und noch mehr Dank an die freundlichen Helfer!
Spaceboy
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Virtualized ist eine Funktion in Windows (im IE), die dann zum Tragen kommt, wenn ein Programm in einen Bereich schreiben will, wo es nicht schreiben darf.
Warum das Plugin von Spaceboy allerdings in den vorgegebenen Pfad nich schreiben dürfen soll, erschließt sich mir nicht.

Vielleicht kann @Spaceboy1963 den Speicherort in den Downloadordner oder auf den Desktop ändern?
 

vlintstoun

mit Glied
Das ist eigentlich schon klar, dass Anwendungen nicht direkt auf C:\Users\meinName\ schreiben dürfen. Dort gibt's nur die drei vorgegebenen Ordner Local, LocalLow und Roaming. Nutzerdaten dürfen erst eine Ordnerebene darunter abgelegt werden. Alles was diesem Schema nicht entspricht, wird umgeleitet.

Have fun
Vlintstoun

Edit: Hab' das ein wenig missverständlich geschrieben. Die drei vorgegebene Ordner für Anwendungen liegen unter C:\Users\meinName\AppData\
 
Zuletzt bearbeitet:

Spaceboy1963

Bekanntes Mitglied
Vielleicht kann @Spaceboy1963 den Speicherort in den Downloadordner oder auf den Desktop ändern?
Scheint wohl eine Spezialität des Programmierers zu sein. Man hat scheinbar die Auswahl für den Speicherort (Auswahlfenster mit Verzeichnisbaum) aber wenn man einen anderen Pfad angibt kommt nur "Download fehlgeschlagen". Aber machen wir uns nicht so viele Gedanken, es funktioniert jetzt. Und solange die Kamera noch funktioniert (seit 2014 an der Außenfassade meiner Gartenlaube) werde ich damit leben können und danach gibt es dann neue Probleme mit einer neuen Kamera :icon_funny:
Nochmals Danke an alle Mitwirkenden!
Spaceboy
 

ATLAN

Bekanntes Mitglied
Manchmal kann es auch bei Berechtigungsproblemen schon helfen, daß man nicht in den
Users Ordner speichert, sondern einen neuen Ordner mit dem Pfad C:\Downloads anlegt
und dort die Dateien speichern läßt.
 
Oben Unten