Software Frage Windows 10 - Benutzer kopieren?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Simukan, 13 Mai 2019.

  1. Simukan

    Simukan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Oktober 2003
    Beiträge:
    879
    Gibt es eine praktikable Lösung einen Benutzer unter Windows 10 zu kopieren?

    Ich meine damit:
    Alle Standardeinstellungen die ich für einen Benutzer benötige einstellen und dann das Benutzerprofil kopieren, so das ein neuangelegter Nutzer bereits diese Einstellungen hat.

    Bei allen Varianten, die ich im Netz so gefunden habe und ausprobiert habe klappt das nicht wirklich.
    Manche verstehe ich auch gar nicht. :o:icon_confused:

    Gibt es eine einfache Variante ein Benutzerprofil zu kopieren?

    Oder gibt es eine leicht nachvollziehbare Möglichkeit den Default-User anzupassen um dann bei einer Neuanlage eines Benutzers diese Einstellugen dann zu übernehmen?
  2. tomcattom

    tomcattom Banned

    Registriert seit:
    29 November 2001
    Beiträge:
    1.971
    Schuss ins Blaue.

    NtUser.dat und ini ins neue Profil kopieren und den AppData Ordner und schauen obs geklappt hat.:o
    Simukan sagt Danke.
  3. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.519
    JA, das geht :icon_mrgreen:

    mit dem kostenlosen Tool Transwiz von ForensIT geht das relativ Problemlos.

    Man braucht auf dem PC natürlich Admin-Rechte und das Programm gibts nur in English. Aber mit dem User-Guide das du im Download-Bereich findest, gibts eine gute Anleitung.

    Hier lesen: https://www.forensit.com/move-computer.html

    und hier downloaden: https://www.forensit.com/downloads.html

    Falls du nicht zurecht kommst, melde dich einfach wieder.


    Gruß
    skav
    w0hnzimmer, forwarder, Rubb und 4 andere sagen Danke.
  4. Simukan

    Simukan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Oktober 2003
    Beiträge:
    879
    @ tomcattom
    So einfach ist es leider nicht.

    @SkAvEnGeR
    Klasse! Vielen herzlichen Dank. Hat auf Anhieb funktioniert. :)

    Allerdings wird scheinbar nicht alles mitgenommen?
    Der Standardbrowser zum Beispiel ist wieder Edge. Ich weiss nicht was sonst noch so nicht mitgenommen wird.
    Leider fehlen mir die Englischkenntnisse für den Userguide. Vielleicht ist das dort etwas erklärt.
    Es wäre interessant zu wissen, was genau im einzelnen nicht mitkopiert wird.
  5. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.519
    Freut mich, wenn es bei dir geklappt hat. :icon_prost:

    Das Tool ist einfach aufgebaut und steckt trotzdem voller Überraschungen.

    hier ein paar Erfahrungswerte:
    • beim Erstellen eines Profil-Backups sollte man vorher die Browser-Caches und Temp leeren,
      dann am besten noch "Fast Pack (No Compression" anhaken, sonst kann die Erstellung des Backups schon mal ewig dauern.
    • man kann das Backup auch über einen bestehendes Profil zurücksichern (Merge-Mode) wobei die Inhalte zusammengeführt werden
    • das Tool ist auch Domänen-fähig und erlaubt es somit, eine Sicherung eines lokalen Benutzers in ein Domänen-Profil zu kopieren
    Sehr gute Erfahrungen beim Wechsel von Domäne A zu Domäne B habe ich auch mit dem "User Profile Wizard" gemacht - ebenfalls aus dem Hause ForensIT
    w0hnzimmer, Simukan und ultimate sagen Danke.
  6. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.519
    Tja, bei meinen Tests, die zu 95% unter Windows 7 stattfanden, wurden alle Einstellungen übernommen, die auch im Benutzerprofil hinterlegt waren.
    Teilweise kann man Programme ja auch global für alle User als Standard setzen.
    Bei meinen Backups und Restores unter Win10 kamen teilweise die Profile von Outlook 2016/365 nicht mit - aber das war leicht zu korrigieren.

    Du kannst es nur für dich selbst ausprobieren - es gibt keinerlei Liste oder Info, welches Sachen NICHT mitgesichert werden.

    Gruß
    skav
    Simukan sagt Danke.
  7. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.577
  8. groopy

    groopy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    4.237
    Geht viel einfacher.

    Abgesicherter Modus -> Alle Dateien anzeigen -> Geschützte Dateien anzeigen ->Von Grundkonto Kopie erstellen -> Ordner "Default" umbenennen in "Default_old" ->Grundkonto-Kopie umbenennen in "Default" ->Normal Booten ->Neuen Benutzer erstellen (auch mehrere) ->Ordner "Default" löschen -> Ordner "Default_old" umbenennen in "DefaUlt".

    Thats it!
  9. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    Ich habe auf unseren Laptops parallel zu den Domänen-Profilen (Firefox- und Thunderbird-Profil auf dem Server, darum nicht unterwegs nutzbar) lokale Profile, die ich mit Transwiz kopiere.
    Da ZIP zwar den Datei-Inhalt verschlüsselt, aber nicht den Zugriff auf die Daten im Archiv, räume ich das fertige "Ur-Archiv" nach dem Erstellen auf.
    Ohne Cache, IMAP-Index und Temp sind die Verteil-Archive dann kleiner als 100MB.
    Simukan und SkAvEnGeR sagen Danke.
  10. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.519
    @groopy : Dieser Weg funktioniert natürlich auch. Ob das nun einfacher ist oder nicht ist Ansichtssache. Das ganze umgeboote nervt und mit dem Tool gehts auch ohne. Ausserdem kann man das mit dem Tool erstellte Archiv sehr leicht auf mehrere andere PCs übertragen - denn dafür ist das Tool eigentlich gemacht.
  11. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.519
    Das klingt interessant. Und wie genau machst du das?
  12. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    @SkAvEnGeR
    Einfach die ZIP-Datei öffnen (hier Total Commander) und die entsprechenden Dateien löschen.
    Das Archiv wird dabei automatisch aktualisiert und ist weiter für die Verteilung nutzbar.
    Was nicht mehr "drin" ist, wird nicht mehr verteilt - that's it!
    Simukan und SkAvEnGeR sagen Danke.
  13. groopy

    groopy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    4.237
    @SkAvEnGeR, mit meiner Version muss ich mich jedenfalls nicht mit Löschen von Zugemüse herumschlagen und die neuen Konten sind jungfräulich … :D
  14. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.519
    @groopy : Wenn deine Browser-Profile den Standard-Speicherort nutzen, befinden sich die Profile im Userordner unter Appdata. Du kopierst sie also mit nach "Default".
    Beim anlegen eines neuen Benutzers werden dann die Standard-Einstellungen des Browsers genommen und das bestehende Profil wird NICHT mitkopiert.
    Somit entspricht diese Lösung nicht den Anforderungen - denn wir wollten ja, das alles oder zumindest so viel wie möglich übernommen wird.
    Simukan sagt Danke.