Erledigt Win10: Wie "digitale Lizenz" bei Neuinstallation übernehmen?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Spaceboy1963, 21 Februar 2020.

  1. Spaceboy1963

    Spaceboy1963 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.863
    Hallo und guten Morgen :-)

    Ich habe ein Windows7-System, das mit einer digitalen Lizenz aktiviert war auf Windows 10 upgedatet. Dabei wurde offenbar die digitale Lizenz übernommen. Jetzt möchte ich das System komplett neu aufsetzen und würde dafür gern diese digitale Lizenz weiter benutzen. Meine Frage daher: Wie kann ich die digitale Lizenz sichern und bei der Neuinstallation wieder "zurückspielen?
    Mein erster Versuch zur Neuinstallation ist daran gescheitert dass ich keinen Windows 10 Key eingeben konnte - ich hatte ja keinen. Der Windows 7 Key wurde nicht akzeptiert, auch die Option "ich habe keinen Key" brach die Installation mit Fehlermeldung ab. Was nun?

    Danke für jede Hilfe sagt...
    Spaceboy
  2. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    966
    Solange es der gleiche Computer ist (gleiches Mainboard) wird Windows bei der Installation automatisch wieder aktiviert. Bei der Installation kein Key eingeben.
    Spaceboy1963 sagt Danke.
  3. Pinocchio

    Pinocchio Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    1.170
    Wie hast du denn neu Installiert? Mit USB Stick? Aus welcher Quelle? Welche Version? Mit welcher Fehlermeldung brach die Installation ab?
    Bei einer Installation mit Bootmedium wird ja keine Onlineabfrage gemacht. Wenn da der Win 7 Key nicht akzeptiert wird stimmt entweder der Key nicht oder es ist eine andere Version.
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2020
    Spaceboy1963 sagt Danke.
  4. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.643
  5. vlintstoun

    vlintstoun mit Glied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.068
    Hi

    An meiner Arbeitsstelle musste ich div. Workstations von Win7 auf Win10 upgraden. Bei fast allen Maschinen zickte jedoch das Upgrade mit verschiedenen, unspezifischen Fehlermeldungen.
    Mit folgendem 2 Tipps konnte ich trotzdem alle Win7-Installaionen upgraden:
    1. Win10 Version 1803 für Upgrade verwenden
    2. im sources-Ordner der Installationsdateien die Datei PID.txt mit einem VLK-Lizenzkey einfügen

    Mit dem VLK-Lizenzkey läuft die Win10-Installation problemlos durch, jedoch ist diese zuerst nicht aktiviert. Wenn man jedoch unter "Aktivierung" auf "Problembehandlung" klickt, wird die digitale Lizenz gefunden und Windows wird aktiviert.

    Have fun
    Vlintstoun
    Lawwe, Spaceboy1963 und w0hnzimmer sagen Danke.
  6. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.591
    Existiert das alte System noch auf der Platte?
    Falls ja, würde ich mit "Windows Product Key Viewer" den aktuellen Key auslesen und diesen dann 'mal bei der Neuinstallation versuchen.
    w0hnzimmer und Spaceboy1963 sagen Danke.
  7. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.675
    @Spaceboy1963 :

    besorge dir ein Windows 10 Installations-Medium
    gehe in den Ordner "Sources"
    suche die Datei "gatherosstate.exe"
    kopiere diese Datei auf deinen Desktop
    starte diese Datei
    es wird eine XML-Datei erstellt (Genuineticket.xml) - die deine digitale Lizenz enthält
    sichere dir diese Datei ab
    installiere Win10 neu ohne Lizenz (oder mit generic install key)
    kopiere Genuineticket.xml unter Windows 10 dann nach: C:\Programdata\Microsoft\Windows\Clipsvc\Genuineticket\
    nach einem Neustart sollte dein Windows aktiviert sein
  8. Spaceboy1963

    Spaceboy1963 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.863
    Danke an alle fürs Lesen und Helfen - für mich am einfachsten und auch letztlich zielführend war der Tipp von Mr. Big - Key auslesen und bei der Neuinstallation eingeben.
    Hätte man auch drauf kommen können...

    Es grüßt freundlich
    Spaceboy
  9. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.591
    Suuuupi, wenn's geholfen hat!
    Ich habe das auch schon so gemacht.
  10. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.879
  11. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.591
  12. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.675
    Ganz genau - Dieser Trick - WLAN aus oder LAN-Kabel ziehen - funktioniert schön was länger, um den MS-Konto-Zwang zu umgehen
    Man kann auch während der Setup-Phase per SHIFT+F10 eine Eingabeaufforderung öffnen und darin dann "control netconnections" starten - dadurch öffnen sich die "Netzwerkverbindungen" und man kann den LAN-Adapter per Rechtsklick deaktivieren
  13. Belzeboter

    Belzeboter Zombie

    Registriert seit:
    15 Mai 2003
    Beiträge:
    9.930
    Ja, das funktioniert mit dem Netzwerkkabel, gestern bei der Installation getestet.
    Allerdings ist es dann immer noch nicht aktiviert, das geht erst nach Netzwerk-
    verbindung, aber ohne MS-Konto (besser is das...)

    Was soll dann aber solcher Rotz wie Candy Crush, LinkedIn oder MS-Mobilfunktarife ?
    Ist das das MS-Verständnis von einem verbesserten OS und Updates ??
  14. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    966
    Dr.Windos sagt Danke.
  15. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.675
    Das sind eben diese APPS ... die quasi niemand braucht.
    Einfach ohne große Vorkenntnisse mit O&O AppBuster zu entfernen
  16. Belzeboter

    Belzeboter Zombie

    Registriert seit:
    15 Mai 2003
    Beiträge:
    9.930
    Ja, geht auch z.B. mit IObit Uninstaller, es ist halt nur der Frust über dieses System.
    Anstelle mal da zu schrauben, wo es notwenig wäre, z.B. dieses grausame GUI:
    dunkelgrau auf hellgrau bei mittelgrauem Hintergrund....
  17. mondmanni

    mondmanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2001
    Beiträge:
    784
    ccleaner hat unter Extras auch einen Deinstaller für die überflüssigen Apps
  18. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.506