Software Tip Win10 PC findet Win 7 PC nicht

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von aleyda, 17 Januar 2017.

  1. aleyda

    aleyda Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    307
    Hi Leute,
    nicht lachen, aber ich stehe hier gerade vor einem für mich nicht lösbaren Problem.

    Hab einen PC, auf welchem Win 10 läuft. Nun wollte ich auf einen PC per Netzlaufwerk verbinden auf eine dort eingerichtete Freigabe zugreifen, allerdings findet der Win 10 PC den anderen nicht. Ping geht auch ins leere. Von Seiten Win 7 geht ein Ping auf den Win 10 PC.

    Ich weiß nicht mehr weiter :-(
    Kann mir vielleicht jemand mit einfachen Worten erklären, was ich wo so alles machen muß, damit die beiden PC per Netzwerkfreigabe miteinander Daten austauschen können? Ach ja, die beiden Geräte hängen an einer Fritzbox dran.

    thx
    aleyda
  2. Elektrospeedy

    Elektrospeedy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    1.989
    Ist der Win10-Benutzer auch in Win7 eingetragen und umgekehrt? Gleiche Netzwerkgruppe? Bei Beiden PC das Netzwerk als Privates Netzwerk eingetragen? Der Router richtig eingestellt? Mal feste Adresse vergeben? Es gibt einige Stellen, wo Du ansetzen könntest.
  3. Pinocchio

    Pinocchio Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    1.109
    Firewall? Virenscanner AVG? welcher Router? geht nur Ping vom win7 Rechner oder sieht der den anderen im Netzwerk?
  4. aleyda

    aleyda Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    307
    @Elektrospeedy: Das mit dem Win10-Benutzer werde ich mal ausprobieren. Guter Hinweis, war mir nicht bewußt

    @Pinocchio: Der Win10 PC ist neu aufgesetzt, dort läuft also nur Win10 (ohne weitere Software). Der Router, an welchem die PC's hängen ist eine Fritzbox. Auf dem Win7 PC läuft Kaspersky, wobei ich von dort aus per Ping den Win10 PC erreichen kann. Umgekehrt geht es nicht

    Gibt es noch weitere Ideen, was ich noch überprüfen könnte?

    thx
    aleyda
  5. Sire

    Sire Haudegen

    Registriert seit:
    30 November 2001
    Beiträge:
    2.575
    Deaktiviere doch mal den Kaspersky. Der führt manchmal zu den tollsten Problemen im Netz.
    romeo sagt Danke.
  6. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.307
    Wie in #2 schon gefragt, ist der Win 10 Netzwerktyp privat?

    Kann man auch per Registry nachschauen/ändern:

    Regedit starten mit [Windows R], regedit.exe, [Enter].
    Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkList\profiles\<Profil> öffnen
    Doppelklick auf Category
    ggfls. ändern/neuen Wert setzen:
    0
    = Öffentlich
    1
    = Privat
    2
    = Arbeitsplatz
    Lawwe sagt Danke.
  7. Pinocchio

    Pinocchio Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    1.109
    Kannst du in der Fritzbox den Win10 PC sehen?
  8. feuerhunter

    feuerhunter Unrechthaber

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    1.471
    Ich gehe davon aus, dass beide Rechner im selben internen Netz hängen. Wenn ja - deaktiviere mal am Windows 7-Rechner die Windows-Firewall und versuche dann nochmal vom Windows 10-Rechner aus den Ping auf die IP-Adresse des Win7-PCs und danach den Zugriff auf die Freigabe.

    Wenn das klappt danach am Windows 7-Rechner wieder die Firewall aktivieren und in den Netzwerkeinstellungen prüfen, ob für das Netzwerk "öffentlich" oder "privat" eingestellt ist. Es sollte "privat" sein.

    Im Zweifel kannst Du uns ja mal hier die beiden IP-Konfigurationen (Adresse, Gateway, Netzmaske) mitteilen. Aber da der Weg ping Win7 -> Win10 ja geht, wird die grundsätzliche IP-Konfiguration auf beiden Rechnern aber ok sein.

    Wichtig auch die Info zur hier schon gestellten Frage, ob auf dem Win7 irgendeine Security Suite installiert ist oder nur Windows-Bordmittel zum Einsatz kommen.
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2017
    romeo und Lawwe sagen Danke.
  9. aleyda

    aleyda Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    307
    Hallo nochmals,
    so, bin etwas weiter, allerdings nicht wirklich :-(

    Der Win10-PC sieht jetzt in der Heimnetzgruppe meinen Win7-PC. Auf dem Win7-PC habe ich ein Verzeichnis für diese Heimnetzgruppe freigegeben (lesend). Dieses Verzeichnis wird mir auf dem Win10-PC auch angezeigt, kann es allerdings nicht "öffnen" (komme nicht in den Ordner rein).

    Noch Ideen, was jetzt wieder das Problem sein könnte?

    Gibt es eventuell eine Art Anleitung für Dummies? Stehe hier echt vor einem für mich großen Problem ...

    thx
    aleyda
  10. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.307
  11. Dorwyn

    Dorwyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2002
    Beiträge:
    1.956
    Pingst du den Rechner per ping [Name des Rechners] oder ping [IP des Rechners]?

    Sollte das pingen über die IP nicht gehen, ist zu 99% die Firewall Schuld bzw. das Netzwerk so eingestellt dass der Ping nicht zurückgegeben wird (z.B. wie weiter oben mit dem privaten Netzwerk). Sollte per IP pingbar sein aber über den Namen nicht, dann ist etwas am DNS faul bzw. die DNS Einstellungen an dem Client der per Name nicht pingen kann kontrollieren.
  12. the gun

    the gun Bedaure die Lebenden ohne Liebe.

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    685
    Ich sehe da mehrere Möglichkeiten:
    1. "Verbinden als" unter Verwendung eines Accounts auf dem W10 PC.
    2. Bequemer geht es wenn du auf beiden Rechnern den selben Account (Benutzername, Passwort) verwendest, dann reicht Windows das transparent durch.
    3. Die benötigten Ordner freigeben.
    Faul wie ich bin verwende ich hier "2."
    Lawwe sagt Danke.