Software Frage Win10 - Laufwerksbuchstaben A und B

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von blackdeath, 19 Mai 2020.

  1. blackdeath

    blackdeath GROSS!ARTIG?

    Registriert seit:
    30 Oktober 2008
    Beiträge:
    77
    Kann man eigentlich die Laufwerksbuchstaben A und B unter Win10 normal verwenden oder sind die irgendwie vom System mit einer Sonderbelegung versehen?

    Früher waren das ja häufig Diskettenlaufwerke usw. und Windows landete auf C, aber Diskettenlaufwerke sind ja schon ewig Geschichte.

    Ich würde gerne externen USB-HDD per Computerverwaltung feste Buchstaben zuordnen und dabei fielen mir die ungenutzten beiden Buchstaben A und B auf.
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.933
    Für die Bezeichnung von Netzlaufwerken kann man A und B problemlos benutzen.
    Auch für USB-Sticks oder -HDDs geht das.
    blackdeath sagt Danke.
  3. xanadu

    xanadu Oldie

    Registriert seit:
    14 Juni 2002
    Beiträge:
    4.978
    ich änder immer die Laufwerksbuchstaben nach einer Neuinstallation.

    A und B braucht man nicht.

    X: ist bei mir internes DVD Laufwerk.
    Y: ist interner Brenner
    und
    Z: ist externer USB-Brenner
    blackdeath sagt Danke.
  4. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.391
    Ich nutze für die Zuordnung von Laufwerksbuchstaben seit vielen Jahren den USBDLM - USB Drive Letter Manager.
    Das Tool und meine nach meinen Bedürfnissen konfigurierte INI auf einen neun PC und schon passt alles.

    A und B nutze ich dabei für USB-Sticks (momentan bis 500 GB), größere externe Platten landen auf höheren Buchstaben, Netz-Laufwerke werden automatisch ausgespart.
    Bei Card-Readern werden nicht belegte Steckplätze nicht als LW-Buchstaben angezeigt.
    Die Konfigurationsmöglichkeiten sind mehr als üppig!
    Ein geniales Tool vom USB-Spezialisten Uwe Sieber!
    Privat kostenlos, in der Firma für kleines Geld.
    Grainger und blackdeath sagen Danke.
  5. Bassyst

    Bassyst mostly silent

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.115
    Ich hab aber zumindest einen Fall erlebt, wo Windows nach einem Update eine Festplatte, die mit dem Buchstaben B (für Bilder) eingerichtet war, nicht mehr gemountet hat (War ein panischer Anruf der Frau eines Kollegen, die ihre Fotosammlung verloren glaubte). Es liess sich ganz leicht im Festplattendienstprogramm wieder einstellen, aber offensichtlich hat Windows die alte Laufwerksbuchstaben Reservierung noch immer im Hinterkopf.

    B.
  6. Ilserich

    Ilserich Alte Spürnase

    Registriert seit:
    23 Juli 2004
    Beiträge:
    1.866
    Ich glaube, da war was mit virtuellem Laufwerk beim Update. Windows will da unbedingt "B" haben. Also freilassen ist besser.

    Gruß
    blackdeath sagt Danke.
  7. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    10.110
    Habe mein DVD-Laufwerk auf dem Arbeitsrechner standardmäßig auf B. Grund ist, dass ich den Buchstaben D für berufliche Zwecke brauche, wenn ich eine Platte aus einem meiner Systeme anschließe.
    Gab bisher keine Probleme, weder beim Upgrade von Windows 7 auf 10 noch bei irgendwelchen Annual Updates.
    blackdeath sagt Danke.
  8. EchtAtze

    EchtAtze Bekannter Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    5.119
    Irgendwie könnte Windows tatsächlich ein Interesse an Laufwerk B haben:

    Gefunden hier (alter Beitrag, aber neuer Kommentar): https://www.borncity.com/blog/2016/08/03/windows-10-update-fehler-0x80070057/

    Wie immer ist es die Frage, ob sich nur um einen Einzelfall handelt...
    blackdeath sagt Danke.
  9. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    10.609
    Ich habe (aus Gründen) noch zwei optische Laufwerke im Rechner und die haben die Laufwerksbuchstaben A und B.
    Nutze auch USBDLM.

    Hat noch nie Probleme gemacht.
    blackdeath sagt Danke.