Software Frage Wie Textebene in Photoshop mit bestimmten Anforderungen an Größe und Position erstellen?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Richard Wagner, 28 November 2019.

  1. Richard Wagner

    Richard Wagner Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2002
    Beiträge:
    1.368
    Ich möchte in Photoshop eine Textebene erstellen und das mit einer Aktion aufzeichnen, so daß ich das automatisiert ablaufen lassen kann, z.B. für Coyright.

    Mein Problem dabei ist, daß diese Aktion immer funktionieren soll, auf kleinen Bildern genauso wie auf großen, und der Text dabei immer gleich groß wirken soll.

    Beispiel kleine Datei:
    300.jpg

    Hier habe ich den Text auf 12 Punkt eingestellt. Würde ich das als Aktion aufzeichen und auf ein Bild doppelter Größe anwenden, würde es so aussehen:
    600-1.jpg

    Ich will aber, daß es so aussieht:
    600-2.jpg

    Die Schrift müßte in diesem Beispiel 24 Punkt groß sein.

    Aber wie kriege ich das in eine Aktion?
  2. Richard Wagner

    Richard Wagner Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2002
    Beiträge:
    1.368
    Nachdem ich mich noch einmal gedanklich damit auseinsndergesetzt habe, habe ich einen Ansatz gefunden, wie es funktionieren kann:

    Die Angabe in Punkt für die Schriftgröße bezieht sich auf das Druckformat und damit auf das Verhältnis von Pixelmaß und DPI. Wenn zwei Dateien unterschiedliche Pixelmaße aber gleiche DPI-Werte haben, gibt es den Effekt wie oben in meinem zweiten Bild. Die Lösung könnte also darin bestehen, daß ich in der Aktion zunächst die Druckgröße verändere, z.B. auf Kantenlänge 30cm, ohne die Datei neu zu berechnen. Dabei ändert sich der DPI-Wert, aber das ist nur eine Zahl in den Metadaten der Datei. Wenn ich die Bilder im Internet zeige oder im Fotolabor ausbelichten lasse, spielt das keine Rolle.

    Damit schaffe ich also die Voraussetzung, daß 12 Punkt immer gleich groß aussieht im Verhältnis zur Gesamtgröße der Bildes.

    Der Nachtei ist allerdings, daß der DPI-Wert sehr wohl eine Rolle spielt, wenn ich die Datei drucken will. Ich könnte ihn abschließend in der Aktion wieder zurück setzten, was grundsätzlich sinnvoll wäre. Und das wäre auch machbar, weil meine Bilder meist den gleichen DPI-Wert haben, und wenn ich mal einen Stapel an Fotos hätte, wo der Wert ein anderer ist, könnte ich die Aktion ja schnell anpassen.

    Am elegantesten wäre es aber, wenn die Aktion den DPI-Wert automatisch auf den Ursprungswert zurück setzen würde. Das geht aber, wenn überhaupt, vermutlich nur mit Scriptbefehlen, von denen ich keine Ahnung habe.

    Wenn also jemand noch eine Idee hat, dann bitte her damit!