Software Frage Wie mehrere bestimmte Fenster immer auf best. Monitor anzeigen nach KVM-Switch-Wechsel

ThaMasterT

Bekanntes Mitglied
Moin!

ich habe einen neuen KVM Switch, der mich noch nicht glücklich stimmt. Es geht um den InLine 62644I. Teuer genug, aber ein paar Mankos hat er.

Eines der Mankos ist, dass er zwar zwischen PCs switcht, aber dabei dann alle Fenster auf einem Monitor darstellt.
Ich überlege, ob ich das als KO-Kriterium definiere oder ob ich es per Software ausgleiche. Geht letzteres?

Am sinnvollsten ist es vielleicht, wenn ich nach dem Switch von PC2 auf PC1 zb. so wenig wie möglich Tasten drücke, um alle Fenster an ihrem Ort zu haben: Z.B. Browser Screen1, Outlook Screen2, etc.
Ich habe 3 Monitore.

Per Windows+Shift+Left kann ich zwar Fenster rotieren lassen von Screen1 zu Screen2 zu Screen3 zu Screen1 etc.
Aber kann ich auch ein Fenster per "Regel" auf ein Screen fixieren? Oder per Taste alle gleichzeitig dahin senden?

Danke euch :)
 

dragox

Pensionär
Ich hatte auf meinem früheren arbeitsrechner Dexpot am laufen.
Damit konnte man bequem Regeln für bestimmte Fenster auf verschiedene Monitore erstellen.
 

ThaMasterT

Bekanntes Mitglied
Ich hatte auf meinem früheren arbeitsrechner Dexpot am laufen.
Damit konnte man bequem Regeln für bestimmte Fenster auf verschiedene Monitore erstellen.
danke schonmal! :) Ich habe es mal getestet und habe nur gefunden, dass man Fenster an Dekstops (nicht Monitor) pinnen kann. Wo geht denn das mit den Monitoren, wie du schreibst...?
 

shdr

Bekanntes Mitglied
Ich kann jetzt nur raten, ob das klappt, ich habe nur 1 Monitor: Microsoft Powertoys FanCyZones vielleicht?
 

dragox

Pensionär
Du kannst die verschiedenen Monitore doch erkennen lassen.
Da kannst du den einzelnen Monitoren auch verschiedene Fenster zuweisen.
Bin leider nicht mehr am arbeiten, sonst könnte ich dir das genauer erklären wenn ich noch an dem alten Rechner käme.
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann geht es nicht darum dass die Monitore nicht erkannt werden, sondern darum, dass, wenn ein Monitor weg fällt, der aktive Inhalt in Form von Fenstern auf dem letzten verbleibenden Monitor dargestellt werden auch wenn der abgezogene Monitor wieder erkannt wird.
Das Problem habe ich daheim auch ab und an wenn meine beiden Monitore wieder aus dem Standby Betrieb kommen. Dann kommt es darauf an welcher Monitor zuerst wieder ansprechbar ist.
 

ThaMasterT

Bekanntes Mitglied
Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann geht es nicht darum dass die Monitore nicht erkannt werden, sondern darum, dass, wenn ein Monitor weg fällt, der aktive Inhalt in Form von Fenstern auf dem letzten verbleibenden Monitor dargestellt werden auch wenn der abgezogene Monitor wieder erkannt wird.
Das Problem habe ich daheim auch ab und an wenn meine beiden Monitore wieder aus dem Standby Betrieb kommen. Dann kommt es darauf an welcher Monitor zuerst wieder ansprechbar ist.
eeeeeeeeeexakt :) darum geht es.
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Ne Lösung weiß ich trotzdem nicht, wäre aber an selbiger auch interessiert :D
Bei Icons funktioniert das ja auch. Allerdings auch erst seit Windows 10 so richtig gut.
 

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
Ich glaube, DisplayFusion kann das (und noch viel mehr! ;)).
Zumindest entsprechende Shortcuts sollte man definieren können, ob man das auch automatisieren kann weiß ich jetzt nicht so genau.
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Lol... ich hab die Lösung gerade aus Versehen gefunden: Windows 11 kann das :D
Ich habe gerade den Stecker von der Docking Station abgezogen. Alle geöffneten Fenster sind auf dem Laptopbildschirm. Stecker wieder angeschlossen und die Fenster sind wieder auf die beiden externen Monitore gewandert :yo
Ich mag Windows 11 :D
 

|Nix|wiz

Bekanntes Mitglied
Ich will ja nicht Schreddern, aber bei Macs funzt das gefühlt schon immer so, fällt ein Monitor weg, sammeln sich die Fenstern, kommt er wieder, schaltet er auf das vormalige Fensterlayout.
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Ich will ja nicht Schreddern, aber bei Macs funzt das gefühlt schon immer so, fällt ein Monitor weg, sammeln sich die Fenstern, kommt er wieder, schaltet er auf das vormalige Fensterlayout.
Ich kenne Macs nicht wirklich. Vom Sehen und YouTube Videos, hab aber noch nie wirklich an einem gesessen. Aber das was ich so kenne hat bei Windows 11 wohl Einzug gehalten.
 
Oben Unten