Wie bei AOL 9 Mails, Adressbuch, Bookmarks übertragen?

Bestatter

Schwarzfahrer
Hallo,

ich setze gerade einen neuen Rechner für die Frau vom Chef auf. Leider konnte ich sie nicht überreden auf die Grusel-AOL-Software zu verzichten.

Wie auch immer, ich muss nun vom alten Rechner Mails, Adressbuch und Bookmarks übertragen.
Auf dem alten Rechner läuft AOL 9 auf dem neuen Rechner (leider) auch.

Da ich den alten Rechner nicht hier habe und der Umzug dann vor Ort schnell und ohne großes Rumrätseln erfolgen soll, wäre ich sehr dankbar für Tipps.

Wer hier zu dem Thema nicht posten möchte :o , kann mir auch gerne eine PN / Mail schreiben.
Eure Daten werden vertraulich behandelt und nicht hier veröffentlicht.
:mrgreen: :D Sollte man beim Thema AOL ja lieber dazuschreiben. :D :mrgreen:


Es dankt und grüßt der

Bestatter
 

g202e

The Long Man
Bestatter schrieb:
Leider konnte ich sie nicht überreden auf die Grusel-AOL-Software zu verzichten.
......
Wer hier zu dem Thema nicht posten möchte :o , kann mir auch gerne eine PN / Mail schreiben.
Eure Daten werden vertraulich behandelt und nicht hier veröffentlicht.
:mrgreen: :D Sollte man beim Thema AOL ja lieber dazuschreiben. :D :mrgreen:
Ach Leute, es nervt mit der Zeit, wenn immer diese Vorurteile gegen AOL heruntergeleiert werden. Ich bin der Meinung, dass sich da in letzter Zeit viel getan hat und surfe gern mit AOL.:yo
So, etzt könnt ihr Steine werfen.

Bestatter schrieb:
ich muss nun vom alten Rechner Mails, Adressbuch und Bookmarks übertragen.
Auf dem alten Rechner läuft AOL 9 auf dem neuen Rechner (leider) auch.

Da ich den alten Rechner nicht hier habe und der Umzug dann vor Ort schnell und ohne großes Rumrätseln erfolgen soll, wäre ich sehr dankbar für Tipps.
Tja Bestatter, willst dich beim Chef einkratzen, aber kennst dich mit AOL nicht aus, was?
Na gut, will mal nicht so sein:
Mail
Ich würde die einfach auf dem AOL-Server abspeichern, falls 100MB ausreichen.
AOL9-Hilfe schrieb:
Sie können eMail auch auf der Festplatte von AOL speichern. Ihnen stehen pro AOL-Name 100 MB zur Verfügung:

1.Öffnen Sie eine neue oder gelesene eMail.
2.Klicken Sie auf den Button Speichern.
3.Wählen Sie aus der Liste In AOL aus.
4.Wählen Sie In AOL gespeichert.
Sie finden die hostseitig gespeicherte eMail in Ihrer Ablage im Verzeichnis "In AOL gespeichert"
Adressbuch
AOL9-Hilfe schrieb:
Sie können auf Ihre Adressdaten von überall zugreifen. Egal, ob Sie zu Hause, im Büro, bei Freunden oder im Urlaub sind. Ihr Adressbuch steht Ihnen jetzt auf jedem Rechner zur Verfügung, denn alle Daten in Ihrem Adressbuch werden auf besonders gesicherten Rechnern in der AOL-Zentrale (USA) gespeichert. So stellen wir sicher, dass nur Sie Ihre Angaben jederzeit verändern, löschen oder ergänzen können.
Bookmarks
Du klickst in AOL auf den Butong "Favoriten" (rechts neben der Adresszeile)-> es öffnet sich ein Fenster in dem es unten einen Buhtong "Verwalten" gibt -> wenn du darauf klickst kannst du alles mögliche mit den Lesezeichen veranstalten.
So und jetzt gehe Steine sammeln, um mich als AOL-Nutzer zu steinigen, du Ignorant! :yo :lol :D :mrgreen:
 

Bestatter

Schwarzfahrer
g202e schrieb:
Ach Leute, es nervt mit der Zeit, wenn immer diese Vorurteile gegen AOL heruntergeleiert werden....So, etzt könnt ihr Steine werfen.
Ich finde einfach die Oberfläche gruselig. Alles zappelt und blinkt. Mich interessiert die Information der Webseite / Mail und nicht was mir der Browser / das Mailprogramm nebenbei "andienen" möchte. Da bin ich von FireFox + The Bat! vielleicht auch etwas verwöhnt. :D
Sorry, von mir gibt es keinen Stein. :tsts

g202e schrieb:
Tja Bestatter, willst dich beim Chef einkratzen, aber kennst dich mit AOL nicht aus, was?
nein / stimmt
Ich gehe an solche Sachen grundsätzlich sehr ungerne unvorbereitet heran.

g202e schrieb:
So und jetzt gehe Steine sammeln, um mich als AOL-Nutzer zu steinigen, du Ignorant! :yo :lol :D :mrgreen:
Immer noch keine Steine. :tsts Aber ein dickes Dankeschön.

Könntest Du mir vielleicht verraten wo (Dateiname / Dateiendung) die von mir gesuchten Mails, Adressbücher und Favoriten im AOL-Verzeichnis abgelegt werden?


Es grüßt und dankt der

Bestatter
 

g202e

The Long Man
Bestatter schrieb:
Ich finde einfach die Oberfläche gruselig. Alles zappelt und blinkt. Mich interessiert die Information der Webseite / Mail und nicht was mir der Browser / das Mailprogramm nebenbei "andienen" möchte. Da bin ich von FireFox + The Bat! vielleicht auch etwas verwöhnt.
Da sind wir uns ja einig, dass der Browser von AOL absolut nix taugt.
Ich surfe auch generell mit Opera. Seit V9 kannst du AOL übrigens auch ohne die bullige Soft verwenden. Nennt sich AOL-Optimized Dial-In und funzt dann wie ne normale DFÜ-Verbindung.
Auch Email ist wohl über externe Clients möglich, aber da hab ich mich noch nicht mit befasst; außerdem arbeitet der AOL-Spamfilter IMHO derart gut, dass ich zum Mail-Lesen die AOL-Soft ertrage!

Bestatter schrieb:
Könntest Du mir vielleicht verraten wo (Dateiname / Dateiendung) die von mir gesuchten Mails, Adressbücher und Favoriten im AOL-Verzeichnis abgelegt werden?
Ich fürchte, du hast da was missverstanden.
Das AOL-Adressbuch liegt IMHO immer auf einem AOL-Server und kann nur mit der AOL-Soft genutzt werden.
Die Bookmarks kannst du , wie oben beschrieben, in eine Datei mit der Endung "pfc" exportieren.
Das funktioniert, wie ich gerade, inspiriert durch deine Frage, herausgefunden habe, auch für gelesene Emails, die ja automatisch in der sog. "Ablage" (Achtung! Aus dieser verschwinden automatisch gespeicherte Mails nach max.7 Tagen!)landen:
Du öffnest die Mailbox und klickst dann auf "Organisieren"; du hast dann im linken Fenster eine Art Verzeichnisbaum. Rechtsklick auf "Ablage" und dann "Datei speichern unter...." und du kannst deine Mails an einem beliebigen Ort sichern. Als Dateiendung wird ebenfalls "pfc" verwendet und du kannst diese Sicherung dann auf die gleiche Art und Weise wieder im AOL-Client öffnen.
Gute Site für AOL-Profis wie dich!
 

Bestatter

Schwarzfahrer
g202e schrieb:
Seit V9 kannst du AOL übrigens auch ohne die bullige Soft verwenden. Nennt sich AOL-Optimized Dial-In und funzt dann wie ne normale DFÜ-Verbindung.
Hatte ich schon von gehört und habe ich beim Download der Software (ja ich besitze keine AOL-CD :mrgreen: ) auch gesehen. Heißt dort "AOL Connect" und ist mit 2,6 MB ca. 67 MB kleiner als dicke AOL 9.0.

ABER: Frau von Chef will, dass alles genau so bleibt, denn so kennt sie sich aus.
Bitte - selbst schuld.

:prost Danke auch für Deine anderen Tipps und den Link. :prost
Nun sollte es eigentlich klappen, denn ich bin ja nicht der erste, der mit "seinem" AOL-Geraffel auf einen anderen Rechner umzieht.


Es grüßt und dankt der

Bestatter
 

g202e

The Long Man
Bitte, gern geschehen!
Bestatter schrieb:
Hatte ich schon von gehört und habe ich beim Download der Software (ja ich besitze keine AOL-CD :mrgreen: ) auch gesehen. Heißt dort "AOL Connect" und ist mit 2,6 MB ca. 67 MB kleiner als dicke AOL 9.0.
ABER: Frau von Chef will, dass alles genau so bleibt, denn so kennt sie sich aus.
Das dachte ich mir schon, dass Frau von Chef das nicht nutzen wird.
Der Hinweis war eher für dich gedacht, um dich anzufüttern.
Wenn du dich dann entschlossen hast, zu AOL zu gehen, sag mir Bescheid, damit ich die "fette" Werbeprämie abgreifen kann. :yo :D :D
 

T-Bone-Rex

Bekanntes Mitglied
Hi Leute.

Ich habe hier einen PC stehen auf dem Windows und AOL 9.0 installiert waren und der absolut hinüber ist. Bereits 2,5 Stunden habe ich versucht das System zu reparieren, damit ich es wieder hochfahren kann, aber keine Chance. Jetzt habe ich erstmal den kompletten AOL 9.0 Ordner gesichert, danach formatiert und das System neu aufgspielt. Glücklicherweise konnte ich den Besitzer davon überzeugen, dass er die AOL-Software nicht mehr nutzen sollte (ist ein alter Rechner, das dauert 5 Minuten bis die Software halbwegs startet). Jetzt habe ich nur das Problem, dass im Ordner der alten Soft noch Emailadressen (die, wie ich lese auf nem AOL-Server gespeichert sind und es daher wohl sehr schwierig wird ohne AOL-Soft wieder dranzukommen) und Entwürfe und Vorlagen von Emails gespeichert sind. Kann ich aus dem gesicherten Ordner die gespeicherten Sachen rekonstruieren, ohne AOL neu installieren zu müssen und wenn nicht, kann ich den alten Ordner einfach in den neuen hineinkopieren und gut ist?

Danke schon Mal für Eure Hilfe :-)

Grüße,
T-Bone-Rex
 

Bestatter

Schwarzfahrer
Ist zwar schon ein paar Donnerstage her, aber die Daten liegen nicht nur auf dem AOL-Server, sondern auch auf der Platte. Wenn ich mich recht entsinne :confused: :confused:, aber nicht im AOL-Install-Verzeichnis, sondern im Nutzerprofil.

Aber das Nutzerprofil hast Du ja mitgesichert. Gell? :mrgreen:


Gruß

Bestatter
 

T-Bone-Rex

Bekanntes Mitglied
Bestatter schrieb:
Aber das Nutzerprofil hast Du ja mitgesichert. Gell? :mrgreen:

Das alte System war ein ein Windows 98, da habe ich nur die Eigenen Dateien und ein paar zusätzliche Ordner gesichert. Das reicht wohl nicht aus, da ich dort nichts finden kann :-( Wie war das doch gleich mit den Nutzerprofilen in Win98, wo wurden die da gespeichert? Man, ist das lange her... ;-)

Grüße,
T-Bone-Rex
 

Bestatter

Schwarzfahrer
T-Bone-Rex schrieb:
Wie war das doch gleich mit den Nutzerprofilen in Win98, wo wurden die da gespeichert? Man, ist das lange her... ;-)
Gibt nur eines und das liegt im Windows-Verzeichnis.
Ich kann mich leider nicht mehr an den Ordnernamen von dem AOL-Murks erinnern. Aber irgenwie war klar, worum es geht.

Du schaffst das (Schulterklopf)!


Gruß

Bestatter
 

Lawwe

Bekanntes Mitglied
Versuch es einfach bei
www.aol.de
Mist,warum habe ich mich bedankt :<

cu
Lawwe
 

Bestatter

Schwarzfahrer
Lawwe schrieb:
Versuch es einfach bei www.aol.de ...
Das war auch mein damaliger erster Ansatz. Mensch denkt ja, dass ein Weltunternehmen seine Kunden unterstützt, wenn die sich mal einen neuen Rechner gönnen. Was ich damals auf den offiziellen AOL-Seiten und in diversen Foren gefunden habe, war genau gar nichts.
Erst die forensiche Untersuchung der Festplatte mit den Userkonten führte zum Erfolg.
AOL-Internetzugang - meinetwegen.
AOL-Mail oder AOL-Zappeloberfläche - never!

Gruß

Bestatter

PS: Warum Lawwe sich bedankt hat, weiß ich leider auch nicht. Mal googeln...?
 

T-Bone-Rex

Bekanntes Mitglied
Danke für eure Tipps :-)

Emails und Adressbuch sind tatsächlich alle unter AOL.de einsehbar. Ist es nun möglich diese von dort aus zu exportieren oder geht das nur über die AOL-Soft? Und wenn nur über Soft, wie und wo mache ich das da?

Mails kann ich ja über einen Mailclient abholen, aber da sind noch hunderte von Adressen im Adressbuch :-(

//EDIT//
Ich habe gerade mit einem AOL-Techniker gesprochen und der hat mir bestätigt, was ich schon erwartet hatte: Es ist nicht möglich die Adressen ohne Software zu exportieren.

Wenn ich mir online das Adressbuch anzeigen lasse, sind Namen und Emailadressen im Klartext im Quelltext zu sehen. Da mir Name und Email ausreichen, da ich keine anderen Angaben gespeichert habe, werde ich mit in den nächsten Tagen mal ein Script basteln, das mir die Adressen ausliest.
//EDIT//

Grüße,
T-Bone-Rex
 
Oben Unten