Erledigt Welches Prog erstellt eine desktop.ini?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von galaxy500, 20 Dezember 2018.

  1. galaxy500

    galaxy500 Korinthenkacker!

    Registriert seit:
    7 Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Moin!

    Ich habe einen Windows-PC mit Windows 10 Home 10.0.17134 Build 17134
    Nach dem Hochfahren steht auf dem Desktop eine desktop.ini mit folg. Inhalt:

    [.ShellClassInfo]
    LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-21769
    IconResource=%SystemRoot%\system32\imageres.dll,-183
    Wie bekomme ich heraus, welches Programm diese Datei erstellt?

    Sauber bleiben!
  2. creyskull

    creyskull Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    484
    Das ist vom Windows System. Eine vom Angemeldeten Benutzer und eine vom Öffentlichen Benutzer.
  3. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.506
    @galaxy500
    Prüfe eher durch welche Einstellung (oder welches Programm) Du diese Datei auf Deinem Desktop (und in den anderen Ordnern auf Deinem Computer) siehst, denn eigentlich sind diese Dateien "überall" bei allen drauf, man sieht sie nur für gewöhlich nicht (nicht auf dem Desktop und nicht in Datei Managern / Explorer), außer man stellt ein, dass man auch "hidden" Dateien angezeigt bekommen möchte.
  4. galaxy500

    galaxy500 Korinthenkacker!

    Registriert seit:
    7 Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Im Explorer habe ich 3 Haken gesetzt (schon immer)
    1. Dateinamenserweiterung
    2. versteckte Dateien und Ordner
    3. Systemdateien

    Okay, nehme ich den Haken bei 2 raus, verschwindet die Datei aus meinem Blickfeld.
    Ich meine (bin mir aber nicht mehr sicher), dass mir die desktop.ini-Datei erst seit
    ca. 4 Wochen angezeigt wird, kann mich aber auch täuschen (Alzheimer lässt grüßen)

    Sauber bleiben!
  5. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.506
    Du täuschst Dich! :D
    Sie war schon "immer" (seit Win XP oder so) da.
    romeo sagt Danke.
  6. Richard Wagner

    Richard Wagner Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2002
    Beiträge:
    1.227
    Damit bekommst Du sie auch ausgeblendet, kannst aber immert noch andere versteckte Dateien und Ordner sehen, die nicht das System-Attribut tragen.

    In meinem Dateinamager (SpeedCommander) will ich immer alles sehen, auch Desktop.ini's. Auf dem Desktop (und damit meine ich jetzt nicht den Ordner, sondern den Schreibtisch, den Du siehst, wenn Du alle anderen Fenster geschlossen oder minimiert hast) will ich sie aber nicht sehen. Im Explorer "Systemdateien ausblenden" ist da die Lösung.

    Ich benutze Desktop.ini's gerne, um Ordner mit einen besonderen Symbol zu kennzeichnen. Windows verwendet diese Dateien u.a. für Lokalisierungen, z.B. im Startmenü
  7. galaxy500

    galaxy500 Korinthenkacker!

    Registriert seit:
    7 Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Danke an alle für die Aufklärung!

    Sauber bleiben!
  8. ATLAN

    ATLAN Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2001
    Beiträge:
    2.002
    Die Desktop.ini gibt halt an, welche Eigenschaften der Ordner haben soll. So siehst Du beispielsweise unter
    C:\Windows\Fonts die Dateien nur im Explorer, wenn die Desktop.ini gelöscht wurde, sonst halt direkt die Schriften.
    Auf dem Desktop gibt es je nach Windows Version halt mehrere dieser Desktop.ini Dateien, die man nur sieht, wenn
    man alle versteckten Dateien und Systemdateien anzeigen läßt.
    Die zweite Desktop.ini Datei wird dann sichtbar, weil es zusätzlich zum eigenen Namen\Desktop auch noch einen
    Desktop für AllUser gibt und dessen Dateien oder Verknüpfungen auch auf den virtuellen Desktop gezeigt werden.
    Dies nervt, wenn man Software installiert und man im Startmenü etwas verschieben will. Man wundert sich dann,
    warum ist der Eintrag noch immer vorhanden, hab den doch eben verschoben? Tja, weil es diesen Eintrag tatsächlich
    zweimal gibt. Nämlich nochmals unter AllUser. Aber das nur am Rande. Wie von den anderen schon erwähnt,
    ist die Desktop.ini schon immer dagewesen und wird nur sichtbar, wenn man die Systemdateien anzeigen läßt.
    Das ist seit Vista Zeiten so.