Hardware Frage Welches Autoradio kaufen?

aleksausb

Bekanntes Mitglied
Hallo Boardies
ich möchte mir ein Autoradio kaufen,das MP3 abspielen kann (am besten mit Verzeichnisauswahl) und USB Schnittstelle hat.Natürlich soll es auch normale CDs spielen und ein brauchbares Radio haben.Eine Anti-Shock Funktion wäre auch gut.
Es sollte 4 Kanäle haben mit einer Leistung von 4x25 Watt oder mehr (Dauerleistung)
Könnt ihr mir eines empfehlen,das nicht mehr als 100Euro (ok,20 Euro mehr geht auch) kostet und im Preis/Leistungsverhältnis überzeugt?

Ich weiss nicht ob es in dieses Forum passt,notfalls verschieben :)
 

Jazzcat

Boardnager
AW: Welches Autoradio kaufen?

bei mir im Auto werkelt ein JVC KDG-441 CD-TUNER, hat MP3, USB und alles was man sonst noch braucht. 4x50W, einen AUX-eingang vorn gibts auch noch, wenns mal was anderes als der USB Stick sein soll.
Bedienung: genial
Bis jetzt gabs noch keine Bodenschwelle, die ihn aus dem Konzept gebracht hätte....

kann ich nur empfehlen. Und von "Billigmarken" rate ich mal generell ab. die werden heiß, spielen wenn das auto in der Sonne steht teilweise die CDs nimmer ab.... da würd ich eher bei den Anforderungen zurückstecken als mir ein Billig-Alleskönnerteil zu holen.

LiGrü,
Blues
 

aleksausb

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Das AEG Radio soll nicht schlecht sein,auch andere Modelle von AEG haben viele positive Berichte.Und JVC hat schon immer gute Radios gebaut...
beide wären auch in meiner Preisklasse...
Das Blaupunkt ist mit 180 Euro mir zu teuer
Danke für eure Tips,ich hoffe es kommen noch ein paar... ;)
 

eumel_1

Der Reisende
AW: Welches Autoradio kaufen?

Blaupunkt Casablanca MP 56 werkelt bei mir, mit Telefon-Freisprech, Mp3, USB, SD-Card, AUX-In, CD-Wechsler im Kofferraum, achso, Tuner ist auch drin.
Das einzige was fehlt ist Bluetooth, aber dank Handyadapter habe ich keine probs.
Listenpreis 499 Euro im Blödmarkt, 197 bei ebay (mein Preis, kann variieren).

Zu Teuer für Deine Ansage, aber MP3 abspielen gibts schon für 60 Euro. Die Feinheiten machen den Unterschied, mein Radio spielt Ordner nicht alphabetisch ab , sondern genau umgekehrt. Ist blöd, wenn die Feuchtgebiete mit CD3 beginnen.
Bei Dateien im Ordner klappt es.
 

dr_tommi

alter Oldie
AW: Welches Autoradio kaufen?

Bei mir werkelt seit ein paar Monaten dieses hier. Spielt CD, CD-R/RW, MP3-CD, USB-Stick oder -HD und SD/MMC. Bisher ohne Probleme.

War damals ein Schnäppchen bei Penny (49 €).
Mehr Luxus braucht mein 18 jahre altes Auto nicht :D
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

Ich betreue in unserer Familie incl. Putzfrau, Freundinnen und Großeltern insgesamt 6 Autos. Wenn ein Autoradio gebraucht wird, kaufe ich eins bei Lidl, selbstverständlich mit MP3 und Kartenslot. 3 Jahre Garantie. Wenn sich eins verabschiedet (bei den Dingern geht gerne mal das CD-Laufwerk kaputt), zack anrufen, RMA geben lassen, ab mit dem Radio in den Karton, eine Woche später bringt der Postbote das reparierte oder neue, zack einbauen, fertig. Alles andere ist was für Leute mit zuviel Zeit und zuviel Nerven. Bluetooth, Handyadapter, alles pillepalle, CD-Wechsler-Anschluß? Was ist denn ein CD-Wechsler im Kofferraum? Ich lach mich tot!
 

Jazzcat

Boardnager
AW: Welches Autoradio kaufen?

@cosmo: ich mag dir ja nur ungern wiedersprechen, aber die Autoradios beim Lidl (Silvercrest, welltech oder ähnliche klingende Namen) sind eher Spielzeug als
Musikgeräte.
Ich hatte meins grad mal 2 monate in meinem damaligen Firmenauto, dann fing das dilemma damit an. (okok, der Sound hat mich vorher schon nicht überzeugen können)

jede größere Bodenschwelle sorgte für aussetzer. ok, kann man ja noch irgendwie damit leben, fahr ich eben bei schwellen vorsichtiger..is ja nur ein billigradio...
Im Sommer dann das vom mir beschriebene Problem: sobald das Teil auf Betriebstemp. kam verweigerte es jegliche CD-Annahme. (meist nach ca. 30 min. Betrieb, also bei längeren Autofahrten.) also alle 30 Minuten das Radio ausgeschalten für zumindest 5 Minuten, dann gings wieder. dürfte an der schlechten Kühlung des ohnehin schon mäßigen Verstärkers liegen.
Nach insgesamt 4 Monaten ist dann der von dir beschriebene Fall eingetreten: komplettes Laufwerksversagen. Austausch ging zwar (wie von dir beschrieben) problemlos, aber solche "Problemteile" werden bei mir kein 2tes mal verbaut.

Ich habs dann bei Ebay verscherbelt (das Ausgetauschte) und mir für €30 mehr das JVC geholt.

Ich sehe es eher so, dass die billigen "Alleskönner", die du hier ansprichst für Leute mit zuviel Zeit und Nerven sind. Ein gutes Autoradio hält locker 5 Jahre. Da störts mich nicht, wenn nur 2 JAhre Garantie drauf sind. die übersteht´s allemal. (mein Becker im 924 Turbo war schon gute 25 Jahre alt ;) )

LiGrü,
Blues
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

@BluesRat:

@cosmo: ich mag dir ja nur ungern wiedersprechen, aber die Autoradios beim Lidl (Silvercrest, welltech oder ähnliche klingende Namen) sind eher Spielzeug als
Musikgeräte.
Nach insgesamt 4 Monaten ist dann der von dir beschriebene Fall eingetreten: komplettes Laufwerksversagen. Austausch ging zwar (wie von dir beschrieben) problemlos
Na gut, ich weiss schon, was du meinst, hast ja auch irgendwo recht. Mein Marken-Nihilismus rührt vor allem daher, dass ich schon kaputte Autoradios ALLER Marken gesehen habe, und immer so enttäuscht bin, wenn ich sie aufschraube: Überall ist der gleiche Plastik-Mist drin. Innen sehen sie alle gleich aus. Wenn du mit JVC andere Erfahrungen gemacht hast, nehme ich das interessiert zur Kenntnis.

Da das CD Laufwerk eine Schwachstelle ist, benutze ich es gar nicht, ich habe einen 2 GB Chip für 7€, da haue ich so ca. 400 96kbps MP3s drauf und gut is.
 

eumel_1

Der Reisende
AW: Welches Autoradio kaufen?

@Cosmo: Du weißt, das die meisten MP3-Decoder chips für 128 kbps optimiert sind?

Ich hatte vor mehreren Jahren ein ALDI-Radio mit CD und MP3 gekauft, irgendwann ging das nicht, da hatte sich vibrationsbedingt (die Straßen werden schlechter) der Endstufenverstärker(chip) gelöst, hab ich vernünftig nachgelötet und Ruhe war. Nun funzt dieses Teil bei meinem Bruder im Auto.
Die Qualität der CD-Laufwerke ist im allgemeinen nicht besonders, was dazu führt, dass nach einiger Zeit selbst kleine Bodenwellen für Aussetzer sorgen. Es ist nicht der 30 sec Shockspeicher der kaputtgeht, der Laser ist halt einfach nicht mehr gut justiert.

Und jetzt zum Wechsler im Kofferraum: ein Technikinteressierter Mensch wie Eumel will alle Eingänge auch benutzen, Blaupunkt Wechsler bei Ebay für 20 Ocken und mal ein weiteres Kabel verlegt. Im Wechsler laufen die Scheiben von 100% Rock, falls mal Eltern oder Schwiegereltern mitfahren, die vertragen kein (kennen wohl nicht mal) RAMMS+EIN.
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

Hehe, ja Eumel_1, antiquierte Technik in Autos am laufen zu halten, wie z.B. den CD-Wechsler, zu denen es gut passt, hat auch was für sich. Richtige Männer können so etwas eben. :-) Ich verstehe das. Ich kämpfe hier auch tapfer und wacker um jede Lötstelle.

Auch übrigens, um der Jugend ein Vorbild zu geben, die dazu neigt, jedes Gerät beim kleinsten Wackelkontakt in die Tonne zu versenken und unverblümt ein neues zu "fordern".
 

zscan

Wayne?
AW: Welches Autoradio kaufen?

Moin,

also ich hatte Jahrelang einen CD-Wechsler im Kofferraum und fand das immer
sehr praktisch. Mein erstes Autoradio war von Alpine und ich hatte es 12 Jahre
und in 3 verschiedenen Autos in Gebrauch. War nicht billig aber imho jede Mark
wert. Deswegen hab ich mir jetzt letztes Jahr dann auch wieder ein Alpine
gekauft. Habe da länger gesucht und mit mir gerungen und mich letztlich
dann für das Alpine IDA-X001 entschieden. Das hat gar keine Laufwerke
mehr, sondern ist für das Zusammenspiel mit einem iPod optimiert. Bei mir
mit einem 8 GB iPod bedeutet das ca. 80 Alben zur schnellen Verfügung.
Diese Kombination hat diverse Vorteile, die ich nicht mehr missen möchte.
Es müssen z.B. keine Verzeichnisse eingelesen werden, das Radio ist sofort
bereit und spielt da weiter, wo ich zuletzt aufgehört habe. Ich kann u.a.
nach Interpret, Albumtitel und Genre sortieren bzw. auswählen und das sehr
schnell. Schnell im Sinne von so schnell wie auf einem iPod, sprich ohne
Verzögerung. Kann z.B. auch nur innerhalb eines Genres nach Zufall abspielen.
Die Cover werden am Radio ebenfalls angezeigt. Imho im Moment die Optimal-
lösung was Musikhören im Auto angeht.
Klanglich und was die Qualität allgemein angeht ist das Alpine auch nicht zu
verachten. Radioempfang ebenfalls top. Halt nicht ganz billig aber bevor ich
mir alle 2 Jahre irgend 'nen Mist einbaue ist mir das so lieber...

Ciao,
zscan
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Hi aleksausb,
ich stand vor kurzen vor der gleichen Frage.

MP3 und USB sollten es sein.
Zusätzlich wollte ich mir den Weg zu nicht USB nicht verschliessen und
ein Front AUX Eingang war wichtig. Klang ist ja auch recht entscheidend.

In dem Preissegment kann ich also mit bestem Gewissen das empfehlen was ich nach vielen Tests im Laden dann gekauft habe:

Sony 424 u (oder 420u müsste ich im Auto nachschauen...)

Ich hab bei Makromarkt meinen USB Stick überall reingesteckt, viele Geräte brauchten recht lange zum Scannen, dieses ist super schnell dabei.
Die USB Quelle sollte allerdings nicht größer als 2 GIG sein, also ein Stick, ansonsten muss man den AUX Eingang nutzen, da haben die meisten Geräte eine Grenze die nirgends in der Anleitung steht...
Klang genial, noch nie Aussetzer gehabt bei CD, robust gebaut, keine nervigen Animationen oder komische Anzeigen, 2 Farbendisplay, ich glaube rot o. blau, Lieder und Verzeichnisauswahl per vor/zurück, Playmodes wie Gesamtshuffle, nur Verzeichnisshuffle...etc.
(Leider keine Auswahl eines Liedes/Verzeichnisses nach Buchstaben...)
Kann ich insgesamt aber 100%ig empfehlen, hab noch nichts wirklich vermisst, nur die Fernbedienung ist überflüssig, es sei denn hinten sitzen noch Leute im Auto...
Gruß,
P

 

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

Ich habe seit einiger Zeit ein JVC KD-DV 6202 im Auto. Vorher hatte ich über viele Jahre (und mehrere Autos) hinweg ein Becker-Autoradio mit CD-Wechsler eingebaut, das war damals auch nicht ganz billig, die Investition hat sich aber qualitativ imho gelohnt.

Mit meinem jetzigen JVC-Radio bin ich aber auch sehr zufrieden, es hat ein Slot-In-DVD-Laufwerk (an das ich auch einen TFT anschließen könnte, aber das nutze ich nicht) und einen Front-USB-Anschluss.

Mein 4 GB-USB-Stick wird ohne Probleme erkannt.
 

mrdouble

DJ@Work
AW: Welches Autoradio kaufen?

Moin,

ich weiß nur, dass meine, auch für damalige Verhältnisse, sehr teure 1600,-DM Alpine Radio - CD Wechsler Kombi nach gut 16 Jahren noch ohne Murren seinen Dienst im Auto meines Bruders versieht. :)

Heute würde ich vermutlich ein ca. 100,- - 200,- Teuro Autoradio von Blaupunkt oder JVC holen.

Mr. Double
 

aleksausb

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

danke für eure Tips
ich werde mir warscheinlich den von BluesRat empfohlene JVC KDG-441 CD-TUNER holen,ist bezahlbar hat gut Power und müsste als JVC Radio auch klanglich gut sein
 

aleksausb

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

ich habe das hier bestellt:JVC KD-G351 für 85 Euro incl. Versand bei redcoon
wenn ich es habe,werde ich ein Testbericht schreiben ;)
 

mondschein

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Hey aleksausb,
Möchte mir auch das JVC KD-G351 kaufen. Bist du zufrieden damit?
Hätte noch ein paar fragen:
-Wie lange dauert das einlesen von USB, oder CD?
-Kommt das Radio mit der Ordnerstruktur auf den Datenträgern zurecht?
-Fängt die Musik wieder da an, wo das Radio ausgeschalten wurde, z.B an einer Schranke?


Wäre dir ewig dankbar..


gruß mondschein
 

aleksausb

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Hey aleksausb,
Möchte mir auch das JVC KD-G351 kaufen. Bist du zufrieden damit?
Hätte noch ein paar fragen:
-Wie lange dauert das einlesen von USB, oder CD?
-Kommt das Radio mit der Ordnerstruktur auf den Datenträgern zurecht?
-Fängt die Musik wieder da an, wo das Radio ausgeschalten wurde, z.B an einer Schranke?


Wäre dir ewig dankbar..


gruß mondschein
ich habe es noch nicht,aber es soll heute oder morgen ankommen.Ich werde dir berichten sobald ich es eingebaut und angetestet habe ;)
 

aleksausb

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

so,nachdem ich das JVC KD-G351 gekauft und eingebaut habe,ein kurzer Bericht:
Klang:gut,klar.Mit 200W reicht mir auch die Power vollkommen aus ohne eine Endstufe einbauen zu müssen
CD-LW:gut,bisher nicht einmal ausgesetzt wenn ich über eine holprige Stelle gefahren bin.Habe allerdings nur CD mit MP3 gehört und keine normale CD.
Radio:Guter Empfang
USB-Schnittstelle:Wenn ich meinen Verbatin 1GB Stick reinstecke,braucht er ca.15 sec. zum einlesen und dann geht es los....
Bedienung:Sehr gut zu bedienen das Teil,besser geht es fast nicht
Aussehen:Geschmackssache,ich finde es "guttaussehend" ;)

Alles in allem ein absoluter Kauftip :yo
Aber das gilt wohl für fast alle JVC Autoradios
 

mondschein

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

so,nachdem ich das JVC KD-G351 gekauft und eingebaut habe,ein kurzer Bericht:
Klang:gut,klar.Mit 200W reicht mir auch die Power vollkommen aus ohne eine Endstufe einbauen zu müssen
CD-LW:gut,bisher nicht einmal ausgesetzt wenn ich über eine holprige Stelle gefahren bin.Habe allerdings nur CD mit MP3 gehört und keine normale CD.
Radio:Guter Empfang
USB-Schnittstelle:Wenn ich meinen Verbatin 1GB Stick reinstecke,braucht er ca.15 sec. zum einlesen und dann geht es los....
Bedienung:Sehr gut zu bedienen das Teil,besser geht es fast nicht
Aussehen:Geschmackssache,ich finde es "guttaussehend" ;)

Alles in allem ein absoluter Kauftip :yo
Aber das gilt wohl für fast alle JVC Autoradios

Danke aleksausb, hab blos noch auf deine Meinung gewartet. Habs nun auch bestellt. :yo
 

silentreader

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Die USB Quelle sollte allerdings nicht größer als 2 GIG sein, also ein Stick, ansonsten muss man den AUX Eingang nutzen, da haben die meisten Geräte eine Grenze die nirgends in der Anleitung steht...
@aleksausb und mondschein:
Könnt ihr Angaben zu der max. USB-Größe machen? 2 GIG fände ich ein bisschen wenig... Ansonsten gefällt mir das Radio auch sehr gut, Ausstattung langt mir völlig.
 

peppi911

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Hi,
leider nicht zuverlässig, ich habe nur irgendwo im Netz gelesen das andere Leute da Probleme hatten, kann es aus Stickmangel nicht bestätigen.
Ich habe nur eine 30 Gig. Platte und einige <= 2 Gig. Sticks,
die <= 2 schluckt er ohne Probleme, bei der Platte rödelt er sich zu Tode,
ich hab mal 10 Minuten gewartet und dann aufgehört....
Wenn mal ein Kumpel mit nem größeren Stick kommt checke ich das mal aus.
Ich nehm' aber ohnehin lieber mehrere kleine mit unterschiedlichen Musikstielen drauf im Handschuhfach mit, die dann immer "random" laufen, so spart man sich das Rumgefummel mit der Ordnerauswahl,....
Gruß,
P
 

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

@aleksausb und mondschein:
Könnt ihr Angaben zu der max. USB-Größe machen? 2 GIG fände ich ein bisschen wenig... Ansonsten gefällt mir das Radio auch sehr gut, Ausstattung langt mir völlig.
Ich habe zwar ein anderes JVC-Autoradio, nämlich das JVC KD-DV 6202, aber das ist auch schon ein paar Jahre alt (das Modell ist imho gar nicht mehr im Handel) und das Teil kommt trotz seines Alters problemlos mit verschiedenen 4 GB-USB-Sticks klar.

Ich kann mir kaum vorstellen, das neuere Modelle das dann nicht schaffen (aber nichts ist unmöglich).

Größere USB-Sticks habe ich noch nicht getestet, aber ich habe gerade einen 8 GB-Stick hier. Werde da mal ein paar MP3s drauf kopieren und morgen testen, ob der Stick auch erkannt wird.
 

mondschein

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

@silentreader

Ich hab grad vorher einen 4Gig Stick bespielt und ausprobiert. Resultat: er funktioniert.
Einen größeren hab ich leider nicht zur Hand.
Ich bin mit dem Radio immer noch vollauf zufrieden.

gruß mondschein
 

silentreader

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Super, danke euch allen für die Antworten :yo

Dann werde ich mir das Radio wohl auch in nächster Zeit mal zulegen ;)
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

Ich brauche jetzt noch mal Euren Rat: Ich möchte ein Autoradio zum Geburtstag verschenken. Aus Imagegründen darf es aber keins von Lidl sein. Ich surfe auf der JVC-Seite herum, finde aber keine Autoradios mit SD-Kartenslot, immer nur mit USB. Bei Lidl ist SD selbstverständlich.

Welches Radio könnt ihr mir empfehlen mit SD-Kartenslot? CD/DVD Laufwerk ist eigentlich gar nicht erforderlich

Solide soll es sein, preisgünstig, empfangsstark, restlicher Schnickschnack egal, soll in die normale Autoradio-DIN-Vorrüstung eingebaut werden, d.h. 4x 1000W ist nicht erforderlich. Kein Navi, wird geklaut.
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Welches Autoradio kaufen?

Welches Radio könnt ihr mir empfehlen mit SD-Kartenslot? CD/DVD Laufwerk ist eigentlich gar nicht erforderlich
Ich habe seit einigen Wochen das Blaupunkt Brisbane SD48.


Nach anfänglichen Problemen mit der Firmware, die Blaupunkt aktualisiert hat(kostenlose Abholung, Update erfolgte in einem Tag), läuft es jetzt sehr gut. Es ist zwar keine Schönheit, auch ist das Display bei dem meisten Billigkrempel viel "interessanter", aber so wird es hoffentlich seltener gestohlen(darum habe ich mir kein MPxx bzw. ein 2-Din Autoradio geholt, das wäre spätestens in einigen Monaten inkl. einer Seitenscheibe weg).
AutoHifi stuft es übrigens als Spitzenklasse ein, was ich für den Preis auch so unterstützen würde.

Es hat kein CD-Laufwerk mehr, dafür unterstützt es aber neben MMS, SD auch SDHC Karten(selber getestet bis 16GB). Es hat einen USB Anschluss hinten(Verlängerung ist dabei) an den man eine Festplatte oder einen USB Stick stöpseln kann. Natürlich kann es auch WMA Dateien abspielen, beherrscht ID3v2 Tags, ...
Angeblich kann man sogar einen USB-Hub für beides und nutzen!? Auch wenn nur HD+SDHC Karte gleichzeitig genutzt werden kann wäre der Speicherplatz ausreichend für abwechslungsreiche Musik bei einer Weltreise. ;)



Hier findest du ausführliche Daten(Victoria = Silber - Brisbane = Schwarz):
http://www.blaupunkt.com/de/7648000310_main.asp


Der Preis liegt natürlich etwas über Lidl Niveau, aber mit etwas über 100€ ist das wirklich ok!

Edit:
Der Empfang ist übrigens Top, dagegen kann mein ehemaliger 2-Din CD-Wechsler der Bosch Gruppe nicht mithalten.

Edit2:
Ich sehe übrigens gerade dass das Brisbane nur noch rund 90€ kostet! (Dabei bekomme ich die Seuche, denn ich habe noch 130 bezahlt :()
http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=714488
Bei dem Preis gibt es für mich überhaupt keine Diskussion mehr, kauf und verschenke es, auch wenn das von Lidl, Aldi und Co. schöner aussieht(ich denke Qualtität und Klang zählt mehr)! :D
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

Der Tip ist wirklich super, danke schön Steve-Urkel, das kaufe ich, genauso etwas habe ich gesucht.

Kannst du mir noch sagen, auf was ich achten muss, für den Fall, dass ich eins erwische mit der schlechten Firmware. Woran erkenne ich das?

Lt. Blaupunkt Homepage unterscheiden sich die Radios Brisbane und Victoria nicht nur von der Farbe her, sondern das Victoria hat auch UKW-RDS, was schon wichtig ist im Autoradio.
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Welches Autoradio kaufen?

Beide haben RDS, die sind wirklich nur von der Farbe her unterschiedlich.

Achten solltest du darauf dass das Autoradio mit der, falls vorhanden, SDHS Karte ordentlich läuft!
Das bedeutet es muss diese erkennen, und auch muss es möglich sein das Verzeichnis zu wechseln und gleich danach noch die Tracks.
Stürzt das Autoradio dann ab, oder ist sehr langsam, erstellt dir Blaupunkt ein passendes Firmwareupdate.

Sollte es so sein füllst du am besten gleich das online Formular aus, packst das Radio und die SDHC Karte(!Wichtig! Die erweitern die Firmware notfalls um nicht funktionierende Karten) in einen Karton und lässt das ganze abholen.
Wenige Tage später kommt das Autoradio mit neuer Firmware und natürlich funktionierend zu dir zurück. Denen ist auch egal ob es sich um eine ungewöhnliche China-Karte handelt oder nicht. ;)

Ist das erledigt, was ich eigentlich traurig finde, denke ich das der Nutzer viel Freude an dem Gerät haben wird.


Edit:
Ich habe übrigens eine günstige Transcend 16GB SDHC Class 6 Karte und diverse Sandisk laufen, die machen jetzt alle keine Probleme mehr!
^^ Soll bedeuten, das man nicht die von Blaupunkt empfohlenen und teuren Karten nutzen muss.

USB Sticks zicken eh nicht, nur da die SD(HC) Karten günstig sind, einfach zu handhaben, habe ich darauf bis auf einen Test bis heute verzichtet.
Das werde ich wohl auch nie nutzen, denn schon auf eine 16GB SDHC Karte passt verdammt viel Musik. Und die "One-Hit-Wonder" kommen auf eine der "kleinen" Karten, aber das kann man ja handhaben wie man möchte.
 

RidJoker

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

Ich hab mir das Pioneer deh-p4100 gekauft. Der frisst neben MP3 CDs auch SD Karten bis 16 GB (Slot ist schön hinterm Bedienteil versteckt) und USB - ein Iphone/Ipod ist auch anschließbar. Geiles Teil - Leider war der benötigte CAN Bus Adapter nochmal genauso teuer :-( Aber dafür kann Pioneer nix
 

sol

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

@Steve

Kann da sTeil auch Flac dateien abspielen?

sol
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Welches Autoradio kaufen?

Nein, das kann es nicht, siehe dazu auch die Technischen Daten:

Audio-Player
Wiedergabeformate: MP3, WMA
Titelanzeige: ID3-Tag (Version 2), Dateinamen, Ordnernamen
Bitrate (kBit/s): 8-320
Variable Bitraten: Ja
http://www.blaupunkt.com/de/7648000310_detail.html

Das Radio habe ich auch nur deswegen vorgeschlagen weil Cosmo kein CD Laufwerk braucht, er kein Gerät von Lidl suchte und das ganze schlicht aussehen sollte.
Das Autoradio ist eines der wenigen Geräte die eben kein CD Laufwerk haben was man sonst unnötiger weise mit bezahlen muss. Auch gibt es das IPod, Bluetooth, ... Zubehör nicht inkl, das spart auch wieder Geld wenn man einfach nur MP3s von Karte/Stick hören möchte.
(Ich bin froh die Scheiben aus dem Auto verbannt zu haben, und MP3s mit bis zu 320kBit/s reichen meinen alten Ohren völlig)


Ansonsten finden sich viele Tolle Geräte die viel mehr können, schau einfach mal im Autohifi Magazin, evtl. gibt es da welche die mit Flac Dateien umgehen können.



Edit:
Aus Interesse habe ich mal nach Autoradios mit Flac Unterstützung gesucht, und das sieht sehr schlecht aus.
So wie das aussieht musst du, wenn du Flac Dateien im Auto hören möchtest, das ganze über einen externen Player laufen lassen.
 

sol

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

oh :(

danke für die Info steve
Aber da sdachte ich mir schon irgendwie, naja meine ganzen Bootlegs , wäre goil wenn da sirgendwie ginge

sol
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

@Steve-Urkel (er schrieb):

Achten solltest du darauf dass das Autoradio mit der, falls vorhanden, SDHS Karte ordentlich läuft!
Das bedeutet es muss diese erkennen, und auch muss es möglich sein das Verzeichnis zu wechseln und gleich danach noch die Tracks.
Stürzt das Autoradio dann ab, oder ist sehr langsam, erstellt dir Blaupunkt ein passendes Firmwareupdate.

Sollte es so sein füllst du am besten gleich das online Formular aus, packst das Radio und die SDHC Karte(!Wichtig! Die erweitern die Firmware notfalls um nicht funktionierende Karten) in einen Karton und lässt das ganze abholen.
Wenige Tage später kommt das Autoradio mit neuer Firmware und natürlich funktionierend zu dir zurück. Denen ist auch egal ob es sich um eine ungewöhnliche China-Karte handelt oder nicht.
Inzwischen habe ich mir auch ein Blaupunkt Brisbane SD48 gekauft.

Wie von dir angekündigt, ist es doll, klasse empfangsstark und sehr übersichtlich von der Bedienlogik her.

Aber es gibt die von dir beschriebenen Probs mit der Firmware. Ich meine, es hängt zuweilen bei der Navigation im Settings-Menue, die 2GB SD-Karte läuft, eine von mir inzwischen beschaffte 16GB SDHC SD Karte von Toshiba läuft wie von dir beschrieben nicht so richtig, es kommt zu Hängern und Abstürzen bei der Navigation im Verzeichnisbaum.

Kurze Fragen:

1. Ist das hier der Ort wo ich das Online-Formular ausfüllen muss?
http://www.reparatur-service.blaupunkt.de/Rts1.exe

2. Sollte man vorher die Hotline anrufen unter:
0180 5 000 225 , oder ist das egal?
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Welches Autoradio kaufen?

Hallo Cosmo,
die Webseite scheint die richtige zu sein, und nein, anrufen musst du nicht.
Das hatte ich zwar gemacht, aber der Herr am Telefon hat mir letztendlich nur gesagt das ich das Radio mit Karte via Webformular anmelden, einschicken und upgraden lassen sollte.

Daraufhin wurde, wie beschrieben, das ganze kostenfrei abgeholt und nach wenigen Tagen funktionierend zurück geschickt.
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

Ich habe das Blaupunkt Brisbane jetzt wie von Steve Urkel empfohlen weggeschickt zum Firmware-Update, zusammen mit der Toshiba 16GB SDHC Karte. Es ist wieder da, und frisst die 16GB SDHC Karte jetzt. Klappt alles, vielen Dank guter Tipp.

Ich habe da ein Verzeichnis drauf mit mehreren hundert MP3s aus einer Goodie- Sammlung. Ich habe festgestellt, dass in diesem Verzeichnis die Shuffle Funktion nicht zufriedenstellend klappt. Das Radio shuffled immer nur unter den 6 ersten Anfangsbuchstaben, also von Al Stewart bis Genesis, Anfangsbuchstaben höher im Alphabet werden nicht angesprungen, Led Zeppelin oder U2 kommen nie. Wenigstens bin ich da beim Ausprobieren noch nie hingekommen, ohne mir beim skippen die Finger abzubrechen. Spielt man das Verzeichnis linear ab (Mix off) können die höheren Anfangsbuchstaben hingegen problemlos erreicht werden.

Ist das bei dir auch, Steve? Sollen wir da die Hotline nochmal nerven? Oder glaubst du, dass das keinen Zweck hat? Es könnte ja sein, dass das Gerät einfach nicht genug internen Speicher hat, um mehrere hundert Titelnamen zu verrechnen und zu shufflen?
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Welches Autoradio kaufen?

So, ich habe es mal getestet.
Das ganze klappt einwandfrei bei 11 Verzeichnissen mit teilweise einigen hundert Dateien. Beim 12. Verz. sind nur 13 Tracks via Mix-Dir erreichbar, der Schuldige waren die darauf enthaltenen MP3s die wohl nicht so ganz dem Standard entsprechen.
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

Steve testete:

So, ich habe es mal getestet.
Das ganze klappt einwandfrei bei 11 Verzeichnissen mit teilweise einigen hundert Dateien
Bist du sicher, Steve?

Lies, was mir heute der Blaupunkt Technik-Support schreibt:

Sehr geehrter Herr Connor,

das Gerät mixt bei MIX DIR nur die ersten 100 Titel in einem Verzeichnis, bitte teilen Sie die Dateien auf mehrere Verzeichnisse auf.

Bitte folgende Limitationen beachten:

Bei MIX DIR max. 100 Titel pro Verzeichnis
Bei MIX ALL max. 50 Titel pro Verzeichnis


Freundliche Grüße
Michael Schwarz
Ihr Blaupunkt Service Team
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: Welches Autoradio kaufen?

Lies, was mir heute der Blaupunkt Technik-Support schreibt:
Ist mir bis heute nicht aufgefallen, und ich habe teilweise wirklich 300 und mehr Lieder in einem Verzeichnis.

Jedoch muss ich zu meiner Schande gestehen das darin teilweise Unterverz. vorhanden sind, also so z.B. so:

80er
+a-c
+d-f
und einige Lieder mit 201 z.B. anfangen, wohinter sich aber ein Track der mit X anfängt versteckt.

Da mixt das Radio alles so bunt das mir bis heute keine Beschränkung aufgefallen ist.


Edit:
Übrigens, meine ganzen Karten liegen mittlerweile zur Bearbeitung vor dem PC.
Ich denke die Aufteilung "Einfach alles in ein Verz."/"> 100 Tracks" ist viel zu umständlich zu handhaben.
Vermutlich wird es auf eine Verzeichnisgröße von bis zu max. 100 Tracks pro Verz. hinaus laufen, damit komme ich am besten zurecht um überhaupt noch was zu finden.
So eine Karte mit 16GB und mehr schluckt praktisch mehr als ich mir vorgestellt habe. :D
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: Welches Autoradio kaufen?

... und ich zerbreche mir auch den Kopf, wie ich jetzt vorgehe. Bei mir ist alles noch viel schlimmer hehehe, ich habe meine Auto-MP3s downgesampled auf 80kbps VBR, weil das reicht für meine 30 Jahre alten Türlautsprecher :-)

Was da auf die 16GB Karte geht, sprengt jede Vorstellungskraft. Wenn ich das jetzt in Unterverzeichnisse fummeln soll, in denen nur 50 Songs ("mix all") sind, habe ich bis Weihnachten zu tun ;-)
 

sol

Bekanntes Mitglied
AW: Welches Autoradio kaufen?

@all

Da der Thread ja schon ne weile offen ist, hat sich denn irgendwas in Sachen Autoradio ( FLAC ) was getan?
Bin immer noch auf der Suche.

:)

sol
 
Oben Unten