Hardware Frage Welchen einfachen Flachbettscanner kaufen?

Karl Napp

Silbergießer
Servus,

ich bin mit meinem alten Scanner nicht mehr wirklich zufrieden und so langsam scheint er auch den Geist aufzugeben.
Ich bräuchte eine Empfehlung für einen einfachen, günstigen Flachbettscanner, ohne Schnickschnack, kein Diascan, kein Blatteinzug, oder Ähnliches.
Einziges Kriterium, er sollte wieder 10 Jahre seinen Dienst verrichten.
Er wird nur gebraucht, um ab und zu Dokumente zu scannen und da ich Münzsammler bin, sollte er auch in der Lage sein die Münzen vernünftig zu scannen, das wars schon.
Hat jemand eine Empfehlung für mich?
Preisvorstellung ca 80-höchstens 100 Euro.

Gruß
 

fire65

Bekanntes Mitglied
für ab und an etwas scannen, könntest du einfach mal Smartphone ==> Google Foto Scanner App testen ...
 

Karl Napp

Silbergießer
Nee, ich möchte schon wieder einen Scanner haben.
Ich bin jetzt langsam in einem Alter wo ich mit dem Handy nur noch das mache, was unbedingt nötig ist.
Mir ist der Bildschirm einfach viel zu klein um vernünftig damit arbeiten zu können.
 

fire65

Bekanntes Mitglied
Nun ja es gibt auch große Handys (5.5 Zoll und mehr) oder Tablets :icon_easter1:, ich war auch überrascht wie gut das mit dem Smartphone geht.
Ich selber habe einen Multifunktionsdrucker, Brother DCP-J125, früher auch einen Standalone Scanner, würde ich mir selber für gelegentliches scannen aber nicht mehr kaufen, vielleicht eine Alternative für dich ...
 

plumbaquatsch

schaut öfters mal vorbei
Ich habe den Canon Lide 220 (85 €), bin ganz zufrieden. Gibt es auch mit kleinerer Auflösung (Lide 120).
 

Mr. Big

old geezer
Ich habe seit Ewigkeiten einen Canon 4400F. Dieser wird auch nur selten eingesetzt.
Falls der einmal wirklich zu meinen Lebzeiten den Geist aufgeben sollte würde ich ohne nachzudenken wieder zu einem Canon Scanner greifen.
In deiner Preisvorstellung liegt das aktuelle Gerät
Canon Lide 400
Preisvergleich
 
Oben Unten