Hardware Tip Welchen DSL Router nehmen

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von golive, 28 März 2019.

  1. golive

    golive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    789
    Hallo zusammen

    die kostenlose Mietzeit meiner Vodafone Fritzbox 6490C ist ausgelaufen.

    Habt ihr Empfehlung(en) welches Gerät ich mir anschaffen soll?

    400er Internet und Phone Cable Vertrag

    2 Fritz DEC Telefone, 1 Repeater
    kein TV geplant - hab ne Schüssel.
    eine größere HDD hängt am USB Port
    Ivacy VPN Accoount

    Vermutlich ist eine aktuelle Fritzbox (7540?) die beste Wahl, trotzdem die Frage nach interessanten Alternativen.


    Vielen Dank schon mal

    Viele Grüße
    golive
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.861
    Wo gibt es eine 7540? ich finde nur eine 7530 und eine 7560.
    Aber wenn du Kabel hast dann bleibt dir nur die 6xxx-Reihe, die anderen setzen DSL voraus.
    Du kannst also weiterhin eine 6490 nutzen, ob nun die die du schon hast oder eine anschaffen (neu oder gerbaucht) oder aber die neuere 6590 anschaffen.
    golive sagt Danke.
  3. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.307
    golive sagt Danke.
  4. Der Michel

    Der Michel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2001
    Beiträge:
    564
    Was spricht denn dagegen, eine Fritzbox oder einen anderen Router deiner Wahl an das kostenfreie Modem vom Kabelanbieter zu hängen? Gibt das Geschwindigkeitsprobleme?

    Gruß
    Der Michel
  5. golive

    golive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    789
    hm vermutlich habe ich es nicht deutlich genug formuliert, denn das wäre u.a. ein Teil meiner Frage: was gibt`s denn da noch empfehlenswertes ?
  6. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.307
    Dagegen spricht, dass man bei Firmwareupdates vom Provider abhängig ist.
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2019
  7. Der Michel

    Der Michel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2001
    Beiträge:
    564
    Ah, ok. Firmware des Modems meinst du. Hm, wie es scheint, bin ich recht anspruchslos was das betrifft. Bei mir läuft seit Jahren eine FB am Kabelmodem. Bislang konnte ich selten klagen.
    Danke für die Aufklärung.
    Gruß
    Der Michel
  8. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.307
    @Der Michel

    Ich bin bei Unitymedia und habe die FB 6590 gekauft. Bei dieser Box ist das Modem integriert, die Firmware ist also für beides.
    Kommt eine neue Firmware, kann ich diese direkt installieren und von den Erweiterungen wie z.B. Mesh profitieren.
    Der Michel sagt Danke.
  9. Wary

    Wary ✠ T(r)oll ✠

    Registriert seit:
    21 Juli 2001
    Beiträge:
    6.656
    Du kannst auch bei einem anderen Router der am Modem hängt immer die Firmware aktualisieren.
    Nur beim Modem selbst bist du sonst vom Anbieter abhängig, aber was soll so ein Modem schon groß machen. Wenn die Geschwindigkeit passt und es nicht abstürzt reicht das doch?
  10. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.307
    Soweit ich weiss, bekommt man bei UM kein separates Kabelmodem mehr.
    Man kann die dusselige Connect Box nehmen, darin ist dann auch Router und Modem kombiniert.
    Habe ich damals ausgepackt, angeschlossen, für schlecht befunden und retourniert.
  11. ATLAN

    ATLAN Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2001
    Beiträge:
    2.065
    Wenn man immer USB3.0 liest. Router sind nicht dafür ausgelegt, um überhaupt in diese Geschwindigkeiten bei der Dateiverwaltung dies ausnutzen zu können.
    Es ist mehr ein Marketing-Gag. Die meisten lassen sich halt gern von großen Zahlen blenden. Ob der Router überhaupt genug Rechenleistung und Speicher hat,
    um als Dateiserver USB3.0/2.0 auch nur ansatzweise ausnutzen zu können, wird nirgends hinterfragt. Die Enttäuschung und die Frage kommt erst, wenn man
    die Festplatte anschließt und die Übertragung total langsam ist und hinter den Erwartungen zurück bleibt. Für MP3 Übertragung kann man dies nutzen aber für
    große Filmdaten und Serien dürfte das Vergnügen wohl länger auf sich warten lassen.
  12. golive

    golive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    789
    Rückmeldung: nachdem jetzt endlich verfügbar:ja ist die AVM Fritzbox 6591 geworden.
    Installation und Inbetriebnahme inkl.Telefonie, NAS und Scanfolder des Multifunktionasdruckers lief wirklich geschmeidig - sobald man mal bei Vodafone die Anforderung der Freigabecodes für den Routerwechsel gefunden hat.. :)

    Noch einmal Danke für alle sachdienlichen Beiträge !