Welche Win10 Version - Wo kaufen?

Astrix2

Bekanntes Mitglied
Nachdem mit jetzt am meinen Windows 7 Rechner die Meldung angezeigt worden ist, das es 2020 Zeit ist zu wechseln wegen Support-Ende habe ich mich mal nach Windows 10 umgeschaut.
Ich muss sagen, das dies mehr als verwirrend ist.
Früher war z.B. immer die Aussage das man immer Windows 7 pro nehmen soll. Weiß nicht mehr warum.
So Win10pro kostet ja ein heidengeld.
Man liest jetzt von diese gefakten Keys die sehr günstig überall sind und wo man nicht sicher sein kann was damit in Zukunft ist. (Siehe Edeka)

Gebe ich jetzt Windows 10 Lizenz kaufen in Google ein kommen Preise zwischen 19.99 - 250 Euro. Wo, Was und Wie kaufe ich jetzt ein legales, auf mich lizensiertes Windows zu einem anständigen Preis? Amazon sieht irgendwie auch nicht vertrauenserweckend aus.... Mediamarkt?
Brauche ich denn die Pro oder reicht win10 home 64bit?

Danke für Aufklärung
Grüße
Astrix
 

Nostradamus

Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky

Kipish

Bekanntes Mitglied
@Nostradamus

Nur aus Neugier, wie hast du die erstellt und warum verfallen die? Gab es für die ISOs nicht mal permanete Links oder sind diese Zeiten vorbei?
 

Nostradamus

Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky
Ehrlich gesagt bleibt das Geschäftsgeheimnis. Man muss nicht alles in die Öffentlichkeit posaunen, sonst macht MS diesen Weg am Ende auch noch dicht.
Fakt ist sie stammen von hier, aber nicht über den üblichen Weg. Der unübliche bedeutet aber nicht das er illegal ist.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10?NavToggle=True

Und die permanenten Links, zumindest die offiziellen, das ist schon seit Win8.1 glaub ich vorbei.
Wenn der Wunsch besteht kann ich gerne neue Links zur Verfügung stellen

zu den 24 Std
Weil MS mir die gerade durch meine Aktivität zur Verfügung stellte und mir 24 Std Zeit gibt es zu DL, könnte ja sein das ich eine lahme Leitung habe und die 24 Std brauche.
 

tomcattom

Banned
BTW, man kann immer noch, auch bei einer Neuinstallation von W10, W10 mit dem Produktkey von W7 oder W8 aktivieren (digitale Lizenz).
Zum download der ISO, das MediaCreationTool verwenden.
 

Astrix2

Bekanntes Mitglied
Lade dir diese ISOs runter, direkt von MS und legal.
Sie werden unter diesen Links aber nur 24Std zur Verfügung stehen

Die Links sind nach der Erstellung 24 Stunden gültig.
Links gültig bis: 10/26/2019 7:14:57 AM UTC

32-bit
https://software-download.microsoft...1572074098&h=9c1d773824bd93ec7720c23acd7b7b86

64-bit
https://software-download.microsoft...1572074098&h=a81bf9599d049619a5ea7b4fd41b695c
war nicht schnell genug :-( Geht nochnmal? Kann ich die gedownloadete Datei denn nur auf einem Rechner dann installieren oder geht auch noch mein Laptop zusätzlich?
 

Nostradamus

Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky
Lade dir diese ISOs runter, direkt von MS und legal.
Sie werden unter diesen Links aber nur 24Std zur Verfügung stehen

Die Links sind nach der Erstellung 24 Stunden gültig.
Links gültig bis: 10/28/2019 6:01:14 PM UTC


32-bit
https://software-download.microsoft...1572285675&h=da8cab87a92822fa6ca14f97c08dd4e2

64-bit
https://software-download.microsoft...1572285675&h=66f6a482df296fcc9e9550eedb517974

Kannst auf jedem beliebigen PC installieren, egal wann. Ist nicht anderes als wie die original DVD von M$
Aktivieren wie üblich

-------------------------------------------


Iso beinhaltet übrigens folgende Versionen.
Für den normalen Anwender sollten Windows 10 Pro und Windows 10 Home relevant sein.
Bei der Installation entsprechende Version wählen für die man Key hat oder auf welche man Updaten will (abhängig von der Vorversion) auswählen.
Laptops die eine Win10 Serial schon im Bios haben wählen selber aus was richtig ist.


Index: "1"
Name: "Windows 10 Home"
Beschreibung: "Windows 10 Home"
GrӇe: 14.616.427.242 Bytes

Index: "2"
Name: "Windows 10 Home N"
Beschreibung: "Windows 10 Home N"
GrӇe: 13.804.697.080 Bytes

Index: "3"
Name: "Windows 10 Education"
Beschreibung: "Windows 10 Education"
GrӇe: 14.894.143.038 Bytes

Index: "4"
Name: "Windows 10 Education N"
Beschreibung: "Windows 10 Education N"
GrӇe: 14.078.979.269 Bytes

Index: "5"
Name: "Windows 10 Pro"
Beschreibung: "Windows 10 Pro"
GrӇe: 14.895.184.795 Bytes

Index: "6"
Name: "Windows 10 Pro N"
Beschreibung: "Windows 10 Pro N"
GrӇe: 14.080.004.313 Bytes

Index: "7"
Name: "Windows 10 Pro Education"
Beschreibung: "Windows 10 Pro Education"
GrӇe: 14.894.072.800 Bytes

Index: "8"
Name: "Windows 10 Pro Education N"
Beschreibung: "Windows 10 Pro Education N"
GrӇe: 14.078.908.131 Bytes

Index: "9"
Name: "Windows 10 Pro for Workstations"
Beschreibung: "Windows 10 Pro for Workstations"
GrӇe: 14.894.107.685 Bytes

Index: "10"
Name: "Windows 10 Pro N for Workstations"
Beschreibung: "Windows 10 Pro N for Workstations"
GrӇe: 14.078.943.466 Bytes
 
Zuletzt bearbeitet:

Astrix2

Bekanntes Mitglied
Vielen Dank für die erneute Bereitstellung.
Damit ich das jetzt nicht falsch verstehe. Wie meinst du das genau mit "Aktivieren wie üblich". Dazu brauch ich ja eine legale und gültig lizensierte Seriennummer. Nur das war ja meine Frage. Wo kann ich bedenkenlos zugreifen. Sorry wenn ich Sicherheitshalber das nochmal frage....
 

Nostradamus

Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky
OK, dann kannst möglicherweise noch updaten.
Auswählen musst bei der Installation dann Pro.
Ich vermute das dieser Weg noch funktioniert.
https://www.cc-community.net/threads/bezugsquelle-ms-lizenzen-rechtssicher.117089/#post-1309948

Es wird auch behauptet, das es funktionieren soll eine Clean Installation ohne die Eingabe einer Serial vorzunehmen, und nach der Installation unter Aktivierung die Serial des alten Windows einzugeben, in deinem Fall die von Win7 Pro.
Wenn einmal aktiviert bekommen muss bei künftigen neu Installationen gar nichts mehr gemacht werden, weil M$ die hardware ID speichert und den PC dann erkennt und autom. freigeschaltet sowie eine Onlineverbindung besteht.

Tu dir einen Gefallen und deaktiviere die Onlineverbindung bei der Installation (z,B. Stecker ziehen oder WLAN bei der Installation nicht einrichten), es geht zwar auch so, aber der weniger versierte Anwender kommt damit besser klar, wenn er kein MS Konto einrichten will.
Ohne Onlineverbindung kommen nämlich nicht die dämlichen Nachfragen ob man nicht ein MS Konto einrichten wolle.
Wenn fertig installiert und dein offline Konto auf DEINEM PC erstellt wurde, dann kannst die Verbindung herstellen zwecks Aktivierung
 

Nostradamus

Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky
So kann nun bestätigen, das ein einmal über den Trick mit der GenuineTicket.xml aktivierter PC künftig nicht mehr aktiviert werden muss, weil das nun autom. geht, da die Hardware-ID bei MS registriert ist.
Nach einer clean Neuinstallation war der PC sofort nach dem finalen reboot aktiviert.
Wurde autom. durch die bestehende Onlineverbindung erledigt.

Aber Achtung böse Falle.
Mein Win Setup enthielt unter anderen "Windows 10 Pro single language", diese Version installierte ich zuerst, damit klappte es nicht.
Erneute Installation mit nur "Windows 10 Pro" war dann erfolgreich.
 
Oben Unten