Welche Plattform für Online-Schulungen ?

King TuT

Mumie
Hallo!

Welche Plattform(en) würdet ihr empfehlen für die Durchführung von Online Schulungen ?
Die Anforderungen sind nicht sonderlich komplex:
- Ein Moderator und 10-20 Teilnehmer
- Video und Audio
- Ein "Whiteboard" mit dem der Moderator was erklären kann
- natürlich Screensharing (vom Moderator) im Powerpoints oder ähnliches zu zeigen
- möglichst ohne zusätzliche Anmeldung für Teilnehmer - also einfach den Link verteilen und man kommt (evtl. mit einem zusätzlichen Kennwort) in die Sitzung rein
- Länge einer Session: den ganzen Tag (oder evtl. aich für mehrere Tage ...)

Die Lösung darf gerne etwas kosten, es geht nur darum, dass das ganze so einfach wie möglich abläuft. (also kein Administrativer Aufwand oder so ..)

Ich kenne Zoom, Teams, WebEx, Jitsi und keine Ahnung was noch alles .. es geht mir als primär im Praxistipps und Ratschläge ...
(Derzeit würde ich Zoom empfehlen, bin aber natürlich sehr auf eure Ideen gespannt!)

Danke euch !!

Tschau
TuT
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Man kann auch irgendwie einstellen dass Gäste an einem Teams Meeting teilnehmen können. Diese können sich dann einen Namen ausdenken. Eine Mail Adresse war dafür glaube nicht notwendig. Der, der einlädt braucht aber eine Lizenz.
 

w0hnzimmer

Bekanntes Mitglied
@KingTut, sollte auch ohne gehen, siehe hier: https://support.microsoft.com/de-de...ms-konto-c6efc38f-4e03-4e79-b28f-e65a4c039508 oder auch hier: "anonymous access" aktivieren: https://www.innobit.ch/microsoft-teams-online-meetings-teilnehmen-ohne-konto/
Danach können die Teilnehmer einfach über ihren eigenen Browser (z.B. Microsoft Edge oder Google Chrome) das Teams-Meeting über einen Einladungs-Link starten und teilnehmen. Die notwendigen Schritte sind in diesem Artikel von Microsoft dokumentiert: https://support.microsoft.com/de-ch...5a4c039508?omkt=de-ch&ui=de-de&rs=de-ch&ad=ch
 

silverrider

The One and Only
Anmerkung: Teams gehört bei meinen ganzen geschäftlichen Webkonferenzen zu der letzten Garde, weil es immer irgendwelche Probleme mit den eingeladenen
Gästen gibt!
 

dr_tommi

alter Oldie
Anmerkung: Teams gehört bei meinen ganzen geschäftlichen Webkonferenzen zu der letzten Garde, weil es immer irgendwelche Probleme mit den eingeladenen
Gästen gibt!
Ich habe ja keine Ahnung was ihr da macht, aber wir haben mit Cisco Webex bedeutend mehr Probleme als mit den Konferenzen in Teams. Gerade im Audiobereich gibt es da gewisse Probleme.
 

eumel_1

Der Reisende

funktioniert, sowohl am Telefon, als auch am PC.
Man muss keine Software installieren, braucht kein Microsoft-Konto usw. Bei schlechter Verbindung (limitierte Bandbreite) machen wir nach der Begrüßung die Kamera aus.
Generell für alle Arten von Meetings: wenn man nichts sagen will, Mikrofon auf Mute!
 

golive

Bekanntes Mitglied
Wir benutzen Teams intern in der Firma (auch mit großen Teilnehmergruppen) aber auch regelmässig mit externen Teilnehmern - eigentlich ohne Probleme. Ja den " ich komme grad nicht rein"Fall gibt natürlich auch mal, aber selten, aber ansonsten kann ich silverrider hier nicht folgen.
Der immer vorhandene parallele Chat und Online Speicherplatz machen schon sehr viel möglich.

Einige der Projektjungs bevorzugen Zoom wegen der Breakout Session für Gruppenarbeit die damit möglich sind.
Das hat Teams aber inzwischen wohl auch bekommen oder bekommt es it einem der nächsten Updates.

Die Teamsinterne Whiteboard Lösung finde ich (noch) nicht gut. Hier haben wir seit kurzen eine Firmenlizenz für https://miro.com/

Meine Kinder benutzen Teams an ihren Schulen.
Von einer anderen Schule habe ich gutes über BIgBlueButton gehört: https://bigbluebutton.org/ - die hosten das aber glaube ich selber (OpenSource)

Von einem Kollegen weiss ich dass seine Tochter an der Uni Moodle benutzt und das soll gar nicht schlecht (= ziemlich gut) sein. https://moodle.org/
der deutsche Ableger sieht so aus als könnte man da etwas "buchen" ... https://moodle.de/
Aber wie gesagt - hörensagen ....

Lass uns wissen was es geworden ist...

LG
golive
 

silverrider

The One and Only
hmmm, also ich kann nur wiedergeben was meine Erfahrungen sind, evtl liegt es auch daran, dass ich sehr viele firmenübergreifende Meetings habe, keine Ahnung.
Was mir bei Teams sehr viel auffällt ist, dass es bei den ganzen Firmenrechner eines der wenigen ist, wo es Probleme bei der Ausführung der Anwendung gibt, sodass viele
auf die reine Browseranwendung ausweichen müssen und da gibt es, warum auch immer, zuviele Ausfälle/Schwierigkeiten der Gäste/Anwender.
Auch brauch Teams aus meiner Erfahrung sehr, sehr lange, bis die Anwendung endlich gestartet ist.
Das zum Vergleich zu anderen Anwendungen von mir.
 

Bestatter

Schwarzfahrer
Was mir bei Teams sehr viel auffällt ist, dass es bei den ganzen Firmenrechner eines der wenigen ist, wo es Probleme bei der Ausführung der Anwendung gibt,
Natürlich gibt es Probleme in Firmenumgebungen!
Teams-Meeting installiert sich grundsätzlich in %appdatalocal%, wo ohne spezielle Applocker-Regeln kein User in Firmen etwas ausführen darf (können sollte).
Offensichtlich hat das hippe Teams-Entwickler-Team noch nichts von der seit Win2000 geltenden Pfad-Regel gehört.
Alles lässt sich in %Program Files% installieren, nur Team nicht ... :icon_knock:
 

mikado

ɯ ᴉ ʞ ɐ p o
Ich vermisse den Shooting Star der Szene: Zoom.

In der Firma verwenden wir intern Teams, extern Zoom. Funktioniert. Einfach.
 

King TuT

Mumie
@all: Vielen Dank euch alle :)
Teams benutze ich beruflich auch "den ganzen Tag" und bim im Großen und Ganzen damit zufrieden. Ist mir aber irgendwie für eine Person (Admin) und seine Schüler irgendwie zu "oversized" und in Punkto Einladung nicht intuitiv genug (oder ich habe den richtiger Weg (ja "Gats einladen") noch nicht gefunden wie es max. einfach geht...
"BigBlueButtom" braucht einen eigene Server ;)
Die anderem Tipps muss ich jetzt mal zusammen mit meinem "Kunden" (aka Verwandschaft) ausprobieren wie und was ihm gefällt!

Vielen Dank euch!!

Tschau
TuT
 

ultimate

Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.
@King TuT
ich ergänze die Vorschläge mal um discord

Ist zwar hauptsächlich bei Gamern verbreitet, aber im Grunde bietet es Chat, Sprache und Video.
Einschränkung ggü deinen Vorgaben: Max 10 User im Video.
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Ich möchte hier noch mal auf den Ursprung der Anfrage hinweisen: Es ging um Durchführung von Online-Schulungen, inkl. Whiteboard etc.
Nicht um allgemeine Online-Meeting-Lösungen, dazu haben wir anderswo eine andere, recht frische Diskussion/Thread.
Ich habe es bei meine obigen Antwort z.B. vergessen. Teams hat zwar eine Whiteboard-Funktion (unter dem Bild-Freigeben-Knopf), die habe ich aber noch nie verwendet.
 

ultimate

Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.
Ich weise mal darauf hin, dass man nicht deutscher als deutsch sein muss und auch mal rechts und links schauen kann.
Hilft auch anderen, deren Anforderungen nicht 100% mit denen den TE übereinstimmen.
Sonst wird man wieder darauf hingewiesen, nicht für jeden Kram einen eigenen Thread zu erstellen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
 

octopussy

Aufsichtsratsvorsitzender
Bitte im Hinterkopf halten:

Für MS-Teams wird ein Office 365 Konto benötigt.

 

chaospir8

★★★★★-Oldie

funktioniert, sowohl am Telefon, als auch am PC.
Man muss keine Software installieren, braucht kein Microsoft-Konto usw. Bei schlechter Verbindung (limitierte Bandbreite) machen wir nach der Begrüßung die Kamera aus.
Generell für alle Arten von Meetings: wenn man nichts sagen will, Mikrofon auf Mute!
Man braucht aber ein Google-Konto, wie ich eben feststellen durfte. Und zumindest auf dem Android meiner Tochter hier verlangt er GMail als App (oder nötigt Google Meet als App vom Playstore zu installieren). Auf meinem iPhone, auf dem auch GMail installiert ist, öffnet er ungefragt sofort GMail, ich kann also gar nicht sagen, ob's per Browser (Safari) auch geht.
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Aber Browser scheint nur auf PCs möglich zu sein. Auf mobilen Geräten wird man anscheinend zur jeweiligen App gezwungen.
 

eumel_1

Der Reisende
Wer will eine Schulung auf dem Handy mitmachen?
Ich jedenfalls hatte solch wirre Ideen noch nie. Selbst wenn ich irgendwo unterwegs bin, meine Bose QC25 (Kopfhörer) sind im Laptoprucksack, ohne die will ich unterwegs kein Webinar/Schulung/Meeting mitmachen. Und wenn ich den Laptoprucksack habe, habe ich auch das Laptop dabei.
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Du getriebener Querulant, du! 😉
Ich meine es allgemein, weil Du es auch bei dem allgemeinen Videokonferenz-Thread empfohlen hast, eben u.a. mit dem Argument, dass ein Browser ausreicht.
Ist alles OK, ich wollte nur meine heutigen Erkenntnisse mitteilen.
 
Oben Unten