Hardware Frage Welche Komponenten braucht ein Gaming - PC ?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von romeo, 6 Juni 2018.

  1. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Hi ccbler,

    Welche Komponenten würdet ihr für einen aktuellen Gaming- PC empfehlen zum selber basteln?

    Es sollten darauf auch schnelle 3D- Online- Spiele im PvP - Modus flüssig abspielbar sein, wie z.B. für GW2 .

    Welches Mainboard, welchen Prozzi, wieviel GB Ram, welche Graka, usw. ? ..


    Danke im voraus

    Gruss
    r.
  2. ultimate

    ultimate To be silent is more important than active!

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.253
    Offtopic
    Man stelle sich vor, jemand macht eine Arztpraxis auf um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Bei jedem Patienten rennt er aber zur nächst gelegenen Notaufnahme, um die dort tätigen "Kollegen" um Rat zu fragen. Auch bei der Behandlung eines blauen Flecks - trotz des dicken Handbuchs auf Knopfdruck "Werde Arzt für Dummies".
    /Offtopic
    Der Wolf, w0hnzimmer, spider-man und 6 andere sagen Danke.
  3. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Thema verfehlt?

    Also ich wollte nur eure eigene Meinung dazu wissen, dass es Empfehlungen dafür im Internet gibt, ist mir klar.

    1) Der PC ist für privat.
    2) Und nein meinen Lebensunterhalt verdiene ich nicht mit PC-Reparatur.
    Eigentlich gehen meine privaten Dinge auch keinen hier was an und ich muss hier keinem Rechenschaft ablegen, wie ich mein Geld verdiene.

    Die meisten und vor allem die ewigen Rumnörgler hier, sind ja anonym und haben nicht die cochones mal zu einem ccb-Treffen zu erscheinen!

    3)
    Ein Forum lebt von Beiträgen, aber gut..
    wenn posten hier nicht erwünscht ist, dann lasse ich das zukünftig.

    Hier hilft man lieber den Flüchtlingen als Leuten aus dem eigenen Land.

    Gruss
    r.
  4. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.067
    Was hat das mit deiner Anfrage zu tun?

    Um zum Thema zurück zu kommen.
    Vielleicht verrätst du uns auch in welchem Preisrahmen du dich bewegst. Und auch ob es sich um einen Komplettaufbau also komplett Rechner, Monitor, Tastatur, Maus usw. oder nur um Teilkomponenten handeln soll.
    Was für Komponenten rein müssen weißt du ja selbst. Jetzt geht es ja nur noch darum welche Modelle für welchen Preis angeschafft werden müssen.
    Im Endeffekt diktiert der Endpreis die Auswahl der Einzelkomponenten.

    Auch gilt wie immer:
    Ohne gescheiten Input kann auch kein vernünftiger Output kommen.
    eumel_1 und romeo sagen Danke.
  5. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.330
    Hallo Romeo,

    ich baue regelmäßig solche Kisten zusammen und habe daher so meine Erfahrungen.

    Als Erstes hätte ich gerne ein Kostenlimit - dann kann ich dir sagen, was du für dieses Geld bekommst.
    Die teuersten Komponenten sind nach wie vor CPU und GraKa.
    Zum zocken muss es z.Bsp. nicht unbedingt ein i7 sein. ein guter i5 tut es gebauso und kostet weit weniger.
    Bei der CPU muss es auch nicht unbedingt die aktuellste 8. Generation sein - die Intel CPUs der 7000er-Reihe tun es genauso.
    16GB Speicher reichen vollkommen - mehr RAM braucht man nur bei aufwändiger Bild- oder Video-Bearbeitung
    Für das System würde ich eine M2 PCIx SSD nehmen - alternativ tut es aber auch eine "normale" SSD via SATA3
    Dazu noch eine größere Platte als Datengrab (gern die WD Blue oder Green)
    Mainboard habe ich bisher nur Gigabyte und manchmal auch ASUS verbaut. Mit allem anderen habe ich auf lange Sicht keine so guten Erfahrungen gemacht. (Stabilität, Lebensdauer, Kombatibilität)
    Graka: auf jeden Fall Nvidia so ab 1050 mit 4GB VRAM - je nach Geldbeutel

    ABER: Jetzt kommt es eben auf die finanziellen Mittel an, die zur Verfügung stehen.
    Ein guter Zocker-PC kostet ca. 1200€ - und da ist noch viel Luft nach oben offen.
    Selbst für Gehäuse und Tastatatur/Maus kann man als Zocker ja Unsummen ausgeben - wenn man will.

    Bei Fragen melde dich einfach nochmal.

    Gruß
    Skav
    romeo sagt Danke.
  6. rabe

    rabe Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2003
    Beiträge:
    4.884
    @romeo - krieg Dich wieder ein! Dass Dir die Antwort nicht gefallen hat, ist okay und auch, dass Du Dich dagegen aussprichst, aber Deine Argumente sind absurd:

    Dies ist ein deutschsprachiges Forum, aber keines nur für Deutsche (falls Du damit "Leute aus dem eigenen Land" meinst) d.h., hier wird jedem geholfen, der seine Fragen halbwegs verständlich artikulieren kann; dass die Antworten nicht immer zusagen und manchmal auch nicht genau themabezogen sind, lässt sich nicht vermeiden und liegt in der Natur der Sache.

    Wie Du ja wissen müsstest, ist weder die Angabe der Herkunft noch die Teilnahme an Boardtreffen Pflicht und ein Flüchtlingshilfe-Thread ist mir auch nicht bekannt, den ich vielleicht brauchen könnte, da ich zwar Mod bin, aber nach Deiner Definition auch Ausländerin, wenn auch kein Flüchtling :D - doch halt - afaik bist Du doch auch nicht in D. geboren :p.

    Fazit: poste weiter, beschwere Dich über nicht themabezogene Antworten, aber lass Herkunft und Körperteile aus dem Spiel, die über Intelligenz und Mut gar nichts aussagen.

    Gruß
    rabe
  7. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Dass es keine Pflicht ist auf ein Forumstreffen zu kommen ist mir schon klar. Die Internetrambos, die hier rumstänkern, haben im real life nicht den Mut einem das ins Gesicht zu sagen, was sie hier so für Sticheleien ablassen.
    Darum geht es.

    Werden wohl auch nie auf einem Forentreffen auftauchen.

    Die lassen hier ihren Frust raus, der sich ihrem eigenen Alltag ansammelt, wenn die Frau daheim Stress macht, weil sie sie nicht schwängern können oder der Chef ihnen mal wieder eins auf den Deckel gibt.

    Sind ätzend solche TastaturRambos, aber kenne ich schon aus anderen Online-Erfahrungen, soziale Netzwerke, Foren, .. youtube und dann auch live getroffen und seit dann ist Ruhe.
    Meistens beschäftigen sich Teenager mit solch sinnfreien "Beiträgen", die sich nach der Schule langweilen, hier scheint sich infantiles Verhalten und zynische Bemerkungen bis ins Erwachsenenalter hineinzuziehen.

    Ob solche ätzenden Beiträge von meistens tomcat und jr33 geduldet werden, bleibt der Moderation überlassen. Anscheinend sind sie schon dafür bekannt hier, haben mir einige member mitgeteilt und werden in der Form geduldet!?
    Die anderen sind Mitläufer, die ein "Danke" dalassen, das sind die Leute, die nochmal drauftreten, wenn im real life einer am Boden liegt. Auch kein besonders ruhmreiches Verhalten.

    Im Job auch mobbing oder Hexenjagd genannt, so werden auch hier, (letztens erst wieder ein Neumitglied) regelrecht hinausgeekelt.
    Igel hat schon lange nichts mehr gepostet solange ich das sehen konnte.

    Habe schon mehrfach hingewiesen, dass Leute, die "persönlich" hier was gegen mich haben, es bitte unterlassen sollen zu antworten oder einfach meine Posts meiden sollen.
    Ich verzichte gerne auf deren Integrität, so toll sie auch sind, wenn sie sich nicht normal artikulieren können, bitte einfach Klappe halten.

    Darum geht es ja aber nicht, denn sie lieben es offensichtlich andere Leute immer wieder zu sticheln.

    Wenn solche 3,4 Miesmacher einfach geduldet werden, dann ist es kein Wunder, wenn das Forum nicht wächst, hunderte user wegbleiben und das Forum wegen Mobbing und politischen Themen, gespaltet wird und letztendlich zusammenschrumpft.

    Neumitglieder kommen oft auf Empfehlung, ein Forum lebt von seinen usern und hat einen bestimmten Ruf.

    Natürlich kann die Moderation das handhaben nach ihrer facon, ich habe schon einige Foren untergehen sehen aus genannten Gründen..

    Kostenrahmen wäre circa 500-1000 € .
    An sich ist "nur" das Mainboard hinüber,
    heisst Netzteil, Gehäuse, SSD, Festplatte, sind weiter brauchbar.

    Die Graka Geforce GTX 200 könnte ich evtl auch ersetzen, wenn ich schon dabei bin..

    Die Maus G502 ist ganz brauchbar, Tastatur wäre noch ein Thema über das man nachdenken könnte..evtl auch eine Logitech-Leuchtetastatur ;)

    Gruss
    r.

    PS:

    Offensichtlich scheinen sich auch einige brennend dafüe zu interessieren, wie ich meinen Lebensunterhalt verdiene, da sie wohl in der gleichen Gegend komplett von dieser Branche abhängig sind bzw einen eigenen Laden haben.. könnte ein weiterer Grund sein, dass sie sich hier so intensiv "engagieren".

    Die Konkurrenz steht morgens auf und denkt sich sämtliche Methoden aus, wie sie einen zerstören kann.

    Solche Leute gibt es, anstatt sich auf ihren eigenen Misthaufen zu konzentrieren, wissen sie nicht wo sie der "Konkurrenz" noch schaden können.
    Futterneid? Zukunftsängste? ..die Psyche mancher Menschen ist sehr bizarr..
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juni 2018
  8. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Für GW2 sollte ein i5 mit 8GB RAM und eine Grafikkarte ab Platz 30 aus der Rangliste locker reichen.
    https://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html

    Zumindest wenn der Monitor Full HD hat, aber auch für 21:9 müsste es noch genügen.

    Um Ladezeiten zu verkürzen würde ich Spiele wie SWTOR GW2 oder z.B. Battlefield gerade für PVP auf einer SSD installieren.
    Origin und Steam kann man mittels symbolischer Verknüpfungen austricksen.
    Z.b.
    mklink /j "d:\spiele\origin games\battelfield 4\" "g:\battelfield 4"

    Ich hatte meinen PC vor Jahren aufgerüstet i5 8GB GTX 760 für Spiele noch eine SSD 500GB das reicht für mich locker.
    Ich habe den i5-4670K + plus passendes Board zum übertakten, also ich hätte noch Luft nach oben hab bis jetzt aber alles auf Standard Einstellungen.
    romeo sagt Danke.
  9. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    9.853
    500€ sind völlig illusorisch, 1000€ funktionieren, aber wenig nachhaltig.
    Wenn ich einen neuen Rechner kaufe, möchte ich mind. 5 Jahre Ruhe haben, für mich würde das derzeit rd. 1300€ bedeuten.
    Für Mainboard und NT zum Beispiel lohnt es sich meist, ein paar % mehr auszugeben, gerade im Hinblick auf die lange Nufzungsdauer.
    Ich werde noch eine neue Generation Prozessoren abwarten, wegen Spectre und Co.
    SkAvEnGeR und romeo sagen Danke.
  10. rabe

    rabe Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2003
    Beiträge:
    4.884
    Oh Mann, @romeo - ich habe es mit Humor versucht, was ja offenbar schief ging. Sei lieb und versuch Dich nicht als Psychologe, denn davon verstehst Du ja eindeutig gar nichts ;), ganz abgesehen davon, das Derartiges nicht ins Tech&Faq gehört, sondern ins OT. Lass es gut sein und konzentriere Dich auf die sachlichen Antworten.

    Gruß
    rabe
    deathrow sagt Danke.
  11. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Am Anfang kann man es noch mit Humor nehmen, habe ich auch, aber irgendwann wird es nur noch lästig, vor allem, wenn die "Witze" sich wiederholen.
  12. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.895
    Naja, Romeo, du hast ja klar rübergebracht, was Du im RL mit Leuten machst, die Dir unliebsame Sachen sagen.
    Das nicht zum ersten Mal.
    Mit dem Ansinnen, dem typischen Inhalt deiner Fragen und dann noch dem Offensichtlich fehlenden Inhalt (Preisrahmen), ist das Bild was z.B ich über die Zeit von Dir bekommen habe auch nicht das beste.

    Klar sind hier lauter Zündelposts, die so auch keiner braucht.

    Aber wenn Du dein geschriebenes Selbstbild mal ein bisschen weg vom oberfLächlichen und aggressiven Komputerbastler arbeitest, wird’s mit den Antworten bestimmt wieder besser.

    Meine 2cent,
    Mikado
    romeo sagt Danke.
  13. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Bin der gleichen Meinung, bevor man sich Schrott holt, der eh schnell hinüber ist, lieber noch 200 mehr investieren und langfristig davon profitieren.
  14. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Achja? habe ich das? Und an welcher Stelle konkret?
    evtl. hast du es auch falsch interpretiert?
    Wie wäre es mal mit nachhaken?
    Im Internet wird schnell mal was missverstanden!
  15. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Vielleicht helfen ja verschiedene Unterkategorien -

    "noobs"
    netzwerk admins
    indigo-kinder

    Für mich ist keine Frage zu blöd um sie zu stellen und wenn dann muss ich ja nicht antworten und denjenigen provozieren und attackieren.
    Und sein Privatleben beurteilen steht mir erst recht nicht zu!
  16. groopy

    groopy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    4.173
    Wieder mal so ein richtiger Unterhaltungsthread an einem lauen Sommerabend ... :D
    Telemachos, romeo, tomcattom und 4 andere sagen Danke.
  17. rabe

    rabe Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2003
    Beiträge:
    4.884
    Aber genau das tust Du ja :D.

    Gruß
    rabe
    deathrow und m3rlin sagen Danke.
  18. m3rlin

    m3rlin Stowinski

    Registriert seit:
    22 Juli 2001
    Beiträge:
    3.597
    Spätesten, wenn BF, CoD etc. nicht mehr läuft, kaufe ich mir nen neuen. Reicht für mein privates.
    Das einzige was ich momentan drauf habe ist noch Sudoku. Für etwas ich nicht im Kopf lösen kann, und Papier,
    Blei und Flummi brauche. Die Schritte sind logisch. Die Wahrscheinlichkeiten .... , ist für mich kein Spaß mehr. Bin doch kein Gummifetischist ;)
    Dann lieber mal 2 Stunden Ego-Shooter (Unreal oder BF) da reicht mein 10 Jahre alter Rechner immer noch aus.

    Wenn <- der Lottomann an meiner Tür klingeln würde.

    Resümee:
    Nicht auf Kredit.
    romeo sagt Danke.
  19. Antitrack

    Antitrack Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2003
    Beiträge:
    4.135
    Na gut, ich will mal nett sein und gebe meine Geheimtipps weiter, wie ich einen relativ spieletauglichen Rechner zusammenbekomme.

    Also wie folgt: Alte (ca. 5 Jahre!) Intel (Dual) XEON-Server-CPU's , z.B. der Intel Dual Xeon X5670, mit 12 physischen Kernen und 24 Threads - der ist gerade mal 3% langsamer als die schnellsten neuesten Intel I7 CPU's, aber wird spottbillig auf den Gebrauchtmarkt geschmissen.
    Derzeit werden in meiner Gegend zumindest die HP Z600 Rechner sehr billig hergegeben. Ich konnte einen mit 32GB Ram und einer 'relativ' passablen Graka (Nvidia GTX 670) um ca. 550 Euro bekommen.
    Das reicht für normale Games in mittlerer Auflösung allemal. Wenn nicht, stopfe man halt noch ne bessere GraKa rein und nen USB3-Adapter, und gut ist.
    Das ist schon mal ein 'relativ' spieletauglicher Rechner, auch für Normalanwendungen mehr als ausreichend (Websurfen flutscht nur so! :D :D ), ein paar VM's rennen dort auch noch, usw. .... -> also mir reicht die Ausstattung locker.

    Ansonsten halt mal die Listen durchackern und die eigenen Schlussfolgerungen ziehen:

    https://www.cpubenchmark.net/cpu_list.php --->> Einfach nach CPU-Value sortieren und dann hat man schon seine Kandidaten parat!

    https://www.videocardbenchmark.net/ --->> Ditto.
    romeo sagt Danke.
  20. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Auf die erste Antwort hätte man antworten können, bevor man ewig rum docktert lieber jemand fragen der sich damit auskennt :)

    Würde mich interessieren wie sich 12 physische Kerne auf die Performance auswirken.
    Nicht alle Prozesse lassen sich gut paralelisieren.
    Sind die 3% auf Spiele oder oder irgendwelche Server Programme bezogen.


    ------
    Nach kurzer Recherche, ich glaube ich bleibe beim i5.
    https://pc-crafter.de/pc-zusammenstellen/intel-xeon-gaming-pc/
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juni 2018
  21. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    9.884
    Momentan sind die meisten Spiele doch noch auf Singlecore-Nutzung optimiert.
    Das ändert sich langsam aber sicher. Deswegen würde ich bei der CPU eine Multicore-CPU bevorzugen, die aber auch noch eine vernünftige Singlecore-Performance bringt.

    Je nach dem, von welcher Hardware aus man aufrüstet muss man beim Wechsel der CPU wohl auch das MoBo und die RAM-Bausteine gleich mitwechseln.

    Als nächstes sollten Grafikkarte und CPU zumindest so halbwegs zueinander passen, nicht das die Graka die CPU ausbremst (oder umgekehrt).
    Leider sind alle vernünftigen Highend-Grakas seit einiger Zeit ziemlich teuer geworden, der Mining-Hype hat dazu geführt das die Nachfrage zeitweise das Angebot weit überschritten hat.

    Moderne Highend-Grakas sind ziemlich leistungshungrig, mit etwas Pech ist auch ein neues Netzteil fällig, für die neue CPU wahrscheinlich auch ein neuer Kühler.

    Und dann muss ins System auch eine relativ große SSD, auf der man die aufwändigeren Spiele abspeichert. Gerade bei Spielen, in denen häufig nachgeladen wird, macht sich das ungeheuer bemerkbar.

    Mein aktuelles System ist allerdings kein gutes Beispiel für ein vernünftiges Preis-/Leistungsverhältnis, dass habe ich in den letzten paar Monaten seit Jahren mal wieder grundlegend aufgerüstet und gekauft, was gut (und teuer) war. Allerdings dürfte ich jetzt auch wieder eine Zeit lang Ruhe haben (wenn es mich nicht packt und ich wider alle Vernunft dann doch unbedingt einfach etwas Neues haben will :D).

    Und wie @SkAvEnGeR schon bemerkte kann man auch für die Peripherie (Tastatur, Maus, Gehäuse, Netzteil, AiO, RAM, usw.) rund um das System noch mal ordentlich Geld ausgeben. Gerade für die Zielgruppe der Gamer gibt es da auch viel Schnickschnack (RAM-Bausteine mit LED-Beleuchtung, Lüfter mit allen möglichen Effekten, usw.).
    Immer wenn an der Hardware "Gaming" dran steht kostet sicherlich irgend etwas eigentlich überflüssiges zusätzliches Geld.
    MegaDeath und romeo sagen Danke.
  22. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Was haltet ihr von dem Mainboard?

    Amd A10-7870k 3,9ghz Bundle + Asrock Fm2A78M+ 16gb ddr3 ram arbeitsspeicher

    3,9 Ghz ist ordentlich, 16 GB Ram, naja ganz ok... 32 wären natürlich optimal
  23. groopy

    groopy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    4.173
    64 GB RAM wären superoptimal ... :icon_lol:

    Und wieso nicht für die Zukunft mit 128 GB liebäugeln? :o
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juni 2018
    romeo und MegaDeath sagen Danke.
  24. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juni 2018
    romeo sagt Danke.
  25. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Fazit:
    Intel hat klar die Nase vorn,
    trotzdem versuche ich es erstmal mit dem AMD, hat auch weniger Stromverbrauch, braucht keine zusätzliche Graka, etc.. auf Dauer einiges günstiger und die gleiche Leistung.

    Der i3 ist nicht schneller, der i5 kann evtl noch mithalten.

    Habe mir vorhin ein 20 mins- Testvideo von computerbild reingezogen, da haben sie genau diesen Vergleich gezogen.
  26. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Danke an alle für die zahlreichen Antworten.
  27. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Bestimmt haben die mit der integrierten Grafik getestet.
    Finde ich für einen Spiele PC aber nicht relevant.
    romeo sagt Danke.
  28. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    9.884
    Beim Prozessor würde ich derzeit auch auf AMD gehen, aber nur wenn es um die neue AMD-Prozessorgeneration geht (also Ryzen und Threadripper).
    Wenn man einen 8-Kerner braucht (oder auch nur haben will ;)) hat AMD derzeit vom Preis-/Leistungsverhältnis ganz klar die Nase vorn.

    Prozessoren mit integrierter Grafik sind etwas, über das ich (für meine Zwecke) nicht ernsthaft nachdenke.

    In meinem System sind 2 x 16 GB RAM verbaut, da ich auch mal größere Grafiken bearbeite. Ist aber eigentlich nicht wirklich erforderlich, sondern schon eher in Richtung Nice-to-have.

    Mein System ist aber auch ein ganzes Stück weit Hobby, deswegen gehe ich da nicht unbedingt immer (eigentlich sogar eher selten :D) mit reinen Vernunftabwägungen ran.
    Da darf es dann auch schon mal ein Designer-Gehäuse sein.
    romeo sagt Danke.
  29. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Nein?
    Kaufst lieber noch eine Graka dazu für 200-400€ ?
    Also wenn du Geld zum Wegwerfen hast, hier sind meine Bankdaten :D

    ***
  30. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.895
    is eine dicke GraKa nicht quasi Definitionskriterium eines Gamer PC?
    Ich würde tendenziell in der Tat ein Board ohne (mit billiger == schlechter) interner Grafik und eine externe Karte nehmen. Du hast ja eh schon eine, schreibst Du weiter oben.

    Eine bessere interne Grafik ist doch ein sehr großer (Gamer) Kompromiss....
    romeo, rabe und silverrider sagen Danke.
  31. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.330
    Beim Thema Gaming auf irgendwelche integrierte Grafik der CPUs zu setzen, ist für mich total sinnfrei.
    Warum?:
    1. onboard Grafik kann nicht mal ansatzweise die mögliche 3D-Leistung einer PCIx GraKa erbringen
    2. interne GraKas der aktuellen AMD-Reihe können max. 2GB shared VRAM nutzen
    3. eine zusätzliche GraKa ist austausch- und aufrüstbar - je nach Geldbeutel
    4. die vermeintliche Ersparnis bereut man nach max. 1,5 Jahren ganz schnell, wenn die Leistung der CPU-GraKa nicht mehr ausreicht, weil man Blut geleckt hat beim zocken und mehr will. Dann kommt man um eine gesteckte PCIx-GraKa nicht herum und muss dann feststellen, dass diese wiederum aufgrund ihrer Bauform oder Größe nicht auf das µATX-Mainboard passt (mir direkt mal so passiert mit dem Sohn eines Bekannten)

    Natürlich kann man ein AMD-System anfangs fürs zocken hernehmen, wenn man knapp bei Kasse ist. Auf die Dauer fehlt dann aber immer irgendwas.
    Lieber etwas länger sparen, ein gutes Intel-System bauen und davon jahrelang was haben. (weil man hier und da mal auf-/nachrüsten kann.
    Ich baue regelmäßig Gaming- und CAD-PCs zusammen - und da hat die Kombi Intel-Nvidia immer beste Ergebnisse und Haltbarkeit gezeigt.

    Weiterhin:
    RAM über 16GB wird von den Meisten total überbewertet. Im normalen PC-Alltag braucht man nur selten mehr als 16GB, z.Bsp. wenn man zig Programme gleichzeitig nutzen (muss) oder Audio-/Video-/Bild-Bearbeitung macht.
    Ist man jedoch Admin und nutzt den RAM für andere Sachen, kann man natürlich nie genug haben - der Gamer ist mit 16GB schon sehr gut bedient, da kommt es eher auf die Geschwindigkeit an

    just my 2 cent

    Gruß
    skav
    alhash, romeo und silverrider sagen Danke.
  32. Belvedere Jehosaphat

    Belvedere Jehosaphat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Februar 2014
    Beiträge:
    868
    Bzgl. VRAM: Ich würde heute nix mehr unter 6GB kaufen. Natürlich kann man Texturen in Spielen runterschrauben und mit weniger VRAM auskommen, aber die Spiele wirken alleine dadurch Jahre älter.
  33. rabe

    rabe Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2003
    Beiträge:
    4.884
    Für einen "echten" Gamer-PC würde ich eine interne Graka nicht mal als Kompromiss sehen, sondern schlicht und einfach als No-Go.

    Gruß
    rabe
    ibinsfei, mikado und SkAvEnGeR sagen Danke.
  34. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Ich glaube 2gb sollte bei der Grafikkarte sogar ausreichen, zumindest bis full HD.
    Kann man sich ausrechnen, gibt sicherlich irgendwelche Tests.

    Der kleine Schotte in mier achtet immer auf den Preis :)
  35. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Dann hat der Raettig hier Unrexht ?

    https://www.gamestar.de/artikel/amd...prozessor-oder-geldverschwendung,3233402.html

    Eine zusätzliche Graka scheint hier auch nicht mehr viel zu reissen..

    Logisch nachgedacht, sehe ich das genauso.

    Das Video hat mich aber fast überzeugt...wenn ich Glück habe, kann ich den Kauf bei ebay aber noch rückgängig machen, da es noch nicht bezahlt ist.

    @SkAvEnGeR klingt auch Recht überzeugend, Intel und Nvidia waren bisher auch meine Favoriten.
  36. rabe

    rabe Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2003
    Beiträge:
    4.884
    Kann ich nicht beurteilen, da ich "nur für den Hausgebrauch" zocke und sicher kein PvP (viel zu stressig für mein Alter :D), aber gerade für Letzteres benötigen afaik Hardcore-Gamer jedes Fitzelchen Power ;).

    Ob es für Deine Zwecke reicht, bleibt letztlich Deine Entscheidung und nötigenfalls musst Du eben nachrüsten.

    Gruß
    rabe
    romeo sagt Danke.
  37. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    Pfui!
    Pve -noob! ;) :D
  38. rabe

    rabe Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2003
    Beiträge:
    4.884
    Reine Selbstverteidigung, meine Reflexe können mit den 16-jährigen nicht mehr mit (naja, auch nicht mit den 36-jährigen :D) aber im SP kann ich mich höchstens über mich selbst ärgern und Shooter sind eh nicht so mein Ding ;).

    Gruß
    rabe
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juni 2018
  39. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.756
    Gamer.JPG




    Solltest dir mal Gedanken machen, warum es solche Benchmarklisten gibt, und diese ist von 2018!
    Deine 2015 AMD CPU (Grafikmonster :D) dürfte irgendwo 5 Seiten weiter unten auftauchen...
    Wenn solche CPUs Gamer befriedigen würden , gäbe es keine externen GPUs...ist das eigentlich so schwer zu verstehen?
    Hör einfach mal auf die Leute, die dich umfangreich informiert haben!
    romeo und MegaDeath sagen Danke.
  40. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.345
    Ich fühle mich geehrt! Wenigstens einer, der meine Signatur gelesen und sich gemerkt hat.
  41. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.756
    Und hier noch einmal die Top-Grafikkarten und ihr Leistungsindex aus 2017. Soetwas möchte ein Gamer haben! Vor allen Dingen wenn es aus den oberen Ranglisten kommt.
    Graka.JPG
    romeo sagt Danke.
  42. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.345
    @silverrider
    na dann ist ja ein Gaming PC bis 1000€ einfach zu schrauben! :icon_lol:
    silverrider sagt Danke.
  43. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.756
    Um es noch mal in Kurzform zu bringen: Ein Gamer ist ein Mensch, der neuste Spiele in höchster Auflösung mit bester Tonqualität ruckelfrei spielen will, ohne das die Kiste nach 10 Minuten abbrennt oder stehen bleibt!

    Entsprechend geht in solchen Kisten die Post ab :D Das bedeutet, hohe Datendursatzraten, hoher Energieverbrauch etc.

    Dabei ist es wichtig ein "luftiges" Gehäuse zu haben mit soliden Netzteilen, die auch mal Spannungsspitzen abfangen können ohne ins Nirvana zu gehen.
    Weiterhin solide Kühlsysteme die den Tower vor Überhitzung schützen.

    Das Motherboard sollte auch nicht von Alibaba sein, entsprechende gute Busraten sind wünschenswert, sonst gibt es Stau auf der A3 und natürlich eine solide CPU.
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juni 2018
    Grainger und romeo sagen Danke.
  44. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Der Energieverbrauch zählt auch, das Teil sollte auch einigermaßen leise sein.

    Mein Rekord Bf4 Spind (klein) ich glaube es waren knapp 60 Kills :D
    Das muss man erstmal schaffen, schon eine Weile her.

    Ich Stelle die Grafik auch so ein das ich die Gegner möglichst gut erkennen kann.
    Im PvP ist mir die Landschaft eigentlich egal.

    GW2 und SWTOR Stellen auch keine über-mäßigen Ansprüche an die Hardware.
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juni 2018
  45. romeo

    romeo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2002
    Beiträge:
    3.763
    War ja nur Spass, war auch ein Smilie dahinter, bzw. was ist SP?

    Ja PvP kann ganz schön auf das Nervensystem schlagen und wenn man kein ProGamer ist, gibt es nicht mal Geld für Bier oder für die psychische Behandlung danach :D
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juni 2018
    MegaDeath sagt Danke.
  46. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    9.884
    SP = Singleplayer

    PVP ist aber auch nicht so mein Ding, zum einen aus sehr ähnlichen Gründen wie bei @rabe und zum anderen sind mir in den meisten PVP-Spielen einfach viel zu viele Cheater unterwegs.
    Multiplayer spiele ich hingegen ab und zu schon mal, aber dann eher welche bei denen die Betonung auf Teamwork und PvE liegt.

    Ansonsten liegt @silverrider mit seiner Charakterisierung eines typischen Gamers (bzw. dessen Traumhardware) imho grundsätzlich richtig.
    Natürlich spielt (wie eigentlich immer im Leben) auch der Geldbeutel (und die Vernunft) eine Rolle. Ganz klar, eine NVidia Titan Graka wäre momentan so ziemlich das NonPlusUltra, das Preis-/Leistungsverhältnis ist aber jenseits von Gut und Böse.

    Ich habe derzeit eine NVidia GTX 1080/8G verbaut und auch das nur, weil ich die im weiteren Bekanntenkreis gebraucht (nur ein paar Wochen alt, mit Rechnung und Garantie) 200 € unter Neupreis abgreifen konnte. Die Graka befindet sich in den Tabellen von @silverrider auf Platz 5 bzw. Platz 4.

    Wichtig war mir dabei u.a. auch, dass die Graka über eine semipassive Kühlung verfügt. Im normalen Desktopbetrieb (Office, surfen, usw.) schläft die nämlich so vor sich hin, die GPU wird dann auch ohne aktive Kühlung keine 40°C warm. Da brauche ich keine Lüftergeräusche.
    romeo sagt Danke.
  47. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Spiele werden heutzutage für Spielkonsolen entwickelt hochwertige Hardware ist da nicht zu finden.
    Und Online Games werden zur Gewinnmaximierung für eine möglichst breite Masse konzipiert, und die meisten besitzen nur 0815 Hardware.

    Ende der 90er gab es nannte sich irgendwie Reval net oder so eine Plattform für online Games dort konnte man die Hardware der anderen in einer Liste nach Leistung sortiert sehen.
    Mein Rechner Stand immer sehr weit oben in der Liste obwohl ich eigentlich nichts besonderes hatte.

    Ich würde eher versuchen ein gutes Mittelmaß zu finden, und bei Bedarf Komponenten zu ersetzen.
    romeo sagt Danke.
  48. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.345
    "Wer daddeln will, soll sich eine Konsole kaufen, da ist in allen dieselbe Hardware drin und es gibt kaum Probleme mit der Hardware."
    Das ist meine Antwort, wenn man mich nach einer Empfehlung zu diesem Thema fragt.
    Es gibt von mir auch keinerlei Support für Gamer und deren Kisten.

    Ein PC ist zum arbeiten und Geld verdienen da, wer daddeln will, soll sich ne Daddelkiste (=Konsole) holen.
    frodo, honndo und romeo sagen Danke.
  49. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.185
    Hallo,

    für Nvidia und AMD strukturell mehr oder weniger der Gleiche ist wie der Pornokonsument für V8, VHS, Blue-Ray und HDTV. :p
    romeo sagt Danke.
  50. MegaDeath

    MegaDeath Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2001
    Beiträge:
    1.570
    Wie will man denn bei Battlefield einen Gegner mit einem Controller einer Konsole treffen.
    Die Trefferzone muss ja riesig sein, oder X Reunion auf einer Konsole. Darf ich gar nicht drüber nachdenken :)
    romeo sagt Danke.