Erledigt Webcam funktioniert nicht an USB-Verlängerung

Spaceboy1963

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Hi, gesundes Neues Jahr allerseits!
Ich habe eine uralt Webcam auf dem Fernseher im Wohnzimmer für gelegentliche VideoChats - aufgrund der aktuellen Situation wurde ich beauftragt ein besseres Modell zu installieren. Gesagt getan - nur funktioniert die neue Webcam nicht am geplanten Einsatzort. Damit die Entfernung bis zum Fernseher überbrückt wird liegt dort ein USB-Verlängerungskabel (5m) und das schein das Problem zu sein: Während die alter Webcam damit funktioniert wird die neue dort nicht erkannt. Direkt am PC angeschlossen funktioniert sie jedoch. Was nun? Das Verlängerungskabel kann eigentlich nicht defekt sein, mit der alten Kamera geht es ja. Was nun? Muss das Kabel für die neue Kamera evt. für USB 3.0 sein? Sind die anders? Oder brauche ich eine aktive USB-Verlängerung?Ich werde kaufen was nötig ist, würde jedoch so wenig wie mögliche Fehlschläge / Rücksendungen verursachen wollen. Also? Was ist sinnvoll zu testen?
Danke für jede Hilfe sagt...
Spaceboy
PS: auch eine zweite "neue" Webcam (geborgt zum testen) funktioniert nicht mit der USB-Verlängerung, es muss also was mit dem Kabel zu tun haben...
 

Mr. Big

old geezer
Die maximale Länge für USB-2.0-Kabel, die dem Standard entsprechen, beträgt nach Spezifikation 5 Meter.
Das könnte der Grund für dein Problem sein.
Wahrscheinlich brauchst du eine besser abgeschirmte Verlängerung weil damit auch bis zu 7 Meter möglich wären oder aber eine aktive Quelle (Stromversorgung) dazwischen.
Die 5 Meter sind natürlich auch eine Richtgröße, die Wirklichkeit kann durchaus abweichen.
 

eumel_1

rüpelhafter Bierhippie
Besorg dir eine aktive USB-Verlängerung, dann geht es auch. Eine 5 Meter Verlängerung plus 1,5 Meter Kabel der Kamera ist "out of spec".

Ich vermute, die neue Kamera ist etwas stromhungriger als die alte und deshalb funktioniert es nicht.
Bedenke: am USB-Port stehen nur 5V zur Verfügung, den Spannungsabfall an den dünnen Drähten kannst du dir selber ausrechnen. Also Aktive Verlängerung besorgen, dann funktioniert es auch garantiert.
Solltest du in einen Laden einkaufen können, nimm die aktive Verlängerung mit dem dicksten Kabel!

Ich hatte mal eine industrielle Anwendung, da funktionierte ein kabelgebundener Scanner an 12 Metern, 2 x aktive 5 Meter Verlängerung und 2 Meter Kabel vom Scanner und das in einer industriellen Umgebung, wo immer viel Elektrosmog herrscht.
 

Belzeboter

Zombie
Doe maximale Länge für USB beträgt ca. 2m. Gut, die Spezifikation sagt was anderes, aber
die Praxis widerspricht dem halt :D
Man braucht auch nicht unbedingt eine teure aktive Verlängerung, ein einfacher kleiner
USB-Hub reicht dazu auch.
 

Mr. Big

old geezer

w0hnzimmer

Bekanntes Mitglied
Ich hänge mich mal hier dran, es geht um die Nutzung einer externen USB Webcam für Yoga Studio Kurse in Zoom ABER in der Decke über USB Kabel eingebaut. Leider gibt es mit dem Kabel Probleme und ich weiß keine Lösung... IP/WLAN Webcam nutzen, aber wie kann ich die in Zoom als Kamera nutzen??? Oder andere USB Verlängerung (15m) möglich, das ist mMn außerhalb der Spezifikation...Bin für jeden Tipp dankbar :-) Schönen Tag noch!

EDIT: Habe mir mal dieses Set bestellt, soll wohl bis 30m funktionieren:

DIGITUS USB-Extender - Reichweite 50 m - USB 2.0 - UTP, STP & S-FTP Netzwerk-Kabel ab Cat-5 - Plug & Play - Schwarz

//Edit Cosmo: Bitte die Link einfügen-Funktion der Board-Software benutzen. Copy-Paste sieht nicht gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jupiter300

Neues Mitglied
Die (mögliche ) Lösung: Der richtige Anschluss, der richtige Adapter und sehr feste Steckverbindungen

Ich hatte das selbe Problem bei Anschluss eines Verlängerungskabels. Da das Kabel der Cam ein USB 3.1 Kabel mit10 Gbps ist, funktioniert die Cam, wenn man 60 Bilder ps haben will, auch nur an einem entsprechenden Anschluss am PC einwandfrei. Benutzt man einen Adapter, muss auch der diese Leistung durchsetzen. Ich habe einen neueren PC mit USB 3.1 10 Gb-Anschlüssen. Dort funktionierte die Cam ohne Verlängerung sofort, mit 3m-Verlängerung erst mit dem 3. Kabel, ein 20Gbps Kabel (die beiden vorherigen 10Gb-Kabel schafften nur 30 Bilder wie bei USB 2.0).

Ich wollte die Cam aber an einem älteren PC nutzen, und zwar mit Verlängerung, der nur 3.0-Anschlüsse hat (5 Gb). Ging gar nicht. Dann habe ich eine PCIe-Karte von Intateck mit 20 Gb installiert. Jetzt wurden zwar 60 Bilder erzeugt, aber die Cam flackerte dauernd. Dann habe ich diese Karte gegen eine 20 Gb USB-C-Karte von inLine (76660F) getauscht und siehe da: kein Flackern mehr, vorausgesetzt der Stecker ist bis ganz hinten in die Buchse hineingeschoben, sonst wieder Flackern.
 

Joshua

Gott sei Dank Atheist
Tja, USB ist nicht gleich USB:

Ich habe jetzt gelernt, dass man für Videokonferenztechnik für eine 4K-Auflösung zwar USB 3.0 oder höher benötigt, die USB-Kabel aber abwärtskompatibel sein müssen, weil diese Systeme auch USB 2.0 Codecs verwenden. Wenn es um spezielle USB-Kabel geht, kann ich die Hersteller PureLink, Club 3D und Lindy empfehlen. Ich wusste z. B. nicht, dass es USB-Glasfaserkabel mit 50 m Länge gibt. Die genannten Hersteller haben auch diverse Extender, Kabelswitche, Adapter, etc. pp. im Sortiment.
 
Oben Unten