Software Frage Was wird im November aus dem Firefox?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Nummer Eins, 4 Oktober 2017.

  1. Nummer Eins

    Nummer Eins Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2010
    Beiträge:
    103
    Im November soll Version 57 vom Firefox erscheinen, und dann ist Schluß mit alten Add-Ons. Ich habe 8 Erweiterungen installiert, und nur eine einzige ist schon im neuen Format verfügbar. Ich glaube, es war der Autor von Tab Mix Plus, der angekündigt hat, dass sein überarbeitetes Plugin kaum rechtzeitig fertig werden würde, wenn überhaupt. Und so wird es dann wohl mit den meisten Erweiterungen sein.

    Sehe ich das jetzt falsch, oder wird Firefox dann tot sein. Ohne diese Plugins macht mir der Browser sicher viel weniger Spaß, und dann kann ich mich doch gleich nach einem anderen umsehen.
  2. SpRuZ

    SpRuZ Beginner

    Registriert seit:
    2 April 2011
    Beiträge:
    1.308
    Die haben sich mit Billie ins Bett gelegt, seitdem gehts gefühlt bergab. Nun ja, so lange NoScript läuft ist der Fuchs weiterhin hier eine Alternative.
  3. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    9.884
    Ich habe mich schon vom FF verabschiedet, seit der Neuinstallation von Windows 10 letzte Woche ist der gar nicht mehr auf meinem System.
  4. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.230
    ..... ja und nun?

    Opera-Portable, zum jederzeitigen Löschen, oder welche Alternative würdet ihr empfehlen?
    ahz77 sagt Danke.
  5. feuerhunter

    feuerhunter Unrechthaber

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    1.328
    FF ist schon lange nur noch Backup vom Backup. Chrome und Edge sind im Einsatz.
  6. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.756
    Puh..., was soll man sagen, irgendwie bekomme ich hier logisch gerade keine Kurve bzgl. TS und den Antworten.
    Helft mir doch mal, wir haben ein Browser mit dem Namen Firefox (Ich finde den gut!), der hat jetzt mal entschieden seine Architektur für Plugins zu verändern!
    Gründe gibt es diverse, u.A. weil z.B. User immer meinten der Browser ist langsam, aber leider war es das Plugin, was ihn ausgebremst hat:icon_easter1:
    TS findet das jetzt nicht gut, dass seine alten Plugins nicht mehr so schnell verfügbar sind und überlegt sich gleich einen neuen Browser zu suchen!
    Was hat jetzt ein neuer Browser mit deinen vermeintlich fehlenden Plugins zu tun? Mir erschließt sich gerade nicht die Logik?
    Die Aussage impliziert irgendwie, den Browser fand ich schon immer scheisse, habe den nur wegen den Plugins.
    Wenn die dann nicht sofort gehen, kann ich mir einen neuen Browser suchen, der dann höchst wahrscheinlich nicht mehr meine alten Plugins oder soetwas in der Art hat?
    Ich kappiers nicht?....gib den Entwicklern doch etwas Zeit!
    Weil das was du jetzt hast wirst du sehr wahrscheinlich auch in keinem anderen Browser finden.

    Just my 2 cent

    silverrider
    Quampo, tomcat, Freeldr77 und 3 andere sagen Danke.
  7. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    9.884
    Derzeit habe ich Palemoon installiert (ich weiß, dass das ein FF-Fork ist ;)), probiere momentan aber überwiegend Vivaldi aus.

    Edge ist zwar auch installiert (ist ja schließlich Bestandteil von Win 10), aber ich hasse das Ding und benutze ihn nicht.
  8. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.185
    Hallo,

    ich habe vor Jahren meinen Frieden mit Google geschlossen und bin mit Chrome recht zufrieden. Als Zweitbrowser läuft zuhause immernoch FF und im Büro ist FF der Hauptbrowser (und Edge als Alternative).

    Egal was man macht, ich würde mit Erweiterungen sehr sparsam umgehen. Das ist ähnlich wie mit den Apps fürs Smartphone: Je mehr man sich da aufhalst, desto mehr Mist kann drunter sein. Und wenns nur ein infizierter Werbeserver ist, den die App da dauernd ansurft und Zeugs nachlädt. Oder diese Sache mit WOT, die zufällig rausgekommen ist und wohl nur die Spitze des Eisberges ist. Addons und Apps sind erstmal ein Sicherheits- und Privacyrisiko.
    romeo und SpRuZ sagen Danke.
  9. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    524
    Man kann das Firefox Update auf Version 57 auch für eine gewisse Zeit deaktivieren, um den Addon-Entwicklern Zeit zu geben bzw. bis Alternativen auftauchen.
    So werde ich das machen.
    Lawwe und Mr. Big sagen Danke.
  10. pgp8

    pgp8 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2001
    Beiträge:
    2.488
    eigenen browser entwickeln..., wenn man es noch nicht hat...
  11. Gimme Shelter

    Gimme Shelter Querfront

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.886
  12. Ilserich

    Ilserich Alte Spürnase

    Registriert seit:
    23 Juli 2004
    Beiträge:
    1.633
    Auch ich werde dann eine "alte", portable Version des FF benutzen, unter dem meine derzeitigen Addons laufen.

    Gruß
  13. deathrow

    deathrow Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2002
    Beiträge:
    4.310
    Die Mozilla-Diktatur schaffte es erfolgreich viele Plugin-Entwickler ins Chrome-Land zu jagen,
    naturgemäß sche**t eine Diktatur auf Meinungen der Untertanen und zieht stur ihr Ding durch.
    Alle von mir bisher genutzten Plugin`s gibt es auch für Chrome/Opera.
    Letzterer bringt noch nette Sachen von Haus aus mit und avancierte damit zum Standardbrowser.
    Firefox läuft nur noch als angepasster TOR-Browser oder unter Tails, natürlich ohne Plugins.
  14. nanook

    nanook Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2001
    Beiträge:
    197
    Mein Ranking

    Palemoon
    SRWare Iron portable
    Opera developer portable
    Tor (wie lange noch?)

    Tails (Freizeit ohne Arbeit)
    Antitrack sagt Danke.
  15. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    277
    Wenn alle nur rumjammern, dann wird das auch nichts bei euch. Meinen Chromium habe ich wie Firefox 54 eingrichtet und mein Firefox 57 ist wie Chromium. Derzeit fehlt mir eigentlich nichts. Aber so ist das eben, wenn man seinen Browser zupimpt ohne Ende. Das war doch schon mit Australis die ewige Jammerei, wenn es CTR nicht gäbe, hätten schon wesentlich mehr von euch das Handtuch geworfen.

    Und diejenigen die jetzt nach Waterfox und Palemoon greifen/schreien - ihr seid sowas von gearscht. Goanna ist faktisch tot mit Ende der ESR-Reihe von Firefox und Waterfox versucht es ebenfalls, aber beide haben schon angekündigt, ebefalls auf Servo umzusteigen.

    Und diejenigen, die meinen, sie hätten mit Chrome und Co das goße Los gezogen, autsch, sowas von daneben. Vor allem Chrome, der mit seinem closed source-Anteil spezifisch nach Google schreit und sendet.

    Im Chrome Store gibt es zwar derzeit mehr brauchbares, aber der Schrottanteil ist auch entsprechend hoch.
    Aktuell passiert das auch für Firefox, aber wie der Chrome Store ist Mozilla Addons nur eine Plattform, zur Verfügung gestellt und Mozilla ist für gar nichts verantwortlich, ausser dass sie endlich mal die Kurve gekriegt haben, damit nicht jeder Vollpfosten (hallo Igelchen) seinen Firefox grundlegend torpedieren kann.

    Es ist also extrem hilfreich, sich entsprechende Themen in den Fachforen durchzulesen. Natürlich arbeitet Mozilla mit Hochdruck an der neuen Schnittstelle und Firefox 57 ist auch nicht nicht soweit, evtl mit v59 oder v60. Solange, bis Juni/juli, kann man sich mit der 52esr behelfen. Noch 9 Monate sind mehr als fair, vor allem, wenn die aktuelle Entwicklung schon vor einem Jahr angekündigt wurde, Webextensions sind seit Firefox 48 nutzbar, wenn auch anfangs nur rudimentär. Wer in anderthalb Jahren den Sprung nicht schafft, macht also irgendwas falsch.

    Es wäre für jeden einzelnen übrigens hilfreich, wenn er seine genutzten Erweiterungen posten würde.
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2017
    Antitrack, Mr. Big, Theoderix und 2 andere sagen Danke.
  16. pgp8

    pgp8 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2001
    Beiträge:
    2.488
    arachne unter dos...
  17. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.756
    Mit dem habe ich in der Tat angefangen!
    Geiler Browser!!! Konnte dadurch mit 2 MB Speicher und DOS 6.22 ins Netz und habe nicht missen müssen.

    Silverrider
  18. pgp8

    pgp8 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2001
    Beiträge:
    2.488
    ich bastle noch gerne mit pts-dos herum... da gibt es ja schönen quellcode... und manche neu-rechner werden ja mit free-dos ausgeliefert...
  19. nanook

    nanook Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2001
    Beiträge:
    197
    nutze Palemoon schon länger und lese nur nebenbei mal so kurz im Forum dort mit.
    Moonchild ist denke ich am Ball:

    Basilisk is a web browser building on the Unified XUL Platform (UXP), an application platform currently in development, a true fork of Mozilla's pre-servo platform code and using a new iteration of Goanna as a layout and rendering engine, that will allow customizable, cross-platform applications to be built using the XUL markup language. The web browser is both a vessel to facilitate development and testing of UXP, and a direct replacement for Firefox with full add-on capabilities (both NPAPI plugins and all types of extensions)...
    ...This browser is released by the team behind Pale Moon.

    http://www.basilisk-browser.org/preview/index.shtml

    edit:

    Postby Moonchild » Fri Jun 23, 2017 1:28 pm
    Pale Moon uses the current hybrid platform we use. Basilisk will use UXP as a platform.
    Pale Moon will have the classic interface, Basilisk will have the Australis interface.
    Pale Moon will focus on users desiring a very high degree of configurability of their browser.
    Basilisk will focus on being a replacement of (pre-Servo) Firefox, with support for NPAPI plugins, unsigned extensions, and with some (very) long-standing Mozilla bugs fixed.
    Pale Moon will see active front-end/application development. Basilisk will see little front-end development since it will be catering to platform development instead.
    Pale Moon and Basilisk are two different applications. Even if Pale Moon switches to UXP in the future, they will still be two different applications.
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2017
    GiveThatLink sagt Danke.
  20. fersengeld

    fersengeld Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2006
    Beiträge:
    1.197
    Hättest du gesagt, dass du eine Weile bei der ESR-Variante bleibst - o.k.. Updates nicht einzuspielen, d.h. voraussichtlich mit ungefixten Sicherheitslücken im Web unterwegs zu sein, ist hingegen nicht empfehlenswert.

    Die haben doch nur Datenträger mit MS-DOS mit der Strahlenkanone beschossen und ein neues Label raufgeklebt. Meine Güte, war die Software lausig.
    DrSnuggles sagt Danke.
  21. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.206
    Diese neue API scheint keine TCP Sockets mehr zu unterstützen.
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1247628
    Da eines meiner Addons (FireFTP) dieses braucht hab ich mich mal etwas umgelesen.
    Da wird einen schlecht vor lauter Selbstaroganz und .. ja so muss man das sagen: Arschlöcher.
    Wie kann es überhaupt sein, dass 1 Monat vor Abschaltung 90% der Plugins nicht umgestellt sind und selbst die beakanntesten nicht. Lastpass. Adblock plus.. HALLO!?!?!?!!?
    http://arewewebextensionsyet.com/#addons

    Schön dass die größten fleißig an der Umstellung arbeiten. aber wenn selbst die noch nicht mal fertig sind ist was mächtig schief gelaufen.
    Es gibt bei mir nur ein einziges Addon das umgestellt ist:

    Also das ist gaga...
    Aber am meisten regt mich auf, dass die neue API weniger kann bzw. Funktionen fehlen die man nicht ersetzen kann. Da werden die Entwickler mit Arschtritten versorgt die hart an ihre addons gearbeitet haben und nun alles um sonnst war.
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2017
  22. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    277
    Herrlicher Kommentar, der vor Unsinn nur so strotzt.
    1. nicht einen Monat, sondern es war schon vor einem Jahr bekannt, dass es so kommen wird. Und was Firefox 56 bringen wird.
    2. kotzt dich bei den Autoren aus, wenn deren Erweiterungen nicht weiter gepflegt wurden. Es gibt eine Mailingliste und wer die ignoriert, trägt die volle Verantwortung.
    3. Wer natürlich Erweiterungen installiert, die zig-Jahre alt sind, muss sich nicht wundern, wenn die früher statt später den Bach runtergehen.
    Den Frust hättest du vor Monaten bei Mozilla abladen müssen, es war jeder eingeladen, ist es heute auch noch, Änderungen vorzuschlagen oder sogar als Code einzubringen. Nur ist es reichlich erstaunlich, dass manche Autoren aus Frust den Bettel schmeissen, ihre Erweiterungen vom Server nehmen, um hinterher zu Kreuze zu kriechen und doch weitermachen.

    Es bleibt der Umstand aber, dass 99% aller Firefox-Nutzer einfach nur einen Browser haben wollen und kein perfekt angepasstes Schweizer Taschenmesser. Firefox ist ein Massenprodukt, aber mit Optionen für Poweruser. Wie hat den Chrome angefangen? Mit nichts, nicht eine Erweiterung war möglich. Phoenix gab es da schon Jahre vorher und der hatte von Anfang an Erweiterungen. Aber Poweruser sind eben selbst in der Pflicht, sich um ihren Krempel zu kümmern. Für alle anderen galt es einen sicheren Browser auf die Beine zustellen, vor allem "sicher" durch externe Einflüsse. Wie oft wurde über Firefox hergezogen, weil eine Erweiterung Mist gebaut hat? Mozilla hat da auch irgendwann die Schnauze voll - bestes Beispiel hier:
    https://www.cc-community.net/threads/firefox-und-uhrzeit.114190/
    Wird so nicht mehr möglich sein.

    Dennoch, die Funktionalität hat derzeit nicht sonderlich gelitten, es wird nur anders praktiziert. Es gibt inzwischen einen praktischen Ersatz für Tabmix+, den Sitzungsmanager, Cookies etc blabla, entweder fragen oder selber suchen.

    Eingriffe in die Oberfläche sind weiterhin vorhanden, aber nicht mehr mit Erweiterungen, das wissen aber auch die Poweruser und sind schon lange entsprechend am schrauben.

    Aber Meckern und Jammern ist ja leichter. ;) Steine gefälligst?


    @nanook, Besten Dank für diese Vorschau. Ich habe jetzt nicht viel weitergelesen oder geklickt, es war jedoch davon die Rede, dass alle Typen von Erweiterungen nutzbar sein sollen. Dazu muss UXP aber auch die volle API wie Firefox anbieten, wobei ich bei einem Fork immer argwöhnisch bin. Dass man bei den legacy so bleiben muss, gerade mit der (ausgesetzten) Signierung, ist auch irgendwo klar, weil Mozilla bis Mitte 2018 all diese Erweiterungen vom Server nehmen will, dann ist man eh auf andere Sammlungen angewiesen. Es gab doch irgendwo ein Projekt, den kompletten AMO-Server zu kopieren, was ist denn daraus geworden? Das sieht mir nach einem netten Versuch bislang aus, wo man dann nur hoffen kann, dass Palemoon schlank bleiben wird, eine Mischung aus gecko/goanna+servo+uxp liest für mich nicht danach.
    pgp8 sagt Danke.
  23. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.206
    Erstaunlich dass bei mir Adblock Plus inkompatibel angezeigt wird. Ist ja soooooo unbekannt
    Der Wunsch nach TCP Sockets ist 2 Jahre alt. Getan hat sich bis heute nur blabla security geschwafel wie man es machen könnte aber garantiert nicht bis V57
    XMarks wurde im März aktualisert.
    Google Translator Febr 2017
    Ich sehe nicht mal den Zusammenhang. Warum muss eine gut funktionierendes Addon aktualisiert werden? Was hat das mit der Aktualität zu tun wann ein Addon entwickelt wurde? Ist doch kein Virenscanner der täglich updates braucht.

    Klar können die alles mögliche 2 Jahre vorher ankündigen. Aber man muss sowas mit leichten Druck forcieren. Warnungen an Benutzer sind ein wirklungsvoller Mechanismuss dass diese bei den Autoren mal nachfragen und dort druck machen.
    Aber 1 Monat vorher kleine gelbe Schilder in einem Submenü und dann Peng nichts geht mehr ?!?!
    Kein Wunder dass autoren nichts ändern oder gar mitbekommen. Warum bekommen andere Institutionen das besser hin? Apple mit ihrer 64bit Umstellung. Da gibts Warnungen an den Benutzer. Nicht 1 Monat vorher sondern 4 Monate.
  24. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    10.256
    Verstehe ich das richtig dass man ab FF Version 57 einfach Chrome Addons installieren kann?
    Aktuell kann man das ja auch, aber nur mittels des Addons Chrome Store Foxified.
  25. fersengeld

    fersengeld Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2006
    Beiträge:
    1.197
    Auch ich nutze dieses Addon gelegentlich. Aber man muss auch feststellen, dass es sinnvoll ist, FTP-Server durch modernere, sicherere Lösungen zu ersetzen, sofern irgend möglich, bzw. durchsetzbar.

    Die Änderungen dürften nicht trivial sein und wer weiß wann welche API zur Verfügung stand. Ob Mozilla genug getan hat (Dokumentation, Unterstützung, Extension-Bounty o.ä.) lässt sich von Außen schwer beurteilen. Bitte nicht vergessen, dass die meisten, die Erweiterungen erstellen, damit kaum ihre Brötchen verdienen werden.

    Firefox ESR gibt's in Version 52.x bis Mitte 2018.

    Dass Erweiterungen nicht mehr alles dürfen, ist ein Sicherheitsaspekt und erklärte Absicht.
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2017
    adhome sagt Danke.
  26. Homeboy_X

    Homeboy_X Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Mai 2001
    Beiträge:
    647
    Also ich als Otto Normal User nutze weiterhin FF und bin nach wie vor zufrieden
    ...
    Zumindest am Desktop.
    Ich brauche nur NoScript und Ublock sonst nichts.
    ...
    Ich werde weiterhin FF treu bleiben
  27. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.139
    Firefox ist erst durch die vielen vielen (großen und kleinen) AddOns zu DEM Browser für die meisten seiner Nutzer geworden.
    Es gibt andere Browser, die z.B. schneller sind (Chrome), mir aber die Funktionalitäten von FF+Addons nicht bieten (trotz eigener Addons und einer recht ausführlichen Recherche, ob es entsprechende Pendants für Chrome gibt), die ich nun seit nahezu zehn Jahren gewohnt bin.
    Somit stimmt es schon, dass ab dem Wegfall der meisten Addons der FF (für mich) viel weniger attraktiv werden wird.

    "Lösungen"/Möglichkeiten dann:
    - anderen Browser nehmen (hier werden Chrome etc. bestimmt Aufwind bekommen, auch bei (neuen) Addon-Programmierern
    - Keine FF-Updates durchführen (kurzfristig OK, mittelfristig leichtsinnig mMn)
    - auf FF ESR umsteigen (Gnadenfrist von ca. einem halben Jahr und dann?)
    - bei FF bleiben, aber mit Konsequenzen (durch weniger Addons bestimmt etwas schneller und stabiler, dafür aber viel weniger "attraktiv")

    Jeder FF-Anwender muss für sich entscheiden. Ich habe schon für mich eine Tendenz, was ich machen werde
  28. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    277
    @Mr.Big - ja und nein.
    Ich hatte es getestet mit der 57-nightly, ich kann dir nicht mal sagen, ob es mit der Beta funktioniert.
    Dieses foxified lädt das CRX als ZIP herunter, entpackt es, modifiziert es und lädt es bei Firefox wieder ein. Ist aber nur für genau eine Sitzung - Firefox zu/auf = weg. Und es nicht sicher, ob es überhaupt was tut, weil Firefox in manchen Dingen entweder noch nicht fertig ist, überhaupt anbietet oder die Chrome-Erweiterung so geschrieben worden ist, dass Firefox den Code überhaupt versteht. Derzeit scheint jquery mehr ein Garant für Kompatibilität zu sein, vergleichbar Jetpack. Aber den meisten Umsetzungen mangelt es daran, dass sie den Storage nicht ansprechen können, da unterscheidet sich Chrome sehr.

    Daher liegt hier noch die 58-nightly, ich lade mit Chrome die Erweiterungen aus dem Store (Extension source Viewer), bearbeite sie und lade es testweise in die nightly, bei den meisten scheitert es entweder schon am Button und am Popup, spätestens beim Storage, der teils wichtig ist, macht es keinen Sinn mehr.

    Beispiel: bbcode - gibt es nicht als WE. Funktioniert aber, speichert nur keine eigenen Eingaben. Group Speed Dial ist vom Autor 1:1 umgesetzt, klappt einwandfrei, bekommt sogar mehr Updates als unter Chrome.

    Und schon wieder 2 Updates - u.a das Speed dial und Kleinkram, von ausgerechnet dem man meint, es wäre fertig ;)
    Ich denke, den meisten wird die persönliche optische Anpassung fehlen, Benutzer ist durch Tabmix+ und CTR verwöhnt worden. Bei CTR muss man aber sagen, dass Aris trotzdem weitermacht, in den letzten Wochen fast nur Styles wegen Firefox 56. Ich denke, die kann man dann auch so als userchrome einsetzen.

    Was Tabs angeht ist Mozilla am nachbessern, in der nightly ist eine Einstellung zur Tab-Breite gelandet, momentan gibt es eine Tableiste und fertig. Weshalb Erweiterungen wie Tab List Button oder Tab Center Redux gepushed werden. (nutze selbst eines davon nebst Tab-Saver und Tab Session Manager).
    Selten bis gar nicht, das ist das große Problem, an dem Chrome knabbert, wenn man auf Chrome umsteigen will. Und Chrome ist iG zu Firefox fertig, da passiert gar nichts mehr. Haben die auch nicht nötig, wenn man mal die Zahlen der Userbase vergleicht (http://gs.statcounter.com/ 6% <> 56%) Aber Chrome läuft bzw Chromium, weil ich keine Google-Dienste nutze.

    Wer jetzt Firefox den Rücken kehrt, aber entsprechenden "persönlichen Komfort" nicht missen will, muss zur ESR, Waterfox oder Palemoon greifen - tauscht aber die einen Probleme gegen andere. Ich habe mich für das geringer werdende "Übel" entschieden. :p
  29. 2002Andreas

    2002Andreas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31 Oktober 2016
    Beiträge:
    15
  30. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    277
    Nicht mal ansatzweise, sorry. Ich habe deine Antwort im Camp dazu gelesen. Ihr seid leider zu sehr darauf fixiert, Firefox 57+ so sehr in der Optik anzupassen und zu verpfuschen, dass euch die Aussicht auf aktuelle Entwicklungen völlig verloren geht - und das betrifft alle, die es eigentlich besser wissen müssten. Und ihr seid leider nicht energisch genug gegenüber denen, die euch permanent ans Bein pinkeln, zB der neurotische spiderman, wobei das ganz sicher ein Fakekonto ist von einem, dem ihr schon mal die Tür gezeigt habt. Armand hat zwischenzeitlich einen Link reingeworfen, womit man sich neue Erweiterungen anzeigen lassen kann, darüber habe ich einen Session Manager gefunden und so einiges andere. Wenn man aber an TMP und anderem festhalten will, geht das natürlich nicht ;)

    PS was ich meine:
    https://chrome.google.com/webstore/detail/bbcodeinsert/fhckbmeeagkjnabhfaindkhmofncedln
    Läuft!

    Was du meinst ist sowas:
    https://chrome.google.com/webstore/detail/markdown-editor-for-bbcod/oagjkikackijmkjfgbngbkalijdhdpjn
    Zuletzt bearbeitet: 6 Oktober 2017
  31. Nummer Eins

    Nummer Eins Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2010
    Beiträge:
    103
    Darum geht es mir. Grundsätzlich bin ich ja auch dafür, die Browser sicherer zu machen. Aber für einen Otto Normalo wie mich wird dabei eben auch vieles kaputt gemacht. Ich habe keine Lust, micht intensiv immer wieder auf die Suche zu machen und alles neu zu organisieren, egal ob mit Firefox oder einem anderen Browser. Und ja, auch ich habe schon vor längerer Zeit mitbekommen, dass da was im Busch ist, und ich habe daruf vertraut, dass die Entwickler ihre AddOns anpassen. Dass vieles gar nicht geht, erfahre ich erst jetzt - Otto Normalo, wie gesagt. Damit, dass einige Entwickler keine Lust haben, habe ich auch gerechnet. Aber dass es so große Probleme geben würde, damit habe ich nicht gerechnet.

    Und: Wer daran Schuld ist, ist mir schnuppe. Ich bin der Gearschte, und das ärgert mich!

    Wer? Welchen Link?

    Das ist zwar ein Nebenthema, aber: Wenn ich ein AddOn das erste mal installiere, nehme ich die dann neueste Version, die zur Verfügung steht. Danach lasse ich den Firefox immer wieder nach Updates suchen. Aber ich werde kein AddOn rausschmeißen, nur weil es seit fünf Jahren ohne Updates wunderbar funktioniert. Ich werde nichts deinstallieren, was keine Updates braucht, weil der Entwickler damals sauber gearbeitet hat.

    Es ist eine große Idiotie, dass in den großen "App-Stores" das Ranking davon abhängt, wie oft Updates geliefert werden. Es scheint für manche Pseudo-Fachleute schon ein Naturgesetz zu sein, daß ein gutes Programm Fehler hat, die unbedingt ausgebessert werden müssen. Oder, genau so idiotisch: Man erwartet mit dem einmaligen Kauf einer Software eine lebenslange Weiterentwicklung. Ich frage mich, warum diese Leute Arbeitsverträge eingehen, wo sie monatlich eine Gehaltszahlung erwarten. Ein Gehalt für den ersten Monat würde doch genügen. Danach verpflichtet man sich ein Leben lang als Sklave.
  32. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    277
    War nicht präzise genug ausgedrückt - mal davon abgesehen, dass manch einer wirklich nicht den neuesten Stand nutzt und sich über Fehlfunktionen wundert. Was ich meine, sind Erweiterungen, die vor 5 Jahren automatisch signiert wurde (-signed-signed), weil es den Autor nicht die Bohne gejuckt hat. Ich bin bzw. war überrascht, wie viel davon noch tatsächlich installiert und genutzt werden.

    Der Link
    https://addons.mozilla.org/en-US/fi...type=&cat=&platform=windows&appver=57.0&page=
    Sortiert nach "created" bzw "erstellt" wird vordergründig nicht angeboten, nur die drei Kategorien oben links.
    Ich weiss, was du meinst, ich habe in den letzten Wochen so einiges probiert und ausgetauscht. Aber das war in den Jahren davor auch kaum anders, was liebgewonnen war, wurde behalten so lang wie möglich, ansonsten war es das dann. Der "harte Kern" blieb.

    Was mich vor 9 Monaten inspiriert hat, mal den Blick auf Chromium zu wenden, war die Aussage, dass Erweiterungen/Webextension Browser-Übergreifend genutzt werden sollten. Also eine WE für Edge, Chrome, Firefox. Pustekuchen - am Arsch, Mozilla geht wieder allein. Man kann keine WE von Chrome nutzen, wenn, dann nur mit erheblichen Macken, und für Edge gehts auch nicht, grad mal 66 Erweiterungen.

    Also hab ich aus Chromium das beste gemacht im Vergleich zu Firefox 54, war doch ernüchternd. Vielleicht sehe ich das deshalb grad anders, ich hab meinen Ärger schon hinter mir.

    Was mich aber wieder erzürnt ist dieser - pardon - Scheiss seitens Mozilla:
    https://www.camp-firefox.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=122007

    Was interessiert mich die Serverlast bei Google? Safe Browsing interessiert mich eh nicht, man bekommt es wohl nicht mal komplett abgeschaltet.
    Und wie ich oben statcounter erwähnte - 6% gegenüber 56%, das ist albern, als das man das noch analysieren müsste. Da dürfte sicher mehr hinter stecken.
  33. fersengeld

    fersengeld Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2006
    Beiträge:
    1.197
    Also, ich bin es heute für mich einmal durch durchgegangen:

    Addon (inkompatibel mit Firefox 57) -> Ersatz

    AdBlock Plus -> uBlock Origin
    Grease Monkey -> Tampermonkey
    Firebug -> Firefox Developer Tools
    JSONView -> JSON Lite
    RESTClient -> RESTED
    Session Manager -> ...Prinzip Hoffnung...
    SQLite Manager -> Hier gibt es genug Alternativen (gegebenfalls als eigenständige Anwendung)


    Ich nutze zwar noch ein paar Erweiterungen mehr, aber die sind nicht wichtig. In jedem AppStore finden sich eh 98% Schrott; Es ist wirklich nicht schade, dass nicht jede Erweiterung migriert wird. Man kann so eine Änderung ja auch als Chance verstehen, das eigene Nutzerverhalten zu hinterfragen.
    Hedley_HH und DrSnuggles sagen Danke.
  34. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.206
    Bei Sockets war glaube das Problem nicht die Sicherheit. Es wurde schlicht nicht standardisiert bzw. rausgeworfen. Somit ist es nur möglich, wenn jeder Browser seine eigene Implementation macht. Und die ist wieder inkompatibel. Somit ist das ganze Addin inkompatibel.
    Das ganze Ding (Webextensions) ist eine Luftnummer da es nicht richtig gemacht wurde.
  35. pgp8

    pgp8 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2001
    Beiträge:
    2.488
    ihr vermisst etwas was da war... dann solltet ihr die erinnerung das es da war löschen wenn die erinnerung euch runterzieht( oder die einstellung dazu verändern...)... es gibt nur jetzt... wäre es gar nicht dagewesen das addon würdet ihr auch nix vermissen...
    es geht ja auch um sicherheit... da ist mir schnelligkeit eines browsers egal... und wenn man das mit einem automobil vergleicht-----automobil hat addon (elektronische öffnung der motorhaube...) der bei 160 sachen auslösen kann ... da ist mir doch ein automobil lieber ohne dieses addon...
  36. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    277
    fersengeld sagt Danke.
  37. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.230

    .... :icon_xmas:

    Équipes Spécialisées de Reconnaissance

    "ESR", hier noch einmal der DL Link wo man noch die Firefox "ESR" erhält

    https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/
    Lawwe sagt Danke.
  38. Gimme Shelter

    Gimme Shelter Querfront

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.886
    Wo erkenne ich bei ESR ob ich ein 57er kompatibles Addon installiert habe?
  39. pgp8

    pgp8 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2001
    Beiträge:
    2.488
    da "schreib" ich gerade ein addon für, dass das überprüft...
    Joshua sagt Danke.
  40. nanook

    nanook Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2001
    Beiträge:
    197
    so liest es sich im Palemoon Forum,
    The future for extensions listed but not hosted by Pale Moon

    https://forum.palemoon.org/viewtopic.php?f=44&t=16526


    wobei die Palemoon Site Erweiterungen "derzeit" weit weniger sind als die Mozilla Erweiterungen.
    Moonchild spricht ja von 2 Anwendungen, warten wir`s ab ;-)

    Bin trotzdem guter Dinge, obwohl sie die FossaMail Entwicklung eingestellt haben.

    Servus
  41. SpRuZ

    SpRuZ Beginner

    Registriert seit:
    2 April 2011
    Beiträge:
    1.308
    Gerade bei Fefe gelesen:
    Nicht dass ich davon Ahnung hätte, aber wenn ich nun auch mit dem Firefox mit meinen persönlichen Daten für die kostenlose Nutzung zahlen muss, dann kann ich das auch weiterhin mit Chrome machen.
    deathrow sagt Danke.
  42. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    277
    wer fefe liest trägt eh nen aluhelm :p - wenn man die Information als solches nimmt, ist das ausreichend.

    Statement von cliqz dazu:
    https://www.heise.de/forum/heise-on...on/Statement-von-Cliqz/posting-31169272/show/
    Ich hatte oben schon die Erweiterung für safe-browsing angesprochen, die auch "rein zufällig" im Browser landet, nichts anderes.

    Von den Zwecken abgesehen, von denen Mozilla nichts hat, sondern Dritte, ist die Transparenz ziemlich besch***eiden - und das für eine Gruppe, die sich Daten und Sicherheit auf die Brust getackert haben will. Bei aller Liebe zu Firefox - sowas kotzt mich auch an.

    Davon abgesehen will Chris Beard Freemium-Dienste ab Firefox 57+ anbieten:
    https://www.cnet.com/news/mozilla-ceo-chris-beard-says-firefox-57-browser-is-a-big-bang/
    Was ich ebenfalls interessant fand, dass disqus 2012 gehackt wurde und erst jetzt bekannt wurde.
    deathrow und SpRuZ sagen Danke.
  43. fersengeld

    fersengeld Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2006
    Beiträge:
    1.197
    Bislang gibt es so eine Anzeige in den ESR-Versionen nicht.


    @GiveThatLink: Danke nochmal für die Tips. Pro Violentmonkey: Open Source, UI ein wenig schicker. Pro Tampermonkey: eingebauter Syntaxcheck. Tab Session Manager tut's auch.


    Meine aktualisierte Addon-Liste:

    AdBlock Plus -> uBlock Origin
    Grease Monkey -> Tampermonkey oder Violentmonkey
    Firebug -> Firefox Developer Tools
    JSONView -> JSON Lite
    RESTClient -> RESTED
    Session Manager -> Tab Session Manager
    Stylish -> Stylus
    Self-Destructing Cooies -> Cookie Auto Delete
    NoScript -> Soll wohl ungefähr mit Erscheinen von v57 kompatibel werden.

    Es geht also eine ganze Menge, auch wenn ich die eine oder andere obskure, spezielle oder selten gebrauchte Erweiterung ohne Ersatz unterschlagen habe.
  44. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.756
    Wenn wir schon am Grummel sind....ein Addon ist bei mir auch abhanden gekommen, was ich total vermissen werde:

    Random Agent Spoofer (bitte beachten, der kann mehr als nur den Agent spoofen)...hat irgendjemand eine Alternative
    im Fokus?

    silverrider
  45. WMM

    WMM Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.137
    Ich hab Firefox überhaupt nur wegen des Addons 'Video Download Helper' installiert. Das packt meist auch die Videos/Streams, die bei IE, Edge, Chrome oder mit JDownloader2 partout nicht runtergeladen werden können. Leider auch noch von der alten Sorte.
  46. Richard Wagner

    Richard Wagner Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2002
    Beiträge:
    1.138
    Gerade bei Günter Born gelesen:
    http://www.borncity.com/blog/2017/10/09/firefox-als-datenkrake-mit-cliqz-addon

    Unter der Überschrift "Firefox als Datenkrake mit Cliqz-Addon?" schreibt er u.a.:
    Aber ist der Wechsel zu Chrome unter diesem Aspekt wirklich eine gute Idee? Treibe ich da nicht den Teufel mit dem Belzebub aus?
  47. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.756
    @Richard Wagner
    Ich liebe Shitstorms :icon_easter1: Ansonsten bitte lesen Sie hier:
    https://support.mozilla.org/de/kb/cliqz-vorschlage-firefox

    Hust...und wenn ich so an die Vergangenheit denke..reusper..z.B. ungefragte und undokumentierte Installation von Alexa im IE...
    Jeder Heinz ist weiter gesurft mit dem blauen E.
    Und ja wenn ich an Google denke, fällt mir in der Tat nichts besseres ein!!!

    silverrider
  48. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    524
    Deshalb hab ich heute Nägel mit Köpfen gemacht und bin "zurück" zum aktuellen Firefox ESR v52.4.0:

    Man kann ESR gefahr- und schmerzlos "drüberbügeln". Alle Einstellungen bleiben erhalten. Die Schere oben rechts (FF Screenshots) ist natürlich weg. Hab sie eh nie benutzt.
    Dafür sind alle alten Addons lebendig wie eh und je. Nur der neueste CanvasBlocker 0.4.0.1 war abgeschaltet. War wohl zu neu. Einmal deinstallieren und dann wieder neu:
    Siehe da, die Version 0.3.8 läuft wieder prächtig :-P
    Lawwe sagt Danke.
  49. xanadu

    xanadu Oldie

    Registriert seit:
    14 Juni 2002
    Beiträge:
    3.997
    Firefox vergrault Nutzer - Kritik an Test mit integriertem Addon Cliqz !

    Firefox will ab dieser Woche in knapp einem Prozent aller Downloads des Browsers in Deutschland das Addon Cliqz automatisch integrieren.

    Quelle und weiterlesen
  50. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    919
    uMatrix bietet das an:
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/umatrix/?src=userprofile

    Allerdings braucht uMatrix aktive Mitarbeit. Die eigene Liste wird immer wieder länger.
    "Definitely for advanced users".