Erledigt Was genau bedeutet "Internet Explorer wird eingestellt" - "keine Weiterentwicklung" oder "geht gar nicht mehr"?

Spaceboy1963

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Hi@all, ich habe eine Anwendung im lokalen Netzwerk (IP Kamera mit Webserver) die nur mit einem Add-On für den Internet Explorer von MS läuft. Vor 6 Jahren schien das kein Problem zu sein, jetzt macht es mir zunehmend Sorgen. Eine Zeit lang konnte ich die Kamera im IE-Modus von Edge betreiben - das funktioniert nun seit einigen Tagen nicht mehr. Die einzige Chance ist also den alten IE wieder aus der Mottenkiste zu holen und damit zu arbeiten, im LAN und mit nur einer zulässigen Ziel IP scheint mir das sicherheitstechnisch akzeptabel. Nun habe ich aber beim Start des IE den Hinweis das der IE zum 15. Juni 2022 eingestellt wird - da mache ich mir Gedanken. Weiß jemand eine Antwort auf die Frage in der Überschrift? Danke!
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
Bei MS kann man solche Meldungen meist nur selbst interpretieren, da man nirgendwo konkrete Infos findet.

Möglich wären folgende Szenarien:
1. Mit einem der kommenden Funktionaupdates wird der Internet Explorer komplett aus der Umgebung entfernt
2. der Aufruf des Internet Explorers wird seitens MS im System geblockt
3. der IE wird als Programm noch funktionieren, jedoch keine Verbindung ins Internet erhalten

Meiner Meinung nach hast du nun also nich mehr viele Möglichkeiten
1. IP Kamera durch ein neueres Modell ersetzen
2. Kamera über eine VM mit IE ohne Updates/Internet ansprechen
3. einen alten PC nutzen, der nur für die Kamera da ist
 

Elektrospeedy

Bekanntes Mitglied
Wenn Du nur für diesen einen Zweck im Heimnetz den IE brauchst, warum nicht weiter nutzen, er wird ja nicht unbrauchbar. Bist Du sonst nur mit anderen Browsern außer von MS unterwegs, einfach den Edge-Updatedienst deaktivieren, im Taskmanager den eventuell gestarteten Dienst beenden und im Progamm (x86)-Ordner den Inhalt vom Ordner Microsoft, in dem befinden sich die Auslöser für ein Update auf Edge, löschen. Testweise den Ordner als schreibgeschützt umstellen, kann ja sein, MS nervt beim nächsten monatlichen Update wieder.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Der IE hat sein EOL erreicht, keine Updates = Sicherheitslücke. Und eh schon Jahre weit weg von jeglichem Webstandard. Deswegen MS Edge mit IE-Kompatibilitätsmodus.

IETab war schon immer fragwürdig in der Nutzung, und macht mit dem EOL auch keinen Sinn mehr. Wie gesagt - Sicherheitslücke. Und man kann sicher sein, dass die Sicherheitslücke gnadenlos ausgenutzt werden. Nach EOL könnte man die Nutzung schon dumm oder als Vorsatz gelten lassen. Und es ist ja nicht nur der IE, sondern die komplette Engine ist ja EOL, also sind Programme gefährdet, die diesen Quatsch dann auch noch intern für die Anzeige nutzen. Deswegen haben viele neuere Programme Chrome oder die QTengine im Gepäck, sind dadurch auch etwas größer.

Ich hoffe, MS bringt wie für Flash einen Deinstallationspatch raus. In Verbindung mit der Windows 10 oder 11 -Sicherheit ist derzeit Chrome die beste Wahl, dann erst MS Edge. Wurde neulich mal festgestellt.

Das mit der Kamera hattest du übrigens schon mal gefragt, warum jetzt ein neues Thema dazu?
 

Spaceboy1963

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
[...] Es wird nur iexplore.exe verschwinden.
Dann wird es wohl Zeit für eine neue Kamera. Ist ja keine große Investition mehr - 2014 habe ich noch ein kleines Vermögen bezahlt, jetzt bekomme ich für 200 EUR schon was (für mich) brauchbares.

@GiveThatLink: Dein Beitrag hat mit als einziger nicht weiter geholfen. Hast Du irgendeinen "Beißreflex"? Ich bin sicher das es noch Firmen gibt die Hardware und Software benutzen die nur im dem IE funktioniert. Und ich bin sicher das es Rahmenbedingungen gibt die einen solchen Betrieb auch ohne Sicherheitsrisiken erlauben. Es wird immer eine Frage der Kosten und der Verfügbarkeit sein - wie bei mir und meiner Kamera. Ich bedaure das Du Dich durch die Eröffnung eines neuen Themas belästigt fühlst - nach meiner Einschätzung hat der vorhandene inhaltliche Unterschied das gerechtfertigt.

Ich möchte mich trotzdem bei Dir fürs Lesen meiner Frage und der Beschäftigung mit meinem Problem bedanken. :yo

Spaceboy
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Die engine wird so lange gepatcht wie das jeweilige OS Support hat.
Glaubst du dran? Windows 8 endet 2023, Windows 10 2025. Also wenn die den IE in der Entrperise und LTSC durchziehen, ja, weil das kein otto-Normal nutzt. In allen anderen kann von mir aus auch Trident verschwinden, wird eh nicht mehr unter Windows für die Anzeige benutzt, das hat schon in Vista aufgehört.
Dein Beitrag hat mit als einziger nicht weiter geholfen.
Das liegt wohl eher an dir, weil du die Tragweite und die Integration vom IE wohl nie wirklich verstanden hast. Und dem IE immer noch einen zu hohen Stellenwert beimisst, aufgrund deiner Kamera vermutlich. Tatsache ist, dass Plugins für den IE schon seit vielen Jahren nicht mehr entwickelt werden, und die vorhandenen verschwunden sind, wie zB Flash und Java. Dieses Konstrukt hat sich als fehlerhaft, anfällig für Angriffe und technisch sowieso erledigt. Deine Kamera, so leid mir das tut, ist auch nur ein Opfer, willkommen im Club. Wenn es eine andere Möglichkeit gegeben hätte, es dir schonend mit der Zeit beibringen zu können gerne, aber du fragst im Prinzip Jahre zu spät. Daher lohnt es kein Stück, das irgendwie zu beschönigen. Und das hat mir auch versucht, dir im anderen Thema nahezubringen, scheint aber noch nicht wirklich verstanden worden zu sein.

Nachtrag, du könntest leider recht haben, Doc
https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/announcements/internet-explorer-11-end-of-support
Die Internet Explorer 11-Desktopanwendung beendet
https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/faq/internet-explorer-microsoft-edge
Der IE als Oberfläche wird weg sein, es wird auf Edge umgeleitet, ob das auch Plugins mit ActiveX unterstützt, vermutlich, sonst hätte man wegen der Kamera nicht diesen Tipp gegeben. Nichtsdestotrotz sehe ich in ActiveX eine Sicherheitslücke, egal, wie MS das abgesichert hat. Sollte Trident nicht verschwinden, dann ist diese Sicherheitslücke auch noch vorhanden, vermutlich, solange wie es ESU gibt.
https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/faq/extended-security-updates
 
Zuletzt bearbeitet:

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
Der IE ist Kernbestandteil des OS, genau wie .net Classic.
Es würden alle möglichen Applikationen kaputt gehen ohne die engine.
So langsam beginnen die third Party Anbieter auf webview2 zu wechseln.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Es würden alle möglichen Applikationen kaputt gehen
Das ewig leidige Problem bei Microsoft mit alten Zöpfen.
So langsam beginnen die third Party Anbieter auf webview2 zu wechseln.
Und das wäre zB mit MS Edge (also Chromium-Basis) komplett überflüssig. Klar, ist keine Vorraussetzung, und ab Jan'2023 eh vorbei für Windows 7, ab da wird es auch kein Chrome mehr für Windows 7 geben. Das ist übrigens auch das Ende von Windows 7 ESU, vorerst, ich denke, dass MS kein viertes Jahr dranhängen wird. Unter WIndows 8 ist mir das passiert, dass ein Programm mit Webansicht für seine Daten "mal eben" MS Edge installiert hat, als Browser liess es sich nicht aufrufen merkwürdigerweise. Unter Windows 10+ kommt man nicht mehr dran vorbei, ausser man nutzt die LTSC 1809 oder älter (nicht empfohlen). Wenn ich (die) Zeit hätte, würde ich Trident gerne nach Backup komplett rauskicken und schauen, was passiert. Die Desktopansicht lässt sich ja schon lange als Feature deinstallieren, was hier defakto auch passiert ist.
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
Schau dir mal gpedit.msc an, die Policies werden z.B. mit der IE engine gerendert.
Diese Altlast werden sie vielleicht im Nachfolger von Windows 2022 ausbauen ...
 

adhome

Bekanntes Mitglied
Unter Win11 hab ich das Problem bekommen, dass selbst beim "Internet Explorer" suchen und öffnen, der Edge geöffnet wurde.
Hab dann unter "Interneteinstellungen" in der Suche die Einstellungsfenster vom alten IE gefunden und konnte darüber übers Fragezeichen oben im Titel irgendwie das Hauptfenster öffnen.

Also, auch wenn die versuchen das Ding so gut wie möglich zu verstecken... Es ist noch da.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spaceboy1963

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
So - heute hat sich das Problem nun von allein erledigt. Die Kamera ist kaputt gegangen, ich kann gar nicht mehr darauf zugreifen, auch nicht mehr mit dem IE. Mag er also sanft ruhen :-) Ich gelobe auch nie wieder danach zu fragen - wenn es hier den einen oder anderen beruhigt. Ersatz ist unterwegs und ich freue mich von jetzt an meine Videos auf chinesischen Servern zu speichern und dafür mein LAN komplett für die Hacker der Supermacht freizugeben. Jetzt zufrieden?
Spaceboy
 
Oben Unten