Warum wird dieser Ordner nicht erkannt?

hedgehog007

IT-Säugling - alter Sack
Hallo,
auf einer externen SSD ist ein Ordner, der am PC (egal ob am Hub oder direkt am USB-Port) nicht erkannnt wird, wohl aber am Laptop. Was könnte der Grund sein?
 

rabe

Team (Mod)
Mitarbeiter
Sieh dir mal die Eigenschaften von dem Ordner an: nicht freigegeben für PC, versteckt?

Gruß
rabe
 

hedgehog007

IT-Säugling - alter Sack
Danke rabe für den Hinweis, habe ihn am Laptop freigegeben, aber am PC weiterhin 'status quo'
 

Mirjam

Bekanntes Mitglied
Direkt im Explorer Fenster oben den Pfad eingeben,
z.b. C:\Users\AlterSack\Documents\Versteckter Ordner
danach wie vom schwarzen Vogel erwähnt die Eigenschaften checken.
 

adhome

Bekanntes Mitglied
Wenn es ein C: Verzeichnis ist, dann ist er natürlich unsichtbar. Aber die Info fehlt, wie das Verzeichnis lautet. Also keine Info->Keine Hilfe von mir.
 

silverrider

The One and Only
Wie wäre es mal, deinem Dateimanager deiner Wahl auf dem PC in den Einstellungen beizubringen, dass er versteckte Dateien anzeigt?
 

rabe

Team (Mod)
Mitarbeiter
Du könntest auch einen anderen Dateimanager wie Total- oder FreeCommander versuchen, die können und "sehen" mehr als der Explorer.

Gruß
rabe
 

hedgehog007

IT-Säugling - alter Sack
Danke für Eure Bemühungen. Mir fiel gestern ein, dass ich anfangs Zugriff auf die SSD hatte, ich konnte sogar einen Ordner erstellen und Daten darin ablegen; allerdings war der Zugriff von Anfang an problematisch: es gab Schwierigkeiten beim Erkennen des Laufwerks, dann hatte ich Probleme mit dem Hub, an dem die SSD angeschlossen war, letztlich fiel mir noch die SSD vom Schreibtisch.
Ich denke, die Platte konnte davon keinen Schaden genommen haben, da eine SSD bekanntlich keine beweglichen Teile hat, außerdem funktioniert sie am Laptop. Heute kommt ein neuer Hub, mal sehen, ob es dann besser wird.
 

deathrow

Bekanntes Mitglied
Grundsätzlich bei der Fehlereingrenzung:
alles was zwischen "Problemgerät" und Zielgerät rumzicken könnte raus!! und
direkt anschließen!!!
U.U. ist die Investition in den neuen Hub eine unnötige Investition.
 

deathrow

Bekanntes Mitglied
Grundsätzlich bei der Fehlereingrenzung:
alles was zwischen "Problemgerät" und Zielgerät rumzicken könnte raus!! und
direkt anschließen!!!
U.U. ist die Investition in den neuen Hub eine unnötige Investition.
Mir wurde ein aktiver Hub empfohlen.
Das macht ja Sinn, siehe den brummeligen Vorpost.
Hast du mal gecheckt, ob dein Vorhandener nicht doch so eine
kleine Stromversorgungsbuchse hat?
Ich habe hier so ein (älteres) Teil liegen, da muss man schon genau hinschauen,
um das Löchlein für die Stromversorgung als Solches zu erkennen.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Nur ist ein Blinker anders abgesichert als zu hoher Strom via Hub an USB, im schlechten Fall ist der USB-Port Schrott und das bedeutet immer Motherboardschaden. Nur das muss er jetzt alles ausschliessen.

Ich hab son Motherboard hier, da ist letztes Jahr die Graka hops gegangen und ein USB-Port gleich mit, ich tippe auf eine Spannungsspitze via Netzteil. Vermutlich ist länger noch mehr defekt, aber bei einer 20 Jahre alten Hardware darf das auch passieren :icon_funny:
 

adhome

Bekanntes Mitglied
Leute.. seht ihr nicht wie ihr verarscht werdet?
"Auf einer externen SSD ist ein Ordner, der am PC (egal ob am Hub oder direkt am USB-Port) nicht erkannnt wird"

Unser Freund sagt nicht mal wie der Ordner heißt. Verweist auf "hatte Probleme". Ist mir runter gefallen...

Das ist so, als wenn ich eine CD schredder und in Mediamarkt gehe und sag: "Da stimmt was nicht mit der CD nicht".
Das macht man nur, um die Reaktion des Verkäufers zu sehen.
 

overdrive

Tüftler
Gebt ihm ( @hedgehog007 ) doch keine Antwort, wenn er Euch, wie mir auf die Nerven geht.
Wenn Antworten ausbleiben, dann bleibts bei Selbstgesprächen ...
Des Igels Verhalten führt eben dazu - die Vorgeschichte ist ja lang ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten