Software Tip Warnung vor Win10 Diashow Hintergrund

adhome

Bekanntes Mitglied
Hallo,

ich hab durch Zufall raus gefunden, was meinen Rechner seit Monaten geplagt hat.
Ich hatte hatte unter "Anpassen" für mein Desktop eine Diashow eingestellt hat wo er nach x Minuten ein neues Bild anzeigt.
Zusätzlich noch Farben anpassen anhand des Bildes.

Das Problem: Wenn er das Bild wechselt bekommen alle offenen Programme ein Refresh Signal. Sie laden ihre Dateien neu.
Das passiert gleichzeitig und mein windows ist quasi eingefroren. 5 Sekunden Stillstand. Flackern. Komisches neu aufbaun von Verzeichnissen usw. Ein nicht reagieren in allen Programmen.

Wer also ähnlich Probleme hat kann diese Einstellung mal prüfen.
 

Rubb

Rover
heftig, heftig ....

Mir ist das zum Glück bislang nicht in dieser Weise begegnet.

Mein Gedanke wäre, die Hintergrund-Bilder vor der Verwendung zu verkleinern (bzw. den Dateninhalt zu reduzieren). Arbeite immer mit dem Proggie XNView, das im Kontext-Menü die Funktion zum Reduzieren der Bild-Datenmenge hat! :yo
 

adhome

Bekanntes Mitglied
Es war auf jede Stunde gestellt. Das Update des Bildes an sich ist ja auch schnell und kein Problem. Aber dadurch ändert sich das Farbchema. Das bewirkt ein allumfassendes Refresh aller Fenster. Aller offenere Dateien und was weiß ich.
Wenn man mit vielen offenen Programmen arbeitet oder auch nur ein großes wie SolidWorks, dann werden alle Projekte neu geladen. In allen offenen Programmen.

PS: Ich sehe auch mein Desktop selten. Aber nur, weil so viele Icons drüber liegen ^^
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Ich sehe meinen Desktop auch nicht so oft, aber nicht wegen der Icons, sondern wegen der Programme, die ich darüber geöffnet habe. Besonders in kurzen Arbeitspausen minimiere ich die dann gerne, um das Hintergrundbild zu sehen, und dann will ich wirklich das Bild sehen, keine Icons. Dabei hilft

Das kleine Tool läuft bei mir seit Jahren als unaffälliger Hintergrundprozeß.
 

silverrider

The One and Only
Also ich habe hier bei W10 ein Desktop-Hintergrund mit Raben, der auch in einem gewissen Rhytmus das Bild wechselt, hatte noch keine Probleme.
 

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
Ich vermute, dass die Option
"Automatisch eine Akzentfarbe aus meinem Hintergrund auswählen"
aktiviert ist.

 

JoPa

Allround-Nichtsnutz
Ich sehe meinen Desktop auch nicht so oft, aber nicht wegen der Icons, sondern wegen der Programme, die ich darüber geöffnet habe. Besonders in kurzen Arbeitspausen minimiere ich die dann gerne, um das Hintergrundbild zu sehen, und dann will ich wirklich das Bild sehen, keine Icons. Dabei hilft

Das kleine Tool läuft bei mir seit Jahren als unaffälliger Hintergrundprozeß.
Könntest du nicht auch einfach auf einen leeren Desktop wechseln?
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Natürlich würde das gehen! Mit mehreren Desktops zu jonglieren kann aber auch verwirrend sein. Außerdem gibt es auf dem leeren Desktop gar keine Symbole. Bei mir gibt es Symbole, mal mehr, mal weniger, und Auto Hide Desktop Icons blendet mir aber alles sofort ein, wenn ich das will (lies mal die Beschreibung). Unter Wundows 8.1 geht das mit mehreren Desktops auch nur mit Zusatzsoftware.

Jetzt entscheide selbst, was für Dich am besten ist.
 
Oben Unten