Vorlagen in Office2k in richtigen Ordner definieren ?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Olympiamax, 1 Oktober 2001.

  1. Olympiamax

    Olympiamax Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    1.713
    Hallo Boardies,

    wie schafft man es das Vorlagen z.B Word Brief.dot von mir erstellt in Vorlagenordner Briefe und Faxe zu finden ist ?

    Der Vorlagenortner ist Templates/1031 aber wie definiert man nun das er im Register "Briefe und Faxe" zu finden ist ?

    Gruß
    Olympiamax
  2. LSO-Diner

    LSO-Diner Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    363
    Hi Olympiamax,

    soweit ich weiß gibt es da noch einen zweiten Vorlagen-Ordner,
    da ich inzwischen mit Office XP arbeite und auch schon alles angepaßt habe
    kann ich dir den Original-Pfad leider nicht mehr nennen.

    Bei XP zu ändern über >Extras >Optionen >Speicherort für Dateien

    In Erinnerung habe ich so was wie C:\WINDOWS\Anwendungsdaten\Microsoft...
    muß aber nicht stimmen.

    Wenn du nach einem Ordner mit dem genauen Namen des Reiters suchst,
    findest du den Ablage-Ort aber schnell.

    Die Vorlage dann einfach dorthin verschieben.


    Hoffe das hilft dir etwas weiter...
  3. Olympiamax

    Olympiamax Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    1.713
    dem ist leider nicht so, so war es bei Office97 .

    die Register werden nach andersweitigen Kriterien aus dem Ordner 1031 gefüllt- nur leider weiß ich nicht wie.

    Gruß
    Markus
  4. LSO-Diner

    LSO-Diner Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    363
  5. Olympiamax

    Olympiamax Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    1.713
    Danke Dir,

    Das mit den Standart Voragen Ordner ist schon klar.

    allerdings wäre es doch interessant wie nun die Vorlagen die sich im Ordner 1031 befinden in die Register des menü Neu "hüpfen".
    Steht in keiner Hilfedatei. Werde mir mal eine Vorlage im Hex ansehen irrgendwo muß doch was versteckt sein.

    Gruß
    Olympiamax
  6. Joe Butterfly

    Joe Butterfly Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2001
    Beiträge:
    469
    Hi,

    unter {Extras | Optionen | Speicherort für Dateien} kannst du einen Pfad angeben für {Benutzervorlagen}. Darin gespeicherte Vorlagen werden in {Datei | Neu... | Allgemein} angezeigt. Standardmäßig ist dies der Pfad der Standardvorlagen. Änderst du den Pfad, werden die Standardvorlagen dennoch eingeblendet (du brauchst die also nicht umzukopieren).
    Um neue Registraturreiter zu erstellen (Etiketten, Briefe...), einfach im Pfad einen neuen Ordner erstellen, diesen nach Wunsch benennen und die Vorlagen dort hineinkopieren.
    Wenn du beim Speichern einer Datei mit {Speichern unter...} als Dateityp {Dokumentvorlage (*.dot)} anwählst, wird automatisch das Verzeichnis Benutzervorlagen gewählt.

    Also: im Pfad {Benutzervorlagen} die Vorlage in das Verzeichnis {Briefe und Faxe} kopieren. Exisitert dieser Ordner nicht, einfach erstellen. Nicht wundern, wenn der Ordner im Standardpfad nicht existiert, obwohl ja Vorlagen drin sein sollten, da wie gesagt, die Standardvorlagen von einem andern Ort eingeblendet werden.

    Gruß,
    Joe Butterfly.
  7. LSO-Diner

    LSO-Diner Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    363
    die hüpfen da nicht rein... ;-)

    bei der Installation werden die Standard-Vorlagen in der Registry
    unter einem Schlüssel eingetragen.

    OSA9.EXE -n (die Verknüpfung neues Office Dokument) liest den Schlüssel aus.

    Wird der Schlüssel gelöscht sind die Standard-Vorlagen nicht mehr über Neues Office Dokument zu ereichen.

    Ist ein zusätzlich erstellter Ordner im Vorlagen-Verzeichnis (darf nicht leer sein) wird er trotzdem angezeigt
    und auf die Vorlage kann zugegriffen werden.
  8. Olympiamax

    Olympiamax Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    1.713
    Jetzt bin ich der Sache mal etwas an den Grund gegangen:

    Jede Vorlage basiert wiederum auf eine Vorlage, siehe Datei - Neu - rechte Maustaste - Eigenschaften - DateiInfo - ganz unten. In dieser Datei ist nun im Hexcode der Speicherort definiert (Register). Der zugehöhrige Registrieschlüssel für die Vorlagen lautet HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Installer\Components\B9BE92CC2CB71D119A12000A9CE1A22A

    Ein klizekleines Geheimnis von MS gelüftet - echt Schwachsinnig eine derartige Vorgehensweise.

    Mein Anliegen hat einen simplen Grund - Die Datensicherung. Ich schreibe gerade ein kleines Programmchen das sämtliche Daten und natürlich Vorlagen zu einem eingestellten Zeitpunkt automatisch in einem Netzwerk sichert, und nachdem ich nicht beim Rücksichern auf Problemen stosen möchte werden nun alle Firmenspezifische Vorlagen auch im Ordner 1031 gespeichert und auch so einfach mitgesichert und können leicht für alle wiederhergestellt werden. Wir halten es grundsätzlich so das keine Daten in "Standartordner für Daten" gespeichert werden - denn hier gehen die meisten Viren usw. auf Schadensversuch.

    Gruß
    Olympiamax