Vodafone sperrt boerse.to

silverrider

The One and Only
Bescheuert und einfach dämlich!

Bin überrascht, wie Provider im vorauseilenden Gehorsam Dinge machen, wofür sie gesetzlich nicht verpflichtet sind.
Und wer die Börse ohne VPN besucht, hat eh den Knall nicht gehört.

Ist dann am Ende wohl nur fürs dämliche Volk ein Problem.
 

Wary

✠ T(r)oll ✠
Und noch besser ist DNS verschlüsselt zu nutzen, z.B. mit dnscrypt-proxy2
Läuft bei mir direkt am Router und macht jede Manipulation am DNS durch den Provider unmöglich.
 

deathrow

Bekanntes Mitglied
Ich bin mir nicht sicher, ob sich Vodafone da nicht
(gesetzlich) etwas zu weit aus dem Fenster lehnte.
Wissen sie wohl selbst nicht, daher sicher die halbherzige "Sperrung".
Andererseits,solange der doofe Michel diese Bevormundung zahlt ist ja alles okay. :icon_mrgreen:
 

Umbrella

Bekanntes Mitglied
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Rechteinhaber seit Jahren bei Arcor-Vodafone mit ihren Forderungen sehr willkommen sind, während alle anderen ISP (lokale aus NRW ausgenommen) seit Jahren dies nicht kennen.
 

fire65

Bekanntes Mitglied
@adhome kann ich bestätigen, ich nutze für die boerse jetzt vorläufig opera portable funktioniert soweit sehr gut.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Gestern war bto gar nicht zu erreichen, da waren die selbst down. Es gibt wegen VF ein Thema bei denen mit Einträgen für die HOSTS, wer's braucht.
 

speck76

Bekanntes Mitglied
Ehrlich gesagt, was juckt es die deutsche Eiche, wenn VF per DNS in vorauseilendem Gehorsam eine Seite sperrt?? - Dieses Gebaren erinnert mich an gewisse Moderatoren hier...
 

Elektrospeedy

Bekanntes Mitglied
Ich bevorzuge freie DNS Server, welche nicht mitprotokollieren und Anfragen unzensiert verarbeiten. Natürlich im Router eingetragen.
 
Oben Unten