Software Frage VLC 2.28 vs. 3.0x und HEVC-Streams

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von WMM, 28 Dezember 2018.

  1. WMM

    WMM Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.147
    Habe gestern meinen VLC für Windows 64-bit 2.2.8 mal auf die aktuelle 3.05 upgedated. Jetzt habe ich bei - abgespeicherten - DVB-T2 (HEVC) Streams (*.ts) von meinem Receiver immer nur Standbilder. HEVC bzw. h.265 im MP4- bzw. MKV-Container gehen bei beiden Versionen. Wenn ich die 2.2.8 wieder drüberbügle, klappen auch die DVB-T2-Streams sofort wieder. Ich check jetzt nicht, woran das liegen könnte; habe so ziemlich alle Einstellungen angeschaut und sehe da keine Unterschiede. Vor allem, wenn ich alle Einstellungen zurücksetze, bekomme ich ja das gleiche Ergebnis: 2.2.8 läuft mit den Streams, 3.0x nicht. Jetzt mehrfach hin- und hergeswitched... :icon_knock:

    Meine Hardware ist schnell genug! BS: Win 10 1803

    Jemand von Euch mit 'ner Idee?
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dezember 2018
  2. Ilserich

    Ilserich Alte Spürnase

    Registriert seit:
    23 Juli 2004
    Beiträge:
    1.760
    die Unterstützung von vlc für .ts files schwankt immer zwischen geht und geht nicht ( meine Erfahrung). Keine Ahnung, was da bei denen immer wieder falsch läuft in der Beziehung.
    Einfach bei der Version bleiben, die funktioniert. Oder als portable Version vorhalten, wenn die neue wieder zickt.

    Gruß
    m3rlin sagt Danke.