Software Frage Virtuellen PC mit vhd oder vhx Datei benutzen

Spaceboy1963

Bekanntes Mitglied
Hallo,
wie im Betreff zu lesen suche ich eine Möglichkeit um eine vhd oder vhx Datei als virtuellen PC zu benutzen. Warum? Ich sichere regelmäßig meinen PC mit DiskImage von O&O (nachdem Ghost mit Windows 10 nicht mehr funktionierte) und bin damit recht zufrieden. Gelegentlich muss ich ein Image wiederherstellen wenn mal wieder was völlig schief gegangen ist - auch das funktioniert schnell und gut. Die Sicherungsdatei *.omg kann man auch in vhx oder vhd Dateien konvertieren (lt. Beschreibung) und diese dann irgendwie in den PC einbinden. Ich würde gern diese Datei (vhd oder vhx) auf einem anderen PC in einer virtuellen Umgebung starten und so einen virtuellen PC benutzen. Das mit dieser Dateiendung verknüpfte Programm Virtual PC wird aber seit 2009 nicht weiter entwickelt und ich vermute das es aktuellere Varianten gibt. Wer kann mir was aktuelles empfehlen was auf einem älteren PC (Bj. 2012, Win 10 x64 home, 8GB Arbeitsspeicher) vernünftig läuft?
Anders gefragt: Welches aktuelle Virtualisierungsprogramm kann meine vhd oder vhx Datei laden und abspielen? In welches Format sollte ich mein Image bringen (Unterschied vhd vs. vhx)?

Danke fürs Lesen und jede weiterführende Hilfe sagt...
Spaceboy
 

dr_tommi

alter Oldie
Laut Doktor Internet soll Hyper-V auch die Platten vom Virtual-PC laden können.
Kann ich leider nicht prüfen, da ich zwar alle möglichen Virtualisierer hier habe, aber "Virtual PC" eben gerade nicht.
Hyper-V ist aktuell bei Windows 10 sogar dabei.
Alternativ wäre da noch VMWare, dafür müsste die Platte allerdings konvertiert werden.


Wenn Sie ein Tool suchen, mit dem Sie VHD-Dateien (Hyper-V, Virtual PC oder Windows 7 und Windows Server 2008 R2) in virtuelle VMware-Festplatten (*.vmdk) oder umgekehrt umwandeln wollen, können Sie die Freeware StarWind (V2V) Converter verwenden.
 

vlintstoun

mit Glied
Bist du sicher, dass die Dateiendung vhx und nicht vhdx lautet? Vhdx ist das erweiterte Format von vhd, welches mit grösseren Abbilder umgehen kannt (ca. 70 Terabyte statt 2).
Ich würde mal VirtualBox ausprobieren. Dieses kommt sowohl mit vhd, wie auch vhdx klar.

Have fun
Vlintstoun
 
Oben Unten