Software Frage Verwaltung von privaten Dokumenten

nicknuts

Bekanntes Mitglied
Hallo zuammen,

ich habe eine kleine Frage wie ihr mit dem Thema umgeht? Ich würde gern meine wichtigsten Dokumente Versicherungen, Zeugnisse, Verträge etc. digitalisieren und irgendwo in einer Cloud verschlüsselt ablegen. Nur auf dem eigenen Rechner wäre mir zu wenig. Als Cloud Lösungen wären Google und Amazon schon vorhanden. Macht das jemand von euch? Und wie geht ihr vor, wie verschlüsselt ihr die Daten / Ordner? Gibt es da spezielle Programme für die Verwaltung und oder Verschlüsselung. Ich hatte schon an Truecrypt gedacht, bin mir aber unschlüssig. Mich würde euere Lösungen zum Thema brennend interessieren.

Viele Grüße und vielen Dank für eure Ideen
Nick
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Da gibt's z.B. Boxcryptor, mit dem Du so was machen kannst, für nur einen Cloud-Anbieter sogar kostenlos.


PS
Ich mache das nicht/nutze es nicht.
 

Hellfire

Team (Mod)
Mitarbeiter
Hallo,

ich hab das folgendermaßen gemacht:

  • Ein VeraCrypt-Container mit Dingen, die sich nicht mehr ändern (Zeugnisse etc.), einmalig betankt und in die cloud hochgeladen, zusätzlich in die normalen lokalen Backuproutinen eingespeist.
  • Alle weiteren Aktualisierungen kommen in eine neue Container-Datei und werden dann ebenfalls hochgeladen/in die Backuproutinen eingespeist.
  • eine verschlüsselte externe Festplatte steht an einem physikalisch getrennten Ort, Update ca. jedes halbe Jahr
  • Zwei verschlüsselte externe Festplatten für das wöchentliche Backup werden im Wechsel angehängt, Aufbewahrung an zwei getrennten Orten
  • Alle Passwörter sind einzigartig und in einer Keepassdatei gespeichert, eine Kopie des Containers liegt auf einem USB-stick im Tresor und auf einem USB-Stick bei einem Bekannten. Aktualisierung bei Bedarf (ca. alle 5-6 Monate im asynchronen Wechsel). In die Kommentarfunktion zu den einzelnen Passwörtern habe ich notiert, was genau in den einzelnen Containern drin ist.

Das einmalig einzurichten und in den Alltag zu integrieren, ist die meiste Arbeit. Wenns mal läuft, dann ists gut.
 

nicknuts

Bekanntes Mitglied
vielen Dank für eure vielen Ideen, das teste ich gleich mal aus :) bin gespannt, was sich für mich als praktikabelste Lösung abzeichnt.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Nick
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Externe Festplatte, kühl und trocken lagern, wenn du es nicht via Internet aus der Cloud nutzen willst. Alternativ wie jede gute Dokumentenverwaltung - ausdrucken und ab in den Ordner. Was du schwarz auf weiß hast, kannst du getrost nach Hause tragen!
 

BerniM895

Bekanntes Mitglied
Ich synchronisiere meine persönlichen lokalen Dateien via Syncovery mit meinem Google-Drive. Dazu habe ich in Syncovery ein passendes Profil angelegt. Vor dem Upload wird jede Datei einzeln automatisch mit ZIP-kompatiblem AES (256 bit) verschlüsselt und danach hochgeladen.

So komme ich auf jedem Rechner ohne weitere Software wieder an die Daten ran.
 
Oben Unten