Software Frage Veracrypt mit Hidden Volume, Standart lässt sich nicht mehr öffnen.

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Graf Zahl, 13 Mai 2018.

  1. Graf Zahl

    Graf Zahl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 April 2001
    Beiträge:
    327
    Moin zusammen!

    Ich habe ein Problem mit VeraCrypt, folgendes habe ich durchgeführt:
    Ganze Partition (9,1TB) als Standard Volume angelegt, im Anschluss einige Dateien dort rein kopiert.
    Danach hab ich im Direkten Modus ein Hidden Voulume erstellt, (4,8TB) das ist kleiner als der maximal mögliche Platz gewesen. Das HV wurde dann auch sehr schnell erstellt (ich hatte schon Angst, dass ich wieder 8 Stunden für das Formatieren brauchen würde)
    Nun kann ich aber dummerweise das Standard Volume nicht mehr öffnen, das HV klappt hingegen.

    Worauf ich wenig Bock habe, wäre den ganzen Kram nocheinaml neu anzulegen und wieder die Daten reinkopieren.
    Was könnte ich falsch gemacht haben?
  2. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.364
    Hallo,

    äh, normalerweise legt man doch Standard und Hidden gleich zu Beginn beim Formatieren an?
  3. Graf Zahl

    Graf Zahl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 April 2001
    Beiträge:
    327
    Sorry ich hatte den Rechner mal ein paar Tage auf Eis gelegt, weil mich das echt angekekst hat.
    Ich hab das so gemacht, in dem ich einen Standard angelegt, diesen dann etwas gefüllt habe und im Anschlus dann den Hidden Container angelegt. So wusste ich genau wieviel Speicher ich für den Hidden noch frei hatte.

    Wie auch immer, ich habe das Problem dann so umgangen, dass ich alles neu angelegt und kopiert hab. Waren dann zwar wieder mehr als 10 Stunden, aber ohne einen Ansatz zur Fehlersuche zu haben, sicher noch die bessere Wahl.

    Allen Lesern ein Danke :-)