Freeware Ventoy - ISO-Dateien einfach booten 1.0.82 [Update 17.11.2022]

VanFlusen

Bekanntes Mitglied
Nach wie vor suche ich nach einer Lösung, Ventoy von einer DVD aus zu nutzen.
Any ideas?
Ventoy ist eine bootfähige USB-Lösung.

Ventoy erstellt und benötigt bei der Installation zwei Partitionen.

Unbenannt.PNG



Einige User im Ventoy Forum haben versucht eine ISO von Ventoy zu erstellen.
Die Antwort von Longpanda: ''Ventoy kann nicht als ISO -Image funktionieren''.

https://forums.ventoy.net/showthread.php?tid=1470&highlight=ventoy+iso

Wozu benötigst du eine DVD mit Ventoy, wenn ich fragen darf?
Eine DVD wäre doch unflexibel in Bezug auf Ventoy-Update und hinzufügen/aktualisieren der ISO's.
Hinzu kommt noch dass viele mobile Geräte oder Micro PC's kein DVD-Laufwerk besitzen.
Nach wie vor suche ich nach einer Lösung, Ventoy von einer DVD aus zu nutzen.
Any ideas?
... da gibt es doch die "ventoy-1.0.73-livecd.iso", kann man die nicht z.b. mit UltraISO (als Admin) öffnen, die weiteren benötigten ISOs einbinden, brennen und dann damit arbeiten?

Ventoy LiveCD ist nicht die ISO-Version von Ventoy, sie wird nur zur Installation von Ventoy verwendet wenn Ventoy2Disk.exe fehlschlägt.
 

bavariantommy

Universaldilletant
Ventoy ist eine bootfähige USB-Lösung.
Das ist mir schon klar.
Wozu benötigst du eine DVD mit Ventoy, wenn ich fragen darf?
Aus beruflichen Gründen.
Eine DVD wäre doch unflexibel in Bezug auf Ventoy-Update und hinzufügen/aktualisieren der ISO's.
Das würde im vorgesehenen Szenario keine Rolle spielen - aber das Thema scheint eh durch zu sein.
Die Antwort von Longpanda: ''Ventoy kann nicht als ISO -Image funktionieren''.
 

VanFlusen

Bekanntes Mitglied
@bavariantommy

Evtl. würde es dich einen kleinen Schritt weiterbringen.

Der User nguyen ha thai trong stellt im Ventoy-Forum unter dem Titel '' Booten Sie Ventoy von einer ISO-Datei'', eine ISO-Datei zur Verfügung.
https://forums.ventoy.net/showthread.php?tid=2039

Ich denke, es könnte der Entwickler von AIOBOOT sein. Longpanda geht allerdings wie immer nicht auf die Vorschläge anderer Entwickler ein.
Ich habe diese ISO vorab mit einem IODD und dann auch mit einer gebrannten CD im UEFI getestet.

Unbenannt.PNG


Ventoy bootet einwandfrei als CD/DVD, der Nachteil ist, das sich die zu bootende ISO-Datei auf einer Festplatte befinden muß.
Das bedeutet, im gebootetem Ventoy mit F2 die ISO-Datei von der internen oder externen Festplatte auszuwählen.

Macrium und MiniTool funktionieren einwandfrei, bei EaseUS und anderen gibt es keinen Button für Neustart/Herunterfahren, so dass man einen Reset zum Neustart durchführen muß.

nguyen ha thai trong: ''Das Erstellen einer DVD mit Ventoy und Iso-Dateien ist in Ordnung. Aber beim Booten der ISO wird die ISO-Datei nicht gemountet, da Ventoy derzeit nur das
Mounten von ISO-Dateien, von einer usb/hdd unterstützt.
Sie sollten die ISO-Dateien auf die Festplatte kopieren, da Ventoy nun das Durchsuchen und Booten von Dateien von der Festplatte unterstützt. Ventoy bootet ISO-Dateien aus dem Ram,
so dass einer DVD mit ISO-Dateien nicht genügend Ram zum Booten zur Verfügung steht
''.
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/04/28 --- 1.0.74 release
  1. Show the directory path in the return menu for TreeView mode and Browser mode.
  2. Fix a bug that Windows ISO in local disk can not install when boot through F2 browser mode in Legacy BIOS mode.
  3. Fix a bug when install Ventoy if the USB already mounted at a path which contains space.
  4. Fix the issue when booting customized CentOS7 with inst.ks=cdrom:/xxx boot parameter.
  5. Fix a bug for Linux GUI program when update from old release. (#1590)
  6. Fix the issue when booting Fedora with VTOY_LINUX_REMOUNT=1
  7. Fix the log and ini file owner attribute for VentoyGUI in linux.
  8. Fix the issue when booting Prime OS 2.1.0.
  9. Fix the issue when booting Euler OS V2
  10. Update languages.json
  11. Document: About USB hardware problem
  12. New ISO support (total 850+)
 

VanFlusen

Bekanntes Mitglied
Jayro Jones, der Entwickler von MediCat entwarf dieses bootfähige Toolkit mit dem Ziel, dort weiterzumachen, wo Hirens Boot-CD/DVD 2012 aufgehört hat.

1.PNG


Der aktuelle Medicat-Download (ca. 21GB) ist darauf ausgelegt, ein Ventoy-USB-Laufwerk zu erstellen.

Als erstes müssen die "Echtzeit-Scans" in den Antiviren-Apps einschließlich Windows Defender deaktiviert werden !!!

• Ventoy2Disk.exe ausführen und Ventoy installieren
• Partition zu NTFS formatieren
• MediCat.USB.v21.12.7z entpacken

1.png


Alternative: der neue MediCat Installer

https://gbatemp.net/threads/medicat-usb-a-multiboot-linux-usb-for-pc-repair.361577/

Das Skript lädt/installiert die neueste Version von Ventoy und kann MediCat USB entweder von Google Drive oder über Torrent aus dem Skript selbst herunterladen und auf ein USB-
Laufwerk übertragen.

Als erstes müssen die "Echtzeit-Scans" in den Antiviren-Apps einschließlich Windows Defender deaktiviert werden !!!
(Andernfalls werden Apps während der Erstellung vom USB-Laufwerk gelöscht.)

2.png


....... Install Medicat und den weiteren Anweisungen folgen.

Unbenannt.PNG



3.png


MediCat VHD ist eine VHD-Datei, die ein mit Windows 11 erstelltes System enthält. Sie ist 30 GB groß und hat 13 GB freien Speicherplatz.
MediCat VHD ist KEIN Win10PE wie Mini Windows 10.
Es ist eine vollständige Windows 10-Installation u. a. für die PC-Reparatur, die die echte Hardware des Computers verwendet.

4.png


https://gbatemp.net/threads/official-medicat-vhd-a-usb-bootable-windows-11-virtual-harddisk-for-pc-repair.581637/

Um MediCat VHD vom vorher erstellten MediCat USB zu starten, muß die .vhd-Datei im Ordner ''VHD'' abgelegt werden.
(Wenn die VHD auf einem vorhandenen Ventoy genutzt werden soll: https://www.ventoy.net/en/plugin_vhdboot.html)

9.PNG


Einmal gestartet, kann es wie ein installiertes Windows konfiguriert werden. Alle Änderungen werden gespeichert.

MediCat VHD läuft auf einem USB Stick (Sandisk extreme Pro) sehr zäh.
Jayro empfiehlt ein USB-SSD Laufwerk.

Ich hatte noch zwei M.2 2242 SATA SSDs aus Aufrüstung herumliegen und habe mir diese Gehäuse dazu bestellt.

https://amzn.to/39ttcNm

Da das Gehäuse etwas breiter als ein Stick ist und manche USB Anschlüsse recht stramm sind , benutze ich eigentlich immer eine USB Verlängerung.

https://amzn.to/3vuyZKZ

Dieses USB-SSD Laufwerk ist bei weitem schneller als jeder USB-Stick und auch die VHD funktioniert einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/05/31 --- 1.0.75 release
  1. Update Super UEFIinSecureBoot Disk v3-2
  2. By default use memdisk mode when booting iKuai OS.
  3. Fix the bug when booting linx iso (#1600)
  4. Fix a bug when booting latest Alpine linux.
  5. Fix a bug when booting easyos 3.4.3+
  6. Fix a bug when booting ATLAS Windows ISO.
  7. Fix a bug when UEFI booting KaOS-2022.04-x86_64.iso.
  8. Fix the bug when booting ALT Linux in UEFI mode. (#1645)
  9. Support programs loading for DLC Boot PE. (#1647)
  10. Fix a bug in menu tip plugin webpage of VentoyPlugson. (#1602)
  11. Fix a bug when booting RHEL/CentOS/Fedora with LVM device in the computer.
  12. Fix a bug when boot in F2 browser mode if the computer has more than one disks with same size.
  13. Update languages.json
  14. New ISO support (total 880+)
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/06/12 --- 1.0.76 release
  1. Enable secure boot support option by default when install Ventoy. Notes
  2. Fix the issue when enrolling key for secure boot with Super UEFIinSecureBoot Disk v3-3.
  3. Auto use memdisk/grub2/wimboot mode if the ISO file name contains special identifier. Notes
  4. Fix a bug when booting linux vdisk (.vtoy) file in Legacy BIOS mode with F2 or ventoy_grub.cfg.
  5. Support EasyOS partition resize at the first boot time.
  6. Support EasyOS 4.0
  7. Support Stratodesk NoTouch OS. (#1652)
  8. Update languages.json
  9. New ISO support (total 900+)
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/06/19 --- 1.0.77 发布
  1. Support variables expansion in auto installation script. Notes
  2. Fix the UEFI memory alloc failure in some computer. (#1671)
  3. Fix the issue that install media not recognized when install Clear Linux. (#1674)
  4. Fix a bug when booting daphile-21.01
  5. languages.json update
 

VanFlusen

Bekanntes Mitglied
About Secure Boot in UEFI mode

Ich war bisher nicht von Ventoys integriertem MOK (Machine Owner Key) begeistert.

• MOK scheint nicht besonders zuverlässig zu funktionieren.
• MOK nimmt Änderungen am NVRAM des System-BIOS vor, die sich später nur schwer wieder entfernen lassen.

Mit Super UEFIinSecureBoot Disk v3-3 des Entwicklers ValdikSS scheint der MOK-Manager zwar noch nicht Perfekt aber um einiges zuverlässiger zu funktionieren.
Nach der Installation auf einem Test-Rechner und einem Neustart bootet Ventoy mit aktiviertem Secure Boot einwandfrei.

Wenn ich etwas installiere, würde ich es aber auch bei Bedarf gerne wieder deinstallieren können.
Eine konkrete Anleitung zum Entfernen des Secure Boot Schlüssels konnte ich aber nicht finden und im Ventoy-Forum hat sich wohl niemand Gedanken darüber gemacht.

Also habe ich im Ventoy-Forum nachgefragt und Longpanda veröffentlichte innerhalb einer Stunde eine Anleitung.
Zwar ein wenig umständlich mit Fedora.iso und Injektion-Plugin, aber immerhin eine machbare Lösung.

Heute schrieb Longpanda: ''Ich habe den Fortschritt verbessert, es ist jetzt viel einfacher''

https://www.ventoy.net/en/doc_delete_key.html

Wow, nun kann man also Ventoy mit aktiviertem Secure Boot nutzen und bei Bedarf ( Fremder Rechner oder Verkauf des Rechners), den Urzustand wiederherstellen.
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/07/01 --- 1.0.78 release
  1. Improvement for Boot Conf Replace Plugin, now can replace at most 2 files. Notes
  2. Update Super-UEFIinSecureBoot-Disk to v3.4 (#1695)
  3. .ventoyignore also works in F2 Browser Mode.
  4. Fix the bug when booting latest KaOS. (#1696)
  5. Fix a bug when booting TrueNAS Core 13.0. (#1684)
  6. Fix a bug when booting StorageCraft StorageProtect SPX. (#1683)
  7. Auto remove the redundant trailing slash when set directory path on VentoyPlugson page.
  8. languages.json update
  9. New ISO support (total 920+)
  10. Document: How To Delete Ventoy Secure Boot Key
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/07/28 --- 1.0.79 release
  1. Rollback Super-UEFIinSecureBoot-Disk to v3.3
  2. Support Fedora CoreOS (#1727)
  3. Fix a bug when rhel based distribution has an external kickstart file. (#1717)
  4. Fix a bug that VTOY_LINUX_REMOUNT option doesn't take effect in openSUSE. (#1729)
  5. Fix a bug that autosel option doesn't work (#1716)
  6. Fix a bug for Ventoy2Disk.gtk that reserved space can not contains digit 9. (#1753)
  7. Fix a bug that can not find repo when install Kylin V10SP2 Server.
  8. vtoyboot-1.0.24 release. Notes
  9. languages.json update
  10. New ISO support (total 940+)
 

VanFlusen

Bekanntes Mitglied
Mir ist soeben aufgefallen, das die Ventoy Secure Boot Option nicht mehr funktioniert.

000.png


Die Ursache war schnell gefunden:

KB5012170: Sicherheitsupdate für DBX für sicheren Start: 9. August 2022

Zusammenfassung

Dieses Sicherheitsupdate verbessert Secure Boot DBX für die unterstützten Windows-Versionen, die im Abschnitt „Gilt für“ aufgeführt sind. Zu den wichtigsten Änderungen gehören die folgenden:

Windows-Geräte mit Unified Extensible Firmware Interface (UEFI)-basierter Firmware können mit aktiviertem Secure Boot ausgeführt werden. Die Secure Boot Forbidden Signature Database (DBX) verhindert das Laden von UEFI-Modulen. Dieses Update fügt dem DBX Module hinzu.

Beim sicheren Booten existiert eine Schwachstelle zur Umgehung von Sicherheitsfunktionen. Ein Angreifer, der die Schwachstelle erfolgreich ausnutzt, kann den sicheren Start umgehen und nicht vertrauenswürdige Software laden.
Dieses Sicherheitsupdate behebt die Sicherheitsanfälligkeit, indem es die Signaturen der bekannten anfälligen UEFI-Module zu DBX hinzufügt.

KB5012170

 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Wenn einem das egal ist, kann man die Datenbank im BIOS meist einfach löschen.

Man kann die aktuelle Datenbank oft auch auf USB sichern oder nach dem Löschen Factory Default aktivieren um die alte Datenbank ohne dieses Update wieder herzustellen.
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/09/21 --- 1.0.80 release
  1. Add secondary boot menu for boot compatibility improvement. Notes
  2. Now wimboot mode supports WinPE ISO files.
  3. Make injection plugin available in WIMBOOT mode. (#1834)
  4. Add support for HoloISO. (#1644)
  5. Bugfix for booting latest Gentoo live. (#1770)
  6. Bugfix for booting latest ALT linux. (#1784)
  7. Always use /bin/bash to launch VentoyPlugson.sh (#1809)
  8. Add w and r hotkey for WIMBOOT and GRUB2 mode. (#1837)
  9. Fix typo in VentoyPlugson web page. (#1782)
  10. Fix the 'overflow is detected' error in WIMBOOT mode for large ISO file.
  11. Fix a bug when ISO contains a ks=file:/xxx boot parameter.
  12. languages.json update
  13. Total 1000+ iso files tested. (A big milestone)
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Wie ist es eigentlich mit Ventoy auf älteren Rechnern ohne UEFI, also nur mit einem normaln BIOS? Sollte es funktionieren?
Hier hat's die Tage nicht geklappt und ich weiß nicht, ob's "rechnerspezifisch" war oder allgemein nur mit UEFI funktionieren soll.
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
Wie ist es eigentlich mit Ventoy auf älteren Rechnern ohne UEFI, also nur mit einem normaln BIOS? Sollte es funktionieren?
Hier hat's die Tage nicht geklappt und ich weiß nicht, ob's "rechnerspezifisch" war oder allgemein nur mit UEFI funktionieren soll.
Sollte eigentlich mit Legacy-BIOS funktionieren.
ABER
There is an access limitation in some Legacy BIOS of some vendors

 

cyber_cube

Bekanntes Mitglied
Ich präpariere meine Ventoy USB Sticks per Ventoy2Disk.sh in meinem Linux (Debian). Da habe ich per Option die Auswahl, wie und was auf dem Stick drauf soll. Das steht auch so bei https://www.ventoy.net/en/doc_start.html
Mit einem erstellten MBR Ventoy auf nonUEFI PCs hatte ich bis jetzt noch keine Probleme gehabt. GPT in Verbindung mit SecureBoot ist immer noch ein Glücksspiel. Kann funktionieren, das ist dann meistens von der Implementierung des Systems abhängig.
 

Krocket

Themenstarter
Winterbader
  • 2022/11/17 --- 1.0.82 release
  1. Ventoy2Disk.exe: Add exFAT/NTFS/FAT32 options in Option-->Partition Configuration for Ventoy installation.
  2. Ventoy2Disk.exe: Display Ventoy partition file system in selected disk
  3. Ventoy2Disk.exe: Fix the issue that string "Status x%" is missing for translations (#1667)
  4. Update Shim/Mokmanager efi file from Fedora 37.
  5. Add VTOY_SHOW_PASSWORD_ASTERISK option in global control plugon. (#1931)
  6. VentoyPlugson: Fix the issue that secondary boot menu option mismatch between web page and json file.
  7. Fix the issue that Linux WEB/GUI version does not restore MBR when updating. (#1935)
  8. Change Ventoy LiveCD GUI default language to English (#1938)
  9. Fix the issue that help line disappears when auto-going to a Fn submenu. (#1939)
  10. Fix an issue that CGI backup tool can not open after boot WePE.
  11. Optimization for Windows unattended install process.
  12. Fix the disk display error when pCloud virtual disk is installed in Windows OS.
  13. languages.json update
 
Oben Unten