[Umfrage] Wer benutzt hier Línux ?

Aspergillus

Mit Glied!
Moin!

1) 2.4.20-gentoo-r2

2) Fürs Internet zu 100% (seit lmule gibt's für mich keinen Grund mehr für XP), zum Spielen oder Office-Anwendungen (O97 wegen Kompatibilität mit Work) Windoof (meist W98 und/oder XPPro).

3) Noch-Einsteiger mit etwas weitergehender Erfahrung als Absolut-Newbie. Soll heißen, eigentlich bekomme ich mit emerge alles hin, doch wenn's irgendwo Probs gibt bin ich doch meist auf die (gentoo-)Community angewiesen.

Demnext kommt ein neuer PC ins Haus, dann fange ich noch mal von vorne an (momentan scheue ich die tagelange Kompilierung z.B. für die eigentlich nötigen X-, KDE-, OO-Updates.

al
 

mig

Bekanntes Mitglied
KdeE schrieb:
Es ist erstaunlich wie viele hier Susi verwenden... Und wenn hier mal im Techforum ne Frage zu Susi auftaucht weiß keiner ne Susi spezifische Anwort. Warum?

mfg, KdeE :)
...weil man manchmal auch ein Thread uebersieht :D

gruss mig
 

Homer Simpson

Bekanntes Mitglied
Hi Leute,

1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?

Letztes Jahr habe ich mit Suse 7.3 angefangen, dann 8.0, doch jetzt installiere ich nur noch Knoppix mit HD-install, also Debian, ausserdem läuft bei mir seit 1,5 Jahren ein FLI4L-Router im Wandschrank.

2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?
Wenns geht, benutze ich Linux, es ist erstaunlich, wieviel Windowssoftware man mit WINE zum Laufen bringt. Im Audiobereich bin ich jedoch auf Windows angewiesen, auch im Job haben wir nur Windows und ein paar Apple rumstehen.

3.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi

Für immer Anfänger ohne Hemmungen, unter die Motorhaube zu schauen...

Homer
 

Ebeneezer

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?

redhat, seit 7, in versionen 7.x, 8, 9

2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?
naja, seit dem studium, dort auch als "arbeitsstation", jetzt nur noch als serverplatform.


3.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi
das passt meiner meinung alles nicht. ich kann ne distri installieren, die installation konfigurieren. damit meine ich nicht apache, sendmail und das ganze zeugs, sondern nur das os mit netzwerk. darauf setze ich dann meist meine dienste, bzw. was der kunde moechte.
kein x, nur shell.

greetz ...
 

Maximan

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?
Ja, Debian. Seit neustem auf allen PC's (d.h. Mein Pc schon ein bischen länger und vor kurzem musste auch der Familien Pc dran glauben).

2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?

Dauernd. Ausserhalb von Lan Partys kann ich mich schon nicht mehr errinern mal windows gebootet zu haben. Das ganze seit 4-5 Monaten.

3.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi

Absoluter ubergeek ;-) Also ich kann mein system konfigurieren und seh auch ein bischen hinter die Kullisen. Ab und zu bleib ich auch noch irgendwo hängen (wer schon nicht..). Aktuellstes Problem: gemountete FAT Partitionen verlieren nach einigen schreiboperationen RW Status (sind also nur noch lesbar).
 

Boba

Bekanntes Mitglied
Bogus schrieb:
Soo ich wage es auch mal mit Xandros *g*

Mal sehen ob ich es durchhalte ;D
uiii, da haste aber nen alten thread ausgebuddelt :)
naja, xandros scheint ja wirklich nicht schlecht zu sein was man so hört, dennoch gentoo forever!
 

Tucker

OSS117
Dann meldet sich hiermit noch ein gentoo'ler. Zumindest auf zwei meiner drei Kisten (einmal Desktop - Kernel 2.6.1 - und mein kleiner Heim-Server 2.4.22)!!

cu, leibniz42
 

Belzeboter

Zombie
1. na klar nehm ich Linux :mrgreen: Ist auf jedem meiner Rechner,
SuSE (8.2), Knoppix oder DamnSmallLinux
Momentan versuche ich verzweifelt, meinem AMD64 Linux
beizubringen :confused:

2. Sinnvolle Sachen wie z.B: Musik-CD´s aus ogg-Files erstellen
(kompliziert in Win), Surfen (schneller als Win), Quake 3 und SOF2
Spielen usw..... :)

3. ewiger Anfänger - da permanent neugierig - aber das muß ja
nichts schlimmes sein :D


-Belzeboter-
 

Predator2

Bekanntes Mitglied
Hi!

Nutze momentan als Reinschnuppersystem und für ein paar Praktikumsaufgaben (Uni, 1x pro Woche) Suse 9.1. Bin mit der Linuxwelt noch nicht sehr vertraut, aber ich taste mich heran. Vorher hatte ich Mandrake 9 einige Zeit drauf, aber habe es nie richtig genutzt. Mein Windowswissen würde ich als Profi einstufen und Linux halt als Anfänger mit stetigen Fortschritten ;) .

Gruß Predator
 

maec21

Bekanntes Mitglied
Moin,

auf dem Schleppi... Debian unstable
auf dem "normalen" PC... Debian unstable
auf dem VDR... Debian testing
auf der Arbeit RedHat Advanced Server 3
... und noch so ein paar andere *nixe...
 

Belzeboter

Zombie
Kistenaufzählung:

- auf dem Notebook: SuSE 9.1 (weil alles läuft mit AMD Duron)
- PC1: Suse 9.1 (Updatekäufer ;-) ) und Damn Small (cool)
- PC1: Suse 9.1 für AMD64 (wenns auch nicht perfekt ist)
- Router: Fli4l
- Server: Eisfair (ist ´n kleiner Server :mrgreen: )

VDR will ich mal testen: Sat-Karte ist da aber das übliche Schüsselverbot.....
Demnächst schaue ich mir mal wieder Gentoo an, Gentoo für AMD64
lief sehr gut :) (im Gegensatz zu Mandrake, das mit der harten Ware
nicht zurechtkam...)

Zocken geht ja auch gut (UT, SoF, Quake, demnächst Doom 3)
Und die üblichen Office- und Internetsachen eh und schneller als
unter Win. :)

Kennen tue ich Linux seit der "30-Disk-Distri" :)
Wir haben damals X nicht zum laufen gekriegt, weil keiner wußte, daß
das Kommando startx heißt :lol :mrgreen: usw....

Trotzdem ist man ewiger Einsteiger und das finde ich gut so ;-)

Windows habe ich halt nur noch zum Zocken und zum Videofiles um-
rechnen und DVD authoren. Und auf dem Notebook zu Servicezwecken.


-Belzeboter-
 

soberman

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux...?

NEIN ! weil ich halt nurn 08/15 privat-desktop-rechner-user bin und beim allerbesten willen für diesen bereich keinen vorteil für linux erkennen kann.
das ist aber kein linux bashing! gewerbliche und/oder serverbetreiber haben ganz offensichtlich grosse ökonomische und technische vorteile, wenn sie linux verwenden. allein die trottelige lügenpropaganda von microsoft beweist das (in meinen augen).
 

Belzeboter

Zombie
@soberman: man sieht, Du bist ein geheimer Linuxfan :mrgreen: :k

Ist voll in Ordnung :) :) man MUß es ja nicht nehmen ;-)


-Belzeboter-
 

Maximan

Bekanntes Mitglied
Es ist schon in Ordnung, dass man windows verwendet. Aber wenn man sich wirklich für sein system interessiert führt über kurz oder lang kein weg an linux vorbei.
 

KillerGod2000

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?

ja, SuSE 9.1 auf meiner Workstation & 9.0 auf meinem Server

außerdem auf Arbeit ... dort verschiedene Distries ...

2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?

fast ausschließlich, außer es kommt mal ein nettes Game was ich nicht unter Lin zu laufen bekomme ... dann wird mal Fenster gebootet :o

seit mhhh ... k.a. ;) 2 Jahre !?
 

tomcat

Bekanntes Mitglied
Auf Arbeit Suse und Solaris (ok, kein Linux).

Zu Hause W2k und Mandrake 9.2

Arbeiten unter Linux, spielen unter Windows...

Hmmm schwer zu sagen. Ich arbeite seid 4 Jahren mit Linux und lerne
täglich hinzu... :ea


mfg tomcat
 

PistolPete

Bekanntes Mitglied
1) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?
Bisher SuSe 5.1, SuSE 8.0-8.2, SuSE 9.1, MDK 8,9, Fedora Core 2
Aktuell Fedora Core 3 mit Gnome

2) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?
Täglich.

3) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi
1) Umsteiger=Einsteiger... oder?
2) Ich persönlich bin Um/Einsteiger
 

Rubb

Rover
KdeE schrieb:
Es ist erstaunlich wie viele hier Susi verwenden... Und wenn hier mal im Techforum ne Frage zu Susi auftaucht weiß keiner ne Susi spezifische Anwort. Warum?

mfg, KdeE :)
Nach einigem eigenem rumprobieren mit diversen Distris muss ich sagen, dass mir Susi eben wie das Windows aus Nürnberg (...naja es kam daher) vorkommt. Yast nimmt einem ziemlich viel arbeit ab, hält einen aber auch ab vor nem "echten" Kontakt mit dem OS.

Habe selbst zurzeit 3 verschiedene Platten mit
1. Susie 9.1
2. Knoppix3.6 Harddiskinstall
3. Kanotix
laufen, die ich abwechselnd mal in den Rechner klippe und mit denen ich ein wenig Erfahrung am Sammeln bin.

Bin seit über 3 Jahren immer wieder mal am Thema, aber nicht kontinuierlich.

Würde mich als Ein-/Umsteiger bezeichnen.

Bogus schrieb:
Man wie die Zeit vergeht, fast 2 Jahre alte Umfrage *g*
Yep ;) harhar, Ihr alten Säcke (Me2 *seufz*)! LOL
 

aMan

Bekanntes Mitglied
seit zwei jahren
angefangen ueber knoppix hdinstall, dann mdk, suse und jetzt debian

Hab auf dem laptop suse, windoze, und zwei mal debian installiert (hab mir den bootloader angeschossen, dann mit suse noch staerker angeschossen, schließlich mit knoppix erschossen. spaeter hab ich dann nur wegen dem bootloader noch mal deb. installiert.) (soviel zu meinen kenntnissen)

Benutze eigentlich zum arbeiten und vidioschaun nur linux, win nur noch zum spielen
 

T_Ramone

Bekanntes Mitglied
1) SuSE 9.2 (x86_64). Läuft für meine Bedürfnisse nicht mehr ganz so gut wie SuSE 9.1 mit nem normalen PIII.

2) Früher mal SuSE 7.0 ausprobiert, garnichts hinbekommen. Derzeit mit 9.X seit einem (gibts das schon so lange ?) Jahr dabei.

3) Anfänger, wie ich öfter merken muß (K3b läuft noch immer nicht als user... :-( )
 

aMan

Bekanntes Mitglied
koennt ihr vielleicht noch dazuschreiben, welche oberflaeche ihr benutzt?
(gnome, kde, xfce, was weis ich)

ich bin grad von kde nach gnome gewechselt..

edit:
da faellt mir grad noch was zu dem prob mit k3b ein:
bin mir nicht sicher ob das unter suse, oder mdk war, glaube aber unter suse..
da war naemlich ein update von k3b, und nachdem ich das raufgespielt hab, ist's nicht mehr gegangen.. :D
habs dann (inklusive allen programmen, die mit cd brennen zu tun haben) deinstalliert, und von cd neuinstalliert..
danach ist's wieder gegangen...
 

thrilseeka

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?
arbeitsrechner: mandrake 10.1 official
server: debian woody
testrechner: was mir gerade so unter die finger kommt. im moment vidalinux 1.1

2.) Wie oft benutzt ihr Linux,
zu 98%. die restlichen 2% fallen auf dreamweaver und spiele die entweder gar nicht oder nur mit wine(x) laufen würden.

also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?
seit suse 6.x. damals allerdings als zweitsystem zum basteln.

3.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi
fortgeschrittener user

aMan schrieb:
koennt ihr vielleicht noch dazuschreiben, welche oberflaeche ihr benutzt?
(gnome, kde, xfce, was weis ich)

ich bin grad von kde nach gnome gewechselt..
der arbeitsrechner läuft mit kde 3.2.3 + superkaramba und die server mit der konsole.

@T_Ramone
im einrichtungsassistenten von k3b ist die brenngruppe aktiviert und der benutzer ist mitglied dieser gruppe? wenn nein probier das mal aus. solltest du einen 2.6.8er kernel verwenden ist das ein bekannter bug. nimm dann am besten den 2.6.7er. wenn das alles nichts hilft dann wäre die fehlermeldung hilfreich (am besten neuen thread aufmachen).

cu
thril
 

T_Ramone

Bekanntes Mitglied
@ aMan & thrilseeka: Danke für die Tips. Probier ich mal aus, ansonsten --> neuer Threat.

Zum Thema GUI: Seit ich einen "modernen" Rechner hab, läuft bei mir KDE 3.3.2 Leval A in vernünftiger Geschwindigkeit. Vorher mit nem P3 833, ~370 RAM war KDE echt ne Qual, da hab ich auch mal Gnome ausprobiert. War leider ähnlich langsam und mir eine Spur zu grau.

Ach ja, ganz vergessen, mich für die Hilfestellung zu bedanken :o Danke schön!

Gruß, T_Ramone
 

LuckyOhSeven

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?
Suse Linux 9.2 und FreeBSD

2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?
täglich, das ganze Arbeiten unter Linux, alleine die Spiele und *urg* *Arbeitgeberverfluch* ;-) .Net zwingen mich doch ab und an Windows im Grub auszuwählen.
Seit wann ? Ich glaube das war so um 1998, als ich die örtliche Linuxgroup kennenlernte :)

3.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi
es fehlt eindeutig noch "Normalo", habe schon genügend "rumgespielt" und gearbeitet damit mir auf FreeBSD keine Probleme mehr mit Wlan, Webcam und Scanner bereitet, aber ein richtiger Profi (wenns mal richtig brennt) bin ich dann unter Linux doch nicht ...
 

aMan

Bekanntes Mitglied
@T_Ramone
hm, auf meinem p2 350 /192mb und ist damals kde 3.2 und jetzt gnome 2.8 genuegend schnell unterwegs,.. (alle effekte raus, nen style mit wenigen grafiken rein)

mein info lehrer hat aber mal gesagt, dass gnome in einer version gewalltig an geschwindigkeit zugenommen hat; frueher war das bei mir auch unertraeglich langsahm.. jetzt ist kde eher langsahmer..
 

Cool Star

Bekanntes Mitglied
Moin Moin,

zu 1

VDR-1.3.17 Debian SID von vorgestern...:-) auf'ner Activy 300 Celeron 1100 250 MB funzt gerade nicht egal ... und noch ein Mediaportal Celeron 1100 250 MB auch mit Debian und beide mit FF-DVB-S nebst DVB budget, Suse 9.1 auf Siemens Mobil 800 Workstation

zu 2

Täglich VDR ..Fernsehen der Junior guckt Sponge..irgendwas.. :-( :tsts
Mobil ..Das tägliche Arbeiten Textverarbeitung etc.

zu 3 ambitionierter Anfänger.. ein bisserl mehr vielleicht ...Es geht was ich brauche und Stabil und die Activy ist zum Basteln

Gruessle Cool

PS : noch ein gutes NEUES JAHR :prosit
 

T_Ramone

Bekanntes Mitglied
@aMan: Ich hab auf der Arbeit einen P4 3GHz mit HT und Windows XP, der läuft ausgesprochen flott und hat mich was Geschwindigkeit angeht etwas "versaut" ;-) Aber Du hast recht, KDE läuft auch auf kleineren Rechnern mit ein paar Anpassungen ausreichend schnell.
 

Bogus

Ostfriesenpinguin
ich glaube, hier haben sich auch paar Silentreader hergetraut oder sehe ich das falsch ? *g*
 

T_Ramone

Bekanntes Mitglied
Bogus schrieb:
ich glaube, hier haben sich auch paar Silentreader hergetraut oder sehe ich das falsch ? *g*
Na, beim Thema Linux kann ich wenigstens mitreden, und wenn es auch nur Fragen sind. Da "traut" man sich schon mal... :)
 

sinblur

Bekanntes Mitglied
1.) Gentoo

2.) Täglich, dabei seit Suse 5.1 oder so

3.) Umsteiger ;) ganz klar

War lange auf der Suche nach einer Distri, die mir und auch meinen Ansprüchen gewachsen ist. Nach zahlreichen Versuchen mit Slack, Debian, Mandrake, Susi, OpenBSD....... bin ich dann endlich bei Gentoo gelandet und hängen geblieben!

emerge.....mehr sog I ned ;)
 

Sucht

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?

SUSE 8.1 für meinen Server (router,mail,samba,squid,ntp,web,ftp und Datenbank)

SUSE 9.2 auf Laptop und Home PC(suse+xp) würde aber lieber
Debian einsetzen, aber um sich an die Macken zu gewöhnen von Suse,
weil wir auf Arbeit kommplett Suse einsetzen.

2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?

benutze aber linux im serverbereich seit ca. 7 jahren seit SUSE 6.1 so.

auf dem Home PC seit ca. 2 Jahren parrallel mit Windows in der aktuellen version 9.2 ist der KDE (finde ich) konkurenzfähig zu WINDOWS geworden.


3.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi

fortgeschrittener in der console Anfänger in KDE
obwohl das bei Linux schwer einzuschätzen ist.
 

AMDler

Bekanntes Mitglied
zu 1.) jo, sonst würd ich hier nicht poste ;) privat benutz' ich Debian, Gentoo manchmal knoppix

zu 2.) wie oft? Hmm, eigentlich immer bzw. nur, wie lange? ähm ja, hab mal mit pts-linux angefangen, mußte mal die CD rauskramen um dir zu sagen, welcher kernel da akutell war, falls Interesse mach ich das, aber nur auf Wunsch.

zu 3.) hmm eigentlich nur fluxbox, testbüchsen laufen auch schon mal mit fvwm bzw. wenn ich bock hab, ansonsten haben die meisten Systeme gar kein X bei mir.

zu 4.) Ach kA, ist immer so schwierig, weiß nicht, sagen wir mal ich kann's ;)
 

aMan

Bekanntes Mitglied
@amdler
wie kann man das verstehen (gar kein x)
verwendest du das nur als server, oder auch auf'm desktop?
und wie kannst du fluxbox ohne x starten?

oder bist du so einer der mit links rumsurft?
 

Swain

Bekanntes Mitglied
@aMan
nicht für alle arbeiten ist ein x zu gebrauchen .. ich Code oft auf direkt auf der Console ..
 

huhn

Bekanntes Mitglied
1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?

gentoo weil es mit dem selbst compilieren so problemlos klappt.
ist auch die dist, die am besten und am längsten bei mir läuft.

2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?

ausser,
sound mehrspur (leider noch keine brauchbare soft gefunden),
einige games und 3d animation
benutze ich Linux.

den gcc hatte ich früher schon auf dem amiga 1200 68030 mit xemul.library.
mein erste dist war suse 6.x dann redhat -> debian -> gentoo


3.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi

programmierfummler und soundbastelspieler.


Silentreader huhn
 

huhn

Bekanntes Mitglied
@Boba

danke für die Info.
Ich habe Ardor schonmal getestet, habe es aber nicht ohne knacksgeräusche zum laufen gekriegt.
werde es, mit den neuen Infos von dir, noch mal testen.

huhn
 

austria

Bekanntes Mitglied
linux only seit ein paar jahren. debian als desktop, server verschieden, meist als server kleine minimalsysteme die echt nur das machen was sie sollen
 

AMDler

Bekanntes Mitglied
@aMan:
nee cool bleiben, bin kein großer Spinner der meint nur shell is geil. Also die Desktops haben bei mir schon X. Was ich meine, dass alle server ( im weitesten Sinne) ohne X laufen, wofür auch? Auf den Desktop mache ich das meiste halt mit ner shell, bzw. der Shell, bzw. der bash ;-) klar surfen usw. ist mit links2 oder lynx voll schwul ;-) da darf es schon ein wenig komfortabler sein. Aber die meisten Aufgaben sind auf ner shell in nem Terminal wesentlich schneller erledigt. Je mehr bzw. länger du mit linux arbeitest desto mehr wirste mich verstehen ;)

Ansonsten muß ich sagen, find ich das geil das forum hier. Mir ist es erst vorkurzem aufgefallen, dabei gibt es das linuxboardprojekt ja offenbar länger was? Naja find ich gut, vorallem weil man dann Newbies zum besseren OS Hilfestellung geben kann

in diesem Sinne
 

Sayata

Bekanntes Mitglied
Der Thread gefaellt mir sehr gut :yo , vor allem das nie jemand was mit Linux zu tun hat ;p und nun lese ich hier Seiten ohne Ende *g*

1.) Benutzt Ihr Linux, wenn ja welche Dist ?
Suse 9.2 , Kanotix
2.) Wie oft benutzt ihr Linux, also wielange seit ihr unter Linux am Gange ?

Immer, nur noch fuer die Videobearbeitung mit Premiere und Photoshop wird Windows hochgefahren. Sonst gibt es alle Programme für Linux die es auch fuer Win gibt, bis eben auf spezialle Soft wie meine oder auch Bausoftware.
Bin etwa vor einem dreiviertel Jahr umgestiegen.

3.) Welchen Windowsmanager benutzt ihr ?
xfce4 , KDE <- immer seltener
4.) Als was würdet ihr euch bezeichnen ? Umsteiger, Einsteiger, Profi
Ich bezeichne mich als Anfaenger.


Viele Gruesse Sayata
 

Bogus

Ostfriesenpinguin
@all: Bitte fang nicht an, diesen Thread zu schreddern bzw, an zu streiten, wer wann wie warum was gemacht hat und wie sodas und überhaupt :D
 
Oben Unten