Erledigt ubuntu 14.4 & lto2 mit lsi20320ie verbinden

Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von masterp, 11 März 2017.

  1. masterp

    masterp Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2003
    Beiträge:
    906
    hallo zusammen,
    ich steh grad vor ein paar rätsel. eine ubuntu kiste mit 14.4 lts und intel dh87rl soll um ein HP Ultrium 460 LTO2 Tape Drive 200/400GB Q1518A erweitert werden.

    1) kann man einen pci express lsi 20320ie controller in das o.g. mainboard stecken und zwar in den pci-x16?
    ich habe es bereits ausprobiert sehe aber mit lspci, scsiinfo, cat /proc/scsi/scsi etc. kein laufwerk, geschweige den controller.

    2) welche scsi kernel module muss ich noch laden um das laufwerk ansprechen zu können?

    scsi kabel samt terminator ist vorhanden.

    danke schon mal.
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.556
    Serverhardware in ein Desktop-Board zu stecken kann zu einer Herausforderung werden. ;) Und LSI ist da noch was ganz besonderes. ;)
    Schon mal darüber nachgedacht warum es nur Treiber für Windows-Server und die Enterprise-Betriebssysteme von Red Hat und Suse gibt?

    Mechanisch und elektrisch passt die Karte in das Board, aber ohne passende Treiber wird die Nutzung schwierig.
    Und einen Megaraidcontroller für die Ansteuerung eines Bandlaufwerkes zu missbrauchen ist Verschwendung.

    Du kannst aber trotzdem hier ja mal schauen ob du was passendes an Treibern finden kannst:
    http://list.driverguide.com/list/LINUX/company1585/
  3. masterp

    masterp Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2003
    Beiträge:
    906
    danke für deine antwort.

    tja, der lsi ist halt der wahrscheinlich aller günstigste controller mit pci-e und scsi 320. deswegen.

    ich habe es nun selbst gelöst. mit hilfe eine bios updates wurde der controller sofort erkannt und dann auch in ubuntu selbst.
  4. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.556
    Vom Preis her bestimmt. Hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. ;)
    Und von meinen Erfahrungen im Serverbereich speziell Fujitsu kann ich nur sagen: LSI steht für "Low cost-Siemens -Interface". :D

    Wenn die BIOS-Hürde geschafft ist klappt der Rest meist automatisch. Bei älteren Systemen wurde zwar irgendwas vom BIOS erkannt, dann allerdings konnte nicht der passende Treiber installiert werden weil die Hardware eben dann doch nicht richtig erkannt wurde. Da konnte man dann nur die passenden Treiber manuell installieren.
    Aber wenn du es mit einem BIOS-Update lösen konntest ist das doch prima.

    Wenn du das LTO-Laufwerk zur allgemeinen Datensicherung nutzen willst und du die passende Software dazu hast ist alles in Ordnung
    Wenn du allerdings versuchst damit ein Komplettbackup zu erstellen und vielleicht sogar vorhast eine Systemwiederherstellung vom Band zu machen falls es nötig werden sollte, dann wünsche ich dir viel Spaß. ;)
    Das könnte eine Herausforderung werden. ;)