Linux Frage Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

punger

Bekanntes Mitglied
Laptop mit folgender Konfiguration:
Wi7 -> auf C:\ -250GB - mit D:\ als Festplatten Einschublaufwerk 150 GB (statt DVD )
dann
Ubuntu 11.04 installiert auf D:\ mit ~ 30GB
(Es erscheint jetzt beim Booten der GRUB Loader mit der Wahl der verschiedenen Linuxe und Wi7-wie gewünscht) - soweit ok - alles stabil!

Aber Problem:
wenn ich jetzt zum Booten das D:\ Einschubplatte rausnehme und wieder das normale DVD Laufwerk einsetze gibt es die Meldung "NTLDR fehlt" (sinngemäß). Stop. Offenbar sitzt auf der 2.ten Platte (D:\) ein wesentliches Teil..

Frage: ich möchte nur mit Platte C:\ (d.h. einer Platte) Wi7 booten können und bei Bedarf die 2.te Platte mit Ubuntu einsetzen und benutzen...

Wie?
 

F2B

Zwangsneurotiker
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Ob man eine bereits bestehende Grubkonfig von D: auf C: verschieben kann weiß ich nicht, ich vermute mal eher nein.
Ansonsten Linux neu installieren und bei der Installation von Grub das C-Laufwerk auswählen. Da wirst Du gefragt, wohin Grub installiert werden soll.
 

Opik

Team (Technik)
Mitarbeiter
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

"NTLDR" hat das wirklich mit GRUB zu tun? Klingt einfach mehr nach Windows (NT undso) *g*
 

F2B

Zwangsneurotiker
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Schon, aber ich denke mal, dass er den Grub auf D: installiert hat. Wenn wenn er dann D: raus nimmt beginnen logischerweise die Probleme.
Außerdem kann er ja Win starten wenn D: drinn ist oder?
 

punger

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Schon, aber ich denke mal, dass er den Grub auf D: installiert hat. Wenn wenn er dann D: raus nimmt beginnen logischerweise die Probleme.
Außerdem kann er ja Win starten wenn D: drinn ist oder?
Ja, ich kann Win o. Ubuntu starten, der GRUB Loader steht zur Verfügung, es läuft sowiet stabil, nur kann ich nicht mit DVD Laufwerk (also ohne D:\ = 2.te Platte) starten...

Ja, ohne WIN ist das Ziel...der Weg ist dann eine zeitlang als Übergang mit beiden Systemen, bis man sicher genug ist..Ausserdem i.d. Geschäftswelt ohne WIN???

Ubuntu runterwerfen und nochmal installieren, das ist die ultimative Vorgehensweise. Aber auch da muss ich dann erst noch den NTLDR (o. GRUB?) auf C:\ wieder installieren? Oder wie sonst?
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Langfristig auf Jahre gesehen (siehe MS Patente) wird Windows eh als solches,
für jeweilige Geräteklassen konzipiertes OS verschwinden, und via Cloud als Service auf dem Endgerät laufen, das alles hatten wir in anderer Form schonmals in den 70-80ern (Mainframes) wo man nur mittels Dumb Terminal
auf dem Großrechner arbeitete...ich werde jedenfalls meine Daten nicht
"in die Cloud" auslagern, denn dann bin ich nicht mehr Herr über meine
eigenen Daten. Irgendwelchen dubiosen Firmen vertraue ich nicht, auch nicht
Google / Microsoft dabei. Vielleicht wird Windows 8 als das letzte Desktop OS
in die Geschichte eingehen wer weiß...zunehmend rennt alles immer mehr "Apps" im Browser, mit 24h Webanbindung so mag es erscheinen...das OS
ist hierbei dann nebensächlich...und heutzutage ist es außer in großen Unternehmen auch schon (fast) egal, ob man jetzt seine Dokumente via
MS Office oder LibreOffice verfassen tut...für Win gebe ich keinen Cent
mehr aus...allenfalls für ein Photoshop Upgrade, wobei ich mit CS5 sehr
zufrieden bin...und deswegen auf Jahre nichts besseres brauche.
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

@tommy

tja im gegensatz zu dir, wo angeblich bei einem linux blatt eingestellt ist -
boote ich max. 1x in 7-14 tagen win 7 für PS, ansonsten nutze ich 99% linux
und eben kein windows als hauptsystem! - und das schon > 2 jahre. :icon_mrgreen::icon_funny::p
 

bavariantommy

Universaldilletant
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Ich steh wenigstens dazu :icon_funny:

btw: reit nicht immer auf der linux-blatt-nummer rum, das nutzt sich auf die Dauer ab.
 

Belzeboter

Zombie
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

am einfachsten wird es, wenn man auf win ganz verzichtet bzw. dies für
einige wenige programme via VM betreibt. :icon_mrgreen:
Dann haste aber kein Photoshop mehr :D
Warum CS5 ? der ist doch abgespeckt - in CS3 kann man z.B. Haare mit 3 Klicks
freistellen, in CS5 kann man dazu ein Plugin kaufen :icon_mrgreen:

Zum Thema: ev. hilft der alte Grub1 als Bootloader, Win7 ist sehr "bootloader-
unfreundlich", beim Erscheinen von Win7 gabs da viel Ärger und die Linux-Foren
waren damals voll mit Tips :(


-Belzeboter-
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Ich steh wenigstens dazu :icon_funny:

btw: reit nicht immer auf der linux-blatt-nummer rum, das nutzt sich auf die Dauer ab.
Für mich bist Du untrue - Fakt. Entweder man steht dazu, und nutzt auch
worüber man schreibt...oder man ist nur ein Schreibhansel, und Win User
wie 95% aller anderen auch. :icon_mrgreen:
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

@Belze

CS3 ist aber a) nicht 64bit und b) hat keine features wie puppet warp, content aware. beides nutze ich oft. ;)

gruß
tk
 

bavariantommy

Universaldilletant
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Entweder man steht dazu, und nutzt auch worüber man schreibt...oder man ist nur ein Schreibhansel, und Win User wie 95% aller anderen auch.
Jaja - die pösen Win-User. Du würdest dich wundern, wie viele aus der Redaktion untrue sind, um in deinem Jargon zu bleiben. Schreibahnseln halt :icon_mrgreen:

Im Gegensatz zu dir haben die aber auch kein Problem, dazu zu stehen - und wenn du schon den konsequenten raushängen lassen willst, wozu du ja keine Gelegenheit auslässt, dann verzichte ganz auf Windows.
 

Jens

¯¯¯¯¯
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

@punger

Währe es in Deinem Fall nicht besser, Linux auf einen USB-Stick zu installieren und bei Bedarf einfach den Stick einzustöpseln? Währe ja im Prinzip das gleiche wie das, was Du möchtest.

Hab auf die Schnelle mal das hier rausgekramt: http://www.lidux.de/linuxmint-usb-stick-installieren.html
Mint ist auch gut für Umsteiger geeignet, wobei ich Dir da eher Kubuntu empfehlen würde, da die Oberfläche IMHO für Win-Umsteiger besser geeignet ist.
Mit dem "Linux Live USB Creator" (obiger Link) lässt sich auch Kubuntu aufn USB-Stock packen.
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Im Gegensatz zu dir haben die aber auch kein Problem, dazu zu stehen - und wenn du schon den konsequenten raushängen lassen willst, wozu du ja keine Gelegenheit auslässt, dann verzichte ganz auf Windows.
Na immerhin bin ich darin wesentlich konsequenter als Du - außerdem
bist Du ja hier der Dilettant. :icon_lol:
 

Jens

¯¯¯¯¯
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

Wasn hier los? Kindergarten?

@Tank

Du gehst mir mit Deinem ewigen Linux-generve total auf den Sack.
Ich glaub manchmal gar nicht, dass wir hier im bcc sind.
unglaublich...
 

punger

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

@punger

Währe es in Deinem Fall nicht besser, Linux auf einen USB-Stick zu installieren und bei Bedarf einfach den Stick einzustöpseln? Währe ja im Prinzip das gleiche wie das, was Du möchtest.

Hab auf die Schnelle mal das hier rausgekramt: http://www.lidux.de/linuxmint-usb-stick-installieren.html
Mint ist auch gut für Umsteiger geeignet, wobei ich Dir da eher Kubuntu empfehlen würde, da die Oberfläche IMHO für Win-Umsteiger besser geeignet ist.
Mit dem "Linux Live USB Creator" (obiger Link) lässt sich auch Kubuntu aufn USB-Stock packen.
@Jens,
es ging mir um das konkrete Problem.
Will nur sicher sein, wie ich ohne die 2.te Platte wieder booten kann....
Ubuntu kann ich vom Stick (mittlerweile) laden/starten. Jedes andere Linuxderivat verkompliziert die Sache und will ich nicht ohne Not anfangen. Danke jedenfalls.
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Ubuntu 11.04 - Wi 7SP1

@Jens

deine gossen-ausdrucksweise ist hier auch bedenklich.
 
Oben Unten