To-Do, Notes & Work-flow

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Hellfire, 11 Juli 2009.

  1. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    Hallo,

    ich arbeite bisher mit Listen, die ungefähr so aussehen. Nicht wirklich so, war das erste in Google - aber nach diesem Prinzip. Ich habe mehrere Anläufe gemacht, um das ganze aufs elektronische umzuschichten, teilweise nutze ich die Dinge, teilweise parallel, teilweise versanden sie einfach, weil sie den ein oder anderen Haken haben. Das nervt. Vielleicht hat hier jemand Tipps, die ich bisher noch nicht kenne? Dafür wäre ich dankbar. Ich liste einfach mal auf, was ich empfehlenswert finde und schon durch habe bzw. nutze, aber weshalb es nicht so wirklich das ist, was ich möchte. Vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen.

    Desktop:

    One Note

    Ein sehr gutes Programm. Ist meine erste Wahl. Tipps, Hinweise und einen ersten Einstieg dazu gibts im Top-Topic.

    Vorteil: Sehr mächtige Organisation von allerlei unterschiedlichen Notizen, sehr einfach zu handhaben, wenn´s wichtig ist: auch fürs Auge ansprechend. Mit ein wenig Friemelei auch im Netzwerk tauglich, dann auch sehr, sehr gut zu syncen. Zum Backup gibts eine einzige Datei, die man an einem beliebigen Ort abspeichern kann.

    Nachteil: MS halt: Gräbt sich tief ins System ein, ist nicht so ohne weiteres rückstandslos zu entfernen, auf dem Netbook etwas schwerfällig. Es ist für eine reine to-Do-Liste und zur Arbeitsorganisation nicht wirklich ausgelegt.

    Abstract Spoon To-Do List

    Vorteil: Sehr große Einstellungsvielfalt für eine to-Do Liste, schnell und unkompliziert, portable. Ist im Moment hier noch am (Aus)Laufen.

    Nachteil: Es wird schnell unübersichtlich, einige Macken in der Bedienung (können aber sehr subjektiv sein) gefallen mir nicht und es ist optisch irgendwie nicht ansprechend damit zu arbeiten.


    Essential PIM


    Vorteil: Man kann zwischen Baumstruktur und Tabellenansicht switchen, ein guter Kalender ist dabei und Email geht auch noch.

    Nachteil: Es ist ein PIM und die Organisation von Notizen klappt nicht wirklich gut, finde ich. Die to-do Liste ist OK, aber im Vergleich zu Abstract Spoon Kinderkram.

    Scribble Papers


    Vorteil:
    Sehr übersichtliche Organisation, Export in ganz normale txt-Dateien, sehr viele Einstellungsmöglichkeiten und eine gute Übersicht.

    Nachteil:
    Ich habe jahrelang damit gearbeitet, bin aber irgendwann des Programms überdrüssig geworden und auf One Note umgestiegen. Das Einbinden von Bildern z.B. ist schwierig (oder wars unmöglich?) und andere Dinge, die mit der Zeit nervten.


    Dann gibt es diese unzähligen anderen Programme: gljakal todo List, KeepNote, mytodo, Quick2do, Grips todo, QeepIt, WireNote und wie sie alle heißen. Alle klein und fein, aber beschränkter Funktionsumfang oder mit der ein oder anderen Macke. Für den Hausgebrauch sind sie wirklich gut, einige davon habe ich lange Zeit benutzt.

    Online:

    Das war jetzt der reine Desktopbereich. Syncen heißt da in der Regel: USB-Stick. Aber eigentlich ist diese Art der ToDo- und Notizorganisation überholt. Die Reise geht wohl in den Onlinebereich.
    Hier gibt es auch einige Services, die ich mir angesehen habe: Remember the Milk, todooo, EverNote und Toodledo.

    Da gibt es auch eigentlich nicht viel zu differenzieren, die funktionieren alle gleich: Kostenloses Anfix "Sign Up today for free" oder ähnliches, wenn man mehr möchte - also richtig arbeiten will - kostet es; monatlich oder jährlich. Der Aufbau ist ebenfalls mehr oder weniger gleich, die Server mehr oder weniger schnell. Mehr weiß ich eigentlich nicht, was ich dazu sagen soll.
    Heraus ragt allerdings doch ein Service: EverNote hat von Anfang an das volle Programm, allerdings dürfen pro Monat nur 40 MB gesynct werden. Für 5$ im Monat sind es dann 500 MB. Sonst gibts keine Einschränkung. Der Aufbau ist einfach, unkompliziert und das kostenlose IPhone-App gibts auch noch dazu.

    Nun habe ich von den eingangs erwähnten Listen ganze 12 Stück, wenn man die Folgeseiten je Projekt nicht mitzählt. Eine Meta-Liste führe ich mit den wichtigsten Aufgaben und zur Wiedervorlage. Dazu kommt dann eine Liste für jeden Tag mit A/B/C - Priorität damit es am Tag voran geht. Ich komm mir vor, als würd ich nur noch Listen führen statt zu arbeiten. Für das meiste gibt es irgendwelche Links, Dateien oder Mails, eine elektronische Organisation ist also eigentlich überfällig. Das heißt aber: Ich kann nicht einfach mal hin gehen und diese ganzen Listen in jedes Programm reinhämmern. Ich muss mir das anschauen, ein wenig herumspielen, testen und dann auswählen. Daher kann ich auch nicht wirklich beschreiben, welches Programm ich wirklich suche, was must-have ist, was vernachlässigbar ist undsoweiter. Dann arbeite ich zur Zeit zusätzlich noch mit citavi, Lit-Link und dem Zettelkasten parallel. Das, was ich suche, soll jetzt nicht mit den Dingern kompatibel sein und Daten austauschen können, aber die drei Literatur- und Wissensverwaltungsprogramme wollte ich in der Auflistung nicht vergessen und erwähnen, dass ich mit denen auch noch arbeite. Dazu kommen noch zwei private Blogs und ein Forum zur Informationsorganisation. Es ist zum heulen.

    Also, was ich genau suche, kann ich garnicht exakt umschreiben, sondern möchte eigentlich nur fragen, mit was arbeitet ihr denn so? :icon_mrgreen:
    Vielleicht ist da ja was für mich dabei. :)
    autolycos, SkAvEnGeR und Major Tom sagen Danke.
  2. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Was für ein Zufall. Ich bin im Moment auch gerade dabei, etwas mehr Ordnung in mein Zeitmanagement / Selbstmanagement zu bringen (Stichwort: GTD - Getting Things Done).

    Meine bisherigen Erfahrungen:

    In der Arbeit haben wir Outlook. Und da wollte ich kein richtiges zusätzliches Programm installieren. Ich habe nun Jello Dashboard im Einsatz. Ist ein mit Dynamic HTML erstelltes AddOn für Outlook, auch recht komfortabel, aber noch nicht 100% sauber in Outlook integriert und manchmal etwas langsam.

    Nun bin ich selbst auf der Suche nach einer Lösung für die private GTD-Umsetzung, die ich aber nicht mit der @Work-Thematik vermischen möchte. Am liebsten wäre mir eine Online-Lösung (keine Problematik mit Synchronisieren).
    Ich denke daher, dass ich das Google Notizbuch (das ich sowieso für Online-Notizen samt des zugehörigen AddOns nutze) entsprechend umfunktioniere, um damit auch GTD zu machen. Eine Möglichkeit, wie man sowas einrichtet, habe ich erst gestern Abend im Netz gefunden.

    - EDIT -

    Eine sehr aktuelle Übersicht von GTD-Tools findet man hier.

    Tipps und Anregungen zum o.g. Thema hole ich mir seit ein paar Tagen gerne bei Toolblog.
    SkAvEnGeR, masderb und Hellfire sagen Danke.
  3. drossel

    drossel Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2004
    Beiträge:
    1.124
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hi,
    geht mir ähnlich.
    Notizen, Protokolle mit Onenote

    ToDo's entweder in Excel (Topic/Problem, Task, Responsible person, until) oder bei kleineren Sachen als Termin in Outlook.

    Allerdings synce ich nicht und Aufgaben verteile ich per email als Task oder via Protokoll.

    Gruß,
    drossel
  4. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    bei mir gibts keine eindeutige Trennung zwischen Privat und Beruf/Job. Daher geht auch so vieles Durcheinander. Bei der Erstellung der Übersicht oben ist mir auch aufgefallen, dass ich weder eine reine toDo Listensammlung mit Aufgaben suche, noch eine reine Notizen- und Wissenssammlung, sondern eher eine Mischung aus beidem. Auch der mobile Aspekt wäre mir wichtig, um unterwegs Notizen schnell erstellen zu können aber auch einen schnellen Blick auf die zu erledigenden Aufgaben werfen zu können. Je mehr ich darüber nachdenke, desto eher tendiere ich in die Richtung EverNote. Das wäre glaube ich der richtige Weg.
  5. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    ich habe mir jetzt mal die Möglichkeiten mit dem Google-Notizbuch näher angeschaut. Das ist ja super. Wie dafür gemacht. Das ist für meinen Listenkram gebucht. Danke nochmal für den Hinweis. :icon_prost:
  6. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    so, nach ein wenig Herumspielen mit dem Notizbuch stellt sich Ernüchterung ein: Zum einen habe ich gesehen, dass das Notizbuch nicht mehr weiterentwickelt wird, zum anderen kann ich mir nicht Notizen mit einzelnen Labels anzeigen lassen; die Option besteht zwar, aber er macht es einfach nicht - FF und IE. Seltsamerweise finde ich dazu nichts im Web, erneutes Login bringt ebenso nichts wie Refresh.
    Also, weiter geht die Suche. Diese Notizbuchsache wäre schon genial, vor allem wegen der mobilen Verfügbarkeit. :(
    SkAvEnGeR und chaospir8 sagen Danke.
  7. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Dass das Google Notizbuch eingestellt wird, habe ich gar nicht mitbekommen, obwohl es mich schon gewundert hat, dass das AddOn nicht FF3.5-kompatibel gemacht wird. Ja dann suche ich auch weiter mit. Leider finde ich bei den anderen Google Tools kein geeignetes Werkzeug für unseren Zweck.
  8. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    irgend etwas muss es ja da noch geben, was brauchbar ist. Das Notizbuch hatte mich echt schon überzeugt. :(
    Die Labels waren wohl schon seit 2007 etwas tricky. Wirklich schade. Text & Tabellen ist dafür nicht zu gebrauchen.
  9. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    ich habe evtl. zwei interessante Sachen gefunden: Zoho bietet eigentlich alles an, was Google auch anbietet, sogar ein Login mit dem Google-Account. :D
    Ich habe es mir nur gaanz kurz angesehen, hat mich nicht so überzeugt.
    Außerdem ist MS mit seinen Office-Paketen online. In der Beschreibung steht auch irgendwas von Termin- und Aufgabenorganisation. Ich habe es mir jedoch noch nicht angesehen. Hat damit vielleicht jemand schon Erfahrungen gemacht? Mit dem ein oder anderen?
    chaospir8 sagt Danke.
  10. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Zoho schaue ich mir auch mal an.

    Bei den MS-Tools, auch wenn sie online nutzbar sein sollten, wüsste ich nicht, womit ich unsere o.g. Aufgabe sauber (außer mit Outlook natürlich) erledigen sollte.

    Ich überlege mir außerdem, welchen Nachteil die Einstellung der Entwicklung von Google Notizbuch mit sich bringt. Im Moment kann man es ja weiternutzen. Hmm.
  11. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    das taggen funktioniert überhaupt nicht. Das heißt, das taggen mit "hoch", "mittel", "niedrig", "Bis Ende Juli", "Bis 20.7.", "@work" undsoweiter ist nicht möglich. Danach sollte man jedoch alles filtern können; am besten in Kombination. Das ist aber absolut verbugt, mal zeigt er garnix an, mit ein wenig Friemelei funktioniert es dann doch, aber er zeigt nicht alle getaggten Notizen an. Das geht einfach nicht ab einer bestimmten Menge. Wenn das funktionieren würde, wäre es mir eigentlich auch egal.
  12. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    so, und wieder etwas schlauer. Ich habe mir noch ein paar Services angesehen, hier mal meine Eindrücke:

    GTDify


    - sehr unübersichtlich
    - teilweise unveränderbare, vordefinierte Bereiche


    SimpleGTD

    + Sehr einfach zu bedienen
    + Sofort loslegen ohne Emailbestätigung
    + Einfach aufgebaut, dadurch (bei wenigeren Aufgaben) sehr übersichtlich
    - Der Server scheint etwas schwachbrüstig zu sein; hatte beim anschauen mehrmalige timeouts
    - kein Tagging
    - Kein Kalendar

    --> für wenige Aufgaben und wenn man mit dem Server leben kann empfehlenswert

    Nozbe

    - sehr kleiner Free-Bereich, alles weitere Kostenpflichtig
    + für kleinere Vorhaben (bis zu 5 Projekte) unschlagbar: Kalender, Wiedervorlage, Notizen & toDo für jedes Projekt
    + sehr übersichtlich gestaltet und trotzdem (fast) alles konfigurierbar
    + Mobilfähig (IPhone-App)

    TaskFreak!


    + php-basierend, teilweise grafische Umsetzung
    + einfach & übersichtlich
    + Kalendar (Deadline-Funktion)
    - zu wenig Auswahlmöglichkeiten und wenig zu konfigurieren
    - Aussehen gewöhnungsbedürftig

    TaskToy

    + einfach und übersichtlich aufgebaut
    + mit einem extra Bookmarker (keine Ahnung, wieso)
    - teilweise nicht konfigurierbare, vorgedefinierte Bereiche
    - teilweise umständliche Menüführung

    TaskWriter

    Von den hier genannten mein Favorit:

    + alles frei konfigurierbar
    + übersichtlich
    + extrem gute Filtermöglichkeiten; es kann alles mit allem kombiniert werden, invert-Funktion, select-all und non-select
    + Kalendar mit Fälligkeitsdatum
    + Aufgaben, die noch in der Zukunft liegen, können ausgeblendet werden mit der Möglichkeit, festzulegen, wann sie wieder auftauchen ( drei Stunden vor Ende, einen /zwei/drei Tag(e) vor Ende, eine Woche, usw.)
    + Notizen können zu jeder Aufgabe gemacht werden werden
    + Exportmöglichkeit nach Word/Excel/csv

    - Ich habe nirgends gefunden, wer das macht, wie die damit verdienen, um einschätzen zu können, wie lange der Service schon besteht bzw. weiter bestehen wird. Werbung sehe ich auch keine. Etwas seltsam, finde ich.


    Ich glaube, was den reinen toDo-Bereich angeht, wäre der TaskWriter wirklich zu überlegen. Zum Archivieren/Recherchieren etc. bleibe ich dann bei OneNote und ergänze das dann mit EverNote. Das ist glaube ich eine gute Kombination. Vielleicht ist es auch garnicht verkehrt, diese beiden Bereiche voneinander zu trennen.
    chaospir8 sagt Danke.
  13. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    gestern schreib ich noch was über Taskwriter, der kostenlos ist, heute ist der Service stundenlang flackernd erreichbar, weil die dran am arbeiten sind und nun, wo sie wieder da sind, les ich was von ihren "premium plans". Es ist zum kotzen. :icon_argh:
  14. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    hier ist noch eine Java-basierende Sache für den USB-Stick: Klick. Vielleicht lässt sich das ja für den technisch versierten umbiegen und auf nem Server laufen lassen, VNC sollte auf jeden Fall drin sein.
  15. Nimrog

    Nimrog Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    164
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Vorab: ich habe leider nichts wirklich Konstruktives beizutragen, nur meine bescheidenen Erfahrungen.

    Vor einem Jahr habe ich die Suche nach einer für mich passenden Aufgabenverwaltung frustriert aufgegeben und bin wieder zurück zu Papier und Bleistift.

    Meine Anforderungen konnten nicht erfüllt werden.

    * Viele Aufgaben und Termine stecken im Medium Mail (hier Thunderbird)
    Eine vollständige und geschmeidige Integration des Mailsystems mit einer Aufgabenverwaltung konnte ich nicht finden.
    Outlook scheidet aus. Thunderbird ist zwar nicht auf Dauer festgeschrieben, empfiehlt sich aber als plattformunabhängige Anwendung (das Ganze muss auch unter Linux funktionieren) zur Zeit noch (Emacs/Gnus habe ich leider noch nicht bewältigt).
    Im Ideal ist die Software FOSS (Free Open Source Software).

    * Syncen ist ein Muss
    Gerne auf einem robusten, zuverlässigen Blackberry 7730
    Aber zur Not schaffe ich eben ein anderes Mobiltelefon an

    * Langlebigkeit des Systems
    Neue (Online)Anwendungen kommen und gehen täglich. Mich interessieren nur solche, die sich bereits bewährt haben und wo mit einiger Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden kann, dass sie auch die nächsten Jahre weiter existieren.
    Eine rege Community ist ein Muss. Projekte von einsamen Einzelkämpfern brauche ich nicht.


    * Wiedervorlage von Termin ist ein Muss

    * Das Interface muss gleichzeitig mächtig, anpassbar und gut bedienbar sein.

    * Vorziehen würde ich eine lokale installierte Software gegenüber einer Online-Anwendung eines Anbieters.
    Ich "fühle" mich besser, wenn meine sensiblen Daten nicht auf einem fremden Server liegen.
    Mein Favorit wäre eine Fix-und-Fertig-Lösung für den eigenen Webserver. Fix-und-Fertig deshalb, weil ich ahne, dass es alles andere als trivial ist, eine Webanwendung wirklich wasserdicht abzusichern.
    Theoretisch könnte es auch ein "Server" im Stil von Opera Unite sein. Aber das ist ja alles noch in den Kinderschuhen und vermutlich 'ne unsichere Sache.

    * Vollständige Tastaturbedienung ist ein Muss
    Bei allem, was ich häufig mache, will ich keine Maus schieben

    * Freie Formate
    Proprietäre Formate möchte ich nicht verwenden

    * ...

    Genug erstmal.

    Den Thread werde ich weiter neugierig verfolgen. :)
  16. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Etwas für den eigenen Server / Webspace habe ich auch schon gefunden: TaksFreak!

    Was ich da aber noch nicht entdeckt habe, das wäre ein schönes, sauberes Tagging-Konzept.
  17. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Es gibt auch etwas "einfaches". Basierend auf einem (serverlosen) Wiki-System (TiddlyWiki), welches über eine dynamische HTML-Seite sich selbst ändert, da es gleichzeitig Programmlogik als auch die Daten enthält. Hmm. Hat mich jemand verstanden?

    Siehe doch selbst: http://www.tiddlywiki.com/
    (und dort unter GTDTiddlyWiki)
  18. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
  19. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    ich bin vorläufig bei TasWriter hängen geblieben. Das ist für meine Bedürfnisse extrem gut ausgereift und passt sehr gut in meine Arbeitsweise hinein. Andererseits wird es immernoch - beinahe täglich - weiterentwickelt und weiter verbessert. Nach allem, was ich bisher gesehen und mir angeschaut habe, ist es der Service mit a) den besten Funktionen und b) dem meisten Potential zur Weiterentwicklung.

    Ich muss auch sagen, ich habe z.Zt. einen sehr hohen Druck mit mehreren strikten Fälligkeitsdaten, sodass ich bei meiner Umstellung von den Listen aufs Elektronische nicht mehr wirklich warten konnte. Das soll jedoch nicht heißen, dass es da draußen nicht noch etwas besseres/anderes gibt. Falls dem so ist, dann ist es aber meiner Meinung nach sehr gut versteckt.
  20. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Kurzer Zwischenbericht von mir:
    Ich habe mir sowohl Zoho als auch den Aufgabenplaner von Google angeschaut und muss sagen, dass mir beide nicht gefallen. Nun schaue ich mir auch mal den TaskWriter an.

    Hier noch ein Link mit vielen Tools, auch online:
    http://gtd.jeffsandquist.com/GTDTools.ashx
  21. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    zoho und der Google Aufgabenplaner haben mir ebenfalls nicht zugesagt. Den Link mit der Liste hast du schon oben gepostet. Aber gut, doppelt genäht hält besser, nicht. ;)
  22. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    @Hellfire:
    Nö, das war ein anderer Link. :)
    Außer ich irre mich. In welchem Beitrag soll ich ihn gepostet haben? (rhetorisch! da eigentlich egal)
  23. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    gleich im zweiten Beitrag dieses Threads. :)
    chaospir8 sagt Danke.
  24. Telemachos

    Telemachos Newbie seit `99

    Registriert seit:
    5 März 2002
    Beiträge:
    1.293
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Ich nutze zur Informationssammlung und Ordnung One Note (auch wenn etwas behäbig auf dem Notebook). Zur Erinnerung nutze ich diese gelben Notizen von Outlook 2007, Für termine, aufgaben und Geburtstage ebenfalls Outlook (+ Symbian Handy).
    Bin allerdings kein Power User und benötige nichts davon beruflich.

    Werd mir den Thread gleich mal in Ruhe durchlesen und schauen ob da auch für mich alternativen zu MS drin sind :-)
  25. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hat das Taskwriter-Firefox-AddOn auch bei Euch diesen unschönen Bug? Das scheinen die Buttons aus meinem Theme zu sein.

    [​IMG]
  26. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    öhm. Wo soll das denn angezeigt werden? Ich habs jetzt installiert, sieht auch gut aus, d.h. nicht ausgegraut, aber ohne irgendwelche Konfigurationsmöglichkeiten, wird jedoch nirgends angezeigt und ich kanns nirgends unter "Ansicht" zum Zuschalten finden?
  27. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    @Hellfire:
    Das schaut so bei mir aus, wenn ich das AddOn-Fenster aufmache (unten links in der Statusleiste von FF steht "TaskWriter")

    [​IMG]
  28. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    wo öffnest du das Addon-Fenster?
  29. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Guckst Du:
    [​IMG]

    Einfach draufklicken
  30. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    ah, da, ja. Sieht bei mir genau so aus. Ich sag den Leuten mal Bescheid.
  31. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Ja, dort. Ich habe auch etwas suchen müssen, zumal auf der Taskwriter-Seite steht, dass sich das Plugin rechts unten verewigt. Gib bitte bescheid, wenn Du eine Antwort von denen bekommst.
  32. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    was für`n OS hast du drauf, welche FF-Version und welches Theme ist das? Ich geb das dann mal weiter. :)
  33. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    PN ist raus.
  34. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    der Bug war denen garnicht bekannt; er tritt anscheinend nur bei FF Versionen über 3.2. auf. Außerdem haben sie mir geschrieben, dass sie sich bis ca. Ende nächster Woche/Anfang übernächster Woche drum kümmern wollen. Nicht schlecht, oder? :yo
    chaospir8 sagt Danke.
  35. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    gerade hier eingetrudelt:

    chaospir8 sagt Danke.
  36. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.278
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hi Leute,

    sehr interessanter Thread. :yo

    Ich bin auch auf der Suche nach einer Lösung für meine Aufgaben.

    Was ich genau suche:

    • installierbares oder portables Programm - nix online-tool
    • Verwaltung von Terminen, Aufgaben
    • Kategorisierung nach Projekten
    • Zuordnung von gelieferten Daten zu Projekten/Aufgaben
    • Wiedervorlage von Terminen/Aufgaben bzw. Erinnerungsfunktion
    • Notizen zu den einzelnen Tasks
    • eigenes Tagging für offen/teilweise bearbeitet/erledigt und andere
    • intuitiv bedienbare Oberfläche
    • wichtige Operationen via Shortcut

    Kann ich das meiste dieser "Anforderungen" mit One Note erledigen oder
    welche Programme könnt ihr mir da eventuell empfehlen?

    Danke im Voraus
  37. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    du hast vielleicht Wünsche. :D
    Nachdem ich mir die Landschaft einige Zeit angeguckt habe, muss ich dir sagen, dass es das so nicht gibt - ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
    Der Haken wird wohl die Wiedervorlage sein. Ansonsten guck dir mal die Abstract Spoon List an (im Anfangspost), es könnte sogar sein, dass die Wiedervorlage hat. Im Offlinebereich ist es jedenfalls das Programm, das mir am besten gefallen hat.
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  38. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    nochwas: Weiß jemand mehr über Google Wave, als mir hier erzählt wird? Das ganze sieht vielversprechend aus, was Onlinezusammenarbeit angeht. Vielleicht ist auch ein vernünftiges Aufgabenplanprogramm dabei?
  39. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.278
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hi Hellfire,

    erstmal Danke für den Tip mit "Abstract Spoon To-Do List". Ich habs mal installiert.
    Das sieht schon sehr vielversprechend aus. Leider ist das Tool in englisch.
    Ich würde es toll finden, wenn es so ein Tool auch in deutsch geben würde.

    Thematik "Wiedervorlage" ist nicht essentiell! Geht auch ohne - solange die anderen "Anforderungen" größtenteils erfüllt werden können.

    Noch ne andere Idee für ein Tool?
    Wie stehts um den Business-Contact-Manager von MS (Zusatzprog für Outlook)??

    Danke im Voraus
  40. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    es gibt ne deutsche Übersetzung dafür. Ich habe sie jetzt auf die Schnelle nicht auf der Website gefunden. Stöber mal ein wenig rum; das ist ne einfache xml-Datei (wenn ich mich recht entsinne). Falls du sie nicht findest, sag kurz Bescheid, ich habe sie auf einem meiner entfernten Arbeitsrechner liegen; kann ich dir nächste Woche dann hochladen.

    Mit Outlookcrap kenne ich mich garnicht aus. Bin froh, dass ich darum einen Bogen machen kann. ;)
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  41. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    ich hab die Sache mal hier hochgeladen. Es sind zwei dlls, wo sie allerdings hingehören, kann ich nichtmehr rekonstruieren; am besten in den FAQs nachsehen oder schauen, wo die anderen Sprachdateien liegen. Ich bekam immer eine Fehlermeldung beim Start, die ich abnicken musste, danach lief es aber.

    Passwort:
    Code:
    YiP1yaHesChw3inebacke
    Das ganze liegt auf Rapidshare mit 10 Downloads, bei mehr Bedarf bitte melden. Fürs Protokoll: deutsches Sprachpaket für Abstract Spoon List.
  42. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.278
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Besten Dank für das Paket.

    Werde es mir morgen mal genauer ansehen.

    Bis denne
  43. *Currywurst*

    *Currywurst* Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    607
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  44. Kipish

    Kipish Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2004
    Beiträge:
    1.197
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    @Currywurst

    grad wollte ich schreiben das das nicht mehr geht, schon hast du einen Link den ich nicht gefunden habe, etwas strange die Homepage

    Danke dir.
  45. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    ja, sowas dachte ich mir schon, da der Ordner die Versionsnummer enthält; ich glaube, ich bin an die auch nur rangekommen durch nen Link im Programm selbst. Von "außen" findest du da nicht wirklich was.
  46. FANA

    FANA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    931
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hi,

    ich habe mir auch etliche Tools angeschaut und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass Papier und Stift immer noch am effektivsten ist.
    Ich halte mich nicht strikt an GTD, sondern an eine Mischung aus ZTD und Mark Fosters Autofocus System


    Als Notizbuch verwende ich ein Miquelrius


    Aber um mich nicht völlig in die analoge Welt zurück zu ziehen, benutze ich noch trac als Wiki auf einem privaten Server, der öffentlich erreichbar ist

    SkAvEnGeR und Hellfire sagen Danke.
  47. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.069
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Hallo,

    ein gewisser Caschy hat auch was zu dem Thema zu sagen. ;)
  48. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Das von Caschy genannte Google Tasks (auf deutsch: Google Aufgabenplaner) habe ich mir auch schon angeschaut. Meiner Meinung nach ist es etwas zu rudimentär. Für eine einfache, "flache" ToDo-Liste (auch mit Fälligkeitsterminen) aber ausreichend.
  49. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.278
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Da fällt mir gerade ein...

    Wer häufig Termine mit mehreren Personen abstimmen muss, sollte sich mal DOODLE ansehen. --> http://www.doodle.com/

    Für Partyplanung auch nicht zu verachten.

    Gruß
  50. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.086
    AW: To-Do, Notes & Work-flow

    Ich wollte mal einen kurzen Zwischenbericht hier hinterlassen, wie das Thema momentan bei mir läuft:

    privat:
    Für private Aufgaben / ToDo-Liste nutze ich das o.g. Google Tasks (auf deutsch: Google Aufgabenplaner).
    - browserbasiert
    - flach (also keine "Verschachtelungen" / Projekte)
    - mit Fälligkeitsdatum und Notiz
    - mehrere Listen möglich (Verschieben der Aufgaben zwischen den Listen)

    beruflich:
    Im beruflichen Alltag nutze ich die "Outlook-Erweiterung" Jello Dashboard:
    - stark angelehnt an die GTD-Methodik
    - nur als "Link" in Outlook, muss nicht installiert werden
    - arbeitet mit Outlook-Aufgaben
    - Speicherung der Einstellungen erfolgt im Outlook-Journal
    - Tipp: Im Jello-Forum hat jemand kurz seine Arbeitsweise mit dem Tool in einem PDF zusammengefasst

    Wie sieht's inzwischen bei Euch aus?