TIP: Win10 Computer Browser Probleme erklärt

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von adhome, 14 November 2018.

  1. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.276
    Hi,

    wer Win10 einsetzt wird sich vielleicht bereits gewundert haben, dass im Netzwerk andere Computer nicht mehr sichtbar sind.
    Manche sind es. Manche nicht. Offt geht es durch eingabe des direkten Names.

    Es hat mich viel Müh gekostet rauszufinden was da los ist und warum MS das nicht behebt.

    Hier ein guter Artikel der alles erklärt:
    https://forum.openmediavault.org/in...0-Creators-failure-to-locate-CIFS-SMB-shares/

    Kurz: Microsoft hat die Funktion schlicht entfert.

    https://support.microsoft.com/en-nz/help/4034314/smbv1-is-not-installed-by-default-in-windows

    Pervers
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2018
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.357
    Was ist daran pervers wenn ein altes Protokoll, welches schon seit mehr als 10 Jahren abgelöst wurde, irgendwann nicht mehr unterstützt wird?
    Ich sehe alle meine Geräte die ich sehen will im Netzwerk, und zwar ohne irgendwelche Klimmzüge zu machen oder zusätzliche Tools zu bemühen.

    Microsoft hat die Unterstützung für 16bit-Programme übrigens auch entfernt. ;)
  3. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.276
    Du siehst eben nicht alle Computer mehr.
    Net view gibt auch fehler aus
    nbtstat -r kann plötzlich chinesisch, weil der Zeichensatz der Host nicht richtig übertragen wird.
    Tausende von Threads im MS Forum werden vom Support ignoriert oder gesagt man wird den Bug wieter leiten. Dabei schreiben sie selbst dass es kein Bug ist.
    Die Entfernung der Funktion (damit meine ich den Computer Brower / Nicht SMBv1) ist so krude, dass die Leute bei MS es selbst nicht wissen und falsche Infos geben.

    Es geht mir nicht um SMBv1. Weg mit dem alten krams. Aber dass dann ein wichtiger Dienst der seit Win3.1 tadellos funzte nun nicht mehr geht ist halt pervers.
    Und satt die Funktion zu erstzen gegen etwas was mit SMBv2/3 funzt, sagt man einfach: "Funktion ist entfallen"
    Und dass in einem Nebensatz irgendwo von million beschissen übersetzer Seiten zu verstecken, dass Million von Admins rumsuchen und wursteln.....
  4. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.357
    Das kann ich so nicht bestätigen.
    Ich sehe alle meine Rechner im Netz, egal ob WIndows 7 oder 10 oder auch Server 2008,2012 oder 2016. Und auch die NAS mit ihren Freigaben werden auf allen Rechner angezeigt. Nach einer Neuinstallation dauert es natürlich eine Weile bis alles bekannt ist, aber dann läuft es.
    Und chinesisch spricht hier auch niemand, meine Rechner schon gar nicht. ;)
    Das eine oder andere Programm versucht es ab und zu mal mit russisch. :D
  5. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.276
    Das liegt daran, dass dein Computer der Master ist.

    bei nbtstat -n steht beim Master in der Liste ein MSBROWSE

    Falls du ein anderen Rechner hast der nicht Master ist, kannst dort nbtstat -r eingeben um Chinesisch zu bewundern.
  6. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.357
    Bei mir tritt das von geschilderte Verhalten nicht auf.
    Eben nochmals probiert.
    Master ist bei mir ein Laptop mit Windows 7.
    Weder bei diesem noch auf einem anderen Laptop mit Windows 10 sehe ich was chinesisches, alles wird schön in Deutsch angezeigt. Und die Rechner sehen sich natürlich gegenseitig, sowohl als Gerät als auch die Netzwerkfreigaben.
  7. the gun

    the gun Der Mensch soll lernen, die Ochsen büffeln.

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    628
    Ist hier genauso, alles funktioniert einwandfrei.