Linux Tip Teamviewer 6 für Linux ist da!

Antitrack

Bekanntes Mitglied
Ich weiß nicht, ob es "News" sind, aber das seeehr beliebte Fernwartungstool "Teamviewer" gibt es jetzt in der Version 6 auch für Linux, Win, Mac, und Portable:

http://www.teamviewer.com/download/index.aspx

Erster Test: Er hat einen eigenen WINE-Ordner dabei, also das meiste ist Windows-Code, aber der rennt im mitgebrachten Wine tadellos, allerbestens.
Bei alten Rechnern mag es lästig sein, daß unkomprimiert knapp 90 MB verbraten werden, aber was soll's....

Wenn man als Root arbeiten möchte, ändert oder entfernt man einfach die Sicherheitsabfrage im Starter-Script (799 bytes, "teamviewer"):

Die Zeilen im Script:

if [ $userid = 0 ]
then
echo TeamViewer must not be executed as root!
exit 1
fi

einfach entfernen (oder von "0" auf "1" ändern - tut's auch :p )

Also dann, viel Spaß mit Teamviewer...
 

karlson

--deaktiviert--
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Die Version 4 konnte man auch schon unter Wine laufen lassen.
Ich hatte mir mehr davon versprochen von der Linux-Version.
 

Belzeboter

Zombie
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Na gut, Linux <-> Linux gibts noch andere Alternativen, aber zum supporten
von Windows-Usern ist es schon nützlich.

Nachteil: ich habe noch keine freie Version gefunden, die länger als 30min läuft :(


-Belzeboter-
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

IMHO: Unter Linux ist Teamviewer überflüssig, weil man da kaum Einzelanwender supporten muss.

So ist es, doc. :yo:icon_mrgreen: Also ich kann beispielsweise meine
Win7 Bootvorgänge an einer Hand abzählen, und das war nur wegen
Photoshop. Fühlt sich total komisch an, wenn ich dieses andere, ressoucen-fressende OS
aus redmond nutzen soll...habe seit einem 3/4 jahr Linux im täglichen gebrauch auch schon
einiges von windows vergessen..egal. :icon_mrgreen:
 

Belzeboter

Zombie
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Als Firma lohnt es Teamviewer zu kaufen :-)

Na so richtig lohnt sich das aber nur für die Firma Teamviewer, bei Preisen
ab 499 € :icon_tsts:
In der Praxis habe ich das noch nirgendwo angetroffen, da nehmen Firmen
Netviewer - ist ja auch soo viel billiger :D (ab 399 € ) Ja, mit DAUs läßt sich
gut verdienen ;)


-Belzeboter-
 

Antitrack

Bekanntes Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Es ist auch zur Vermeidung von Problemen mit Firewalls und NAT's sehr bequem, deswegen der Thread. Firmenfirewall? Kein Problem... :D
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Na so richtig lohnt sich das aber nur für die Firma Teamviewer, bei Preisen
ab 499 € :icon_tsts:
In der Praxis habe ich das noch nirgendwo angetroffen, da nehmen Firmen
Netviewer - ist ja auch soo viel billiger :D (ab 399 € ) Ja, mit DAUs läßt sich
gut verdienen ;)

Wir haben in der Firma viele Teamviewer Lizenzen...

Netviewer kommt übrigens teurer. Bei Teamviewer zahlt man für die Anzahl der gleichzeitigen Adminsessions.
 

TeamViewer

Neues Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

@Belzeboter: Auch unsere freie Version ist uneingeschränkt nutzbar. Es gibt also keine Zeitlimitierung. Hast du dir die Vollversion bei uns auf der Homepage (www.teamviewer.com) heruntergeladen? Sollte die Verbindung hierbei nach einer bestimmten Zeit abbrechen, kannst du dich gerne bei mir melden und wir probieren das Problem zu lösen. Dies sollte nämlich nicht der Fall sein.

Viele Grüße
Inga, TeamViewer GmbH
 

Belzeboter

Zombie
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

@TeamViewer: Danke, das behalte ich mal im Hinterkopf :)
Das Problem gabs eigentlich immer innerhalb des lokalen Netztes, wenn ich
auf einen 2. Rechner zugegriffen habe (ist halt bequem ) Nach ner halben
Stunde war dann immer Game Over :(
Beide Rechner hatten aber "ungehemmten" Zugang zum Internet (wg. Verbindung
über TV-Server), trotzdem. Habe dann ne Weile VNC benutzt....

Vielleicht ist das mit der 6er Version besser, mal probieren.

Übers Internet haben die Sitzungen nie so lange gedauert (zwecks Hilfe usw.)


-Belzeboter-
 

leachimus

...sonst nix!
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Ich versuche gerade die Debian Version unter Ubuntu zu installieren. Aber bei der Installation bekomme ich die Fehlermeldung: Falsche Architektur ›i386‹ Aber ich nutze eine Ubuntu 32 Bit Version.

Ich erwähne noch dass ich Ubuntu über Wubi installiert habe. Aber wie gesagt 32-Bit.

Kann das mal jemand testen...
 

Antitrack

Bekanntes Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Ich mach mal nen kleinen Bug-Report: Einige Tasten kommen nicht so rüber, wie ich mir das vorstelle: ALT+I sollte in einer Shell beim Midnight Commander bewirken, daß das gegenüberliegende Fenster nun zum gleichen Verzeichnis wechselt, wie das derzeitige Fenster. Die Tastenkombination scheint aber nicht anzukommen. Ich höre lediglich einen Pieps, daß eine Taste gedrückt wurde, aber passieren tut nix.
Anyway...ich habe mich schon immer gefragt, boah, was muß Teamviewer für einen Monster-Servercluster haben... 100 Millionen User?! -> mind. 2000 Server ? Kann das so stimmen? ;-)
 

Belzeboter

Zombie
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Anyway...ich habe mich schon immer gefragt, boah, was muß Teamviewer für einen Monster-Servercluster haben... 100 Millionen User?! -> mind. 2000 Server ? Kann das so stimmen? ;-)

Die Frage ist, brauchen die soviel Power ? Ich nehme an, Teamviewer funktioniert
ähnlich Skype: beide Partner werden über den TV-Server vermittelt und sind dann
ohne dessen Zutun direkt verbunden. Oder ? Wenn ja, brauchen die nur einen Server ;)


-Belzeboter-
 

Antitrack

Bekanntes Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Nope. Das geht auch von NAT zu NAT. Da wird nix direkt verbunden. "Netstat" ist dein Freund. Sowohl unter Windows als auch unter Linux. :D
 

Antitrack

Bekanntes Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Übrigens wollte ich gerade den Teamviewer VPN-Adapter nutzen, aber das Programm meint, dies sei auf dem Linux-Server nicht installiert... ? :o
 

leachimus

...sonst nix!
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Einige Behördenrechner (kleine Gemeinden) setzen schon aktiv Ubuntu mit OpenOffice ein. Da mussten sämtliche Briefvorlagen umgestellt werden, da ja das Design nicht per passt :D

Zu meinem Problem: Ich habe die 64-Bit-Version funktioniert und diese geht. Vielleicht haben die die Dateien vertauscht. :icon_lol:
 

bavariantommy

Universaldilletant
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Ich meinte: dem Benutzer helfen.

VNC zum Zugriff auf den Bildschirm liegt immer dabei, SSH gibt's auch.
Damit ist auch aus der ferne ein sicherer schneller Zugriff möglich.


VNC erfordert zum einen eine Konfiguration der Firewall/ des Routers und ist darüber hinaus speziell bei schmalbandingen Anbindungen erheblich langsamer als Teamviewer. Abgesehen davon gehört VNC bei KEINER Distribution zum Standardrepertoire.

@mdg-webmaster
Wenn Du München als "kleinere Gemeinde" definierst, hast Du sicher recht :icon_mrgreen:


Grüße

Tommy
 
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Ich versuche gerade die Debian Version unter Ubuntu zu installieren. Aber bei der Installation bekomme ich die Fehlermeldung: Falsche Architektur ›i386‹ Aber ich nutze eine Ubuntu 32 Bit Version.

Ich erwähne noch dass ich Ubuntu über Wubi installiert habe. Aber wie gesagt 32-Bit.

Kann das mal jemand testen...

Auch wenn die Frage schon 3 Wochen her ist: Bei mir laufen 32 und 64 bit Version einwandfrei auf beiden Rechnern.
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: Teamviewer 6 für Linux ist da!

Nunja, münchen ist für mich ausland, ebenso bayern, aber OT. ;)
teamviewer reicht sicherlich für den einen oder anderen zweck unter
linux aus, und ist dazu für privatpersonen gratis.
 
Oben Unten