Synchronisation Kontakte & Kalender

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Molle, 21 November 2018.

  1. Molle

    Molle Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2001
    Beiträge:
    539
    Hallo Zusammen,
    bisher konnte ich immer in einem Unterordner meines Firmen Exchange-Accounts meine privaten Kontakte und Kalendereinträge eintragen und nutzen. (auch auf meinen privaten Geräten, indem ich halt nur diesen Ordner eingeblendet hatte) Nun hat die IT auf Anweisung der Geschäftsleitung aus Gründen des Arbeitsschutzes (Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeit) alles auf den Kopf gestellt und diese Version ist nicht mehr möglich.
    Ich würde natürlich gerne weiterhin auf allen privaten Rechnern, Smartphones, Tablet die Kontakte und Kalendereinträge synchron halten. Was sollte ich nutzen/anmieten/kaufen um das auch weiterhin zu realisieren. Ich brauche keine eigene Domain und eigentlich auch kein weiteres Postfach. Bei den anmietbaren Exchange Accounts finde ich nie die Adressverwaltung. Wäre Office365 Home passend? Da finde ich aber leider gar keine Aussagen zur Kalender & Adressverwaltung. Bitte unterstützt mal einen alten Mann :-)

    Danke & Gruß
    Molle
  2. the gun

    the gun Der Mensch soll lernen, die Ochsen büffeln.

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    628
    Wenn du da keine Berührungsängste hast könntest du Google nehmen. Ich habe mir einen Account angelegt, der ausschließlich für den Kalender genutzt wird.
    Mit Hilfe von https://sourceforge.net/projects/outlookcaldavsynchronizer/
    kannst dann die Rechner synchronisieren, das geht in beide Richtungen.
    Du kannst also deinen Outlook Kalender weiternutzen.
    Schaue es dir mal an, evtl. erfüllt das ja deine Ansprüche.
    SkAvEnGeR und tomcattom sagen Danke.
  3. Pinocchio

    Pinocchio Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    1.053
    office 365 ist ok mit einer microsoft mail adresse ist alles syncron
  4. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    In einem früheren Versuch (vor ca. einem Jahr) funktionierte diese Lösung bei mir in der Firma nicht.
    Sie kam, wenn ich mich noch richtig erinnere, nicht mit der Proxy-Authentifizierung zurecht oder es gab Probleme bei der Google-Authentifizierung/"App-"Freigabe.
    Daher bin ich weiterhin bei dem kostenpflichtigen gSyncIt geblieben.
  5. Molle

    Molle Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2001
    Beiträge:
    539
    und wie schaut es bei Google mit der Kontaktsynchronisation aus? Ist mir fast noch wichtiger als der Kalender.
  6. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.431
    Hallo,

    also ich nutze seit ich weiß nicht wie vielen Jahren Google und wechselte auch bei den Mails auf Googles Weboberfläche zu einer Zeit, als Thunderbird und Outlook noch voll im Saft standen. Letzteres ist ja aus Firmen und Verwaltung nicht wegzudenken, aber privat genieße ich richtig die aufgeräumte Oberfläche von gmail. Und ich habe alle meine Kontakte im Googleadressbuch und diese auf jedem Gerät automatisch, wenn ich mich in mein Googleaccount einlogge bzw. ein Gerät (Handy o.ä.) mit meinem Googleaccount verbinde. Es gibt nichts bequemeres was das angeht, ich habe noch nie meine Kontakte etc. von einem Smartphone zum anderen übertragen müssen. Ich nutze vor allem Mail, Kontakte und Kalender und ich bedauere ein wenig, dass die Wunderkinder nicht von Google aufgekauft wurden, weil eine richtig gute to Aufgabenverwaltung fehlt Google eigentlich noch.
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2018
  7. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    @Hellfire
    Die o.g. Google-Dienste nutze ich auch im priv. Bereich seit ihrer Existenz nahezu begeistert, aber:

    - in vielen Firmen ist ihre Nutzung nur im Browser oder per speziellem Tool möglich, weil z.B. die Einrichtung ext. Konten in Outlook (z.B. auch Kalender per CalDav, ...) per Gruppenrichtlinie deaktiviert ist
    - in vielen Firmen sind Firewalls, Proxies, .... mit zusötzlicher (teilweiser zweistufiger) Authentifizierung zu nutzen

    Und noch an sich ein nicht-technisches off-topic-Aber:
    - es mir inzwischen immer bewusster und unheimlicher wird, wie viel Google nun über mich weiß und ggf. auch nutzen kann (nahezu jeden Aspekt meines Lebens)
  8. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.431
    Hallo,

    @chaospir8: Ja, das weiß ich - muss dann aber jeder für sich selbst klären, weil man das ja nicht pauschal sagen kann (ich kann mir auf meinen Dienstrechner auch meine, äh, eigene Software installieren, etc.). ;) Und ich nutze die Googleservices am Rechner ausschließlich im Browser, auf dem Handy dann natürlich über die jeweiligen Apps. Das ist ja gerade das Geile, dass es einfach an jedem internetfähigen Gerät geht und ich überhaupt nix einrichten muss. Die Weboberfläche und das Sortiersystem waren schon vor 10 Jahren extrem angenehm und nach einer kurzen Umgewöhnungszeit gefiel mir das viel viel besser als die Darstellung in Thunderbird (oder gar Outlook). Für meine Dienstadresse benutze ich Thunderbird, aber wirklich glücklich bin ich damit nicht, allerdings läuft es relativ problemlos. Gmail mag ich dagegen regelrecht. :)

    Ja, das sehe ich ähnlich. :( Aber so ist das mit der Dialektik: Kein Licht ohne Schatten, und, frei nach Borchert, wer den Regenbogen sehen möchte, muss Regen akzeptieren. Auch das muss dann jeder für sich entscheiden, ob man das machen will oder ob das ein Pakt mit dem Teufel wird. Solange wir noch diese Entscheidung haben, sehe ich das aber noch halbwegs entspannt.
  9. the gun

    the gun Der Mensch soll lernen, die Ochsen büffeln.

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    628
    Kontakte gehen (bis auf Verteilerlisten) auch:
    • CardDAV support to sync contacts (distribution lists planned)
    • Google native Contacts API support with mapping of Google contact groups to Outlook categories.