Freeware supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
Bin gerade im EFB auf die "Everything search engine" gestoßen.
Homepage: http://www.voidtools.com/

Everything erlaubt die Suche nach Datei/Verzeichnisnamen in Echtzeit.
Es greift mit Adminrechten direkt in die MFT (NTFS notwendig) und indexiert ~500.000 Dateien beim ersten Start in ein paar Sekunden (ohne Plattenrattern), dabei ist der Index nur 3-4 MB groß.
Suchen bequem per Regex.

Das ist für mich das genialste Programm seit langem.
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Das ist wirklich ein geiles Tool.

Ich habe die Portable Version gestartet und nach etwas gesucht.
Kaum habe ich zwei mal den Kopf bewegt um auf die HD-LED zu schauen ob sich was tut, da ist das Tool trotz 3 Terrabyte schon auf der letzten Partition.:yo:icon_easter1::icon_prost:
 

groopy

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Nicht schlecht, nicht schlecht, Herr Specht. Jetzt warte ich aber noch auf die angekündigte FAT/FAT32-Version ... :yo
 

silentreader

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Nutze ich jetzt auch seit einiger Zeit. Besser geht es eigentlich nicht mehr. Das einzige was mich stört ist, dass ich jedes Mal die Zugangsdaten zum ETP-Server eingeben muss.
 

Nostradamus

Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Wirklich genial.
Warum bekommt M$ sowas nicht gebacken?
 

CoWanderer

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

naja - die Indexierungsgeschwindigkeit ist schon gut.
Das isses aber auch.
Inhaltssuche? -finde ich nicht
Boolsche Operatoren? -finde ich nicht
Datums-/ Zeitoperationen ? - finde ich nicht
Dokumentenvorschau?
...

" Besser geht es eigentlich nicht mehr" - wirklich?
Da war ja das alte "locate" noch besser.

Sich an der Indexierungsgeschwindigkeit zu begeistern hat was von Teenies, die im Leerlauf am Gasgriff des Mopeds drehen...

Gruß, CoWanderer
 

Bimbolino

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Du erwartest zuviel.
"Locate files and folders by name instantly." ist der Leitspruch - nicht mehr und nicht weniger. Und dafür ist es perfekt. Klein, schnell, portable, RegEX und natürlich auch mit Boolschen Operatoren.
Sich an der ... zu begeistern hat was von Teenies, die im Leerlauf am Gasgriff des Mopeds drehen...
Den muss mich mir merken :icon_mrgreen:
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Inhaltssuche? -finde ich nicht
Kann es nicht geben.

Boolsche Operatoren? -finde ich nicht
siehe hier:
http://www.voidtools.com/Everything/wiki/Searching

Datums-/ Zeitoperationen ? - finde ich nicht
Das ist bestimmt noch machbar.

Dokumentenvorschau?
Das ist überflüssig.

Da war ja das alte "locate" noch besser.
Locate ist laaaaaaaaahm.
 

Mr. Big

old geezer
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Soeben getestet und für sehr brauchbar befunden.
Danke für diesen Tipp!
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Lahm bei was? Ich nutze Locate seit langem und habe damit 400GB indeziert (die auf einem Netzlaufwerk liegen). Ich finde da nichts lahm??

Aufbauen und Wartung des Indexes dauert ewig.
http://locate32.net/ hat zwar zur Zeit allerdings Features wie "Größe" und "Datum" voraus.
Mit Netzlaufwerken kommt Everything übrigens nicht klar, weil es direkten Zugriff auf die MFT braucht (dafür kann man aber den http-Server benutzen).
 

untouchable

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Richtig fix das Tool! Jetzt müsste sich das nur noch irgendwie in den Desktop integrieren lassen.
 

Stardust001

Da wo der Pott kocht
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Für meine Verhältnisse passt es.

Danke Dr.Snuggles.

Gruß

Stardust001
 

Deluser957

janz wech. fresse halten,wenn man keine ahnung hat
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Mit Locate32 lässt sich das Tool gar nicht vergleichen, sie haben nur die
"Suche" gemeinsam. Locate sucht anders, kann auch anders suchen durch
die verschieden Vorgaben. Einziger Wermutstropfen: ist keine Live-Suche.
 

Tassadar

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Mehr brauch ich auch nicht - Super
 

Bestatter

Schwarzfahrer
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Ihr könnte Everything auch im Total Commander nutzen. :yo
Das "FSE-Fast Search Engine Plugin" findet Ihr in der aktuellen Version 2.2 vom 14.3.09 hier.
Da mit dieser Version mein Total Commander reproduzierbar abschmiert, bin ich auf die Version 2.1 ausgewichen.

Für mehr Infos schaut mal in dieses Thread im TC-Forum.
 

EchtAtze

Bekannter Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

@Bestatter:
Muss ich tatsächlich Everything zuvor selber starten?
Oder gibt es eine Möglichkeit, dass es automatitsch gestartet wird, insofern es noch nicht läuft?
Im genannten Thread sind wiedersprüchliche Aussagen/Beispiele...
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Die Integration in TC würde mich auch interessieren. Am besten, wenn Everything nur nach Bedarf von TC "automatisch" gestartet werden würde.
 

EchtAtze

Bekannter Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Integriert ist Everything dank "FSE-Fast Search Engine Plugin" auf vielfältige Art und Weise im TC.
Nur muss es wohl wirklich im Hintergrund laufen.
Dass man einstellen kann, dass Everything seine DB entlädt, wenn es inaktiv ist, kommt dem Arbeitsspeicherverbrauch entgegen.
Allerdings scheint das Ding seine Finger auf USB-Laufwerken zu haben, die ich auswerfen will...
Muss ich aber mal noch genauer beobachten.
 

Bestatter

Schwarzfahrer
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Ich glaube, dass sich EchtAtze da inzwischen tiefer reingekniet hat, als ich.
Im oben von mir verlinkten Thread wird vom Autor auf Seite 11 gewünscht
It should not assume that Everything is running all the time.
If there is no Everything process the plugin should start it for this search.
woraufhin er antwortet
Sorry, it is impossible.

Wenn das Plugin "Everything" nur für die Suche laufen lassen würde, wäre mir das auch lieber.


Läuft denn bei Euch die Version 2.2 mit dem Total Commander?
 

EchtAtze

Bekannter Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Genau. Seite 11. Da schreibt auch jemand:
Very nice ! At least that search engine is used by TC.
To make it working with Everything I added this next section to FSE.ini

[Everything]
Path=C:\...\Everything

and to use by default Everything rather than Locate I added
[Config]
Engine=Everything

Now it works perfectly.
Deswegen war (und bin) ich etwas verwirrt...

Zu deiner Frage:
Nein, auf dein Anraten hin, habe ich direkt und ausschließlich 2.1 installiert. :D
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Das Plugin 2.1 habe ich installiert. Wie kann ich das jetzt nutzen?
Eine FSE.ini ist nicht erstellt worden.

Gruss
Rainer
 

Bestatter

Schwarzfahrer
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

- Everything starten
- FSE taucht, wie andere Plugins, in der Netzwerkumgebung vom TC auf
- Rechtsklick auf FSE
- Konfugurieren
- suchen
 

Bestatter

Schwarzfahrer
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Dann wird sich das mit einem anderen Plugin beißen.
Bei mir läuft die 2.2 auf zwei Rechnern nicht. :(
 

apfelzine

War hier noch nie Αdministratorin
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Unter welcher Lizenz steht das Ding denn? Ich hab bei Closed-Source immer ein Misstrauen bei solchen kleinen Softwarebuden ...
 

DetLife

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Unter welcher Lizenz steht das Ding denn? Ich hab bei Closed-Source immer ein Misstrauen bei solchen kleinen Softwarebuden ...
Kleines kostenloses, scheinbar nützliches Tool von unbekannter Seite braucht Adminrechte -- so verpackt man perfekt ein trojanisches Pferd...

Mit einem so schnell und unauffällig erstellten Datei-Index kann man tolle Sachen machen, z. B. an interessierte Stellen übertragen. :icon_lol:

Die Gutgläubigkeit von Windows-Nutzern ist wahrlich grenzenlos. :icon_mrgreen:
 

thinkdifferent

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Hat denn irgendwer einen Hinweis gefunden, daß von Everything tatsächlich Daten übertragen werden?
Bis dahin hält sich meine Paranoia in Grenzen.
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Hat denn irgendwer einen Hinweis gefunden, daß von Everything tatsächlich Daten übertragen werden?
Bis dahin hält sich meine Paranoia in Grenzen.

Nein, lass dir nichts einreden, da ist nichts.
Nicht mal die Funktion "Automatisch nach Updates suchen" ist von Haus aus
aktiviert.
 

WMM

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Naja - was Speed und Unauffälligkeit angeht: So sollte auch ein guter Bundestrojaner aussehen... (aber der kommt ja wenn, wohl von T-Systems :icon_funny:).

Blöd nur, daß viele Leute gerade bei Datenpartitionen noch immer gern FAT32 benutzen.
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Blöd nur, daß viele Leute gerade bei Datenpartitionen noch immer gern FAT32 benutzen.

Bei internen Platten lohnt sich FAT32 doch nicht mehr.
Dank ntfs-3g kann man auch perfekt von Linux aus auf NTFS zugreifen.

PS: Die Entwicklung geht auch endlich wieder weiter, im Forum finden sich neue Betaversionen.
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

nächste Version: 1.2.1.436a
fixed the high CPU problem

a = scheint für alpha zu stehen
nixdestotrotz habe ich (bis jetzt) keinen Fehler feststellen können

* Added customizable zoom ranges.
* Added option to ignore newly added removable volumes.
* Fixed a safely remove device issue.

Gruss
Rainer
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Das ist eine Beta. Solltest du vielleicht rannschreiben.
 

Antitrack

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Hat denn irgendwer einen Hinweis gefunden, daß von Everything tatsächlich Daten übertragen werden?
Bis dahin hält sich meine Paranoia in Grenzen.

<Set Imitate_Oberlehrer_Mode (copyleft DR.S. :D ) =1>

Schauen wir uns einfach die EXE im Totalcommander als Hexdump an:
a) Sie ist ungepackt. Jeder gute Trojaner wäre gepackt.
b) Genauer: Sie ist gänzlich ungepackt. Es gibt keine Section, die gepackt wäre.
c) Es gibt keinen String/Hinweis, daß ein Gerätetreiber installiert würde, was bei Rootkits technisch nicht anders geht, um Ring0-Code einzuschleusen.
d) Da wir jetzt ein modifiziertes Windows-Kernel nicht mehr vermuten, machen wir "netstat": Das Zeug schickt nix. Nur auf ausdrücklichen Wunsch rennt ein HTTP oder FTP-Server, und dann kann man das Password einstellen.
e) Auch wenn man das Zeugs in der Windows-Firewall total blockt, warnt diese nie. D.h. das EXE verschickt nie was.
f) Regmon von Sysinternals rennt - In die Registry wird nix geschrieben, was man als "unerwünscht" klassifizieren könnte.

Wenn man a+b+c+d+e+f zusammen nimmt, sinkt die Wahrscheinlichkeit, daß diese EXE irgendwas "unerwünschtes" macht, beträchtlich. Meiner Meinung nach sogar auf Null.

<Set Imitate_Oberlehrer_Mode (copyleft DR.S. :D ) = 0>

:D
 

Wary

✠ T(r)oll ✠
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Wenn man a+b+c+d+e+f zusammen nimmt, sinkt die Wahrscheinlichkeit, daß diese EXE irgendwas "unerwünschtes" macht, beträchtlich. Meiner Meinung nach sogar auf Null.
Ja JETZT!
Am Freitag den 13. fragt das Programm einen Server ab, auf dem Schäuble persönlich einen Trojaner abgelegt hat. Der wird dann geladen und schickt deine Privatpornos an das Innenministerium:icon_xmas:
 

thinkdifferent

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

@ Antitrack:
Danke, man lernt ja nie aus. Na dann bin ich ja mal beruhigt (Nicht, daß ich mir vorher Sorgen gemacht hätte) ;-)

<Set Imitate_Unterschüler_Mode=1>
Bitte Herr Oberlehrer, darf ich mein Everything jetzt weiterverwenden? :icon_funny:
<Set Imitate_Unterschüler_Mode=0>
 

Antitrack

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Ja JETZT!
Am Freitag den 13. fragt das Programm einen Server ab, auf dem Schäuble persönlich einen Trojaner abgelegt hat. Der wird dann geladen und schickt deine Privatpornos an das Innenministerium:icon_xmas:

<extrem trockener Oberlehrer-Gag on>
Dazu hätte die Exe die Systemfunktion GetCurrentDate aufrufen müssen, was man als String in der Import-Section sehen hätte müssen. Da das aber nicht der Fall ist, .... :icon_mrgreen: :icon_funny:
 

aleksausb

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

nächste Version: 1.2.1.436a
fixed the high CPU problem

a = scheint für alpha zu stehen
nixdestotrotz habe ich (bis jetzt) keinen Fehler feststellen können

* Added customizable zoom ranges.
* Added option to ignore newly added removable volumes.
* Fixed a safely remove device issue.

Gruss
Rainer

du hast ein pdf file hochgeladen und keine neue Version :icon_lol:
 

Wary

✠ T(r)oll ✠
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

<extrem trockener Oberlehrer-Gag on>
Dazu hätte die Exe die Systemfunktion GetCurrentDate aufrufen müssen, was man als String in der Import-Section sehen hätte müssen. Da das aber nicht der Fall ist, .... :icon_mrgreen: :icon_funny:

Das Programm ruft jede Menge Datumsfunktionen auf!
KERNEL32.DLL:
GetTimeFormatA
GetDateFormatA
GetLocalTime
GetSystemTime
GetSystemTimeAsFileTime
SystemTimeToFileTime
GetTimeFormatW
GetDateFormatW
GetTickCount


Anscheinend reicht ein HexEditor doch nicht zum Programme analysieren :p
 

Antitrack

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Wary: Na endlich meldet sich ein Freiwilliger zum Disassemblieren! :D
War ja auch Zeit!
 

WMM

Bekanntes Mitglied
AW: supergenialer Dateinamenindexer - Everything search engine

Schäuble ist doch jetzt Finanzminister - d.h. ELSTER wird jetzt automatisch in den Bundestrojaner integriert und sammelt alles, was nach Geldbewegungen aussieht.

Vorteil: Die Einkommensteuererklärung kommt dann bereits ausgefüllt an den Steuerzahler - nur noch unterschreiben! :icon_xmas:
 
Oben Unten