Freeware Sumatra PDF - kleiner schneller PDF-Reader, Pre-Release 3.2

Quampo

Chaotisches Masseteilchen
Dann wäre es bald genau so fett und lahm wie der Adobe Reader.
Solche Featuritis hatte imho schon Software wie ACDSee (als schnellen Bildbetrachter) unbrauchbar gemacht.
 

fire65

Bekanntes Mitglied
Erstmal müßte man sein Gehirn einschalten und den Fred-Titel lesen und verstehen.
Es geht hier um ein Reader PDFs ausfüllen kannste mit deinem Browser, dude! :)
Nö, kann ich nicht ;-) - wenn ich das mache, mache ich das mit einem PDF-Reader, der das auch kann. Aber wäre wünschenswert, wenn es dafür ein Plugin/Erweiterung gäbe ...
 

Elektrospeedy

Bekanntes Mitglied
Habe ich was übersehen, oder ist es ein Bug? Sumatra-PDF hatte ich als PDF-Reader-Alternative auf einem Rechner bei einem älteren PC-Anfänger installiert ;). Ich denke mal, in dem Fall wurde bestimmt unabsichtlich/ zufällig vermutlich bei gestartetem Programm auf F11 geklickt. Wenn ein Dokument geöffnet wird, dann (über F11) in den Vollbildmodus umgeschaltet wird und anschließen das Programm über die Taskleiste aus Verzweifelung beendet wird (der Schließen-Button ist ja nicht mehr sichtbar, für den Anfänger fast ein Supergau :icon_lol:), dann erscheint Sumatra bei einem erneuten Start von Anfang an im Vollbildmodus. Ein Teufelskreis. In den erweiterten Optionen konnte ich momentan keinen Eintrag finden, um einen Normal-Fensterstart zu definieren. Hat jemand einen guten Draht zum Entwickler des Programms?
 
Zuletzt bearbeitet:

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
Dieses Verhalten ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen.

Aber F11 ist ja auch bei den meisten Browsern (und anderen Anwendungsprogrammen wie z.B. XNView) der geläufige Shortcut für den Vollbildmodus. Ich käme gar nicht auf eine andere Idee als den Vollbildmodus durch erneutes Drücken von F11 zu beenden (Esc geht aber auch).

In so fern hätte ich das vermutlich auch nicht als Problem betrachtet oder erkannt.
 

Elektrospeedy

Bekanntes Mitglied
Mir war dieses Verhalten auch unbekannt, nur als ich den Hilferuf bekam (mußte alles per Telefon durchgekaut werden), er könne das Programm nicht auf normalem Wege beenden, und wie immer der Meinung, es wurde Nichts an den Einstellungen verändert, kam ich auch ins Grübeln, wo das Übel liegt. Klar, ich nutze auch oft F11, schalte dann aber auch wieder zurück, weshalb ich mir in dem Fall keinen Reim auf das Problem machen konnte.
 

WMM

Bekanntes Mitglied
@Elektrospeedy & Grainger

Also, bei den 2er Versionen war (im Ggs. zu anderen PDF-Readern) lange die Tastenkombination Strg+L fürs Hin- u. Herschalten von Fenster-/Vollbildmodus zuständig; erst letztens kam F11 als Alternative hinzu. Wenn man aus dem Vollbildmodus mit F11 einmal zurück in den Fenstermodus schaltet und dann Sumatra normal beendet, startet er beim nächsten Mal auch wieder ganz normal im Fenstermodus. Wo soll da das Problem sein?

Ärgerlich ist die Situation aber für Touchpads; da kommt man ohne Tastatur in der Tat einfach nicht mehr aus Sumatra im Vollbildmodus heraus - nicht mehr zeitgemäß...
Ich würde mir generell für Windows eine systemweite Touch- bzw. Mausgeste für die ESC-Taste wünschen.
 

rick_s

Bekanntes Mitglied
@Elektrospeedy & Grainger
Ärgerlich ist die Situation aber für Touchpads; da kommt man ohne Tastatur in der Tat einfach nicht mehr aus Sumatra im Vollbildmodus heraus - nicht mehr zeitgemäß...
Ich würde mir generell für Windows eine systemweite Touch- bzw. Mausgeste für die ESC-Taste wünschen.
Das hat mich gerade interessiert, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass das nicht gehen soll.

Hab's auf meinem Winows Touchscreen unter w8.1 ausprobiert. Mit Multitouch geht's, d.h. ein 2-Finger Touch wirkt wie Esc/F11.
 
  • Danke
Reaktionen: WMM

Umbrella

Bekanntes Mitglied
Wie kann ich in neueren Versionen nach v1.2 in den Handmodus wechseln?
Ich will vorwärts scrollen (mit gehaltener linker Maustaste) und keinen Text markieren.


In anderen Programmen lässt es sich simpel ändern
 
Zuletzt bearbeitet:

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
Hier gibts keine Antwort darauf?

Was genau meinst Du?

Gruss
Rainer

Edit hats jetzt verstanden. Antwort: keine Ahnung, ich benutze bis jetzt das Scrollrad der Maus oder den Schiebebalken, die Hand hab ich nicht vermisst.
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
doppelseitige Darstellung = Strg+7 (siehe im Menu "Ansicht")

ansonsten den Link in #110 oder auf der Seite ganz unten (english)

Gruss
Rainer
 

jr33

.......
Ist die Druckfunktion nur bei pdf`s verfügbar?
Egal was ich anstelle [<Strg> + P], ein geöffnetes *.mobi lässt sich nicht drucken.
 

jr33

.......
noch gar nicht... :o

hab aber ne ausrede parat.
supporte gerade zwei anwender vom igelformat, das braucht meine volle
resthirnkraft...
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Was ich an diesem PDF-Viewer vermisse, ist die Möglichkeit, einen Ausschnitt ("gerade gezeigt", wenn eingezoomt) in Originalgröße zu drucken.
Ist bei Plänen in Maßstab nötig ... und mit dem Adobe Reader möglich.
 

Elektrospeedy

Bekanntes Mitglied
SumatraPDF 3.1.1 Final gestern herausgekommen:
3.1.1 (2015-11-02)
Changes in this release:

  • (re)add support for old processors that don’t have SSE2
  • support newer versions of unrar.dll
  • allow keeping browser plugin if it’s already installed
  • crash fixes
 

speck76

Bekanntes Mitglied
Ich bleib trotzdem beim Original: Adobe Acrobat DC. Alle Ersatzlösungen haben mich nicht überzeugen können. Eigentlich ist das pdf-Format nicht zum Nachbearbeiten gedacht, trotzdem möchte ich es oft verändern können.

Mit FlexiPDF 2017 klappt das dann super für meine Zwecke!
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Die "Version History" endet am 2016-08-14. Seit dem gibt es eine Pre-Release-Version, die seit Jahren bei 3.2.irgendwas seht, ohne Infos darüber, was da ständig neu rausgehauen wird, und dann gibt es zu allem Überfluß auch noch ein Daily-Release, auch ganz ohne Infos.

Muß man das jetzt auch noch jeden Tag hier rein schreiben?
 

Rubb

Rover
.... also diese 3.2 :icon_tsts: :o

Bei mir werden die Internet-Adressen in den PDFs nicht mehr im Hintergrund (Bodenleiste) dargestellt ... mache ich etwas falsch oder ist das wirklich so gewollt??
 
Oben Unten