Hardware Tip [suche] Kaufempfehlung für NAS 4-Bay

|Nix|wiz

Bekanntes Mitglied
Jaja :icon_knud:Du musst aber auch schreiben, was Du für ein System hast.
Hatte, ist ja seit ca nem Jahr weg. Müste 4.3 gewesen sein, oder event. schon ein 5 beta, k.A.
Wurde von UNraid abgelöst, und noch keinen Tag vermisst.

Und durch das RAID brauchst Du bei den beiden OS'en auch keinen SSD-Cache. :o
Ich glaube kein Harddisk-Raid schreibt schneller als eine SSD ;-) Und die HDDs können nicht schlafen und verbraten Strom, hier ist nur die SSD wach
aber nur interessant wenn es keine Updates für das QTS mehr gibt
Oder man die Möglichkeiten seiner (vorhandenen) Hardware ausreizen will. Denn die läuft auf fast allem
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
@chaospir8:

Hab mein altes Posting geupdated.

Ein Pi 400 mit NTFS mount option "big_writes" schafft Gigabit lesend und schreibend (110 MB/s) via SMB3 zumindest wenn man kein Software-RAID baut.
Als "single" USB-Platten NAS tut der Pi 400.
 
Zuletzt bearbeitet:

tomcat

Bekanntes Mitglied
:D:D:D:D:D

Das hängt anscheinend von der Blockgröße ab...
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
Wir hatten mal ein nettes Projekt mit Intel als Sponsor, in dem es u.a. darum ging lossless iframe only Full HD zu capturen. Intel hat uns damals ein Fibre-Channel Raid-Array zur Verfügung gestellt, das hatte iirc 28 SAS-Platten im RAID-Verbund plus 4 Hot-Spare. iirc hat alleine das RAID-Array einen Wert von über 100.000 gehabt. Leider hat das aber Intel nach dem Projekt wieder zurück haben wollen.
Das war wohl auch etwas schneller als eine SSD :D
 

|Nix|wiz

Bekanntes Mitglied
Wir hatten mal ein nettes Projekt mit Intel als Sponsor, in dem es u.a. darum ging lossless iframe only Full HD zu capturen. Intel hat uns damals ein Fibre-Channel Raid-Array zur Verfügung gestellt, das hatte iirc 28 SAS-Platten im RAID-Verbund plus 4 Hot-Spare. iirc hat alleine das RAID-Array einen Wert von über 100.000 gehabt. Leider hat das aber Intel nach dem Projekt wieder zurück haben wollen.
Das war wohl auch etwas schneller als eine SSD :D
Niedlich :icon_mrgreen:
guck mal hier: https://www.computerbase.de/2022-04...d-raid-mit-110-gb-s-und-19-mio.-iops-dank-gpu

Noch weitaus mehr Leistung als klassische NVMe-RAID-SSD-Lösungen bietet die SupremeRAID SR-1010 vom kalifornischen Unternehmen GRAID. Mit Unterstützung von einer Nvidia-GPU sollen Daten sequenziell mit bis zu 110 GB/s gelesen werden. Wahlfrei sollen bis zu 16 Millionen IOPS erreicht werden.
ok, bisschen mehr Hardware als eine SSD... :icon_lol:
 
Oben Unten