Hardware Frage Suche günstige outddor W-lan Lösung

PHanToMiC

Bekanntes Mitglied
Hallo geschätzte Gemeinde,
für meine vorgarten bin ich auf der Suche nach einer W-Lan Lösung.
Das Gerät selbst wird Trocken bleiben, jedoch den Temperaturen in etwa bis minus 10 Grad und Plus 30 Grad ausgesetzt sein. Signal kommt per UTP.
Meine Vorstellung od. Sagen wir Wunsch Anforderung.
- möglichst kompakt
- 2,4 GHz
- günstig

Gruss und schon mal Danke für Eure Tips
 

dr_tommi

alter Oldie
Ich zitiere mal eumels Signatur.
Ohne gescheiten Input gibt es keinen vernünftigen Output.

Vielleicht kommen ja noch die wesentlichen Angaben um damit eine Lösung zu finden.
Mit den Angaben findest du ja nicht mal bei Google was vernünftiges.
 

dr_tommi

alter Oldie
... naja, um erst einmal die Möglichkeiten und Ihre Vielfalt zu "Checken" :p

Die weiteren Features lassen sich ja mit diesem Link noch mit "Häkchen" auswählen .... ;)

https://geizhals.at/?fs=W-Lan router extern&hloc=at&pg=2#productlist
Wie kommst du auf die Idee dass hier ein WLAN-Router gesucht wird?
Ich hätte ja eher an einen Accesspoint gedacht.
Das mit dem Input meinte ich um sagen zu können, was genau gesucht wird.
Minimalste Angaben über Reichweite, Entfernung, vorhandene Infrastruktur (Strom/PoE) usw. wäre hilfreich.

Ansonsten würde ich die violetten WLAN-Kabel empfehlen, die passen eigentlich immer, sind stromsparend und auch für draußen geeignet. Allerdings erst ab -9°C.
Die grünen gehen nicht, da sie nicht wasserfest sind.
 

PHanToMiC

Bekanntes Mitglied
Hallo,
- Router od. access point ist egal (Format möglichst klein)
- Reichweite im Freien 50 Meter Reichen (UTP Kabel 100 mbit liegt vor)
- Strom liegt vor
- Temperature Arbeitsbereich ca. minus 10 Grad bis Plus 30 Grad
sorry fuer die spärlichen informationen
 

PHanToMiC

Bekanntes Mitglied
Es muss nicht unbedingt, aber im haus stehen bereits 3 huawei Q2 und Zwei fritten 7490. ich tendiere da ohne hin Zu haus und nicht in Benutzung. einen Orange pi der hat lan anschluss und könnte dann das wlan signal stellen. ist halt wieder mein Einsatz gefragt, und wie das Teil mit den Temperaturen zurecht kommt muss ich auch sehen. ein alter Asus 530wl liegt auch noch da aber der ist von der Verschlüsselung nicht mehr zeitgemäß
 

eumel_1

Der Reisende
Genau, warum nicht innen am Fenster anbringen, dann reicht jedes Gerät, welches so in der Sammelbox dahinvegetiert und freut sich über eine neue Nutzung.
 

eumel_1

Der Reisende
OK, an metallbedampfte Fenster habe ich jetzt gar nicht gedacht - obwohl am Wochenende erst davon die Rede war und ich lernen durfte, dass je nach Anwendungszweck die Beschichtung entweder auf der Innenscheibe (wenn Wärme drinnen bleiben soll) oder auf der Aussenscheibe (wenn Wärme draussen bleiben soll) - aber in beiden Fällen immer an der Seite die zum Scheibenzwischenraum zeigt beschichtet ist, damit sie mechanisch geschützt vor eifrigem Putzen bleibt.
 

dr_tommi

alter Oldie
Das liegt dann wohl eher an deinen Einstellungen zur Seite, bei mir kam direkt nur Deutschland als Anbieter.
Aber wie man das Portal bedient habe ich mal als bekannt voraus gesetzt, sorry.
Eher nicht. Du hast definitiv geizhals.at verlinkt und das ist Österreich. Wer lesen kann ist hier klar im Vorteil.
Den Unterschied zu kennen zwischen .at und .de setzte ich mal voraus.
Geizhals.de wäre Deutschland.
Und wenn man auf Deutschland umschaltet wird das ein anderer Link mit anderen Preisen und Anbietern.
https://geizhals.de/?cat=wlanap&v=l&sort=p&bl1_id=30&xf=529_802.11ac~758_Outdoor
 

blackdeath

GROSS!ARTIG?
Ich nutze ein Suchplugin für Firefox, da wird automatisch die at Domain aufgerufen, dann nimmt man den Haken bei Österreich raus und hat die de Preise

Es gab mal ein Portal geizhals.de für Freebies im Netz, das hatte lange Zeit mit der Geizhals.at Hardwareseite nichts zu tun.

Mit der Gründung der AG wurden erste Mitarbeiter angestellt sowie die Marke Geizhals in Österreich registriert. Es wurde vergeblich versucht, die gleichlautende Domain in Deutschland zu sichern. Das damalige deutsche Schnäppchenportal Geizkragen konnte sich wenige Monate vorher die Marke Geizhals und später die Domain in Deutschland sichern, ab 2003 betrieb es einen konkurrierenden Preisvergleich für den deutschen Markt und leitete geizhals.de auf die eigene Website um.[12] Anfang 2012 gelang es der Preisvergleich Internet Services AG die deutsche Domain geizhals.de sowie zugehörige Markenrechte und verwandte Domains vom Mitbewerber Geizkragen zu erwerben.[
https://de.wikipedia.org/wiki/Geizhals_Preisvergleich#Unternehmensgeschichte
Habe mal das Suchplugin angepasst, solche at Links sollten also nicht mehr vorkommen :icon_funny:
 

JoPa

Allround-Nichtsnutz
Genau, warum nicht innen am Fenster anbringen, dann reicht jedes Gerät, welches so in der Sammelbox dahinvegetiert und freut sich über eine neue Nutzung.
Man kann auch ein günstiges IP65 Gehäuse nehmen und jedes beliebiges Indoor-Gerät damit nach draußen bringen. Ein paar vernünftige Kabelverschraubungen, Netzteil und Steckdose mit ins Gehäuse und man hat im Winter die Heizung gleich mit drin.

Sowas z.B. gibt's in jeder Größe und Preisklasse:
Schaltschrank IP65 Sichttür Industriegehäuse 200 x 300 x 130 mm

Edit:
Man sollte nur drauf achten, dass es nicht aus Metall ist. Dann würde es schwierig mit dem Wlan.
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Was spricht in dieser Konstellation gegen einen FRITZ!WLAN Repeater 1750E? Wird per Ethernet an die Fritzbox angeschlossen und kann ggf. mit der/n Fitzbox/en ein Mesh aufbauen.
Eben erreicht mich eine Anfrage eines Nachbarn, welchen Repeater er sich für seine 7490 holen soll. Der 1750E wird nicht mehr bei so vielen Anbietern geführt.
Gibt es ein Nachfolgemodell, das empfehlenswert ist und nicht zu teuer?
 
Oben Unten