Erledigt suche APP zum Fernsteuern eines Android-Telefons

Dieses Thema im Forum "Android, iOS und Co" wurde erstellt von Bestatter, 7 Oktober 2013.

  1. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    Mein Schwiegervater ist mit einem T-Mobile Move in die Android-Smartphone-Welt eingestiegen.
    Leider hat der alte Herr eine anhaltende Begabung für das Verstellen diverser Einstellungen, die sich mündlich am Telefon nur schwer auffinden und zurückstellen lassen. :(

    Vor diesem Hintergrund suche ich nach einer APP für sein Telefon (nicht gerooted), damit ich es fernsteuern oder zumindest seinen Bildschirm sehen kann.

    Honndos ähnliche Anfrage vom Anfang September war leider ohne Antwort geblieben.
  2. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.584
  3. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    Offenbar ist der nur für Samsung-Geräte, denn dort seht:
  4. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.584
  5. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    Hast ja Recht.
    Hab auf meinem LG P880 mal testweise den "TeamViewer QuickSupport" installiert.
    Das Fernsteuern von Win7 per Maus will nicht so richtig klappen, aber ich kann sehr gut verfolgen, was auf dem Android passiert.
    Hoffentlich läuft das auf der lahmen Krücke von meinem Schwiegerpapa ... :/

    Beim VMLite VNC Server war ich auch schon angekommen.
    Neben der überwindbaren Hürde "Preis" wäre da aber die Routerfreigabe bei ihm dazu gekommen, was aus der Ferne noch unmöglicher ist, als Android wieder gerade biegen. :D

    Danke soweit! :yo
  6. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    Inzwischen getestet: TeamViewer QuickSupport läuft sogar unter Android 2.3.5 mit einer Single-Core 800MHz CPU.
    ABER: Die Fernsteuerung ist durch die großen Verzögerungen zwischen Aktion und Reaktion weitgehend unbrauchbar.

    Das reine Zuschauen, was am entfernten Gerät angezeigt wird und passiert klappt aber sehr gut.
  7. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.584
    Vielleicht braucht Dein Schwiegervater nur ein schnelleren Internetzugang? Oder Du?
    Wenn ich mir von Arbeit aus die Netzwerkauslastung zu Hause ansehe, sehe ich, dass der Upload zu ca. 1/10 bis 1/8 ausgelastet ist und ich habe nur 1MBit Upload. Wenn er bei der Telekom ist und nur den Standard 2MBit hat oder gar weniger, brauchst Du Dich nicht zu wundern.
  8. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    Ich habe gelesen, dass TeamViewer QuickSupport sogar mit GPRS noch brauchbar läuft.
    Da ich ihm CpuNotify installiert habe, sehe ich aber, dass sein Fon am Limit läuft, wenn ich fernsteuere.
    Sobald ich nur seinen Bildschirm übertragen lasse, ist es zwar gut beschäftigt, aber nix hakt.

    :icon_confused: Du meinst die Anzeige, die Dir Dein heimischer Router anzeigt?
    Die kannst Du doch aber auch von daheim sehen.
    Oder wo denke ich jetzt an dem vorbei, was Du meinst?

    Ich habe auch immer noch 1MBit Up, da ich mich nicht zu VDSL durchringen kann.
    Hab Schiss, dass ich dann keine extra IP mehr für's Telefonieren kriege -> Reconnect zu Normalzeiten ade ...
  9. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.584
    Genau, ich meine den heimischen Router wo ich mir per Teamviewer im Firefox (auf heimischen Rechner) den Online Monitor der Fritzbox anzeigen lasse.

    Aber wenn das Fone schon am Limit läuft, ist es wohl nicht die Internetverbindung. Keine Ahnung wie man den Taskmanager per Remote am Droiden einschaltet, abr unnütze Prozesse abschalten soll ja bekanntlich immer helfen?
    (genau wegen dem Reconnect mach ich den TV-Link nach zu Hause :icon_mrgreen: . Wenn keiner zu Hause ist, meckert auch keiner weil er beim Onlinedaddeln plötzlich tot ist)
  10. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.029
    OK, darum habe ich's nicht kapiert!
    Aus der Ferne gehe ich nur per RDP auf meine und die Firmenrechner; die Oberfläche meines Routers rufe ich direkt "von außen" auf.

    Das T-Mobile Move habe ich ihm für 50 EUR geschossen, mit Lidl Smart ist er gut versorgt.
    Vorher hatte er so einen uralt Nokia Knochen mit 'nem historischen Callya und sittenwiedrigen Minutenpreisen.
    Für diesen Umstieg habe ich episch den Erklärbär gemacht, ich will per Teamviewer nur mal nachsehen können, wenn er wieder ein Icon verschubst hat oder in den Einstellungen was zerklickt hat.
    Ihm den Taskmanager zu offerieren, wäre ein sehr destruktiver Ansatz. :icon_lol:

    Meine Teenies telefonieren, als ob es kein morgen mehr gibt.
    Auch die Bestatterin hat einen Hang zur Voice-Flat.
    Darum bin ich ja so happy, dass mir der DSL-Anschluss im Telefonica-Netz zwei PVCs liefert und 3 NGN-Gespräche vom Reconnect völlig unbehelligt weiter laufen.
    Beim Wechsel zu VDSL würde ich wohl auf das Netz der Telekom umgeklemmt und die haben wohl (??) immer nur eine PVC.
  11. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.584
    Ich habe noch echtes ISDN ohne VoIP, da kann man immer reconnecten, nur die Daddelfraktion flippt aus :D.