spdyn.de - keine Verbindung mehr zu meinem FTP

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von honndo, 14 Mai 2019.

  1. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    hi, (siehe Titel)

    hmmm.... ich wüsste nicht was ich "verändert haben sollte". m.E = nichts. :(

    jedenfalls ist mein FTP über den spdyn.de-Service nicht mehr zu erreichen. Port 20/21 in der FB7390 sind natürlich freigegeben und DynDNS ist aktiv und (seit zwei Jahren) eingetragen. Klappte immer einwandfrei. Ein ping auf den Hostnamen klappt ohne Verluste.

    Das Einzige was mir einfiele: Ich habe vor ein paar Tagen die FB7390 resetten müssen, aber hatte direkt vorher eine export-Datei erstellt. Anschliessend habe ich diese wieder eingespielt um die FB mit allen Einstellungen im alten, funktionablen Zustand zu haben. - schlechterdings unmöglich, dabei etwas "verbogen" zu haben ... ?!? - Beim Login über spdyn.de sehe ich auch keinerlei Auffälligkeiten.

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
  2. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Ich bin seit knapp einem Jahr, seit dem Rückzug von darktech.org, bei spdyn und hatte bisher keine Probleme.
    Wenn ein ping auf den Hostnamen erfolgreich ist, sagt das aber nur sehr wenig aus. Du solltest prüfen, ob der Hostname korrekt aufgelöst wird, d.h. deine IP anzeigt. Die aktuelle IP siehst du in der Fritzbox, mittels nslookup kannst du prüfen, welche IP dem Hostnamen zugeordnet ist.
    Stimmt die IP, dann kann es entweder am Portforwarding liegen, oder am Rechner, auf den weitergeleitet wird.
    Stimmt das Portforwarding, dann blockiert entweder auf dem Rechner eine Firewall den Zugriff, oder der FTP-Server läuft dort nicht.

    Vorgehensweise:
    1. Prüfen, ob die IP dem Hostnamen zugewiesen ist, alternativ von aussen über die IP auf den FTP-Server zugreifen. Funktioniert der Zugriff via IP, ist die Auflösung wohl falsch
    2. Prüfen, ob du lokal auf den FTP-Server zugreifen kannst, d.h. vom FTP-Server direkt über 127.0.0.1 Funktioniert der Zugriff, läuft zumindest der FTP-Server
    3. Prüfen, ob du von deinem lokalen Netzwerk auf den FTP-Server zugreifen kannst. Geht es über localhost, aber nicht im lokalen Netz, blockiert wohl eine firewall auf dem FTP-Server den Zugriff
  3. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    Zunächst: Danke :)

    mit nslookup auf den Hostnamen erhalte ich
    Die IP stimmt jedoch. Die ist auch in der FB eingetragen. 188.102.XX.XXX ("Unter diesen Adressen ist Ihre FRITZ!Box aus dem Internet erreichbar.")
    Das Portforwarding ist ebenso korrekt eingerichtet. - Mein Ftp-Server läuft!!

    Leider weiss ich nicht, wie ich "von aussen" über die IP auf den Server zugreife... ?!? (gebe ich die IP in den Browser ein, erhalte ich die Anmeldemaske der Fritzbox)
    Dein Punkte 2. und 3. kann ich auch nicht abarbeiten, da ich nicht weiss wie ich das machen soll ...
    Zumindest habe ich die Windows-FW mal testweise ausgeschaltet und es geht trotzdem nicht. :(
  4. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Bei bei denem ftp-Programm, dass du verwendest und das mit xxxxxx.my-gateway.de nicht mehr funktioniert statt xxxxxx.my-gateway.de deine IP an. Da aber die IP wohl richtig zugewiesen ist, wird das dann auch nicht funktionieren.
    zu 2. Starte auf dem Rechner, auf dem dein Server läuft, ein ftp-Programm und verwende 127.0.0.1 als FTP-Server-Adresse. Wenn du dich nicht verbinden kannst, hast du ein Problem beim FTP-Server.
    zu 3. Starte auf einem anderen Rechner bei dir ein ftp-Programm und verwende als FTP-Server-Adresse die IP deines FTP-Server im lokalen Netz. Das muss die IP sein, die du im Prot-forwarding eingerichtet hast.
  5. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    wenn ich die momentane IP eingebe um zu verbinden, und quasi auf die Namensauflösung zu "xxxxxx.my-gateway.de" verzichte, klappt es leider auch nicht. :(

    zu 2. = das klappt einwandfrei, sofort und schnell! Habe im Totalcommander (FTP) eine Testverbindung zu 127.0.0.1 eingerichtet. Da kommt sofort die Nutzer-/Passwortabfrage und ich kann mich auch verbinden :)

    zu 3. = unter dem Menüpunkt "Freigaben" in der FB sehe ich für den Port 20/21 die IP 192.168.178.20. Wenn ich zu dieser IP auf einem zweiten Rechner (der per WLAN mit der FB verbunden ist) im Totalcommander verbinden will, kommt ebenfalls sofort die Nutzer/-Passwortabfrage und ich kann verbinden.

    Auf den FTP verbinden, kann ich trotzdem immer noch nicht (siehe Eingangsposting). Bricht immer mit ab mit "Verbindung nicht erfolgreich". Was ist da denn faul ...?!? :icon_confused:

    Als FB-Benutzer kann ich "ganz normal" aus dem "Internet" (über die momentane IP) aufs Nutzerkonto mit Name und Passwort auf die FB zugreifen.

    Ich bin leider mit der Materie .. überfordert.. :( - Und es wäre superschön, wenn mir hier nochmal jemand weiter helfen könnte...
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2019
  6. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    Ich hole den Fred nochmal hoch, weil mir das wichtig ist und ich nirgends Hilfe finden kann. :o
  7. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Dass der nslookup nicht geht könnte eine Ursache sein.
  8. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    ja, ... aber welcher Grund, welche Ursache liegt da vor ?

    eine neuer, aktueller Test mit "nslookup" sagt: (nicht autorisierende Antwort)

    Zuletzt bearbeitet: 20 Mai 2019 um 18:08
  9. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Entweder liegt es an deinem nameserver oder deine Konfiguration für spdyn ist falsch. Probier mal:
    Code:
    nslookup
    > server 8.8.8.8
    > xxxxxx.my-gateway.de
    Damit verwendest du den google-nameserver statt deinem. Löst er auf, ist was mit deinem nameserver falsch, Löst er nicht auf, stimmt etwas bei deiner spdyn-config nicht.
  10. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    das bekomme ich in der Eingabeaufforderung bereits bei
    nslookup (non existent domain ?!?)

    Anhänge:

  11. dodo

    dodo Anonymer Universaldilettant

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.869
    Das sind drei Befehlszeilen!
    nslookup <ENTER>
    server 8.8.8.8 <ENTER>
    xxxxxx.my-gateway.de <ENTER>
  12. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    @dodo: Danke :)

    Ergebnis:

    2019-05-20_20h16_12.png

    und was bedeutet das jetzt, und was kann ich tun ... ?
  13. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Welche Nameserver sind in deiner fritzbox eingetragen?
  14. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    das ist dort eingetragen:
    Ich hab mal testweise 8.8.8.8 / 8.8.4.4. eingetragen, zwei Minuten gewartet und versucht, zum FTP zu verbinden. - Leider erfolglos .. :(
  15. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Was meint ein nslookup, wenn du die google-Server eingetragen hast.
  16. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    offenbar ist da alles "ok". (!?)

    Anhänge:

  17. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Ich meinte nslookup xxx
  18. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    nach Eintragen der google-DNS-Server erfolgt beim "nslookup" auf xxxxxx-gateway.de ("nicht autorisierende Antwort") - büddeschön:

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21 Mai 2019 um 21:59
  19. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Das sieht soweit ganz gut aus. Ich fand es oben nur komisch, dass der Name nicht aufgelöst werden konnte.

    Du bist dir sicher, dass du in den Port-Forwarding-Einstellungen und am FTP-Server nichts geändert hast (PASV etc.)?
  20. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    Hmmm... also, ich wüsste nicht, was ich am Portforwarding geändert haben sollte. Und: geändert habe ich GARANTIERT nichts, denn es hätte keinen Grund dafür gegeben. - "asus" (auf dem Screenshot) ist der betreffende Rechner, auf dem der FTP-Server läuft. Am Server selbst habe ich ebenfalls nichts geändert; der läuft seit Jahren ohne Probleme und ist per DynDNS immer erreichbar (gewesen).

    Könntest du dein "das sieht soweit ganz gut aus" bitte noch erläutern? - Denn ich kann natürlich immer noch nicht verbinden, und würde mir wünschen ich könnte das wieder...:icon_confused::o
    Ich stehe dsbzgl. ziemlich doof in der Landschaft... :(

    Was mir auffällt ist, dass wenn ich den google-DNS in der Fritte eintrage, der Zeitraum beim Verbindungsversuch länger ist, als wenn ich den vom Provider zugewiesenen DNS nutze.
    Aber diese Beobachtung ist wahrscheinlich auch nicht zielführend.

    Anhänge:

  21. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.591
    Jetzt steht dort:
    Code:
    Name: xxxxxx.my-gateway.de
    Address: yyyy
    Anfangs stand:
    Code:
    *** Zeitüberschreitung bei Anforderung an xxxxxx.my-gateway.de
    Was verwendest du als ftp-Server (Programm)?
    Hast du mal die logs des Servers angesehen?
    Was verwendst du als Client?
    Hast du mal die Logs des Client angesehen?
  22. honndo

    honndo -= still learning =-

    Registriert seit:
    23 Juni 2001
    Beiträge:
    3.299
    ok,

    bei den Logs (Domänen-Protokoll) sehe ich, dass "ich" als Nutzer mit allen Rechten das letzte Mal am 16.5. eingeloggt war. Insgesamt vier Mal zwischen 14'' und 44'' Sekunden lang. Sieht mir nach vier Test-Logins aus. - "komisch" ist allerdings, dass ich diesen Thread am 15.5. eröffnet hatte.

    Das Serverprogramm ist "Serv-U" in einer sehr alten Version (6.0) und läuft seit vielen Jahren stabil und zuverlässig und (bis zum 15.5.2109) ohne jegliche Probleme oder Auffälligkeiten.

    Client ist bei mir eigtl. immer der Totalcommander.

    Pfad zur Log-Datei angelegt und Log erstellen lassen:
    Bis auf die Auflösung des Hostnamens auf die IP kann ich da nichts anderes entdecken. Das Nicht-Zustande-Kommen der Verbindung wird offenbar nicht geloggt.
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2019 um 22:53